PlayStation 3 I PlayStation Network I Playstation Portable I PlayStation 2

Assassin’s Creed 10? Ubisoft hat Interesse

News vom 11. Juni 2012 - 20:00 Uhr von MS
Kommentare: (61) | 5,157 Leser

Ubisofts Executive-Director Laurent Detoc ging in einem aktuellen Interview auf die Zukunft der “Assassin’s Creed”-Reihe ein. Laut seiner Ansicht müsse nicht befürchtet werden, dass der Markt für Core-Spiele schrumpfen wird. Und bei einer Marke wie “Assassin’s Creed” kann von “zu vielen Sequels” keine Rede sein.

Auf die Frage, ob wir auch einen achten, neunten oder zehnten Teil der Reihe sehen werden, antwortete er: “Ich hoffe, dass wir das werden. Ich hoffe auch, dass wir in der Lage sein werden, innerhalb der Marke weiter zu verzweigen. Für mich ist die Sache klar: Es spricht nichts dagegen, die Spiele einer Marke jährlich zu veröffentlichen. Wenn sie gut sind, werden die Leute kommen.”

Creative Director Alex Hutchinson sieht es ähnlich. Laut seiner Ansicht geht es nicht darum, wie oft ein Spiel erscheint, sondern wie gut es ist: “Wenn sie Breaking Bad jeden Tag zeigen würden, ich würde es mir jeden Tag anschauen. Ich bräuchte kein anderes TV-Programm mehr.”

“Das tolle an Assassin’s Creed ist, dass es sich wie eine neue Marke anfühlt, wenn man es richtig angeht. Es geht zwar noch immer um die Navigation und um den Kampf, aber es ist ein brandneuer Held, ein brandneues Setting und eine brandneue Geschichte.”

“Assassins Creed 3″ kommt am 31. Oktober 2012 unter anderem für PlayStation 3 in den Handel.

  1. hätte lust mal auf ein Assassin’s Creed in ägypten mit den pyramiden! oder in der Maya zeit :D

    (melden...)

  2. Ja, man sieht ja, was mit Serien passiert, die jedes Jahr erneut auf den Markt kommen. Man merkt einfach, wenn zu viele Teile von einer Serie kommen. Ich bin zwar kein GTA-Fan, aber Rockstar bringt nur alle 2-3 oder noch länger einen Teil und daran merkt man auch die Qualität der Titel.

    (melden...)

  3. “Laut seiner Ansicht geht es nicht darum, wie oft ein Spiel erscheint, sondern wie gut es ist”…

    Ähh, doch – genau das ist das Problem bei Übersättigung… Zumal sich das Spiel ja nicht bei jedem Ableger neu erfinen wird! Naja, egal – da wir eh erstmal “AC3 Resurrection”, “AC3 Rising Again” und “AC3 NochnKleinesUpdateFürDasWirVollpreisVerlangen” vorgesetzt kriegen, bevor AC4 kommt, dauert es eh noch 15 Jahre bis AC10…

    (melden...)

  4. Das ist das Ding, WENN es gut wird, kann ein Spiel gerne jährlich erscheinen. Die Qualität muss halt stimmen. Dagegen spricht natürlich auch die Übersättigung. Genug Geschichten gibt es ja immerhin, die man behandeln könnte.

    (melden...)

  5. @ Bulllit

    Aber sowas von ! Das klingt echt richtig geil. Schön wäre das ganze dann auch noch mit ner Menge rätsel und so. ^^

    Coole Idee. ;)

    Jedes Spiel ist nach ner Gewissen Zeit ausgelutscht. Außer GTA…

    (melden...)

  6. Ägypten, Steinzeit, Dschungel, das wär schon fein.

    (melden...)

  7. Mein Geld können die dann haben.

    (melden...)

