Destiny offenbar ein voller Erfolg: Am ersten Tag weltweit mehr als 500 Millionen US-Dollar eingespielt

Kommentare (90)

Activision gibt heute bekannt, dass bereits am ersten Tag der weltweite Umsatz von „Destiny“ (Verkauf in den Einzelhandel und an Konsolenhersteller) mehr als 500 Millionen US-Dollar beträgt. Damit ist „Destiny“ der größte Start einer neuen Videospielmarke in der Geschichte, wie der Publisher weiter bestätigt.

„Aufgrund der außergewöhnlichen Nachfrage der Fans hat der Wert der Händler- und Konsolenhersteller-Bestellungen für Destiny weltweit die Marke von 500 Millionen US-Dollar überschritten“, so Bobby Kotick, CEO von Activision Blizzard. „Dieser Branchenmeilenstein ist ein weiterer Blockbuster-Erfolg für unser Unternehmen und unterstreicht unsere Fähigkeit, einige der weltweit erfolgreichsten Marken im Unterhaltungssektor zu erschaffen. Der Erfolg von Destiny, zusammen mit der Einführung von Blizzard Entertainments Hearthstone zeigen, dass wir über die einzigartigen Möglichkeiten verfügen, von Grund auf großartige Unterhaltungsmarken zu erschaffen.“

Außerdem heißt es, dass „Destiny“ weltweit in mehr als 11.000 Mitternachtsverkäufen verkauft wurde, was Fans in mehr als 178 Ländern (Quelle: Radian6) über YouTube und Social Media begeistert aufnahmen.

„Von Beginn an waren wir davon überzeugt, dass unsere Investition und unser Glaube an Destiny sich auszahlen würden. Aber nicht viele Leute haben daran geglaubt, dass wir das bereits am ersten Tag sagen können“, so Eric Hirshberg, CEO von Activision Publishing. „Destiny ist offiziell der größte Launch einer neuen Marke in der Geschichte unserer Branche. Es ist auch der meistverkaufte digitale Day One Konsolenrelease aller Zeiten. Wir sind mehr denn je davon überzeugt, dass Destiny eine der ikonischen Marken dieser Generation und Activisions nächste Milliarden-Dollar-Marke werden wird. Was aber noch wichtiger ist, es ist ein großartiges Spiel, von dem wir nicht genug bekommen. Ein großes Dankeschön gebührt unserem unglaublich talentierten Team und unseren Partnern, die das alles ermöglicht haben – allen voran selbstverständlich unserem Partner Bungie.“

Destiny First Look Alpha_20140614143652

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. katharsis sagt:

    die vita scheint wörter zu fressen.
    was von sich*behauptet

  2. PlayStationPlus sagt:

    Ich muss Warhammer mal loben. Gute Meinung zu dem Spiel und alles plausibel erklärt.

    Genau so ist es.
    Destiny ist nen solides Spiel wie Murdered aber mehr auch nicht. Der Hype der darum gemacht hatte ist nen Witz. Genau wie bei Watchdogs, 10mio am ersten Tag? 500 schon drin? obwohl die nur 100 mio ausgegeben haben 😀
    Destiny ist echt genial, wenn es darum geht den leuten das geld aus den taschen zu ziehen.
    Destiny ist einfach nur ein KOOP Shooter und kein MMO einfach nur ein sinnloser Shooter der mal nach mehreren Stunden überhaupt keienn Reiz mehr darstellt und keinen Spaß mehr macht.
    Peter Dinklages Blechbüchse fliegt von einem Ort zum nächsten und scannt jeden Ort und derweil kommen immer wieder die gleichen Gegner immer dasselbe, immer die gleichen Wellen und wellen und wellen und immer wieder machst du nur Dauerfeuer weil anders triffst du ja nicht. Dauertfeuer sehr effektiv bei Destiny dann wenn du alle erledigt hast ist der gute Peter natürlich fertig mit scannen.
    Jede Mission immer dasselbe 😀 Mond und soweiter sind ja ganz hübsch aber sowas langweiliges und monotones gab es selten. Gameplay ist nen Witz, jeder Char ist gleich.

