Life is Strange Double Exposure: Showcase gewährt Einblick in die Entwicklung & Gameplay-Premiere

In einem neuen Showcase könnt ihr gemeinsam mit den Machern einen Blick hinter die Kulissen von "Life is Strange: Double Exposure" werfen. Doch nicht nur das, denn das Video beinhaltet ebenfalls den Gameplay-Reveal des Adventure-Spiels.

Life is Strange Double Exposure: Showcase gewährt Einblick in die Entwicklung & Gameplay-Premiere
"Life is Strange: Double Exposure" erscheint am 29. Oktober 2024 unter anderem für die PlayStation 5.

Mit „Life is Strange: Double Exposure“ hat Square Enix kürzlich den neuesten Teil seiner beliebten Adventure-Game-Reihe offiziell angekündigt. Doch nicht nur das, denn mit Max Caulfield kehrt sogar die Protagonistin des ersten Spiels zurück! In einem neuen Showcase geben die Macher des Spiels nun einen Einblick in die Entwicklung des Titels, Max‘ Comeback und die neuen Kräfte unserer Heldin. Außerdem feiert erstes Gameplay-Material zum Spiel seine Premiere.

Durch den rund halbstündigen Showcase führt Elyse Willems als Host. Ihre Gesprächspartner sind Jonathan Stauder, der Game Director des neuen „LiS“-Games, und dessen Kollegin Felice Kuan, die wie schon bei „True Colors“ als Narrative Director fungiert. Im zweiten Teil des Videos kommt darüber hinaus Hannah Telle zu Wort, die Max erneut ihre Stimme leihen wird.

Double Exposure soll LiS-Fans und -Neulinge gleichermaßen abholen

Laut Kuan und Stauder möchte das Entwicklerteam von Deck Nine Games sicherstellen, dass Max‘ Rückkehr etwas besonderes ist. Deshalb hätten die Verantwortlichen besonders viel Zeit in die Story und die Spielwelt des Titels investiert, damit beides unserer Heldin würdig sein werde. Doch nur weil Max in „Life is Strange: Double Exposure“ wieder im Mittelpunkt steht, sollen nicht ausschließlich langjährige Fans des Franchise auf ihre Kosten kommen.

Wie Felice Kuan im Rahmend es Showcase verrät, habe das Team sogar schon längere Zeit mit der Idee gespielt, eine Geschichte rund um alternative Zeitlinien zu erzählen. Allerdings habe sich diese Story erst richtig angefühlt, als die Entscheidung gefallen sei, Max erneut zur Hauptfigur zu machen. Dabei stellt sie ebenfalls klar: Ihr müsst die Geschichten der vorherigen „LiS“-Spiele nicht kennen, um in Max‘ neues Abenteuer eintauchen zu können.

Die Handlung von „Life is Strange: Double Exposure“ soll auf eigenen Beinen stehen und unabhängig von den Ereignissen der bisherigen Spiele funktionieren. Neue Spielerinnen und Spieler sollen sich also willkommen fühlen. Natürlich soll es auch die eine oder andere kleine Anspielung geben, doch Kuan verspricht Fans der ersten Stunde selbstbewusst: Mit dem neuen „LiS“ erwartet euch eine Story, von der ihr noch nicht wusstet, dass ihr sie haben wollt!



Eine erwachsene Max in einer neuen Umgebung

Im allerersten „Life is Strange“ konnten wir mit Max‘ übernatürlichen Kräften die Zeit zurückdrehen, doch dies wird im neuen Adventure-Game nicht mehr gehen. Während des Showcase verraten die Macher, dass Max ihre Kräfte seit jenen Ereignissen in Arcadia Bay nicht mehr eingesetzt hat. Sie möchte ein neues Kapitel in ihrem Leben aufschlagen und die Vergangenheit hinter sich lassen, allerdings hat das Schicksal ganz andere Pläne.

Max‘ Freundin Safi wird ermordet und das nimmt unsere Hauptfigur zum Anlass, doch noch einmal ihre Kräfte einzusetzen. Doch seit ihrer High School-Zeit haben sich ihre Kräfte aus irgendeinem Grund verändert, denn Max kann nicht mehr die Zeit zurückdrehen. Stattdessen hat sie nun eine neue „Shift“-Fähigkeit, die es ihr erlaubt, zwischen zwei Zeitlinien zu wechseln. Eine, in der Safi ermordet wurde und eine weitere, in der Safi noch lebt.

Im Laufe der Story von „Life is Strange: Double Exposure“ versucht Max, den Mord an Safi aufzuklären. Ihre Ermittlungen entwickeln sich schnell zu einem erbarmungslosen Wettlauf gegen die Zeit, denn der Mörder wird schon bald in beiden Zeitlinien (erneut) zuschlagen. Euch erwartet also eine spannende übernatürliche Murder Mystery-Geschichte. Doch keine Angst: Humor, Romantik und Herz sollen nicht zu kurz kommen.



Was hat Max nach Life is Strange erlebt?

