Destiny 2: Bungie entfernte das umstrittene Kek“-Logo aus dem Spiel

Kommentare (6)

Im Laufe des gestrigen Abends unterzog Bungie den Online-Mehrspieler-Shooter "Destiny 2" Wartungsarbeiten. Wie das Studio bekannt gab, wurde im Zuge der Downtime auch das umstrittene "Kek"-Logo entfernt.

Im Laufe des gestrigen Abends unterzogen die Entwickler von Bungie den Online-Mehrspieler-Shooter „Destiny 2″ Wartungsarbeiten.

Wie das Studio bekannt gab, wurde im Zuge der Arbeiten auch ein umstrittenes Symbol entfernt, das in den vergangenen Tagen für reichlich Verwunderung sorgte. Die Rede ist vom sogenannten Kek“-Logo, das auf einem legendären Paar Handschuhe für den Hunter zu sehen war.

Destiny 2: Bungie entfernte das umstrittene Kek“-Logo aus dem Spiel

Das Kek-Meme fand seine Ursprünge auf der Online-Plattform 4Chan und fungierte dort als Symbol für ein fiktives Land namens Kekistan. Die danach gestaltete Flagge erinnert allerdings an ein Exemplar aus der deutschen Vergangenheit. Zudem wurde die Flagge in den USA zuletzt von rassistischen Gruppierungen verwendet.

Bungie kommentiert das Ganze wie folgt: „Wir wurden darauf hingewiesen, dass einem Paar Handschuhe in Destiny 2 Elemente eines Hasssymbols zu sehen sind. Das Ganze war keine Absicht und wird entfernt. Wir möchten uns dafür ausdrücklich entschuldigen und arbeiten daran, es so schnell wie möglich zu korrigieren. Wir distanzieren uns von Hass in jedweder Form.“

ZUM THEMA
Destiny 2: Der neue Live-Action Trailer - "Der Beginn einer neuen Legende"

Abschließend weisen die „Destiny 2“-Macher darauf hin, dass das besagte Symbol im Zuge der Wartungsarbeiten aus der offenen Welt entfernt wurde. Komplett verschwinden soll es mit einem Hotfix, der nächste Woche erscheint.

Quelle: Eurogamer

Weitere Meldungen zu .
Top-News
mehr laden

Kommentare

  1. Ridgewalker sagt:

    Für Entwickler ist es sicher schwierig immer neutrale Symbole zu erfinden.

    (melden...)

  2. Playa82 sagt:

    Oh man, was brauchen manche am Tag eigentlich für Medikamente. Als Entwickler schüttelt man bestimmt oft fassungslos den Kopf.

    (melden...)

  3. Michael Knight sagt:

    es ist bestimmt beleidigend für einige user hier das diese fahne aus dem spiel entfernt wurde. unter den usern hier gibt es bestimmt genügend kekistani die sich nun von bungie denunziert fühlen.

    (melden...)

  4. big ed@w sagt:

    Ja,ich bin echt schwer gekränkt,dass ein Symbol dass ich nicht kannte u das mir am allerwertesten Vorbeigeht nicht mehr im Spiel ist,
    dem ich bin genau so ein bedepperter Vollpfosten der keine anderen Sorgen hat,ebenso wie die ,die das Absetzen der Symbole durchgesetzt haben.
    Von den 3 Leuten die das Symbol im Spiel überhaupt prägend bemerkt hätten, wären bestimmt 4 einer rechtsradikalen Gruppierung beigetreten(zb einer die es per Gesetz verbietet dass Mitglieder der eigenen Gruppierung Mitglieder fremder Gruppierungen heiraten.Frage mich gerade in welchem "demokratischen" Land es so etwas gibt).

    Bei Objektiver Betrachtung ist aber bei dem Symbol eine gewisse Tendenz klar festzustellen.
    Das Symbol besteht aus 4 K's (l<)u sieht relativ neutral aus.
    Als Flagge mit schwarzen Strichen sieht es aber schon relativ eindeutig ist,insb. wenn man das Grün durch ein Rot ersetzt.
    4K's stehen für nichts(ausser HD)
    3K's aber schon.
    Und das Wort Kek erinnert auch irgendwie an das Wort Kike.

    Etwas zu viele Zufälle auf einem Haufen
    (ausserdem wären die Ket aus Mass Effect echt sauer u es gäbe PlagiatsklaGen

    (melden...)

  5. Cult_Society sagt:

    Ich versuche .... oh mein I aus ich sieht aus wie ein Balken vom Hakenkreuz ! Muss mein ich jetzt gelöscht werden ?

    (melden...)

  6. Anonymous sagt:

    HaSSSymbol, alter, kranke Welt und krankes Neusprech.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews