GTA 5 Online: Details zu den Verwandlungsrennen und weiteren Neuerungen

Kommentare (8)

Wie Rockstar Games bekannt gab, wird die "GTA 5 Online" in diesem Jahr mit weiteren Inhalten bedacht. Unter diesen befinden sich unter anderem die sogenannten Verwandlungsrennen.

Auf der offiziellen Website stellten die Mannen von Rockstar Games heute weitere Inhalte vor, auf die sich die „GTA 5“- und „GTA Online“-Spieler in den kommenden Monaten freuen dürfen.

Unter diesen befinden sich unter anderem die sogenannten Verwandlungsrennen, die noch in diesem Monat starten und für spielerisch frischen Wind sorgen sollen. „Kombiniert übergangslos verschiedene Fahrzeuge und Renntypen, wenn ihr in Verwandlungsrennen – der nächsten Evolutionsstufe der Stuntrennen in Grand Theft Auto Online – zwischen Land-, Wasser- und Luftfahrzeugen hin- und herwechselt“, so die Entwickler.

GTA 5 Online: Weitere Inhalte bestätigt

Und weiter: „Springt direkt aus den Kurven eines umkämpften Straßenrennens in der Innenstadt in einen ultraschnellen Jet hoch über Los Santos und fliegt anschließend im Sturzflug mit einem Jet-Ski hinunter in den Raton Canyon. Verwandlungsrennen finden auf neuen und einzigartigen Stuntstrecken mit nahtlosen Übergängen zwischen Land, Wasser und Luft statt. Dabei wird die ganze Bandbreite verfügbarer Fahrzeugtypen durchlaufen – von Supersport- und Geländewagen bis hin zu Booten, Flugzeugen und Helikoptern – und als Zugabe erwarten euch auch noch einige Fallschirmsprünge.“

ZUM THEMA
GTA 5 Online: Termin, Trailer und Infos zum "Smuggler's Run"-Update

Weiter heißt es, dass im Laufe dieses Monats zwei neue Gegner-Modi Einzug in „GTA 5“ beziehungsweise „GTA Online“ halten: „Condemned“, ein Wettkampf nach dem Motto ‚Jeder gegen Jeden‘, in dem ein Spieler gleich zu Beginn dem Tode geweiht ist und nur überleben kann, indem er einen anderen Spieler zum Tode verurteilt. Nummer Zwei im Bunde ist „Dogfight“: Ein Modus, in dem ihr eure Fantasien als Kampfpilot ausleben und eure Gegner im Sturzflug in ihr Verderben schicken könnt.“

Abgerundet wird das Ganze von einem neuen Supersportwagen sowie dem Hunter-Kampfhubschrauber. Alle weiteren Details zu den neuen Inhalten von „GTA 5“ beziehungsweise „GTA Online“ warten auf der offiziellen Website auf euch.

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. Cheaterarescrub sagt:

    SCHEISS Gegner Modus...Laaaaangweiliiiig.

    (melden...)

  2. Dante_95 sagt:

    Wir brauchen Heists oder zumindest neue Missionen. Was wollen die immer mit einem Gegnermodus, der sich von vorne bis hinten nicht lohnt und fast niemand spielt? Selbst wenn es doppelt soviel Kohle gibt, lohnt sich das überhaupt nicht 🙁

    (melden...)

  3. i-fix-it sagt:

    Für ein Heists /Missionen dlc würd ich zahlen.

    (melden...)

  4. Boyka sagt:

    gebt uns heists!

    (melden...)

  5. SkywalkerMR sagt:

    Leider wird GTA immer nerviger mit diesem ganzen abgedrehten Zeugs... wenn es nur auf separate Rennen bezogen wäre, okay... aber jetzt fliegen in der normalen offenen Spielwelt schon Raketen schießende Motorräder durch die Stadt und bomben alles weg... Mittlerweile nervt es nur noch.
    Die Heists waren wirklich die geilsten Neuerungen damals. Die haben auch noch komplett fremde Spieler zusammengeschweisst, weil man einfach zusammen etwas erreichen wollte und zur Kommunikation "gezwungen" wurde.

    (melden...)

  6. Sunwolf sagt:

    Ich finde die Preise zu den jeweiligen Dingen einfach überteuert. Da kriegt man einfach keine Lust drauf, hunderte von Missionen oder Rennen zu machen um auf einen Jet zu sparen.

    Schade das man manche alt Fahrzeuge nicht im SP gibt.

    (melden...)

  7. Zockerfreak sagt:

    Die Leute sind doch selber dran schuld,haben diese Preise ständig unterstützt und jetzt wird gejammert.

    Kein Wunder das kein SP Dlc kam,R* hat mit wenig Mühe maximal Kohle gescheffelt.

    Hoffe bei RDR2 bleibt das auf einem erträglichen Maß im online Modus,am besten wie im Vorgänger.

    (melden...)

  8. skywalker1980 sagt:

    Zockerfreak: da hast du verdammt recht damit!
    Eigentlich eine Frechheit, dass Rockstar keinen umfangreichen Singleplayer Dlc entwickelt hat, und das hat garantiert mit dem Rubel zu tun, der beim MP rollt. Jetzt ist Rockstar auch schon komplett auf die Business Schiene eingebogen. Die brauchen wieder einen Chef, der ihnen sagt, dass sie Spiele entwickeln um des Entwickelns willen und um als geniale Spieleschmiede dazustehen und dafür weltbekannt zu sein, UND damit verdammt viel Kohle verdienen. Leider ist die Gier einer der schlimmsten negativen Eigenschaft die der Mensch haben kann.
    Es gibt einfach keinen plausiblen Grund, warum sie keinen SP Dlc machen sollten, ausser dem, dass sie nicht "soviel" Kohle damit machen könnten. Aber warum dann nicht das Team vergrößern und trotzdem zusätzlich zum MP Support einen SP Dlc entwickeln?? Erschließt sich mir nicht.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews