Driveclub: Details zu den Änderungen, zur Bildrate und zum dynamischen Menü

Kommentare (101)

Nachdem wir in dieser Woche einen neuen Trailer zu „Driveclub“ zu Gesicht bekamen und zugleich in Erfahrung bringen konnten, wann der PS4-Racer erscheinen wird, folgten heute ein paar weitere Details. Unter anderem ließ der zuständige Game-Director Paul Rustchynsky durchblicken, dass man bis zum Release des Spiels an „Driveclub“ feilen und ein Spiel abliefern werde, das besser als in den bisher gezeigten Videos aussehen wird.

Zum Fahrmodell heißt es wiederum, dass dieses zugänglich aber auch für erfahrene Spieler geeignet sein wird. Eine knallharte Simulation solltet ihr also nicht erwarten. Darüber hinaus ging der Mann nochmals auf die soziale Komponente ein. Die Zahl der Mitglieder in einem Driveclub wurde von zwölf auf sechs gesenkt, was mehr Spaß bereiten soll. Außerdem können sich die Spieler 6vs6-Rennen liefern.

Wie wir bereits berichteten, hat sich nach der Verschiebung von „Driveclub“ nichts an der Tatsache geändert, dass PlayStation Plus-Mitglieder mit einer kostenlosen (und leicht abgespeckten) Version des PS4-Rennspiels bedacht werden. Diese wird laut den weiteren Aussagen von Rustchynsky am selben Tag wie die Kaufversion das Licht der Welt erblicken. Details zu den inhaltlichen Einschnitten sollen schon bald verkündet werden.

Driveclub 2

Zum dynamischen Menü heißt es: „Das dynamische Menü ist ausschlaggebend dafür, wie gut ihr das Spiel nutzen könnt, da es euch mit allen anderen Gamern der Driveclub-Community verbindet. Bei jedem Start des Spiels, zwischen jedem Rennen und jedes Mal, wenn ihr euch über ein Handy oder Tablet bei Driveclub einloggt, muss das dynamische Menü einwandfrei funktionieren, damit euch jederzeit ein nahtloses Erlebnis zur Verfügung steht. So erfahrt ihr nämlich, was und mit wem ihr spielen könnt.“

„Diese Nahtlosigkeit ist auch absolut erforderlich, um ein Netzwerk aus Millionen verbundener Clubs aufzubauen, die alle eine Sache gemeinsam haben: die Freude am Fahren. Egal, ob man nur zum Spaß spielt oder jede Herausforderung bestehen und jeden Rivalen schlagen möchte: Es wird diese verbundene Community sein, die das Spiel zum Leben erwecken und auch nach der Veröffentlichung ständig für neue Erlebnisse sorgen wird. Die Vernetzung muss also perfekt sein.“

Auch erklärte Rustchynsky gegenüber VG247, dass „Driveclub“ 1080p und 30 FPS auf den Bildschirm zaubern wird, was schon früher das Ziel war. Die Beschränkung auf 30 FPS ist dabei behilflich, detailreiche Fahrzeugmodelle zu ermöglichen. Weiterhin ist von einem globalen Beleuchtungssystem für den Tageswechsel die Rede. Und nicht zuletzt verspricht der Game Director hübsche und mit zahlreichen Details vollgepackte Rennstrecken.

Auf dem offiziellen PlayStation Blog wurde zudem eine Übersicht veröffentlicht, die zeigt, an was die Entwickler derzeit arbeiten:

  • Grafik – Wir arbeiten ständig daran, den Look des Spiels noch beeindruckender zu gestalten. Dafür verbessern wir die Grafik und suchen nach neuen Wegen, die Möglichkeiten von PS4 optimal auszunutzen. Im neuesten Trailer, den wir gestern veröffentlicht haben, seht ihr, wie das Spiel jetzt gerade aussieht, da das Video direkt auf PS4 aus Szenen des Spiels erstellt wurde. Und im Oktober wird es noch besser aussehen.
  • Sound – Der Ton ist auf dem neuesten Stand der Technik. Wir arbeiten weiterhin daran, die authentischen Geräusche für jeden einzelnen Wagen zu verfeinern, und wir werden auch Videos zusammenstellen, die sich auf dieses Thema konzentrieren.
  • Fahrgefühl – Der Fahrstil ist bereits sehr ausgereift, doch wir fügen weiterhin neue Ebenen zur Fahrphysik hinzu. Diese sollen das Spiel einerseits zugänglicher machen, andererseits aber auch mehr Herausforderungen für erfahrene Fahrer bieten.
  • Clubs – Im Rahmen der Neugestaltung der dynamischen Menüs machen wir es einfacher für euch, immer über die Ereignisse in eurem Club auf dem Laufenden zu bleiben. Wir haben die Zahl der Spieler in einem Club von zwölf auf sechs reduziert. Das bedeutet zum einen mehr Spaß dank eng verbundener Clubs und zum anderen coole Sechs-gegen-Sechs-Rennen.
  • Tour – Der Anstieg des Schwierigkeitsgrads im Kampagnen-Modus wird noch flüssiger, da wir die Fahrzeugsteuerung weiter optimieren und auch die AI für spielerlose Wagen verfeinern.
  • Autos und Strecken – Mehr Zeit für uns heißt detailreichere Wagen und aufregendere Strecken für euch. Und seht euch auf jeden Fall den Ferrari in dem Video von gestern an, falls ihr das noch nicht getan habt. In den kommenden Monaten werden wir außerdem noch jede Menge weitere aufregende Autos enthüllen.

Abschließend ließ der Game Director durchblicken: „Ich möchte mich bei allen für die anhaltende Unterstützung bedanken – sie ist eine riesige Inspiration für das Team. Wir wissen, dass ihr hohe Erwartungen an Driveclub habt. Deswegen versteht ihr sicher auch, wieso wir nichts überstürzen und keine Kompromisse bei der Qualität des Spiels eingehen wollten.“

„Driveclub“ kommt am 8. Oktober 2014 in den Handel.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Buzz1991 sagt:

    Die 30 FPS sind enttäuschend. Aber mal schauen, wie es sich spielt.

    Warum man nun auch die Club-Größe von 12 auf 6 senkt, ist mir ebenfalls ein Rätsel.

  2. spider2000 sagt:

    60 fps wären mir echt lieber, gerade bei autorennspiele.

  3. SaGat Tiger sagt:

    Weil 12 vs 12 im Rennen nicht gehen wird denke ich mal und 6 vs 6 aber schon hat also Sinn

  4. spider2000 sagt:

    er hat nicht gesagt, das es nicht geht 12 vs 12, sondern, das es mehr spaß bereiten soll.

    so steht es im bericht.

  5. Ifosil sagt:

    JA 30 FPS sind nix für ein Rennspiel, echt schade. Naja die Leute, die dieses Game kaufen. fällt das eh nicht auf.

  6. Metfan86 sagt:

    "Auch erklärte Rustchynsky gegenüber VG247, dass “Driveclub” 1080p und 30 FPS auf den Bildschirm zaubern wird, was schon früher das Ziel war. "

    Habe ich mich da gerade verlesen??? Wurde vor einigen Monaten nicht noch bei jeder Gelegenheit groß getönt, dass ganz klar 1080p bei 60 FPS das Ziel seien? Das finde ich arg enttäuschend und lässt meine Erwartungen für das Spiel sinken, denn das zeigt doch, dass die Entwickler sich in gewisser Weise übernommen bzw. verschätzt haben. Das Spiel muss ja jetzt DEUTLICH besser aussehen, da nun doch nur 30 FPS drin sind. Mir persönlich wären Abstriche bei der Grafik, dafür aber flüssige 60 FPS deutlich lieber gewesen. Man braucht nur mal ein Rennspiel bei 30 FPS auf 'ner Konsole und anschließend das selbe Rennspiel auf PC zocken. Das ist ein Unterschied beim Fahrgefühl wie Tag und Nacht. Ich hoffe, dass Driveclub das in Sachen Qualität irgendwie ausbügeln kann.

  7. olideca sagt:

    hahaha... next gen.... verschoben der qualität wegen... und nun 30FPS ... mann mann mann

  8. Pfike sagt:

    Action Spiele mit 30 FPS geht schon noch in Ordnung. Aber bei einem Rennspiel hätte ich schon gerne die 60 FPS mitgenommen. Das ist schon schade =/

  9. Slashman sagt:

    Mir wären 50-60 FPS auch lieber, aber kann mit 30 FPS leben (Konstant) wenn die Grafik dafür stimmt. Im Trailer sag ich sehr Detailreiche Fahrzeuge, sehr gute Umgebungen und alleine die Stellen mit dem sehr Dynamischen Wetter (Wolken/Neben und co) waren sehr Klasse. Wenn 30 FPS bei der Optik ein Problem ist, dann sollte man bei Need for Speed Rivals das auch nur mit 30 FPS auf allen System (PC ebenso) stärker Kritisieren.

    Need for Speed Rivals hat auf keiner Plattform so eine Grafik und läuft auch nur mit 30 FPS.

    @olideca:
    Du machst anhand eines Spiels die Qualität einer Konsole aus... Dann müsstest du WiiU und Xbox One in der Luft zereißen^^.

  10. Ridgewalker sagt:

    Ja das ist komisch. 60Hz war das Ziel, das nenne ich Manipulation.
    Aber es sieht schon gut aus. Ich werde wohl die Disk Version kaufen, kein bock 40gb runterzuladen.

  11. A!! sagt:

    6 clubmitglieder?
    was für ein witz

  12. f42425 sagt:

    30 FPS. Das bedeutet, dass es wohl doch viel arcadiger wird, als erwartet. Ich hoffe nur, dass die Fahrphysik nicht so simple wir bei Burnout oder NFS wird.

  13. Maldoror sagt:

    30 FPS?! Ernsthaft jetzt?!

    Nu ist meine Vorfreude auf DC endgültig gestorben. Schade eigentlich.

  14. Starfish_Prime sagt:

    @metfan

    Ja , richtig. Hab ich auch so in Erinnerung. Wenn ich schon ein paar Monate mehr brauch, dann sollte man die "Versprechen, oder angestrebten Ziele"auch umsetzen.Finde ich persönlich schon ein wenig schwach.

  15. leo_trotzki sagt:

    @Maldoror

    komm runter, das sind nur Zahlen.
    es wird sich zeigen wies schlussendlich aussieht.

  16. maxmontezuma sagt:

    Soweit ich in Erinnerung habe, lief es immer mit 30fps. Sie sagten, dass sie versuchen würden, das Spiel bei 60fps laufen zu haben, aber es war nie ein 'festgelegtes Ziel', AFAIR.

  17. raptorialand sagt:

    Es ist eine einfache Frage

    Nextgen?
    Was ist wichtiger Grafik oder fps

    Wie infamous gezeigt hat reicht vielen die grafik...

  18. BooN sagt:

    Haha! XboxOne RuleZ!!!!

  19. KingzWayz sagt:

    Ich denke über wird runter geschraubt damit es Teufel komm raus Grafisch besser als Forza aussieht. Den ihr ganzes Augenmerk liegt bei der Grafik, das Spiel muss fenomenal aussehen. Auch wenn es sich dann larm anfühlt/ spielen lässt. 🙁 Und dann dieses Wetter und Sonnenlicht System, das kostet ohne Ende Power und diese ganzen Objekte in der Umgebung. Bin ziemlich enttäuscht, wird ein Grafik Knaller wie Killzone. Aber kann weder mit Gran Tourismo, noch mit Forza mithalten, leider. Trotzdem wird es gekauft, zu wenige Alternativen. Haben die Evolution Studios Glück gehabt.

  20. Warhammer sagt:

    Für mich ist das bei dieser Grafik (sehr aufwendig, viel Dynamik) und der Konsolenleistung keine Überraschung. Allerdings sollten sich in Videospielen 60 Bilder in der Sekunde als Standard irgendwann durchsetzen. Und wenn Rennspiele damit nicht anfangen, wer dann? In ferner Zukunft sollten 120 Bilder in der Sekunde angepeilt werden. Hier wäre die ungefähre Wahrnehmungsgrenze des Menschen erreicht.

    24p bei Filmen nervt mich extrem. Ich hasse es. Die Bewegungsinterpolation jedoch auch. Es gibt momentan keinen zufriedenstellenden Zustand.

  21. Slashman sagt:

    Es ist so einfach, das noch immer Leute das nicht begreifen?

    Der Entwickler hat die Wahl (ich glaube das 100x gesagt zu haben) zwischen 30 FPS und sehr guter Grafik und 60 FPS und nur noich halb so guter Grafik. Ihr werdet es nie sehen das ein Spiel so extrem gut oder besser aussieht und 60 FPS bei 1080p packt.

    Der Entwickler hat diese 1,84 TF Leistung der Grafikeinheit in der PS4. Wie er diese nutzt ist sagen wir mal so seine Wahle. Wie gesagt es gibt nur 30 FPS extrem gute Grafik und 60 FPS weniger gute Grafik. Wenn ihr jedoch unbedingt 60 FPS und Extrem gute Grafik wollt müsst ihr auf 1000-1500€ Komplett PCs setzen, weil ich denke ab AMD R9 290X und GTX 780 sollte es am PC kein Problem sein.

    @Warhammer:
    Wie gesagt du redest Bullshit. 120 FPS... Schon gewusst mehr als 60/65hz erfasst das Menschliche Auge nicht! Also könntest du 240 FPS haben oder 480 FPS, aber dein Auge wird nur maximal 60 FPS wahrnehmen. Was du meinst ist Konstante 60 FPS (also ohne frametime Probleme/schwankungen).

    Wie gesagt laut Wikipedia und paar Medizinischen Fachmagazinen haben nur einige wenige Tiere mehr als 60hz. Der Mensch jedoch nur 60hz/60 FPS also.

  22. Slashman sagt:

    Falls Warhammer meint ich habe keine Fakten:
    http :// de . wikipedia . org/wiki/Auge#Facettenauge_.28Komplexauge.29

    Zitat:
    "Sie liegt etwa bei fliegenden Insekten bei 250 Bildern pro Sekunde (also 250 Hz), was etwa dem vierfachen des menschlichen Auges mit 60 bis 65 Hz"

    Jedoch soll alles über 30 FPS für die meisten Menschen flüssig sein, daher haben nur wenige Menschen wirklich was von 60 FPS. Mir ist 60 FPS auch lieber, aber wer sagt 120 FPS sei erst flüssig lebt in einer Fantasy Welt.

  23. Warhammer sagt:

    @Slashman
    Jetzt verbreitest du wieder (bewusst oder unbewusst) Unwahrheiten. Nein, der Mensch kann je nach Person zwischen 100 und 120 Bilder in der Sekunde wahrnehmen. Vielleicht sieht ein Mensch an einen Fernseher LCD mit viel Blur nicht mehr als 60 Bilder. Es ist allerdings klar zu erkennen, dass selbst 60 Bilder nicht perfekt sind. Oculus Rift mit 60 Bildern ruckeln immer noch!

  24. Slashman sagt:

    @Warhammer:
    Link.... Fakten bitte und nicht deine haltlosen Behauptungen. Nicht ohne Grund haben 90% der TVs 60hz.

    Schau doch nach mit dem Auge es sind nur 60-65hz! Ne oder ein Warhammer muss keinen Link als Beweis liefern... Ein Slashman hat es getan und das langt einem Warhammer nicht^^

    Kein Thema von welcher außer Hi-Fi Forum (Medizinische Seiten only^^) willst du es lesen.

  25. Slashman sagt:

    Ich will von dir nur einen Link wo steht das ein Menschliches Auge nicht das einer Katze oder Eule, mehr als 60hz sieht. Nur einen Link, aber da es so was von vertrauens würdiger nicht Yolo/Warhammer Like Quelle nicht gibt. Gebe ich dir 1 Tag Zeit. Du solltest aber nicht vergessen Fachzeitschriften über Medizin bzw. von Menschen halt^^,

  26. Duffy1984 sagt:

    Durch HDMI kann man eigentlich auch nicht mehr als 60 FPS darstellen... das ist der einzige Grund warum die meisten TV's nicht mehr unterstützen... Gaming PC Monitore gibt es zurzeit auch mit 120 - 144 Hz, natürlich muss man die mit DVI anschließen um erfolgreich mehr als 60 FPS darstellen zu können. Und ja man merkt einen Unterschied... speziell bei FPS bzw. auch bei schnelle Kameraschwenkungen.

  27. Slashman sagt:

    @Duffy1984:
    Das es Monitore mit 120/144 hz gibt glaube ich dir. Ich will jedoch von dir einen Link, einen Fakt einen beweis sehen das ein menschliches Auge mehr als 60/65hz sieht/erkennt.

    Nur einen Link, das es TVs mit 800hz oder mehr gibt sagt nichts über das Menschliche Auge aus.