    Jetzt ratet mal wieso es kein Blut gibt?
    Ganz einfach um mehr einheiten zu verkaufen.
    Das spiel ist ein kinderfreunlicher multishooter

    12-16 Jahre ist die Zielgruppe und das wars. Wieso sich aber jeder Depp das Spiel geholt hat kann ich mir nicht erklären. Das war eigentlich nur für die Kid s.
    Die haben wohl mit der Werbung übertrieben.

    5/10 mehr ist es aber wirklich nicht wert, selbst killzone ist besser.

  3. DerNight sagt:

    Naja, das sehe ich völlig anders @PlayStationPlus, das Game ist super (8/10), ABER es verkauft sich halt wie geschnitten Brot, weil nichts anderes auf dem Markt ist und die Gamer die seit knapp 1 Jahr ne PS4 haben, haben auch langsam die Schnauze voll davon CoD und BF zu spielen, bis man über die Maps erbricht, weil man Sie mittlerweile über 100mal gezockt hat... 😉

  4. katharsis sagt:

    metro2033, das lob ich mir auf der ps4 und das für 20,-

  5. Tomace030 sagt:

    so niedlich was hier manche schreiben Lol

  6. Andreas86 sagt:

    Ich finde Destiny klasse... die Mondlandschaft sieht großartig aus. Kann es nur jedem empfehlen. Das man mit seinen Freunden zusammen zocken kann, ist für mich aber das beste daran. Macht einfach Laune. Von Anfang an auf schwer gespielt, das rockt schon extrem.

  7. Starfish_Prime sagt:

    Wer die Beta gespielt hat, wusste was das Spiel zu bieten hat. Sie gab nen ordentlichen Eindruck. Wenn das einigen nicht passt,, dann haben sich diejenigen blenden lassen. Weil sie nicht zuhörten als Bungie meinte, das sich nicht mehr viel am game ändern wird.
    Und jetzt stellen sie sich hin und erzählen hier ihre eindrücke zum xten mal seit der Beta. Wem es gefällt , der wird es spielen.

    Und wenn es danach geht, werden wir jeden Tag zum Kauf und konsumieren verschiedenster Produkte "überredet". Aber nein, das hört ihr ja alles zum ersten mal.

    Oh man, was für Lemminge!!!

  8. Kekekorea sagt:

    @katharsis:
    Du vergleichst doch nicht ernsthaft Crysis mit Destiny oder etwa doch ? 😀

    Destiny ist kein CoD - kein BF - Kein Killzone und auch kein Crysis. Es ist ein bessers Borderlands mit "ernster" Comicgrafik und toller Atmo und sehr viel endgame Content ala. World of Warcraft.

    Soetwas wie Destiny gab es sicher schonmal. Aber lange nicht so rund und so sauber durchdacht. Titel wie Warframe oder Defince sind dagegen ein witz

  9. Whiteforce sagt:

    Geniale Grafik? Das ist durchschnitliche Ps3 Grafik. Könnte es zum Glück wieder zurückgeben. Destiny ist das schlechteste Game, das ich seit Jahren gekauft habe. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass jemand der oft oder täglich spielt dieses Game geil findet. Da gibt's auch absolut nichts schön zu reden. Das Game ist grottenschlecht. Das so was dermaßen als überhit angepriesen wird finde ich schlichtweg eine Riesen Frechheit. Und für was zum Teufel wurde das Game für über 180 Preise nominiert? Unde wer nominiert so einen Dreck überhaupt für irgend einen Preis, außer schlechtester Shoter/Rollenspiel aller Zeiten? Ich könnte klotzen so ein Dreck ist das Game.

  10. Whiteforce sagt:

    *Kotzen

    Ps: ab einigen Frage ich mich hier ernsthaft. Vor allem wenn ich mir ins Gedächnis rufe wie sie andere Spiele und shooter die eindeutig besser als Destiny sind jedes Jahr schlechtreden und vor allem Sachen an ändern Spielen kritisieren die destiny auf die Spitze treibt.