Gerade hatten wir es bereits kurz erwähnt: Als wir Max zuletzt gesehen haben, ging sie noch zur High School. Mittlerweile arbeitet sie als Artist in Residence an der angesehenen Caledon-Universität. Es sind also einige Jahre seit einem der beiden möglichen Enden des ersten „Life is Strange“ ins Land gezogen. „Double Exposure“ respektiert übrigens beide Enden. Jonathan Staud stellt diesbezüglich klar: „Es gibt kein kanonisches Ende.“

Doch was hat Max alles erlebt, seit sie Arcadia Bay verlassen hat? Hierauf ging ihre Sprecherin Hannah Telle etwas genauer ein. Wie sie verrät, habe Max seitdem gewissermaßen auf der Straße gelebt. Sie hat viele Orte besucht und verschiedene Menschen kennengelernt, allerdings hat sie sich bisher nie irgendwo niedergelassen. Sie fühlt sich nicht wohl dabei, an einem Ort zu bleiben und führt deshalb gewissermaßen ein Nomadenleben.

Telle selbst macht aus ihrer Begeisterung, Max erneut in „Life is Strange: Double Exposure“ sprechen zu dürfen, während des Showcase keinen Hehl. Es habe sich für sie so angefühlt, als würde sie nach Hause kommen. Des Weiteren bedeute ihr diese Rolle, die ihr eigenes Leben sehr geprägt habe, sehr viel. Wer Max in der deutschen Synchronisation sprechen wird, möchte Square Enix übrigens zu einem späteren Zeitpunkt ankündigen.

Das bewährte Adventure-Gameplay kehrt zurück

Nach den Gesprächen kommt dann endlich das, worauf viele Fans sicherlich schon gewartet haben: Die Gameplay-Premiere des neuen „LiS“-Titels. Satte 18 Minuten aus dem ersten Kapitel des Spiels bekommen wir zu sehen. Zunächst beginnt alles ganz friedlich: Max und ihre Freunde Safi sowie Moses sitzen auf dem Dach des Universitätsgebäudes und schauen in den Sternenhimmel. Nach einem kleinen Dialog und einem Foto erzählt Safi, sie habe ein Geheimnis.

Natürlich ist Max neugierig und möchte das Geheimnis irgendwie aus Safi herauskitzeln. Das gestaltet sich jedoch schwierig, denn Safi bleibt standhaft. Moses gibt Max dann einen kleinen Tipp: Sie soll Safi einen Kronkorken unterjubeln. Dieser gehört zu einem Spiel und wer das Objekt untergeschoben bekommt, muss alles machen, was der andere sagt. Hier können wir das bewährte Adventure-Gameplay der Reihe sehen, das auch in „Life is Strange: Double Exposure“ wieder enthalten sein wird. Max geht verschiedene Möglichkeiten durch, für die wir uns im Spiel mit ihr entscheiden dürfen.

Kurz nachdem Safi ihr Geheimnis verraten hat, erhält sie jedoch einen Anruf und geht weg. Max beschließt, ihr zu folgen und hier sehen und hören wir, dass Musik weiterhin ein wichtiges Spielelement bleiben wird. Während ein Song spielt, fängt die Kamera verschiedene Ecken des Campus ein. Nachdem Max wenige Schritte später ein Foto gemacht hat, bekommt sie starke Kopfschmerzen. Sie merkt sofort: Irgendwas stimmt hier nicht. Ihr schlechtes Gefühl soll sich kurz darauf bestätigen, denn nachdem sie einen Schuss gehört hat, findet Max die Leiche ihrer Freundin Safi. Der Beginn des neuen „LiS“-Abenteuers.

„Life is Strange: Double Exposure“ erscheint am 29. Oktober 2024 für die PlayStation 5, die Xbox Series X|S und den PC. Zu einem späteren Zeitpunkt folgt eine Version für die Nintendo Switch.

Vorbesteller der Ultimate Edition erhalten bereits am 15. Oktober 2024 Zugriff auf die ersten zwei Episoden des Spiels. Alle Vorbesteller dürfen sich zudem über neue alternative Outfits für Max und exklusiven Katzen-Content freuen.

Wie gefällt euch der erste ausführliche Blick auf „Life is Strange: Double Exposure“?

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Hotlist

Kommentare

Hallo-ich-bin-neu

Hallo-ich-bin-neu

13. Juni 2024 um 19:30 Uhr
Hallo-ich-bin-neu

Hallo-ich-bin-neu

13. Juni 2024 um 19:38 Uhr
wITCHcrftXX

wITCHcrftXX

13. Juni 2024 um 20:00 Uhr
Hallo-ich-bin-neu

Hallo-ich-bin-neu

13. Juni 2024 um 20:02 Uhr
AndromedaAnthem

AndromedaAnthem

13. Juni 2024 um 20:05 Uhr
AndromedaAnthem

AndromedaAnthem

13. Juni 2024 um 20:08 Uhr
wITCHcrftXX

wITCHcrftXX

13. Juni 2024 um 20:10 Uhr
Hallo-ich-bin-neu

Hallo-ich-bin-neu

13. Juni 2024 um 21:36 Uhr
AndromedaAnthem

AndromedaAnthem

13. Juni 2024 um 22:14 Uhr
AndromedaAnthem

AndromedaAnthem

14. Juni 2024 um 00:40 Uhr
Romaninho81

Romaninho81

14. Juni 2024 um 07:47 Uhr
Peter_Parker

Peter_Parker

14. Juni 2024 um 10:37 Uhr