  28. Slashman sagt:

    Die Sache ist nur, das in vielen Spielen 60 FPS nicht richtig angezeigt wird, daher trotz 60 FPS ruckler entstehen. Weil nicht jedes Bild konstant ausgegeben wird.

    Damit 60 FPS Konstant sind sollten die Bilder immer konstant die selben ms abstand haben. Nicht das es mal 15ms und mal 30 ms oder mal 60ms sind. Es muss Konstant sein damit es auch richtig läuft. Sonst wird ausversehen 2 Bilder in der Sekunde im Auge als 1 Bild gesehen.

  29. Dr.Manhattan sagt:

    Ich hoffe auch es bringt dieses bestimmte Motorstorm Feeling mit !!

  30. Duffy1984 sagt:

    Ich spiele die meisten Spiele mit über 120 FPS... hin und wieder fallen die FPS runter aber deswegen hat man ja soviele FPS, das ist sozusagen ein Puffer das keine Ruckler erkennbar sind... aber such mal weiter nach Schwachstellen... dir kann man alles mögliche Posten... dein Next Gen bleibt die 1080p - 30 FPS - PS4 und der Rest ist Last Gen... ist klar.

  31. Slashman sagt:

    Nein mein Next Gen ist nicht 1080p 30 FPS... Lesen bildet weiter es sind 60 FPS, aber kann auch mit 30 FPS leben.

    Ich frage dich noch mal einen Link von dir/Warhammer und co das ein Menschliches Auge mehr als 60/65 FPS wahrnimmt. Wie gesagt ein Youtube Video ist kein Beweis ich rede von einem Medizinischen Beweis. Das 120 FPS ein guter Puffer ist streite ich nicht ab, aber der Mensch sieht ab konstanten 60 FPS nichts höheres als flüssiger.

  32. Plastik Gitarre sagt:

    unnötiges geschwätz über die bildrate. es wird bestimmt toll aussehen. am wichtigsten bleibt die fahrphysik. hätte es lieber wie eine simulation. wird es zu arcadig like nfs wäre es das falsche rennspiel für mich.

  33. Duffy1984 sagt:

    Es geht aber auch darum wie die TV/Monitore die FPS "darstellen". Denn so nimmt es dein Auge wahr... Wenn ein TV/ Monitor 60 Hz abspielen, nimmt dein Auge das auf was dargestellt wird. Und da sind 120/ 144/ 240 Hz besser dran, weil die einzelnen Bilder schärfer und schneller dargestellt werden können als bei 60 Hz... und so nimmt es dein Auge auch auf, es geht um die Wahrnehmung bzw. Wiedergabe der Bilder. Deswegen sieht ein Mensch auch nicht die Flügelschläge eines Kolibri... es sei denn man nimmt es mit einer +1000 FPS Kamera auf und spielt es dann ab mit sagen wir 30/ 60/ 120/ 144/ 240 FPS ab. Dann ist es auf einmal für das Auge sichtbar, was für ein Wunder...

    Medizinische Beweise... lol wtf... Rosarote Brille abnehmen und ein bisschen mitdenken wär schon von Vorteil.

  34. Tyrael1983 sagt:

    Aufeinmal Fps wieder nicht wichtig, ja die Sony Fangemeinde ist schon ne komische Truppe .

    Immerhin ist jetzt klar warum das ganze verschoben wurde, denn anfangs wurde 60fps ja quasi versprochen und dieses Versprechen konnte man wohl nicht halten

  35. Slashman sagt:

    Das dank 120 FPS etwas besser ist glaube ich, aber im Augen kommt nur 60 FPS an. Also ist 60 FPS Vollkommen OK... nein mehr als das es ist das Physische Maximum deines Auges.

    Ich sagte nie das 120hz TVs schlechter sind als 60hz TVs ich sagte nur das Menschliche Auge nimmt nur 60hz/60 FPS wahr.

    Mir egal ich habe den Beweis erbracht das ein Mensch mit seinem Auge nur 60/65hz sieht, ihr habt mir keinen Medizinischen Gegenbeweis gebracht nur ein Nerd Magazin im PC Bereich genommen wo 60hz, 120hz und 240hz Per High Speed Kamera verglichen werden.

    PC Spieler reden sich dumm wie die meisten sind 120 FPS bei ihren Augen nur ein. Es gab profesionelle Tests die zeigten 30 FPS fast flüssig und 60 FPS bei den allen Menschen das maximum.

  36. Slashman sagt:

    @Tyrael1983:
    Entwickler haben die Wahl zwischen 60 FPS bei guter Grafik und 30 FPS bei 2x so guter Grafik wie unter 60 FPS (bei gleicher Hardware).

    Wenn Drive Club 30 FPS statt 60 FPS bietet, dann nur wegen der viel höheren Grafik. Für mich wäre auch 60 FPS lieber, aber viele wirklcih viele sehen kaum unterschiede von 30 und 60 FPS. Solange diese Konstant sind.

    Das du gerne Sony, Playstation und Sony/PS Kunden schlecht reden willst ist ja bekannt, aber stell es nicht so hin als ob Drive Club schlechte Grafik und 30 FPS hat. Forza 5 wurde auf der E3 2013 auf einem PC Dargestellt, das fertige Spiel bekam einen starken Downgrade und daher packt die Xbox One auch 1080p und 60 FPS.
    Nicht die Power of Cloud hat Forza 5 1080p und 60 FPS erlaubt es war the Power of Downgrade. (Falls du es mir nicht glaubst ich gebe dir gerne Beweisbilder so viele du willst).

    Da du ja eh ein Problem mit mir zu haben scheinst... lass es einfach gut sein.

  37. Duffy1984 sagt:

    Ja und Ihr Konsolen Nerds glaubt auch 60 Hz das Maximum ist und deswegen braucht man nicht mehr. Aber wie gesagt... es geht hier um die Wiedergabe der Bilder, dass deine Augen über den TV/ Monitor aufnimmt.

    Aber ja wir PC Nerds sind ja so Naiv... und die Konsolen Fanboys ganz und gar nicht. Ja dann fang mal an deine Beweise aufzudecken. Link/ Fakt??? Wo sind deine Professionellen Tests/ Beweise?

    Deine Argumente sind nur dumme Ausreden von Fanboys, die immer wieder das Selbe auf tischen ohne darüber sich selbst mal informiert zu haben... Außerdem sind deine Argumente komplett irrerelavant, da es um die virtuelle Darstellung/ Wiedergabe geht.

    Kolibri Beispiel... glaubst du echt dass man keinen Unterschied merkt, wenn man den Kolibri mit 30 FPS bzw. 240 FPS über den Bildschirm flattern lässt? Echt jetzt... HIRN EINSCHALTEN BITTE!!!!

  38. Duffy1984 sagt:

    Ich will nichts schlecht reden... ich will nur klarstellen, dass hier so manche falsch informiert sind. "EIn Mensch kann nicht mehr als 60 FPS wahrnehmen". Das ist vielleicht in RL so... aber hier geht es um die digitale Darstellung und da spielt es sehr wohl eine Rolle...

  39. Tyrael1983 sagt:

    Slashman das ändert alles aber nix daran das F5 alles andere als hässlich ist selbst wenn es am Ende nicht so ausgesehen hat wie bei der Präsentation , was im Übrigen bei fast jedem Game so ist ich erinner nur mal an Watch Dogs . Auch liefen die meisten PS4 Spiele zur E3 und GC auf nem Rechner mit PS4 Hardware , alles ne ganz normale Sache.

    Es ist nur komisch das in dieser Debatte um Frames und Pixel bei jedem Spiel was bei der Konkurenz weniger bietet 90% aller auch du darüber gerne aulassen und hier bei einem wohlgemerkt wichtigem Genre was FPSs angeht alles i.O. ist.

    Natürlich ist es in erster Linie wichtig das das Game flüssig läuft und diese ganze Fps und Pixel Debatte eh total kindisch und lächerlich ist. Die Doppelmoral ist jedoch höchst seltsam 😉 entweder steht man zu dem was man gesagt hat oder man lässt es grundsätzlich, aber nicht mal so mal so wie es grad halt passt.

    Und nochmal ich hab nix gegen Sony , seh aber nicht alles aus der rosa Brille

  40. fbstyler sagt:

    Slashman :
    YOU ARE THE KING , lass die anderen doch labern

  41. BooN sagt:

    30fps sind besser als 60fps. Wenn man genau hinguckt kann man sogar die Beschleunigung sehen! Mehr als Auge geht eh nicht.