  8. auf ac3 hab ich wieder interesse… ac-bh hab ich nur die videos angeschaut- hat mich nicht überzeugt und dann kam doch noch eines raus oder? hab kein plan wie immer

    aber bei ac3 interessiert mich die story… und darauf freu ich mich…
    das gameplay is irgendwie nicht mehr so interessant für mich… wiel es ja eh immer das selbe ist… will damit nur sagen, dass die neuen games einfach schon so gut sind dass die moves nicht mehr so wichtig sind.

    wenn die story gut ist, dann ist das im jedenfall ein cooler interactiver film… is zwar kein heavy rain wie jetz wohl möglich alle schreien werden… aber es ist ja doch mittlerweile so dass man den hauptdarsteller in einer coolen story spielt… wie bei ds1 und 2 z.b.

    (melden...)

  9. @Ryan Stecken
    Vollkommener blödsinn bei jährlich kann man doch nicht von übersättigung sprechen.

    Wenn sie alle 3 Monate einen neuen AC Teil rausbringen würden, der qualitativ auf Revelations niveau wäre, ich würds allemal kaufen, allein schon um zu sehen we die Story weiter geht. Dann hätte ich auch kein Problem damit wenn nur alle 2-3 Jahre mal ein größerer Sprung kommt.

    Bei einer Marke wie AC, die sehr story lastig ist, stellt das kein Problem dar. Bei Shootern und Fußballspielen sehe ich persöhnlich das ganze zwar anders (Sehr Gameplay lastige Spiele, die Imo jedes Jahr gleich sind) aber es gibt trotzdem genug Leute die sie kaufen, nicht mal da gibt es eine Übersättigung des Marktes.

    Und wer bei einem Spiele eine durschnittliche Durschspielzeit (inklusive aller Nebenaufgaben) von 30 Stunden bekommt braucht sich meiner Meinung nach auch nicht beschweren dass es Full Price ist. Gibt genug andere Sachen wo man nach 4-6 Stunden durch ist, 8 Stunden sind die norm.

    (melden...)

  10. @Freeway
    Steinzeit währe dann wahrscheinlich doch etwas zu früh, keine nennenswerte Zivilisationen, Bauwerke etc.
    Ägypten, Zentralamerika (Maya), feudales Japan oder China währen echt nice.
    Ich persöhnlich fänd noch Hongkong zur Jahrhundertwende oder Shanghai echt ansprechen. Also allein vom Setting her bietet die Serie noch Potential für 3-5 neue Ableger.

    (melden...)

  11. Die Rede ist ja von offiziellen Teilen, nicht von den Fortsetzungen, wie bei Assassin`s Creed Brotherhood oder Revelations.

    Wenn nach Teil 3 auch wieder zwei direkte Fortsetzungen kommen, macht das Ganze im Endeffekt 30 Assassin`s Creed Spiele.

    Vllt. kann Ubisoft ja mal Assassin`s Creed: Bloodlines für die PS3 bringen. Oder einen Trophäen-Patch für Teil 1. Dann würde ich ihn auch nochmal komplett durch spielen.

    (melden...)

  12. Ein Assasins Creed bei den Maya wäre wirklich richtig geil oder eben Feudales Japan oder wärend des Französischen Bürgerkrieges.

    (melden...)

  13. Sehr gerne, von mir aus noch 10000000000weitere Teile. Solange die Qualität konstant bleibt, bin ich SEHR zufrieden. AC ist die beste Spieleserie überhaupt

    (melden...)

  14. -zur�ck- (unregistriert)

    Brandneuer held, brandneues setting und eine brandneue Geschichte… Dass ich nicht Lache. Das letzte mal haben wir drei mal den gleichen alten Ezio bekommen. Ich wäre nicht traurig gewesen, wenn in der zeit von brotherhood und revelations nichts gekommen wäre und jetzt ein Top Assassins creed 3 bekommen hätten. Ac3 schaut gut auf, keine frage, aber in der zeit… Ich kann’s mir gar nicht vorstellen wie geil das ausgesehen hätte.

