PlayStation 3 I PlayStation Network I Playstation Portable I PlayStation 2

TEST: UEFA Euro 2012

News vom 25. April 2012 - 12:58 Uhr von OB
Kommentare: (17) | 4,305 Leser

Ein großer Aufschrei geht durch die Community: „UEFA Euro 2012“ bleibt Besitzern von „FIFA 12“ als Download über das PSN vorbehalten. Eine Retail-Fassung gibt es nicht. Stattdessen nur einen PSN-Download, der euch für 19,99 Euro auf den Stand des diesjährigen Fußball-Großereignis bringt. Will EA Sports hier nur das schnelle Geld mit der Eurpameisterschaft machen?

Was wir cool finden

Quer durch Europa
Herzstück von „UEFA Euro 2012“ ist die Expedition. Hier wählt ihr zunächst euren Lieblingsspieler oder Be-A-Pro-Charakter zum Kapitän eurer Fantasy-Mannschaft. Der Rest der Truppe wird durch Reservespieler aus der dritten Reihe aufgefüllt. Ähnlich wie in einem Strategiespiel sucht ihr auf einer Europakarte Mannschaften als Gegner aus.Für Siege erhaltet ihr neue Spieler, sowie Mosaiksteine und erschließt über das Bauen von Straßen neue Regionen auf der Karte.

So stockt ihr nach und nach eure Truppe mit namhaften Kickern auf und verbessert eure Mannschaft. Die Expedition ist weit weniger komplex als etwa Ultimate Team, verzichtet sie doch auf Elemente wie die Teamchemie. Trotzdem ist diese neue Option eine nette Neuerung, die Fans längere Zeit motivieren wird.

test_euro2012_ps3_4

Die Challenges
Ähnlich wie zur Fußballweltmeisterschaft 2010 in Südafrika serviert EA Sports Käufern von „UEFA Euro 2012“ im Vorfeld des Events Herausforderungen. Dabei handelt es sich um das Nachspielen besonders eindrucksvoller Ereignisse, etwa müsst ihr aktuell mit England einen Rückstand im Spiel gegen die Schweiz aufholen. Zur Europameisterschaft liefert euch EA Sports schließlich kostenlos neue Challenges passend zum laufenden Turnier. Ein guter Service!

Was wir weniger cool finden

Keine Lizenzkeule
Dicke Enttäuschung macht sich beim betrachten der Mannschaften breit. Nur 29 der 53 Mannschaften wurden mit offiziellen Namen und Trikots bedacht. Die übrigen Mannschaften erhalten lediglich generische Allerweltsnamen. Das ist natürlich eine herbe Enttäuschung und führt zu deutlichen Abzügen. Daran ändern leider auch die acht hübschen offiziellen Stadien der EM nichts.

test_euro2012_ps3_1

Keine Verbesserungen
„FIFA 12“ ist inzwischen seit gut einem halben Jahr auf dem Markt. Selbst der größte „FIFA“-Enthusiast hat inzwischen die bekannten Schwachstellen wie etwa die müde Mitspieler-KI gefunden. Enttäuschenderweise schafft „UEFA Euro 2012“ dem keinerlei Abhilfe. Die Spielmechanik von „FIFA 12“ bleibt durch den knapp 700 MB großen Datenblock leider unangetestet. Auch technisch – weder beim Sound noch bei der Grafik – hat EA Sports Hand angelegt. Es scheint fast so, als hebe sich EA Sports seine neuen Ideen für den Nachfolger auf. Schade!

test_euro2012_ps3_3

Da fehlt doch was!
„UEFA Euro 2012“ ist kein Vollpreisprodukt und war ganz offensichtlich auch nie als solches konzipiert. Daher ist der Umfang stark eingeschränkt. So könnt ihr zwar die eigentliche Europameisterschaft nachspielen, nicht aber die Qualifikation, die euch erst zum Turnier hinführt. Weiterhin könnt ihr – außer in der Expedition – nicht euren Be-A-Pro in „UEFA Euro 2012“ einbinden. Das war bei „FIFA Fußball Weltmeisterschaft 2010“ noch anders.

System: PlayStation 3
Vertrieb: EA Sports
Entwickler: EA Sports
Releasedatum: 25. April 2012
USK: ohne Altersbeschränkung
Offizielle Homepage: http://www.ea.com/de/fifa

Ergebnis: 6.0 von 10
Ach Fußballherz, was schmerzt du mir. „UEFA Euro 2012“ ist ein solides, aber nicht überragendes Schmankerl für Besitzer von „FIFA 12“. Die angebotenen zusätzlichen Spielmodi sind nett, allerdings fehlt uns die Option, in die wir uns wirklich reinbeißen können. Die Expedition ist dafür zu oberflächlich. Außerdem ärgert es uns dass keine technischen oder spielerischen Veränderungen vorgenommen worden sind und dass die Qualifikation zur EM und ein Teil der Lizenzen schlichtweg fehlt. So ist „UEFA Euro 2012“ wohl eher etwas für beinharte Fans, die im Hype des Turniers gerne selbst den Event nachspielen wollen. Alle anderen sollten sich bei einem eher schwachen Preis-Leistungsverhältnis überlegen, ob ihnen der DLC das Geld wert ist.
  1. Was dassen für ein schwacher test. Und dann noch 6/10? Viel zu hoch.

    (melden...)

  2. Für ein schwachen “dlc” ein schwacher Test, dieses rumgeheule geht mir hier so auf den Sack, 50 % der ganzen Kommentare unter den News ist rumgeheule.

    “Mimimi viel zu teuer, ich hab kein geld, spiel ist scheiße”
    Pfeifen…

    (melden...)

  3. @Sazh
    Und du regst dich über diese Kommentare u. Kritik auf. ;)

    (melden...)