  42. Duffy1984 sagt:

    Es gibt sogar Werbung von Sony bzgl. Hz...

    https://www.youtube.com/watch?v=mssESTnWtUo

    Vielleicht ist es für den Fanboy dann verständlicher...

  43. Seven Eleven sagt:

    uuuuuuund storniert

  44. Seven Eleven sagt:

    @ BooN ..
    Wenn man keine Ahnung hat, bitte bitte einfach mal...... you know

  45. Slashman sagt:

    ...Hallo Duffy spinnst du jetzt Total?
    Ich habe dir einen Link gesendet wo Medizinisch und physisch das menschliche Auge nicht mehr als 60hz bzw. 65hz wahrnimmt. Also noch mal das ist nicht meine Persönliche angeblich Konsolen Fanboy Meinung das ist Medizinisch nachgewiesen FAKT!

    Hier der Link du PC Freak ohne Fakten:

    http :// de . wikipedia . org/wiki/Auge#Facettenauge_.28Komplexauge.29

    Zitat:
    "Sie liegt etwa bei fliegenden Insekten bei 250 Bildern pro Sekunde (also 250 Hz), was etwa dem vierfachen des menschlichen Auges mit 60 bis 65 Hz"

    Noch ein Link, da du es ja noch genauer wissen willst:
    http :// wiki . infowiss . net/Mensch#Wahrnehmung

    Und jetzt noch mal, das 120hz besser ist als 60hz ist wohl klar, aber ob 120hz oder 60hz sieht kein Mensch einen Unterschied... kann er auch nicht und wenn du weiter dummheiten von dir gibst solltest du vorher zu deinem Augenarzt gehen und fragen was nun richtig ist.

  46. Slashman sagt:

    @Tyrael1983:
    Ja Forza 5 ist nicht hässlich, aber es hat seine 1080p und 60 FPS sehr teuer erkaufen müssen mit vorgerenderten Schatten, kein SSA und co, keine guten Echtzeit Reflektionen. Anders gesagt Forza 5 sieht aus wie ein Forza 4+ mit 1080p und 60 FPS.

    MS hat viele Kunden auf der E3 schwer getäuscht in dem man einfach mal Forza 5 Demos auf einem 2-3x schnelleren PC laufen ließ. Später im fertigen Spiel sah man dann the Power of Downgrade! Also da ist mir Sony lieber, weil seit der E3 2013 Demo ist Killzone SF nicht hässlicher sondern schöner geworden, weil die Demos von Sony alle in echt auf PS4 liefen, daher auch die Probleme (weil nicht PC Demos).

  47. Slashman sagt:

    Ich sags ja ungern, aber der Mensch kann nicht mehr als 65 FPS (absolutes maximum) Wahrnehmen. Er sieht nur einen Unterschied von 60 FPS und 120 FPS, wenn die 60 FPS nicht konstant sind (also immer 60 FPS, aber die Frametimes spinnen unregelmäßig sind nd zu dicht bei einander).

    Aber wenn 60 FPS absolut saubere frametimes hat und sehr konstant ist erkennt keiner ob 60 oder 120 FPS. Kein Mensch außer du hast Alienaugen die mehr als 120hz sehen, da du jedoch ein Mensch bist und kein Adler oder kater würde ich sagen 60hz^^.

  48. AniX72 sagt:

    So viele Kommentare und Blabla, und es fehlt immer noch die Erklärung, warum 120 FPS für das menschliche Auge einen erkennbaren Unterschied machen sollen.

    @Slashman: Magst du manchmal auch einfach nur in die Tischkante beissen, wenn du das Zeug hier liest? XD

  49. Slashman sagt:

    @Anix72:
    ich poste Beweise, Links, erkläre es so logisch wie möglich, aber manch einer sagt einfach nein so ist es nicht ohne Gegenbeweis, ohne Link, ohne Fakten.

    Warum soll ihre unbewiesene Theorie wahr sein und meine die keine Theorie ist und per Fakten belegt ist gelogen sein.

    Es ist Fakt, das 60 bis 65hz das Menschliche Limit ist, aber nein Warhammer ist ein Alien und Duffy ebenso, die können sogar 800hz wahrnehmen... Beweise... die brauchen keine ihr Wort ist Gesetz. Das ich welche geliefert habe ist wohl egal^^.

  50. BooN sagt:

    Seven Eleven is so ein Troll xD

  51. Alter_Mann sagt:

    @slashman
    Gebe deinen Comments komplett recht!
    Dieser Effekt den die jungen Männer beschreiben ist aber relativ einfach erklärt:
    Die Stäbchen im Auge (IN GANZ EINFACH:sind für hell dunkel wahrnehmung zuständig) reagieren extremer als die Zäpfchen(Die sind für die Farbwahrnehmung zuständig) auf Lichteinstrahlung. Auch wenn das Auge nur ca 65 Bilder in der Sekunde wahrnehmen kann reagieren hier die Zäpfchen auf die Bildübergänge, dies ist in einem leichten Bildrauschen zu erkennen. Bei Bildschirmen mit einer höheren Hz anzahl hast du ein wenig weniger Bildrauschen vorallem gut bemerkbar bei längerer Nutzung eines Bildschirms am Stück. (Habe hierzu leider keinen LINK)
    Wer also sagt er kann mehr als 65 Bilder in der Sekunde Wahrnehmen ist entweder Superman oder hat eine Wahrnehmungsstörung.

  52. Alter_Mann sagt:

    @anix
    Die Tischkante schmeckt nicht, deshalb musst ich was posten!

  53. Slashman sagt:

    @Alter_Mann:
    Nein wir haben laut PC möchte Gern Dr. Professor Warhammer ein Problem. Wir erkennen nicht 120 FPS, aber er (Alien) kanns ageblich.

    Du wirst merken, das Warhammer nichts von Fakten hält ich gebe immer welche zu meinen Posts (außer das Thema kam oft, dann poste ich selbe Links selten 2 oder 3 mal). Er jedoch wie auch manch anderer nehmen Halbwahrheiten als Wahr und verbreiten lügen oder wissen es nicht besser.

    Das 120 hz unter bestimmten Voraussetzungen etwas besser ist als 60hz streite ich nicht ab, aber der Mensch sieht nicht mehr als 60-65hz, da kann er/es (Warhammer/Duffy und PC Fanboy AG & Co KG) noch so viel labern.

    Das kannst du dennen 100x erklären ihr Hirn kann es nicht verarbeiten. Links, Fakten, Logik ist Warhammer Fremd. Du wirst seine Berühmten Plasma TV, Crytek, PC, CryEngine, Crysis, Star Citizien Vergleiche noch erleben... Fakten ne das ist ein Punkt der ihm fremd ist. Mir wirft er es immer vor, dabei sagt er das mit den 120 FPS nur weil es PC only ist nicht weil es relevant ist oder nutzbar gut.

  54. Plastik Gitarre sagt:

    geht mal zum proktologen. der untersucht euere augen. von hinten. HAHAHAAHA!!!!

  55. Warhammer sagt:

    @Slashman
    Du solltest dich erst einmal über die Funktionsweise von Bildschirmen informieren, bevor du weiter solch einen Unsinn schreibst. Langsam geht das echt auf die Nerven.

    Was denkst du denn warum bei Sample Hold-Bildschirmen das Bild erst bei 120 Bildern in der Sekunde scharf aussieht? Du kannst gerne Besitzer von teuren LCD-Fernseher fragen. Wenn die Zwischenbildberechnung aktiviert wird, erhöht sich bei einen LCD die Bewegungsschärfe. Erst ab 120 Bildern in der Sekunde wird das Bild bei sample Hold als 1080p wahrgenommen. Davor sind es 300p bei 24-30 Bildern und 600p bei 60 Bildern usw. Eigentlich spielen alle LCD-Spieler bei 30fps mit 300p bei Bewegbildern (Sample Hold). Echte 1080p hat man bei 30fps nur im Impuls (Plasma oder Backlicgt Blinking).

  56. Alter_Mann sagt:

    @Slashman
    ich glaube du hast die Erklärüng vorher selbst gepostet!
    Es handelt sich bei den Herren um Insekten.Die können ja mehr FPs verarbeiten!!!!!
    @all
    holt Insektenspray und befreit Play3 von der Insektenplage 🙂 GRINS

  57. Warhammer sagt:

    Jeder LCD oder OLED-Spieler zockt ohne Impuls bei 24 bis 30 Bildern in der Sekunde eigentlich mit 200-300p. Das alles kann auf HDTVtest nachgelesen werden.