    (melden...)

  15. @ Orochi-Zero

    Zitat:
    “Wenn nach Teil 3 auch wieder zwei direkte Fortsetzungen kommen, macht das Ganze im Endeffekt 30 Assassin`s Creed Spiele.”

    Gerne, immer her damit. Nur mit ‘ner neuen Story. Desmond stirbt entweder den Heldentod oder er rettet die Welt.

    Bin gespannt, was man sich da noch einfallen lässt… :)

    (melden...)

  16. @ -zur?ck-

    Der Teil war / ist (seit) drei Jahren in Entwicklung…

    (melden...)

  17. @Argonar
    Doch, ein jährliches Erscheinen empfinde ich schon als Übersättigung… Eben weil sich am Gameplay dann nicht viel ändern wird. Und im Prinzip immer das gleiche Spiel zu spielen, lediglich mit nem anderen Storyrahmen, wäre mir zu blöd. Zumal ich es nicht unterstützen möchte,da global gedacht auch bei den Entwicklern der Innovationsdrang nachlassen wird.

    Ich möchte auch nicht jedes Jahr ein neues Uncharted, obwohl ich es cool finde… oder God Of War, oder eine Fußball EM, oder, oder, oder…

    Beim Shooter zeichnet sich es ja ab, wenn man sich mal mittlerweile die Stimmung zu MW anschaut. Ich meinte auch eher die persönliche Übersättigung, als die Marktübersättigung – Dieter Bohlen’s Scheiben werden auch in Massen gekauft, trotzdem möchte ich sie nichtmehr hören wollen und sie tragen auch nicht unbedingt zur Innovation bei…

    (melden...)

  18. Steinzeit? Ich lach mich tot!

    (melden...)

  19. Ich finde schon jährliche Veröffentlichungen viel zu häufig.
    Alle 2-3 Jahre würde reichen.
    Außerdem macht es doch die Amosphäre kaputt.
    Ubisoft soll ich mal was Neues einfallen lassen.
    Aber wenigstens bringen sie Watch Dogs.

    (melden...)

  20. bis assassins creed space marines wird jetzt jedes jahr ein neues kommen. ich hab schon nach teil 2 gemerkt das die serie nur auf geld schneiderei ausgelegt ist.

    (melden...)

  21. Assassins creed läuft gefahr zum neuen call of duty zu werden…

    (melden...)

  22. @Buzz1991

    Alle 2-3 Jahre? 2 Jarhre finde ich noch ok, weil die meisten Spiele eben so lange brauchen bis sie wirklich ausgereift sind aber 3 ist mir da zu lange.
    Die Atmosphäre wird maximal zerstört wenn ich ewig auf den nächsten Teilw arten muss, besonders wenn es sich um Cliffhanger handelt

    Ich weiß ja nicht wiewie das bei euch ist, aber zumindest meine Zeit auf Erden ist begrenzt auch wenn ich jetzt noch jung bin und daran noch nicht denken muss, aber wenn wir nach jedem AC Teil 3 Jahre hätten warten müssen bis die Story weiter geht, dann wären das insgesamt 12 Jahre gewesen.!!!

    Tut mir leid, das kann ich nicht akzeptieren, vor allem weil Spiele wie Arkham City und Infamous gezeigt haben was für eine Art Sequel man in 2 Jahren oder weniger hinbekommt.

    Bei Serien sieht man sich auch jede Woche die neue Folge an und sagt sich nicht “Ach ich wart jetzt mal ein paar Jährchen vevor ich mir die nächste Folge ansehe”

    @Ryan Stecken
    Kann ich trotzdem nicht verstehen. Wenn ich 11 Monate lang auf eine Forsetzung warten muss kann man einfach nicht von Übersättigung sprechen.
    Bei DMC habe ich beispielsweise alle 4 hintereinander gespielt und das hat mir auch nichts ausgemacht obwohl außer beim zweiten Teil auch nicht so krasse Unterschiede waren.

    Wenn ich jetzt erst von der AC Reihe gehört hätte, hätte ich kein Problem damit miir alle 4(5 mit bloodlines) Spiele hintereinander reinzuziehen. Wenn es die Zeit erlaubt mach ichs vor AC3 vielelicht sogar nochmal.

    @-zur�ck-
    Du weißt aber schon dass die Spiele parallel von unterschiedlichen Teams entwicklet wurden oder?
    Es wurde bereits mit der Entwicklung für AC3 begonnen, da war Brotherhood noch nicht fertig. AC3 wäre nicht “geiler” hätte es die Vorgänger nicht gegeben.

    (melden...)

  23. @Baschotti

    STIMMT! ägypten wäre echt ne gute idde, da das land voller geheimnisse ist.

    (melden...)

  24. Ein assassins creed in Indien zu Zeiten des Common wealth oder ein Teil in Australien während der Kolonialisierung mit einem assassinen der Aborigines oder von mir auch der maori aus Neuseeland.

    (melden...)

  25. Wenn man immer nur die ganzen Teile (1,2 und 3) kauft kommt meiner Meinung nach bestimmt nicht soviel langeweile auf, als wenn man sich alle kauft.

    (melden...)

  26. Solange die Qualität stimmt und man irgendwann mal neue Settings und andere Dinge ausprobiert finde ich es in Ordnung.

    (melden...)

  27. @Daxter
    stimmt total.
    brotherhood war ja noch ok, aber bei relevations machte sich wirklich die Übersättigung bemerkbar. der dritte teil spricht mich wieder voll an, weil einfach sehr viele neue features da sind.

    (melden...)

  28. @ChaosK

    Wie kann man nur ein Action-Adventure mit einem Ego-Shooter vergleichen…

    (melden...)

  29. @ schleckstengel Ich lach mich auch immer über deinen …….. Namen Tod.

    (melden...)

  30. Ägypten ist schön Japan auch toll, aber was ich nicht verstehe ist wieso sich keiner Russland als schauplatz wünscht? Es ist doch perfect für die Assassins Creed Spiele z.b. Russland zu der zeit der Zaren.

    (melden...)

  31. @Friendship

    JAPAN! sehr geil! neben den samurai krieger kämpfen!

    (melden...)

  32. Joa oder ein Assassins Creed während der Zeit Trias bei den Dinos wäre auch ganz fein.

    (melden...)

  33. Was habt Ihr dauernd mit den Dinosauriern und der Steinzeit? Das passt mal überhaupt nicht.

    (melden...)

  34. @Argonar:

    Die Lösung: Einfach die Spiele umfangreicher machen und jeden Teil insich abschließen. Dann darf es einfach keine Cliffhanger geben. In GTA gibt es sowas auch nicht.

    AC I war ja ein eigenständiger Teil und aus AC II, AC:BH und AC:R hätte man einen großen Teil machen können. Oder aus AC:BH und AC:R einen Teil.

    (melden...)

  35. bh und acR haben mich nicht überzeugt… null :D

    die demo sieht ganz gut aus… die moves interessant. wobei wenn der klettert is das etwas unrealistisch teiweise. weil auf schnee kann es doch etwas rutschig sein… es könnte sich auf den felsen und auf den bäumen etwas eis bilden… aber sonst sieht es ganz gut aus… die grafik könnte noch etwas besser sein…

    naja filme sind ja auch nicht immer realistisch … und die grafik is da auch immer gleich… wobei… die neuen computer filme sehen schon besser aus als die von damals…

    naja wie gesagt ich freu mich auf die story und wenn die gut is dann wirds hoffentlich nicht langweilig… weil bei ac2 hat es mich nach ca 80% langsam gelangweilt… die nebenaufgaben motivation war dann nach einer zeit bei null… und dann hat es mich total gelangweilt… mir kam es dann wie bei ac1 vor und den fand ich dann teilweise besser…

    (melden...)