    Kekekorea
    Da nimmt mich jetzt aber Wunder was an dem Spiel rund und sauber durchdacht ist. Raumschiff runter auf den Planet 100Aliens killen zurück aufs Schiff zurück auf Planet 100 Aliens killen das und das ohne packende Story oder irgendwelchen intresannten Momenten. Gebe dir recht, das ist sehr durchdacht. Hab gestern Ca. 10 h gespielt und habe im großen und ganzen 3 verschiedene Gebiete geshen. Warframe ist ein Witz da geb ich dir Recht Jedoch kann man es gratis spielen und die Grafik ist er's noch besser als die von Destiny. Und Destiny ist ein Shoter klar kann man das mit andern shootern vergleichen. Mit was sonst? Mit Mario Cart?

    Ich glaube euch kotzt das game genau so an nur redet ihr es euch jetzt schön weil ihr kaum glauben könnt , dass es wirklich so schlecht ist wie es den Anschein hat.

  11. BoC-Dread-King sagt:

    Destiny ist einfach Klasse! Diablo in Ego Perspektive und hammer Optik.

    I love it, auf so ein Game habe ich schon lange gewartet 🙂

  12. Maria sagt:

    Diesen Rotz Destiny mit Diablo zu vergleichen ist schon eine Frechheit. 6.2 User Score auf Metacritics sprechen eine deutliche Sprache.

    Leute die Anno 2014 einen 0815 Shooter mit einer solch miesen KI und Stroytelling und Leveldesign als das Non Plus Ultra abfeiern, haben null Ahnung. Die sollten ihre Konsole aus dem Fenster werfen. Solche Leute sind der Sargnagel für das Hobby Gaming.

  13. Slayen sagt:

    Also was man hier so liest bereitet einem ja Kopfschmerzen.

    Besonders wenn Leute seine eigene Meinung als die beste bewertung preisgeben.

    Destiny ist einfach gestrickt, gut durchdacht, die herausforderung besteht wirklich darin die Story von anfang auf Schwer zu machen. Und der eigentliche Content kommt wie gesagt erst am Ende, sprich nach LvL 20.

    Was das Missionsdesign selber angeht, ist es leider simpel gehalten, hatte bisher das gefühl das es bei den Strikes auch so ist. (Welle beseitigen, Boss, Boss)

    Die frage ist nur welche herausforderung ist dahinter.

    Aber manchmal habe ich das gefühl das die meisten das non-plus-ultra Game erwarten, und das bei jedem Game das sie kaufen...

  14. Darkthrone sagt:

    Ok, also Destiny als Diablo in Ego Perspektive zu bezeichnen grenzt schon an Geisteskrankheit. Ganz ehrlich.

    Einen solchen Item-, Quest- und Endgamecontent, wie ihn Diablo 3 bietet, davon kann Destiny nur träumen. Das ist Fakt, wer was anderes behauptet ist blind und dümmer als royavi.

    Destiny ist nice für Koop Ballerei mit Freunden. Man levelt bisschen, findet hier und da Equip und ab und zu legt man auch einen großen Boss. Das ist cool. Jedoch alles geklaut und an allen Stellen halbgar kopiert und umgesetzt. Zb der Turm... Die lächerlichen 3 Quadratmeter sollen die Zentrale aller Spieler sein? Oh man...wer das ernsthaft als MMO bezeichnet gehört eingesperrt.

  15. Ridgewalker sagt:

    Leute die sagen das es Dreck ist, haben es nicht mal richtig gespielt oder sonst was. Ich bin jetzt auf dem Mars un es ist mega! Das missionsdesign wiederholt sich oft, aber es ist schon ok. Ich bin gespannt auf den extra Strikemodus! Ab lv. 18 geht es los!

  16. Seven Eleven sagt:

    Dreck sagen dazu halt Leute die es sich nicht leisten können,ds Spiel zu kaufen.
    Viel Feind viel Ehr, sagt man so schön

  17. ESG SunnyGirlBW sagt:

    Wenn ich mir so die Nörgelkommentare einiger die letzten Tage über Destiny durchlese komme ich zu einem eindeutigen Fazit:

    Die Nörgler haben sich definitiv 0,0% vorab über dieses Spiel informiert. Destiny ist nichts anderes als ein Online-Coop-Shooter, der sich durch das Loot-System etwas aus dem MMO-Bereich entliehen hat.
    Und ja, NICHTS ANDERES wollte Destiny auch sein! Bungie selbst hat mehrmals betont, daß es sich NICHT um ein MMO handelt. Aber diese Berichte wurden wohl von den Nörglern (bewußt?) überlesen.