  58. Slashman sagt:

    Passender Witz dazu^^:
    Wenn Warhammer meint er könne mehr als 120 FPS oder eben bis zu 120 FPS sehen, dann muss er wohl ein Insekt sein.... Ich schätz eine Zecke oder eine Eintagsfliege... Kann auch sein das er eine art Stinkekäfer ist.

    Ich kenne mich da bei Insekten nicht so aus welche 120hz sehen^^

  59. Slashman sagt:

    @Warhammer:
    Ich habe dir Medizinische/Logische Fakten genannt und du kommst mir wieder und wieder ohne Link Beweis das Menschen mehr als 65 FPS sehen. Du willst es nicht verstehen oder ich halte dich für einen Halbwahrheiten verbreitenden kleinen Fanboy ohne Links, Beweise und co.

    Ich habe dir Beweise, Erklärungen und Links gebracht, aber nein du musst weiter machen... Ja nicht zugeben das du dich irrst... Man wie Krank manche hier sind.

    Nochmal für Warhammer:
    http :// de . wikipedia . org/wiki/Auge#Facettenauge_.28Komplexauge.29

    Zitat:
    “Sie liegt etwa bei fliegenden Insekten bei 250 Bildern pro Sekunde (also 250 Hz), was etwa dem vierfachen des menschlichen Auges mit 60 bis 65 Hz”

    Noch ein Link, da du es ja noch genauer wissen willst:
    http :// wiki . infowiss . net/Mensch#Wahrnehmung

  60. AniX72 sagt:

    @Alter_Mann: Ist das nicht auch der Grund, warum sehr alte CRT-Monitore mit niedrigem Hz aus dem Augenwinkel stark flimmerten? Im Augenwinkel hat man ja auch kaum noch Farbwahrnehmung, das würde den Effekt verstärken.

    Jedenfalls dir und slashman vielen Dank.

  61. Slashman sagt:

    Warhammer noch mal 120 hz ist besser als 60hz, aber nicht fürs Menschliche Auge. Ich will von dir nicht lesen was LED, LCD oder OLED für Unterschiede oder Funktionen haben. Ich rede von der Funktion des Menschlichen Auges und diese kann nur bis zu 65hz erkennen! Die Schwarz/Weiß erkennung hingegen soll bei 70-80hz sein (Hell vs Dunkel).

  62. Warhammer sagt:

    @Slashman
    Was hat dies mit der Darstellung auf Bildschirmen zu tun?

    Bei Sample Hold werden Bilder übereinander gelegt. Je mehr Bilder in der Sekunde dargestellt werden, je höher ist die Bewegbildauflösung und desto weniger verschwimmt das Bild. Ab 120 Bilder in der Sekunde könnte das Bild in 1080p wahrgenommen werden. Bei 30 Bilder in der Sekunde hast du am LCD 300p.

  63. Alter_Mann sagt:

    @Warhammer
    vom techischenn Standpunkt geb ich dir recht (was Bildschirmtechnick usw. angeht und das man dies auch spürbar wahrnimmt) aber das ändert nichts an der Tatsache, dass das menschliche Auge mehr als ca 65 Bilder in der Sekunde verarbeiten kann.
    @Slashman
    So wie du in den Wald schreist schreits zurück!

  64. Slashman sagt:

    Noch mal Warhammer da du ja voll spaß dran hast, aber dann ist gut^^.

    Es ging nicht darum das 120hz TVs schlechter sind als 60hz TVs, aber dein Auge (falls du Mensch bist) sieht keinen Unterschied ob 60 oder 120 FPS.

    Wenn du jedoch immer noch das Gegenteil behauptest ok, aber ab jetzt gehts ohne Medizinischen Link von dir nicht weiter. Ich kann dein dummes geposte nicht ertragen, deine halbwahrheiten und PC Fanboy bla bla bla. Echt zum kotzen bist du. Würde einer meine kleinen geschwister so dummes Zeug von sich geben würde ich ihnen allen raten Videospiele von der Hand zu legen und zu lernen.

    Du kapierst es nicht oder es geht nicht darum ob 120hz TVs besser sind als 60hz TVs es geht darum, das dein und mein Auge dein Unterschied nicht erfassen kann. Wenn du jedoch meinst ein Matrix Super Man Son Goku like Auge ala Sharingan zu haben ok, aber wir 99,9999999% der Menschen sehen nicht mehr als 60/65hz.

    Und jetzt gut ok, ich habe wichtigeres zu tun als Kindern wie dir (ohne Link, ohne Beweis dumm daher reden) zu erklären was ein Mensch mit seinen 5 Sinnen kann oder nicht kann.

  65. Slashman sagt:

    @Alter_Mann:
    Vertrau mir 1-2 Jahre hier mit Warhammer und die erlebst einen der immer recht haben will, egal ob Fakten dagegen sprechen. 1-2 Jahre, selbst einige seiner Freunde im Play3 Forum halten ihn für ein Opfer von PC Fanboys die ihm den Unsinn einreden. Er kennt nicht mal den Unterschied von Screenshots in hoher Auflösung oder Downsampling und Bullshots.

    Ich streite ja nicht ab das 120hz TVs unter bestimmten Umständen besser sind fürs Auge als 60hz, aber Hier ging es nicht um TVs sondern um die Bildrate in Spielen und da ist 60 FPS das maximum für Menchen und ihre Augen. Er jedoch würde nie zugeben sich zu irren lieber mit halbwahrheiten umsich werfen.

    Ich sehe nicht ein warum ich mir von so einem User erklären lassen muss das ich und 100000 Ärzte falsch liegen ohne von Warhammer einen Beweis zu sehen.

  66. Alter_Mann sagt:

    @Slashman
    Ich lese von Warhammer schon zu lange Halbwahrheiten oder "einfach nicht besser gewusst/gelernt" Sachen, aber unser täglich Troll gib uns heute! GRINS 🙂
    @avix
    hab dich überlesen! Rööööööhreee.... C64 ....... schöne Zeit!

  67. Warhammer sagt:

    @Slashman
    Es macht keinen Sinn, da du wie so oft die Beiträge nicht verstehen möchtest oder möglicherweise aufgrund des fehlenden Wissens nicht dazu in der Lage bist, das Geschriebenen verstehen zu können. Es scheinen keine Grundkenntnisse vorhanden zu sein. Befasse dich bitte mit den Funktionsprinzipien von Bildschirmen. Dann solltest selbst du die physikalischen und technischen Zusammenhänge zwischen Bildaufbau und den Wahrnehmungsfähigkeiten des Menschen begreifen können.
    Da du dies momentan nicht kannst oder möchtest, hätten weitere Kommentare meinerseits keinen Nutzen

  68. KingzWayz sagt:

    Ich habe einen 400Hz LED TV. Es verbessert die Bewegungen wirklich unglaublich gut. Das alles bringt aber nichts da es dadurch einen minimalen Lag in der Steuerung gibt. Die TVs benötigen Hightech Bild Prozessoren, damit FPS und Ausgabe ohne Lag sind. Aber das möchte sich kein Hersteller leisten, bei Filme ist ja alles wunderbar. Aber für Gamer ist das ein Schlag ins Gesicht, leider wirde das nicht weiter thematisiert und viele von euch verstehen nicht mal was ich meine und was eigentlich noch alles möglich wäre mit der richtigen Hardware.

