The Division: Gegnerische Fraktionen können sich auch untereinander bekämpfen

Kommentare (11)

Im Gespräch mit der britischen Ausgabe des Offiziellen Xbox Magazins ging Executive Producer Fredrik Rundqvist noch einmal auf den Rollenspiel-Shooter „The Division“ ein. Dabei hob er vor allem die verschiedenen Fraktionen hervor, mit denen man sich im Laufe des Abenteuers konfrontiert sieht.

Wie Rundqvist unter anderem enthüllte, hat der Spieler in der Theorie die Möglichkeit, sich aus allen Scharmützeln herauszuhalten. Sind die entsprechenden Umstände gegeben, ist es nämlich durchaus möglich, dass sich die gegnerischen Fraktionen auch gegenseitig bekämpfen, während der Spieler möglichen Kämpfen mit ihnen konsequent aus dem Weg geht. „Du könntest auch versuchen, im Verborgenen zu bleiben und Stealth-ähnlich voranzukommen, um dann Beute zu finden und Hinweise zu untersuchen, ohne in einen Kampf zu geraten. Ich würde wirklich gerne sehen, wie das jemand macht“, wird Rundqvist hier zitiert.

Hinzukommt, dass Ubisoft Massive die Fraktionen mit verschiedenen Strategien und Vorgehensweisen versah, um im spielerischen Bereich für die nötige Abwechslung zu sorgen. „Die KI-Gegner und andere Fraktionen sind nachts vielleicht aggressiver, oder sie gehen grundsätzlich nicht raus“, heißt es hierzu. „Sie sind am Tag vielleicht auch etwas vorsichtiger, locken Dich womöglich in einen Hinterhalt und nehmen Dir Deine Ausrüstung weg.“

„The Division“ wird 2015 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 veröffentlicht.

The-Division-Concept-Art-Hub

Kommentare

  1. Devmev sagt:

    the division wird leider nur auf 900p und 30fps laufen, Schuld ist die Schrott Xbox, es wird das gleiche wie bei AC, wartet nur ab!

    (melden...)

  2. Seven Eleven sagt:

    Online Only, wird sich nur 2 Jahre halten das Spiel, wenn überhaupt, dann kannste es nichtmla mehr verkaufen.

    (melden...)

  3. K1LLSH8DY sagt:

    als ob die ps4 so viel besser wäre.
    beide konsolen sind "schrottboxen"! 😉

    (melden...)

  4. Teal�c sagt:

    In der News geht es aber nicht um Auflösung oder Frames, also spart euch doch mal solche Aussagen. Das nervt nur noch.
    Ich freu mich auf The Division, egal ob es auf 1080p oder 900p läuft.
    Bin nicht so der Online-Zocker, aber bei dem Ding wird sich das auf jeden Fall ändern.

    Und eins sei mal gesagt. Ubisoft bringt wenigstens Neues und Riskiert auch mal was mit neuen IP's (neben den Standard-Veröffentlichungen jedes Jahr).
    Nicht wie andere Publisher, die jedes Jahr immer wieder den selben Käse raushauen und sich nichts neues trauen.
    Auflösung ist sekundär. Gibt genügend Beispiele die keine 1080p haben und trotzdem Bock machen.

    (melden...)

  5. dna111 sagt:

    wenn das schon 900p auf der gamescom waren sieht es verdammt gut aus, also wen juckt es.

    (melden...)

  6. Darkthrone sagt:

    Wird ein Reinfall genau wie Destiny. Wird gehypt bis zum Umfallen und Am ende ist es dank Downgrade der Flop des Jahres.

    (melden...)

  7. Phaper sagt:

    Ich frage mich was alle immer mit ihrem DOWNGRADE haben!? Es war schon früher so das Trailer usw besser aussahen als das fertige Produkt! Und ich persönlich fand auch nicht das z.B. Watch Dogs schlecht aussah, es wurde bestimmt das ein oder andere Detail geändert aber solange einem das Spiel gefällt ist doch alles super! Ich denke wenn man zu jedem neuen Spiel oder Film so eine negative Einstellung hat egal von welchem Publisher nimmt man sich selbst die möglichkeit ein Game zu spielen (Film zu sehen) was einem evtl. doch Spaß machen würde auch wenn die Grafik nicht so überragend wie man sich sie vorgestellt hat.

    (melden...)

  8. K1LLSH8DY sagt:

    selbst ac:unity sieht auf der konsole nicht so gut aus, wie die gezeigten szenen der e3 usw.
    was von the division gezeigt wurde, lief aufm pc und war dazu nur ein kleiner teil.
    der rest ist da noch lange nicht fertig gewesen.
    ob the division gut oder schlecht wird kann nichtmal ubisoft selbst sagen.
    bisher sind's leere worte. will das spiel nicht schlecht reden, aber man muss auvh mal aufm teppich bleiben und aufhören das spiel zu feiern.
    das konzept mag ja ganz toll sein, aber gibt genug spiele die das nicht umsetzen konnten was sie versprochen haben.

    (melden...)

  9. K1LLSH8DY sagt:

    @phaper
    so gesehen, wenn ich mit niedriger erwartungshaltung an ein spiel oder film rangehe, ist die chance größer positiv überrascht zu werden. 😉

    downgrade hin oder her, aber ingame material zu zeigen was eventuell am ende so aussehen könnte, es aber als tatsächliches endprodukt zu werben ist blanke abzocke und dient nur dem ködern.
    sowas sollte bestraft werden, da muss dann so blöd das auch klingen mag, die politik mal mit eingreifen.
    die verbraucher werden hier mit diversen mitteln abgezockt und müssen in der hinsicht besser geschützt werden.

    (melden...)

  10. Joker86 sagt:

    heult bitte leise..

    (melden...)

  11. Phaper sagt:

    Natürlich ist es nicht ok wenn den Leuten was vorgegauckelt wird, aber es wird doch keine gezwungen sich die Spiele vorzubestellen! Man kann auch abwarten bis das Game raus ist und sich dann Bewertungen oder Videos bei Youtube angucken ob einem das Spiel zusagt oder nicht! Man muss nicht alles immer vorher niedermachen bevor man sich selbst ein Urteil drüber bilden konnte.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews