Call of Duty Black Ops 6: Offenbar Termin geleakt - Wann startet die Beta für Vorbesteller?

Wenig überraschend wird auch "Call of Duty: Black Ops 6" mit einer Beta für Vorbesteller versehen. Aktuellen Berichten zufolge nahm ein Mitarbeiter der Handelskette GAME die Überraschung vorweg und leakte den Termin der Closed-Beta.

Call of Duty Black Ops 6: Offenbar Termin geleakt – Wann startet die Beta für Vorbesteller?
"Call of Duty: Black Ops 6" lockt genau wie seine Vorgänger mit einer Beta für Vorbesteller.

Mit „Call of Duty: Black Ops 6“ geht die erfolgreiche Shooter-Serie von Activision im Herbst in ihre nächste Runde. Für die Entwicklung des diesjährigen Ablegers sind die Entwickler von Treyarch verantwortlich.

Genau wie bei den diversen Vorgängern wird der Multiplayer von „Black Ops 6“ in mehreren Betaphasen getestet. Den Anfang macht eine geschlossene Beta, auf die alle Zugriff erhalten, die sich dazu entscheiden, den nächsten Ableger der „Call of Duty“-Reihe rechtzeitig vorzubestellen.

Während sich Activision und Treyarch zu einem möglichen Termin für die Vorbesteller-Beta bislang nicht äußern wollten, könnte in Leak ein weiteres Mal die Überraschung vorweggenommen haben.

Startet die geschlossene Beta Ende August?

Für den vermeintlichen Leak ist ein Mitarbeiter der Handelskette GAME verantwortlich. Wie sich entsprechenden Dokumenten entnehmen lässt, startet die Multiplayer-Beta für Vorbesteller am 28. August 2024 und findet bis zum 3. September 2024 statt.

Die offene Beta für alle wiederum wird zu einem späteren und nicht näher konkretisierten Termin an den Start gebracht.



Eine offizielle Stellungnahme oder gar Bestätigung zu dem möglichen Leak des Beta-Termins steht zum Zeitpunkt dieser Meldung noch aus. Sollten sich die Verantwortlichen zu diesem Thema äußern und den Termin für die Vorbesteller-Beta von „Call of Duty: Black Ops 6“ bestätigen, bringen wir euch natürlich umgehend auf den aktuellen Stand der Dinge.

Online-Pflicht auch bei der Kampagne

In den letzten Tagen bestätigte Activision bereits diverse Details zum kommenden Shooter. Unter anderem wies der Publisher darauf hin, dass alle Modi von „Black Ops 6“ eine permanente Internetverbindung voraussetzen. Dies gilt auch für die Kampagne.

Laut Activision trafen die Entwickler diese Entscheidung, um mittels Texturstreaming für die bestmögliche grafische Erfahrung zu sorgen.



„Call of Duty: Black Ops 6“ erscheint am 25. Oktober 2024 für den PC, die PS5 und die Xbox Series X/S. Die alten Konsolen PS4 und Xbox One werden ebenfalls versorgt. Aufgrund der mittlerweile betagten Hardware müsste ihr auf den Konsolen der alten Generation allerdings auf den Splitscreen-Multiplayer verzichten.

Alles in allem verspricht „Black Ops 6“ laut Activision die komplette „Call of Duty“-Erfahrung. Eine cineastische Kampagne, einen umfangreichen Multiplayer und natürlich den Zombie-Modus inklusive.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Hotlist

Kommentare

Knoblauch1985

Knoblauch1985

11. Juni 2024 um 12:50 Uhr
DUALSHOCK93

DUALSHOCK93

11. Juni 2024 um 13:00 Uhr
ADay2Silence

ADay2Silence

11. Juni 2024 um 14:49 Uhr
Kalibri-96

Kalibri-96

11. Juni 2024 um 16:45 Uhr

Kommentieren

Nur eingeloggte User können kommentieren.