  69. grayfox sagt:

    kann schon sein, dass warhammer das wirklich sieht
    denn:

    Das Asperger-Syndrom ist nicht nur mit Beeinträchtigungen, sondern oft auch mit Stärken verbunden, etwa in den Bereichen der Wahrnehmung, der Introspektion, der Aufmerksamkeit oder der Gedächtnisleistung
    /wikipedia

  70. Saleen sagt:

    Neeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiin warum !!!!!!!!!!!!!!
    sry aber ich habe mich darauf verlassen 60 FPS zu haben in Drive Club -.-
    WTF ... jetzt ohne Witz aber 30 FPS geht gar nicht klar ... ein scheiß auf eure Grafik schraubt es lieber runter statt Details Details Details ...
    nach dem jetzigen stand bringt sogar Project Cars 60 FPS in 1080p ... und das ohne Kompromisse wenn man den Entwickler Builds und Beta Informatiker glaubt ...
    ist Evolution sonst irgendwas nicht in der Lage jeden einzelnen Kern dazu zu Programmieren die einzelnen Frames berechnen zulassen ! ...
    will jetzt hier kein PC - PS4 vergleich bringen aber das ist echt arm ... wie soll das in den nächsten Jahren aussehen .. müssen die Konsolen Besitzer wieder eine weitere Generation drauf warten um den Technik Stand eines PC's zu erreichen .... selbst ein Forza bringt 1080p mit 60 FPS ... es hat zwar keine Echtzeit Beleuchtung wie Drive Club aber hey 1080p mit 60 Frames mit einer top Grafik -.-
    ich bin gerade echt enttäuscht davon kann das groß gar nicht in Worten fassen !
    gleich werde ich urst gesteinigt und ich solle mich doch zu mein PC oder sonst was verpissen ... Jungs ... ich besitze auch eine Konsole aber ich würde mir echt wünschen das ihr 60 Frames erleben würdet ... Sony hätte echt NOCH mehr in Hardware stecken sollen denn ich sehe Schwarz für die PS4 mittlerweile für die Zukunft .. wo sollen wir da wieder landen .. 720p mit 30 Frames wie auf PS360 ! ... glaube mittlerweile den Quark schon gar nicht mehr was die Entwickler von sich geben .. ebenso wie die Snowdrop Engine ... glaube einfach nicht mehr das selbst "The Division" die Optik halten wird wie in den Videos .. sehr Enttäuschend gerade

  71. Slashman sagt:

    ...Da ist er ja der Warhammer der immer recht haben will^^

    Frage Warhammer/Kind:
    Wie viel FPS nimmt das Auge wahr?

    Antwort 60/65 FPS/Hz

    Frage was hat die Bildschärfe die bei 120hz TVs besser ist mit der eigentlichen Bildrate im Auge zu tun.

    Wenn dir jeder Arzt auf der Welt sagen wird 60/65hz ist beim Menschen maximum wirst du natürlich sagen ihr alle habt keine Ahnung^^.

    @KingzWayz:
    Weil diese TVs 24p Bilder verbessern in 48p und 96p, aber nur durch weitere Zwischenbilder. Das alles ändert jedoch nichts dran, das dein Auge auch nur 60/65hz sieht, also könntest du auch einen 800hz TV haben, aber keinen Vorteil in Spielen bei 800 FPS haben.

    Anders gesagt wenn die Ausgangsbasis bei deinem 400hz TV ein 60 FPS Spiel ist kann er für dein Auge nichts wirklich verbessern.

    @Grayfox:
    Er liefert keinen Beweis, ein Warhammer braucht das nicht, wenn er sagt Menschen können 120 FPS sehen ist es so... Meine güte er ist Gott schon vergessen^^, das alle Ärzte auf der Welt seinen Gesetzen der Biologie und Physik glauben müssen. Er braucht doch keine Links posten die meine Fakten/Links weg machen... Warhammer sagt also muss es so sein.

    @Warhammerchen^^ Finde mir bitte einen Link nur einen Mediziner auf der Welt der dir sagt 66hz bis 800000hz kann der Mench mit dem Auge erfassen. Noch mal für dich die News dreht sich um Spiele und 30 FPS vs 60 FPS. Da 120 FPS bullshit ist und nur dumme PC Spieler glauben das ihre Augen das erfassen (ich habe einen 200hz TV und habe in Mass Effect bei 60 FPS trotz Bildverbesserer keinen Optischen unterschied gesehen).

    Nochmal für Warhammer:
    http :// de . wikipedia . org/wiki/Auge#Facettenauge_.28Komplexauge.29

    Zitat:
    “Sie liegt etwa bei fliegenden Insekten bei 250 Bildern pro Sekunde (also 250 Hz), was etwa dem vierfachen des menschlichen Auges mit 60 bis 65 Hz”

    Noch ein Link, da du es ja noch genauer wissen willst:
    http :// wiki . infowiss . net/Mensch#Wahrnehmung

    Ich kann die Links oft posten oder dir sogar neue Links finden. Egal wo ich im Netz schau 60 FPS ist fürs Auge voll flüssig und es gibt nichts flüssigeres. Das dank 120hz das Bild schärfer wird glaube ich dir, aber flüssiger wirds in deinem Auge nicht!

    Mir mal wieder ohne Gegenbeweis vorwerfen ich habe keine Ahnung. Dabei bist du der User ohne Ahnung, aber ja ablenken wei dumm man selbst ist.

  72. Cult_Society sagt:

    Jeder 0815 Multi Entwickler schafft 1080P und 60 fbs und alle erzählen doch immer das es auf PS4 nicht so schwierig ist ! Driveclub ist eine einzige Blamage für Sony !

  73. HamburgWarrior sagt:

    @Cult_Society:
    Da gehe ich Dir Recht. Nur leider wird es nicht nur Drive Club widerfahren.

  74. martgore sagt:

    Wenn Drive Club, eine PS4 Exclusiv Spiel, keine 60 schafft, dann hab ich ein ganz mieses Gefühl bei ProjektCars..
    Der PC wird wohl wieder an den Sitz und TV angeschlossen, denn sonst könnte ich wohl ProjectCars auch auf der WiiU bei meinen Kids zocken. Bis jetzt gab es bei den Multi Spielen, nur böse Überraschungen.
    Ein Rennspiel mit 30FPS kann einfach nur als FunRacer funktionieren, bei DriveClub noch ok, aber bei ProjectCars darf das nicht passieren !!

  75. HackebeilHarry sagt:

    Jaja, der Warhammer... Es hat sich hier leider überhaupt nichts geändert...

    @Slashman
    Gut gemacht, weiter so!

  76. Muzo62 sagt:

    was soll denn das geflenne wegen 30fps?
    bei pgr, nfs und co hat das doch auch niemanden gestört.
    seit wann ist es bei einem arcade racer 60fps wichtig?

    hauptsache typisch deutsch wieder gemeckert und geflennt.
    not enough face to palm.

  77. Dark_Souls_ sagt:

    Also ist mal klar was Slashman sagt ist richtig absolut!
    Ich sehe auch keinen Unterschied zwischen 60 oder 100 fps.
    Aber zb .Ich zocke Bordelands 2 auf Pc Max Setting max.physX und das geht so was von ab im 4Spieler Co-Op was da an Partikel und Effects dargestellt wird uff.Es kommt mir so vom Feeling her irgendwie flüssiger vor mit 80-100 fps als mit 60 ..weis nicht wieso ist aber so irgendwie
    stabiler ,geschmeidiger.Vieleicht bin ich ja n Insekt:)
    Schade das Drive Club keine 60 hat wirds halt n Grafikblender .mir egal.bekomme es eh gratis weil im November im Bundle bestellt .Es gibt ja noch P.Cars und the Crew auf Pc da werde ich meine 60 dann haben .schade.
    Umbasa.

  78. Mafiosi sagt:

    Was für ein geflame nur wegen 30/60 FPS
    Ich habe kein Problem mit 30 FPS. In dem Sinne:
    this is for the pissers

  79. Buzz1991 sagt:

    @Kingzwayz:

    Kann dir zwei zwei Fernseher von Sony aus dem Jahr 2013 udn 2014 empfehlen, welche sehr wenig Inputlag im Spielemodus aufweisen.

    2013:
    W655A
    W905A

    2014:
    W705B
    W805B

    @Saleen:

    Ganz ruhig ^^
    Ich verstehe deinen Frust über diese Lage.
    Evolution Studios wird nicht unfähig sein das Spiel auf Full-HD und 60 FPS zu hieven, sondern man setzt die Prioritäten bei der Grafik. Diese wird klasse ausfallen und für eine noch nie dagewesene Atmosphäre in einem Rennspiel sorgen. Wenn man sich mit der Entwicklung des Spiels beschäftigt hat (kein Vorwurf an dich!), dann fällt einem auf, wie viel Recherche und Liebe zum Detail umgesetzt wurde. Man hat nicht nur eine völlig eigenständige Wolkensimulation geschaffen, so dass diese immer anders sein werden, sondern auch alles in der Spielwelt in 3D modelliert, selbst einen kilometerweitentfernten Berg. Desweiteren hat man recherchiert, welche Vegetation in den einzelnen Regionen wächst, auch Blumen und das wurde ins Spiel integriert. Diese unglaubliche Detailtiefe mit 60 FPS im 1. Jahr der PS4 einzubauen, ist schlichtweg unmöglich.
    Dazu hätte die PS4 noch etwas leistungsfähiger sein müssen, vorsichtige Schätzung um etwa 50%.