  36. @therock37

    Wie kann man nur den eigentlichen sinn meines posts nicht verstehen lol

    (melden...)

  37. immer nur her damit. die geschichte bietet 2000 jahre unzählige geschichtsträchtige vorkommnisse, epochen usw… vor christi geburt is es eigentlich, mit ausnahmen, sinnlos weil fast keine aufzeichnungen bzw waren die gesellschaften noch zu wenig entwickelt, ausserdem wann könntenten sich die templer entwickelt haben, sicher erst nach der kreuzigung jesu, bzw erst wie sich das christentum aus rom aus etabliert hat… also 100jahre spater… soviel zu steinzeit. net dein ernst, oda. ich fände europa, vor allem in deutschland, österreich, england, frankreich in den versch. monarchien, napoleon, heinrich der 8te, karl der grosse usw usw, europäisches mittelalter mit burgen, und net nur italie der 1te und 2te welkrieg, russland unter den romanows, dschingis kahn, die entdeckung amerikas und die dadurch ausrottung der mayas… da gaebs soooviel…. immer her damit. und ruhig jaehrlich…

    (melden...)

  38. Ich teile die Meinung des Updates überhaupt nicht, jeder Teil lieferte eine volle Story, mit ein paar neuen Innovationen und tollen Umgebungen die darauf gewartet haben, erforscht zu werden. Zugegeben, Brotherhood war nicht so gut wie Teil 2, aber der Umfang war sicherlich in Ordnung.

    (melden...)

  39. “Laut seiner Ansicht müsse nicht befürchtet werden, dass der Markt für Core-Spiele schrumpfen wird.”

    AC und Coregame? HAHA der Typ nimmt die falschen Substanzen….

    (melden...)

  40. @Buzz1991
    Ich weiß ja nicht welche Spiele du gespielt hast, aber bis jetzt hatten alle Teile einen fetten Cliffhanger am Ende, selbst Teil 1.

    Und ich spreche nicht von den Stories der Ahnen, die war eigentlich so gut wie immer abgeschlossen (Teil 2 am wenigsten)

    Die Spiele waren auch so schon umfangreich, man kann unmöglich erwarten, dass mit dem selben Budget der doppelte bis dreifache Umfang abgeliefert wird.

    Dass die Leute immer beschweren dass sich bei AC nichts ändert finde ich lächerlich. KEINE Spieleserie bringt mit JEDEM Teil so viele Neuerungen und Innovationen wie die Leute immer von AC fordern. Einfach Lachhaft!

    Ganz gleich ob Hack and Slay, RPG oder Shooter, die meiste Zeit spielt man im Nachfolger das selbe Spiel mit neuen Levels, Story und neuer Balance, maximal mit neuen main chars.

    (melden...)

  41. 3 Teile reichen Verdammt nochmal. Irgendwann sollte man aufhören sonst endet es so wie Call of Duty

    (melden...)

  42. Solange die Verkaufszahlen stimmen, machen die Entwickler nichts falsch. Egal ob ihr mit Übersättigung oder “immer das gleiche Schema” argumentiert. Am Ende zählen die Verkaufszahlen.
    CoD wird auch immer wieder gekauft, obwohl gemeckert wird wie die Weltmeister.

    (melden...)

  43. mei, dem einen so, dem anderen nicht, das kann man doch nicht diskutieren, ist halt Geschmackssache!

    Ich habe zuvor ALLE Teile gespielt, und mit Revalation auf einmal die Nase voll gehabt, nach ca. einer Spielstunde einfach keine Lust mehr gehabt und werde wohl nie wieder ein AC-Game einlegen – die Luft is raus, alles schon gesehen, gehabt und gezockt…

    Bei mir war es halt so, Andere können das ewig zocken, ist doch gut, das Geschmäcker verchieden sind…

    (melden...)

  44. AC wurde ursprünglich als Trilogie gedacht, ich denke dabei sollten Sie bleiben. Eine sauber abgeschlossene Story ist mir lieber. Durch das Prinzip mit dem Animus würde es egtl unendlich möglichkeiten geben das Spiel weiter fortzusetzen, oder dem ganzen Stwar wars like noch ne vorgeschichte zu verpassen… dennoch denke ich das es für die Story besser wäre wenn sie sauber abgeschlossen wird.

    (melden...)

  45. “Und bei einer Marke wie “Assassin’s Creed” kann von “zu vielen Sequels” keine Rede sein.”

    Doch. Mich interessiert AC jetzt schon keinen Strich mehr. Und der Verfall zeigt sich ja auch schon: Der rennt mit seiner in diesem Setting vollkommen bekloppt und unpassend aussehenden Kapuze – die kein Mensch im Westen getragen hat – “unerkannr” durch die Welt… ich lach mich kaputt,

    (melden...)

  46. Ich habe bis jetzt alle AC teile gespielt und mus erlich sagen, ich habe noch lange nicht genug von der Serie. Ich bekomme gern jedes Jahr neues futter für meine PS3, sollang es gut gemacht ist, was bis jetzt immer der fall war.

    (melden...)

  47. Vielleicht könnten sie mal einen Teil machen, wo gleich am Anfang das Universum implodiert, das den Storyteil mit dem Animus enthält. Somit könnte dann jedes weitere AC einfach ein Spiel sein, in dem man ein Assassine in einer beliebigen Epoche ist. Dann würde ich es auch kaufen.

    Hitman braucht keinen Animus.
    GTA braucht keinen Animus.
    Splinter Cell braucht keinen Animus.
    Neo braucht die Matrix, aber keinen Animus.

    (melden...)

  48. Alter, könnt Ihr einfach nicht mehr Games vertragen? Wozu die Pause, es gibt genug Leute, die wollen direkt nach dem Ende wissen wie es weitergeht und wollen keine zig Jahre warten, ja es soll auch Leute geben, für die ist AC die Lieblingsserie. Wenn euch das zuviel ist dann kauft die eben nicht oder später, dann wirkt Ihr auf eure eigene Art der Übersättigung entgegen, nur sollen ja nicht die echten Fans nach Euch richten.

    Es interessieren sich eben nur wenige für den Inhalt, sonst würde alle hier nicht so abenteuerliche Settings verlangen, abgesehen davon, dass Steinzeit und Dinos völliger Humbug sind, entgeht wohl keinem, der AC befolgt, dass hier die ABENLÄNDISCHE Kultur, Kreuzzüge (begrenzt), Renaissance, Amerikanische Revolution sind Glanzzeiten des WESTEN (Aufklärung, Demokratie, Fortschritt, Kunst, FREIHEIT) und nur die Französiche Revolution wär eine logische Fortsetzung.

    Aber nur die wenigsten denken darüber nach und sind auf Gameplayschnickschnack und ein Kampfsystem wie Street Fighter fokussiert.

    Außerdem müsste man bei Ägypten und feudales Japan auch im Zeitstrahl zurückgehen, noch ein Bruch, trotzdem wünsche ich mir Spin offs auf der Vita in dieser Richtung.

    (melden...)

  49. Mayas auch so ein Kracher-Vorschlag, völlig autark waren die, was haben die schon zur Weltgeschichte beigetragen, im Gegensatz zu EUROPA!

    (melden...)

  50. die geschichte von usa is auch noch nicht so alt… und sie haben es genommen? (trotz ureinwohner-geschichte die natürlich älter is)
    allerdings wär ich auch mehr für europa… wenn ein weiterer teil rauskommt und wohl rauskommen wird… ich hab mal gegooglet was interessant wäre… kein plan… irgendwie überzeugt mich die deutsche geschichte jetz auch nicht so :D

    dachte an heiliges römisches reich…. oder der deutsche orden im 13. jahrhundert …

    die türken waren doch auch mal mächtig. die könnte man auch mal nehmen…
    ägypten würd mich auch interessieren….

