Apex Construct: Das VR-Action-Adventure erscheint im Februar

Kommentare (0)

Im Februar wird mit "Apex Construct" ein neues Virtual Reality-Action-Adventure erscheinen, dass euch in eine ferne Zukunft versetzt, in der ihr als letzter überlebender Mensch in einer Welt überleben müsst, die von Maschinen beherrscht wird.

Sony und die Entwickler von Fast Travel Games haben den Termin für das Virtual-Reality-Action-Adventure „Apex Construct“ für PlayStation VR bekannt gegeben und das Spiel genauer vorgestellt. Das neue Studio wurde übrigens von ehemaligen Entwicklern Titeln wie „Battlefield“ und „Mirror’s Edge“ gegründet. Ihr Debüttitel „Apex Construct“ ist von Grund auf für VR konzipiert. Es soll den Spielern ein immersives und umfassendes Erlebnis bieten, das es so noch nicht gab. Gespielt wird mit dem VR-Headset und zwei PS Move-Controllern.

„Apex Construct“ soll am 20. Februar für PlayStation VR veröffentlicht werden. PlayStation Plus-Mitglieder erhalten bei der Vorbestellung im PSN Store 20 Prozent Rabatt.

In  „Apex Construct“ werden die Spieler in eine seltsame Zukunft versetzt, in der gnadenlose Roboter die Welt durchstreifen. Diese Roboter sind das Ergebnis fahrlässiger Experimente der Menschen. „Als letzter noch lebender Mensch müsst ihr diese Welt erkunden, um ihre Geheimnisse zu ergründen, und euch dabei mit einem Pfeil-und-Bogen-Setup gegen die synthetischen Kreaturen verteidigen“, erklären die Macher. Die zur Verfügung stehende Waffe kann von euch aufgewertet werden. Im Spielverlauf erfahrt ihr darüberhinaus mehr über die Geschichte der Welt und darüber, welche Rolle ihr in dem Konflikt zwischen zwei mächtigen KIs spielt.

Die Entwickler schätzen, dass der Titel etwa zu 50 Prozent aus Erkundung und Lösen von Rätseln sowie 50 Prozent aus flüssigem Kampf gegen einen oder mehrere Gegner besteht. Weitere Details werden auf dem offiziellen PlayStation Blog verraten. Der Trailer und die Screenshots zeigen einige Szenen aus dem Spiel.

Weitere Meldungen zu .

Kommentieren

Reviews