    Freilich kann darüber diskutiert werden, wie sinnvoll es ist bei einem Arcade-Rennspiel auf 30 FPS zu setzen, dass im Gegensatz zum hausinternen MotorStorm auf reale Faherzeuge setzt und nicht mit meterbreiten Strecken und Ausweichmöglichkeiten.

    Kurz noch was zu Forza Motorsport 5:
    Das hat sich das Full-HD und 60 FPS mit sehr viel Statik und Downgrade im Vergleich zur E3-präsentierten Version erkauft. Selbst die E3-Version wies nicht sonderlich viel Beleuchtung in Echtzeit auf, aber im fertigen Spiel ist davon fast gar nichts mehr geblieben. 3D-Zuschauer wurden durch 2D-Zuschauer ersetzt, Effekte heruntergeschraubt usw.
    Das alles führt dazu, dass Forza Motorsport 5 zwar nicht schlecht aussieht, aber auch herzlich unbeeindruckend und eher als scharfes und flüssig laufendes mit etwas höher aufgelösten Texturen und tollen Fahrzeugmodellen LastGen-Spiel herüberkommt.

    Mit DriveClub ist das nicht ansatzweise zu vergleichen.
    DriveClub spielt in der Liga von Project Cars am PC mit, ist möglicherweise sogar darüber.

    Zu Project Cars: Das kann zwar auf PS4 tatsächlich mit den Details der PC-Version bei Full-HD/60 FPS laufen, aber trotzdem kann es dort Einsparungen geben. Viele Screenshots von Project Cars laufen in Super Sampling-Kantenglättung, teilweise in achtfacher Ausführung. Das werden wir auf PS4 ganz sicher nicht sehen. Hinzu kommt mit Sicherheit eine geringere Sichtweit als am PC. Und die 60 FPS werden sicher auch nicht konstant sein, sondern eher flukturieren wie bei GT5/GT6. Da kann es also durchaus sinnvoll sein lieber auf kosntante 30 FPS gesetzt zu haben bei DriveClub, auch wenn man dadurch nie die präzise Steuerung erreichen wird, die Gran Turismo aufweist.

    @Cult_Society:

    Ach ja, und schafft auch jeder beliebiger Multiplattformentwickler eien Grafik wie Evolution Studios und das in Full-HD und 60 Bildern/Sekunde? Nein? Dann sei gefälligst ruhig.

    @martgore:

    Das ist richtig. Bei Project Cars und auch GT darf das keineswegs passieren.
    DriveClub ist ein Grenzfall objektiv betrachtet.
    Es wird keineswegs so arcadelastig wie MotorStorm oder NFS sein.
    Aber es ist auch nicht im eher simulationslastigen Gefilde von GT/Forza Motorsport/Project Cars angesiedelt.
    Manche werden DriveClub deswegen nun vermeiden.
    Ich kann das verstehen, aber man kann sich glücklicherweise durch die PS Plus-Version ein Bild davon machen, wie die Steuerung ausfällt.

    Abgesehen davon könnte die WiiU-Version von Project Cars richtig schlecht sein.
    Die Konsole ist technisch zwar stärker als PS3/360, aber schon um einiges schwächer als die Xbox One und noch viel schwächer als die PS4.

  80. Warhammer sagt:

    @Buzz1991
    Motorstorm und Need For Speed sind eher Casual- bzw. Funracer als Arcadespiele. Gerade im Arcadesektor sind hohe Bildraten Pflicht. Unter einen Arcaderacer verstehe ich eher so etwas wie Wipeout HD als Motorstorm.

  81. Saleen sagt:

    @Buzz
    🙁
    .........

  82. Buzz1991 sagt:

    Was habe ich denn da für einen langen Beitrag geschrieben.
    Ich muss verrückt sein...

    @Warhammer:

    Funracer ist doch Arcade!
    Arcade ist alles, was (sehr) leicht zugänglich.
    Das muss nicht zwingend etwas über die Schwierigkeit aussagen, aber man kann leicht einsteigen.
    Frei nach dem Motto: "Leicht zu erlernen, schwer zu meistern".

    Also würdest du lieber 60 Bilder/Sekunde sehen in DriveClub?
    Ich weiß es nicht. Bin da hin und her gerissen.

  83. Buzz1991 sagt:

    @Saleen:

    Mach doch ein freundliches Gesicht 🙂

  84. Warhammer sagt:

    @Buzz1991
    Arcade sind für mich sehr schnelle Videospiele, in denen vor allem die Reflexe geprüft werden. Vielleicht verstehe ich diesen Begriff falsch, doch Quake oder Unreal Tournament waren im Onlinemodus nie leicht zugänglich. Da musste sich der Spieler wirklich anstrengen.

    Funspiele wie Motorstorm oder Mario Kart können eher nebenbei gezockt werden. Da kommt es nicht auf jede Sekunde an. Für mich sind das wie gesagt eher Fun- bzw. Casualspiele. Link: de.wikipedia.org/wiki/Fun-Racer

    Simulation und Arcade sind nach meiner Anschauung nicht für die durchschnittliche Masse der heutigen Spieler geeignet.

    Ich weiß nicht wie sich Drive Club spielen wird. Wahrscheinlich ordnet es sich auch bei den "Funracern" ein. Da sind 60 Bilder in der Sekunde vielleicht nicht das Wichtigste. Wenn es jedoch mehr in Richtung Arcade geht wären 60 Bilder in der Sekunde sehr nützlich.

  85. Buzz1991 sagt:

    Du hast dort schon nicht Unrecht.
    Arcade bedeutet auch, dass es schnell ist und man eien gewisse Reflexstärke aufweist. Ein Resogun oder Call of Duty ist ja nicht gerade langsam.

    Schau mal in etwa 10 min auf dein Profil.
    Möchte dazu noch etwas mehr schreiben, was hier aber stark abweichen würde.

    ----------------------------------------

    Man muss die FPS-Geschichte nicht nur im Zusammenhang mit dem Genre sehen, sondern auch der Philosophie des Spiels. Man möchte nicht einfach ein Rennspiel erschaffen, wo es um das Erreichen schneller Zeiten geht. Man möchte ein Rennspiel mit beispielloser Atmosphäre und Detailreichtum erschaffen. Es soll einen so nah und intensiv wie noch nie zuvor reale Schauplätze zum Ausdruck bringen, fast schon, als würde man in echt dort entlang fahren. Das ist halt nur möglich, wenn man irgendwo Kompromisse eingeht und daher die Entscheidung für 30 FPS.

    Ich kann's jedenfalls mittlerweile nachvollziehen und solange die 30 FPS wirklich konstant sind, wird das passen. Das ist kein Spiel, wo es um Millimeter und Millisekunden geht. Das hat Evolution Studios schon immer gesagt. Man möchte die Spieler an wunderschönen Schauplätzen in traumhaften Autos fahren lassen und das in einem gemeinsamen Club. Das ist die Philosophie hinter DriveClub.

  86. Saleen sagt:

    @Buzz
    bin noch angeschlagen weil ich fest damit gerechnet habe 🙁

  87. Twisted M_fan sagt:

    Finde ich auch enttäuschend das die keine 60fps hin bekommen.Gerade bei Rennspielen sind 60fps schon sehr wichtig.Ein Rennspiel mit 60fps fühlt sich einfach angenehmer an.

    Es ist schade das es keine Konsole gibt die mal beides gebacken bekommt Bombastische Grafik mit 60 frames.Aber mal abwarten was am ende heraus kommt.

  88. Slashman sagt:

    @all/News:
    Ich glaube ihr habt das alle missverstanden warum es nur 30 FPS sind.
    Sony Evolution Studios hätte bei halb so guter Grafik auch 60 FPS gepackt und hätte dann noch immer eine sehr gute Grafik. Der Entwickler hatte die Wahl 30 FPS oder 60 FPS und dann eben halb so gute Grafik, aber er nahm 30 FPS und best mögliche Grafik.

    Da manche meinen Forza 5 als Referenz zu nehmen wegen 1080p und 60 FPS. Forza 5 packt auf der Xbox One nur 60 FPS bei 1080p, weil das Studio im finalen Spiel sehr sehr viel gedrosselt hat (Schatten, Sichtweite, Details, Shader und kein AA/AF).
    Die PS4 würde ein Forza 5 (theoretisch) bei 1080p mit 90 FPS oder mehr packen von der Leistung her oder einfach ein Forza 5 mit besseren Details und AA in 60 FPS.

    @Buzz1991:
    Ich würde gerne von dir hören kann der Mensch (Medizinisch) mehr als 60 FPS erfassen mit dem Auge. Denk dran ein Menschliches Auge kann nur 60/65hz (60-65 FPS) Wahrnehmen, alles darüber hinaus geht können nur wenige Tiere.