    (melden...)

  51. @Argonar
    “Ich weiß ja nicht wiewie das bei euch ist, aber zumindest meine Zeit auf Erden ist begrenzt”

    Genau das ist halt meine Begründung dafür, dass ich nicht alle 11 Monate das (fast) gleiche Spiel spielen möchte und lieber Abwechslung und Innovation sehen möchte. Wenn wie in Deinem Beispiel der Sprung so wäre wie zwischen den beiden Batman-Teilen oder wie jetzt anzunehmen zwischen AC2 und AC3 wäre ich auch dabei, aber zwischen den “Updates” war der Fortschritt eher gering.

    Aber um einen Strich drunter zu ziehen: Ist immer persönliche Geschmackssache und ich würde niemals die komplette AC-Reihe ein einem Stück durchziehen können bzw. ein zweites Mal vor AC3-Release spielen, dafür gibt esfür mich zu große Alternativen. (Und, meine Lebenszeit ist wie Deine begrenzt ;-)

    Wenn manche so große Fans der Reihe sind und immer wieder ihren Spaß dran haben, freue ich mich für die – solange Ubisoft und Co dadurch nicht nur Selbstläufer produzieren und nicht an Innovationsdrang verlieren, beschwere ich mich auch nicht…

    (melden...)

  52. war bh und acR vollpreis games? aber die hatten beide mit dem zweiten teil zu tun? ich weiß das jetz nicht so genau da die mich nicht überzeugten und ich mich dann nicht mehr dafür interessierte…

    bei c&c wars ähnlich bei den ersten zwei teilen… tiberium konflikt und alarmstufe rot… da gab es jeweils zwei weitere games zu diesen teilen allerdings nicht zum vollpreis… sondern glaub etwas mehr als die hälfte. das fand ich in ordnung fast ein neues eigenständiges game was am hauptteil anknüpft… gute idee und man erfährt mehr über die story…

    allerdings bei ac sind das ja glaub eigenständige teile die dann wenig neues bringen und man quasi für einen dlc-game wie ihr alle so schön sagt nen vollpreis zahlt. bisschen mehr von der story aber kaum tiefgründige sachen kommen. deshalb haben die mich kaum überzeugt… deshalb bin ich auf ac3 mehr gespannt… weil da is dann mehr oder weniger alles drinnen was sich seit ac2 und 3 neu entwickelt hat…

    (melden...)

  53. von mir aus gerne :D

    Mein Geld könnens haben ;D

    gibt ja noch so viele Geschichten die angeschnitten werden können und dann ja auch wie schon oben gesagt verzweigt werden können….

    (melden...)

  54. @Deftones
    Jupp, beide zum Vollpreis und haben auf dem zweiten Teil aufgebaut…

    (melden...)

  55. sehr sympathisch das er Breaking Bad in seine Argumentation mit einbezieht

    (melden...)

  56. @ChaosK

    Wenn du dich darauf beziehst, dass viele AC erscheinen, solltest du dich mal genauer informieren. Dann würdest du sehen, das schon einige andere Spiele auf der PS3 mit vielen Teilen vertreten sind wie z.B. Need for Speed.

    Wenns dir nicht passt zwingt dich auch keiner es zu kaufen.

    (melden...)

  57. @Ryan Stecken
    Ob du ständig neue und Innovative Sachen spielen können wirst wage ich mal zu bezweifeln denn fast nirgends gibt es so viele Neuerungen wie von AC1 zu 2 oder ACR zu AC3.
    Ich frage mich ja was du sonst noch für Hobbies hast, weil es gibt ja fast nichts wo man dauernd was neues macht (z.B beim Sport).
    Du siehst dir wohl auch niemals zweimal den selben Film an oder?