  4. @OB
    Ich find den Test gut!

    Kurz, gezielt und alles wesentliche und wissenswerte für mich drin.

    (melden...)

  5. Das ist überall so. In Foren, Youtube, Kommentarfunktionen. Da gibts halt einfach Leute die einfach ihre Gedanken auf die Tastatur “kotzen”. In 90% der Fälle auch noch ohne Begründung, also in guter deutscher Stammtischmanier einfach mal irgendwas in den Raum werfen.

    Kannste nichts gegen machen, die Anonymität des Internets machts möglich, da treffen einfach alle Bildungs- Alters- Interessen- gruppen ungefiltert aufeinander.

    (melden...)

  6. Kann mich der Meinung von edel nur anschließen. Für mich ist der Testbericht ausreichend, um mir guten Gewissens den DLC nicht zu kaufen.

    Und seit der Umstellung auf die neue Verteidigungstechnik “Tactical Defending” ist auch im Gameplay nicht viel passiert. Besonders bei dieser Verteidigungstechnik ist es wichtig, daß die KI hier mitspielt…Und in 40 Sekunden kann ich nicht annähernd mein Team auf das meines Online-Gegners einstellen.

    Ich hoffe, daß spätestens bei FIFA 13 erhebliche Optimierungen und Verbesserungen umgesetzt werden.

    (melden...)

  7. ist noch keinem aufgefallen, dass der 3D-Rasen weg ist?? Seit dem Patch für Fifa 12 der heute erschienen ist. Eine Sauerei von Ea. Allgemein wirkt das gras dadurch nicht mehr so hübsch. Vorher konnt man in einer Wiederholung in die Kamera “ORBIT” schalten und den schönen 3D-Rasen sehen. Nun ist er weg. Super EA!!!!

    (melden...)

  8. 6.0 ist schon deutlich.
    Ich persönlich hätte sogar noch weniger gegeben. Warum? Man kann das meiste wirklich nur alleine (online nur 1vs1) zocken. Schade, dass EA nicht verstanden hat, dass ein EM WM Ableger noch mehr Mehrspieler Möglichkeiten bieten muss.

    (melden...)

  9. FIFA WELTMEISTERSCHAFT 2012??

    (melden...)

  10. 6/10 is mindestens 2 noten zu hoch! für 20€ kriegste nichmal lizenzen, eine verschlechterte ki, keine quali, keine stimmung und das schlimmste: du kannst nur eine mannschaft bei der euro spielen! ich zock das immer gegen meine kumpels, da trifft man sich anlässlich dieses großereignisses teilweise zu 10 und jeder hat sein eigens team, das ist hier nich mehr möglich, man kann nur koop oder online spielen… auch hier nur die euro-endrunde gegen zufällig gesuchte gegner.
    wenn mans so umsetzt muss das eigentlich direkt ins fifa-spiel eingebunden werden und darf max 5-7€ kosten.
    hab die psn-card geschenkt bekommen daher tuta mir finanziell nich grad weh, aber hätt ich dafür bezahlt wär ichh stink sauer auf ea, so bin ich nur enttäuscht… schwer enttäuscht!

    (melden...)

  11. habe gerade herausgefunden, dass bei einer online em nur 5 spieler auf der bank sitzen, und das sind torhüter und verteidiger. ändern kann man da nichts!
    wenn ich das alles vorher gewusst hätte, dann hätte ich mir den kram net gekauft!

    (melden...)

  12. Für 20€ wird mir da definitiv zu wenig geboten.
    Keine neue Jubel, keine richtige EM Atmosphäre, keine neuen Kommentatorsprüche.
    Mal abgesehen von den wenigen lizensierten Teams. Könnte ich noch mit leben wenn Andorra keine Originalspieler hätte aber im Expiditionmodus baut man sich ja sein Team auf und da verringert es schon ein wenig die Spiellaune.
    Offline spielen wie gesagt macht wenig Laune. Die KI hat Ballbesitz wie sonst was.

    Die Frage ist eher was wurde gemacht? 8 Neue Stadien, neue Nationalmannschaften (sehr viele ohne Lizenz) und Trikots. Und dafür soll ich persönlich 20€ hinblättern?

    Mehr als 5,99€ ist das nicht Wert! Und das ist schon das Maximum. Nicht mit mir.

    (melden...)

  13. also ick habe as dlc schon und finds geil is mal ne abwechslung

    (melden...)

  14. Klar sparen sie die “neuen” Features. Fifa 13 wäre dann kein komplett neues Spiel.

    (melden...)

  15. Kein überragender DLC, aber Meinung nach ok.
    Verzichten wollte ich aber nicht drauf!

    Ca. 14.99 Euro wären angemessen.
    Das Fazit von Play3 gefällt mir.
    Ich bin zufrieden & die 20 EUR habe ich gerne ausgegeben. Bereue nichts, werde noch ‘ne Menge spaß mit dem DLC haben, vor allem in der EM-Zeit! :)

    (melden...)

  16. Ich finds nicht schlächt Gameplay haben Sie ein bisschen überarbeitet(kommt mir und meine Kollegen so for) Man merkt nicht viel aber im gross und ganzen ist es Besser als Fifa 12. Schon klar das EA nicht viel verändert gaben da Fifa 12 ein grosser erfolg war. Sie konzentrieren sich sicher für Fifa 13 mit mehr neuerungen.

    (melden...)

  17. das wichtigste ist für mich die atmosphäre und wenn die nicht gegeben ist, dann wirds auch nicht gekauft.

    (melden...)

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu hinterlassen.

Kein Account? Hier kannst du dich registrieren.


Website © 2009 play3.de (15 Abfr. - 0.409 Sek) Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de