    @Saleen/Twisted M_fan:
    Ich habe auch auf 60 FPS gehofft, aber ich sehe es so, dafür bekommt man wenigstens die best mögliche Grafik, es ist ein Trost, aber kein Ersatz^^.

  89. Yolo sagt:

    Slashileinchen.... deine Quelle auf Wikipedia ist ein Lehrbuch aus dem Jahr 1973... glaubst du echt das ist nach 40 Jahre nicht ein bisschen veraltet? Tatsächlich ist man sich bis heute nicht einige wie viele Bilder der menschliche Sehapparat tatsächlich verarbeitet. Jede Quelle ist unterschiedlich, NIEMAND kann dir das genau sagen. Viele glauben ja sogar es wären nur 24 hz, sogar Wissenschaftler, das findet man sogar noch in aktuellen Quellen. Aber wir alle wissen (auch wenn viele es nicht wahr haben wollen) dass das genau so wenig wahr ist.
    Und wir alle wissen ja auch dass du ein "Jenachdemer" bist. Wie schon angemerkt verpönst du niedrige FPS an der einen Stelle, verteidigst sie hier aber weil Sony drauf steht. Und das in einem Rennspiel. Nicht nur dass 30 fps ruckeln, JA, ES RUCKELT! PERMANTENT! Nein es hat auch enorme Einschnitte auf das Gameplay. Und SELBST WENN... man keinen Unterschied zwischen 30, 60 und 120 hz sehen könnte, wirkt es sich dennoch technisch auf das Spiel aus:

    Angenommen, du fährst eine Gerade mit einer Geschwindigkeit von 60 Metern pro Sekunde (216 km/h). Bei 30 Fps wird zwischen zwei angezeigten Bildern eine Strecke von 2 Metern zurückgelegt, bei 60 Fps ist es noch 1 Meter und bei 120 Fps nur noch 0,5 Meter. Je kürzer der Lag, desto präziser lassen sich Gas und Bremse dosieren.

    Das kannst du nicht wegdiskutieren. 30 fps für ein Rennspiel ist ein Nogo... der Grund warum NFS Rivals von allen geschmäht und belächelt wird.

    Aber die Entwickler wissen eben ganz genau dass Gameplay/FPS sich nicht in Trailern, Screenshots und auf der Verpackung abbilden lassen. Und dummer Kunde kauft eben gemäß Trailern, Screenshots, Verpackung und MSony-Sticker! Und dementsprechend fallen leider oft deren Bewertungen aus.

  90. Slashman sagt:

    @Yolo:
    Quelle. Hast du eine bessere? Nein also pssst^^
    Erst Gegenbeweis nennen und dann so lange Posts verfassen. Nicht immer Yolo like lügen/Verdrehen^^.

  91. Slashman sagt:

    von 30 FPS zu 60 FPS sieht man einen, da 60 FPS erst fürs Menschliche Auge voll flüssig ist, aber 120 FPS ergibt keinen Sinn, da nur Insekten (Yolo und Warhammer) das sehen.

  92. Buzz1991 sagt:

    @Slashman:

    Ich glaube, ihr habt beide aneinander vorbeigeredet.
    Du sprichst davon, dass ein Mensch (medizinisch betrachtet) nicht mehr als 60-65 Bilder/Sekunde wahrnehmen kann.
    Warhammer redet davon, wie LCDs mit 120 Hz trotzdem schärfer aussehen in Bewegungen und hat das auch richtig begründet. Es heißt nicht, dass man 120 Hz sehen kann, sondern dass bei dieser Bildrate ein LCD immer noch ein wahrnehmbar schärferes Bild darstellen kann.

    LCDs haben bei Bewegungen Probleme mit der Bildschärfe.
    Kannst du nachlesen. Wenn du aber Zwischenbildberechnung aktivierst oder irgendwas, was die Zeiten verkürzt, dann erhöht sich die Bildschärfe drastisch.
    Mein W905 hat einen sogenannten Impulsmodus, wo Schwarzbilder hinzugefügt werden und das steigert die Bewegungsschärfe, egal ob bei einem 30 FPS oder 60 FPS Spiel, drastisch.

  93. Slashman sagt:

    @Buzz1991:
    Ich habe das selbe gesagt, das ein 120hz TV Monitor zwar das schärfer Bild unter bestimmten Umständen liefert, aber der Mensch davon fast nichts mitbekommt, weil er eh nur 60/65hz sieht. Also würde ich sagen Warhammer hat mich falsch verstanden.

    Ich sagte ja Technisch ist 120hz besser als 60hz, aber für den Mensch macht das keinen oder kaum einen Unterschied. Das LCDs probleme haben bei bewegungen ist mir schon oft aufgefallen, aber es ging darum ob ein Spiel mit 30 vs 60 vs 120 FPS laufen soll.

    Da sag ich klar 60 FPS ist maximum, alles darunter ist weniger gut und 120 FPS ist Bullshit und pure Leistungsverschwendung die man in weit aus bessere Grafik stecken sollte.

    Nebenbei nicht alle LCD/LED Tvs haben probleme bei Bewegungen.

  94. AniX72 sagt:

    @Yolo: Hast du einen Beleg, wo ein Wissenschaftler tatsächlich heute glaubt, dass das menschliche Auge nur bis zu 24 Hz erkennen kann?

    Auch was deine ganzen anderen Behauptungen angehen: Einfach mal endlich belastbare Fakten und Links liefern. Nicht nur bla bla bla.

    Was ist daran so schwer zu verstehen?

  95. Yolo sagt:

    Du hast also Probleme mit einfachster Mathematik? Tut mir leid, da kann ich dir nicht weiterhelfen.

  96. martgore sagt:

    @Slashman

    du verstehst manche Dinge nicht, wie sie gemeint sind. Es ist egal ob du jedes der 120 Bilder sehen würdest, sie sind aber trotzdem da und deshalb kannst Du in jedem der 120 Bilder die berechnet werden, reagieren. Jetzt sag bitte nicht, wenn ich aber nur 60 Bilder sehe oder noch weniger (Weiss ja nicht wieviel du siehst) kann ich auch nicht darauf reagieren.
    Es geht also nicht um denn alleinigen flüssigen Spielablauf, sondern das ich mehr Berechnungen habe in denen ich reagieren kann.

  97. Slashman sagt:

    @Martgore:
    Erkläre mir mal wie du bei 120 Bilder besser reagieren willst wenn du eh nur 60 Bilder in der Sekunde siehst. Die Reaktion arbeitet nun mal mit deinen Augen und da deine Augen nur 60 Bilder sehen ist auch die Reaktion auf diese beschränkt.

    Anders gesagt du siehst und reagierst und nicht anders. Das Problem bei einigen Spielen ist, das ihre 60 FPS nicht konstant sind.

    Damit 60 FPS völlig richtig vom Auge erfasst wird ohne Verlust muss jedes Bild exakt alle 16,66 ms kommen, aber da hapert es, da manche in 12 und manche in 20nm kommen. Das ist es warum auch einige am PC auf mehr als 60 FPS setzen um dieses Problem zu beheben.

    Wenn man in Crysis r_displayinfo 1 eingibt kann man das gut erkennen mit den ms pro Frame.

    Wie gesagt wenn die 60 FPS Konstant sind braucht man keine 120 FPS, dann braucht man nichts weiter, weil alles was höher ist als konstante 60 FPS nicht erfasst wird.

    @Yolo:
    Link... nichts bla bla bla. Das 120 FPS besser ist aufgrund von nicht konstanten 60 FPS ist klar, aber wenn 60 FPS exakt so kommen das jedes Bild alle 16,66ms kommt braucht man nichts. Was deine 24hz Theorie angeht behalte diese besser für dich, aber Fakt ist ein Menschliches Auge erfasst nur 60hz bzw. 65hz. Alles was du bisher von dir gibst ist meine Quelle falsch (keinen gegenbeweis parat) und veraltet. Du willst mir alte Daten/Links vorwerfen, wer macht das in der Regel von uns beiden??? DU!

  98. Yolo sagt:

    Er kann das wohl gar nicht verstehen. Wir sind an seine geistigen Grenzen gestoßen. Na ja, was soll's....?

  99. Slashman sagt:

    @Yolo:
    Ganz sicher gerade du^^

    Wenn du das mit den ms pro Frame verstanden hast sag bescheid^^

Kommentieren

Reviews