    So klein waren die Neuerungen zwischen den drei Teilen dann jedenfalls auch wieder nicht, im Gegenteil wes wurden viele Sachen anchgereicht, die mich im zweiten teil gestör haben. Es gibt jedenfalls genügend Spieleserien die weniger abändern. Jedenfalls ist AC anders als beispieslweise bei Fifa nicht immer das selbe Spiel

    Außerdem gibts auch Beispiele wo diese ganze “Innovation” die Serie für mich komplett zerstört hat.
    Ich kauf mir ja einen Nachfolger weil micht der Vorgänger überzeugt hat und ich mehr davon haben will. Verbesserungen schön und gut aber ich will kein komplett anderes Spiel haben.

    Und obwohl jährlich ein Assassins creed rauskommt, bring Ubisoft ja jetzt trotzdem einen dritten Teil bei sem sich wieder sehr viel getan hat. (Ob zum guten oder schlechten wird sich noch zeigen, dieses Jagd Feature hätte ICH beispielsweise nicht gebraucht), also haben diese jährlichen Releases ja nicht mal einen negativen Einfluss auf die nummerierten Teile gehabt.

    Ich verstehe jedenfalls nicht wie manche Leute bei einer so Stoyorientierten reihe einfach Brotherhood und Revelations überspringen können. Wenn ich teilweise Sachen lese wo gefordert wird dass Teil 3 Sachen erklärt, die bereits in Revelations geklärt wurden kann ich mir nur auf den Kopf greifen.

    Ich weiß es wird anders kommen aber eigentlich hoffe ich ja dass Assassins creed 3 NICHTS darüber erklärt was in Brotherhood und Revelations so abgelaufen ist. Jeder der das wissen will, soll gefäligst die Spiele spielen.

    Aber die Leute hier auf Play 3 sind in der Hinsicht eh nicht sehr repräsentativ. Man weiß ja dass sich bislang jeder AC Teil extrem gut verkauf hat (Revelations war glaubich Platz 7 der meistverkauftesten Spiele im Jahr 2011) und ich weiß dass auf anderen Seiten (z.B gamefaqs) die Leute nicht so negativ eingestellt sind.

    (melden...)

  58. @Argonar

    Du hast vom ersten bis zum letzten Satz vollkommen recht.

    (melden...)

  59. @Argonar
    Um es nochmal grundsätzlich zu sagen: Ich kritisiere hier nich AC im Grundsatz – habe alle Teile gespielt und fand sie (bis auf den letzten) sehr gut! Nur hier im Artikel angedeutete eventuelle Fließbandproduktion kreide ich an. (Kann sein, muss nicht – wir wissen beide nicht, wie es sich entwickeln könnte)

    Zu den Neuerungen – klar, zwischen 1 und 2 waren die sehr groß, aber habe ich ja auch bereits alles geschrieben… (mit Beispiel Batman)

    Zur Innovation – Du kannst doch nicht ernsthaft das Hobby Sport, welches auch Gesundheit und Fitness fördert, mit daddeln vergleichen… ?! Und doch, ich schaue auch einen guten Film mehrmals an, aber es ist ein Unterschied, einen 2 Std Film zu wiederholen, als ein 30+ Std Spiel… (Stichwort begrenzte Zeit)

    Bei Deinen letzten Absätzen bin ich völlig bei Dir – die Story so zu überspringen macht überhaupt keinen Sinn und dann hinterfragt man auch die Intention des Spielers!

    Nochmal als Fazit – mir gefällt AC, aber eine inflationäre Umgangsweise würde die Reihe für ich persönlich kaputt machen.

    (melden...)

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu hinterlassen.

Kein Account? Hier kannst du dich registrieren.


Website © 2009 play3.de (15 Abfr. - 0.578 Sek) Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de