    Ganz krass finde ich ja die Kommentare, die sich beschweren nach 18 (!!) Stunden Spielzeit die Storymissionen beendet zu haben.
    Sorry, aber mal ehrlich: 1. Wenn man 18 Stunden innerhalb 3 Tagen in ein Spiel investiert..........dann kann es ja wohl nicht so langweilig gewesen sein ;).
    2. Wenn ich persönlich 18-30 Stunden Spaß mit einem Spiel habe, dann hat sich der Kauf definitiv gelohnt.
    Welcher Shooter unterhält denn noch bei einer Story mehr als 5-7 Std.? Von daher ist Destiny mit seinen gut 20 Std. Story mehr als gut dabei.

    Bin jetzt Lvl. 17 und bei den Marsmissionen. Ja, ich habe noch Spaß an dem Spiel.
    Und ich bin so Gott froh, daß die Geschmäcker verschieden sind.
    Ein Lob muß ich an die Destiny-Community aussprechen. Gibt dermaßten viele nette Leute in dem Spiel, die einem bei diversen Dingen helfen (gestern hat mir ein Spieler 45 Minuten Stellen gezeigt, wo man viele tote Geister findet zum erwecken). Hier sind viele einfach nur gechillt (kein Vergleich zu COD-Lobbys).......selten auf der Playstation so eine nette Community kennengelernt (mit Ausnahme auch noch FFXIV).

  18. bmxmitch sagt:

    Was hier wieder für Dünnschiss erzählt wird!
    Nur noch Flachpfeifen auf play3 unterwegs.....traurig.

    Wenn euch das Spiel nicht gefällt, lasst es doch einfach.
    Ich zock auf kein CoD, weil es für mich, mit Abstand, der bescheuertste shooter überhaupt ist. (Is einfach meine Meinung, ich binde es aber keinen auf die Nase)
    Das Ding is nur, ich les mir die Artikel dazu gar nicht erst durch, geschweige denn kommentier zu einem Spiel das mich nicht interessiert.
    Da frag ich mich echt wieso manche Leute soviel Energie in nörgeln und rummeckern stecken, statt einfach weiterzuklicken und sich mit was beschäftigen das einem gefällt.....

    Aber das ist wohl echt die hohle CoD Generation....Hauptsache rumtrollen und den Mund aufmachen ohne mal 1cm nachzudenken. Traurig...

  19. olli3d sagt:

    Fand die Beta ja eigentlich ganz gut aber wenn die Missionen und die Story so einfach gestrickt sind und es sich immer wieder wiederholt dann ist das eigentlich ein Grund für mich das Spiel erstmal auszulassen. Hatte nach der Beta auf etwas mehr Abwechslung gehofft, aber was ich bisher gesehen und gelesen habe scheint dies ja nicht der Fall zu sein - so werd ich es wohl mal vom Grabbeltisch mitnehmen oder wenns mal wieder ein gute Amazon Aktion gibt.
    Stimmt es das man sich auch so gut wie kein bisschen Abseits der bekannten Routen bewegen kann? Irgendjemand schrieb letztens das er mal ein wenig den Mond erkunden wollte und er gleich den Hinweis bekam das er sich gefälligst wieder ins Missionsgebiet begeben soll...Also doch nur Schlauchlevel die etwas grösser sind oder kann man sich frei bewegen?

  20. XXtheVSmeXX sagt:

    Also für die Publisher ist es schonmal ein richtiger Erfolg. Freut mich allerdings muss ich persönlich noch überzeugt werden. Das stupide Hochleveln in immer wieder gleichen Missionen mit gleichen Gegnern finde ich jetzt schon extrem langweilig. Im Multiplayer hat das Spiel bis jetzt auch nicht gerade viel Abwechselung zu bieten. Für mich ist das mehr Fisch mehr Fleisch

  21. Whiteforce sagt:

    Hört mal mit eurem mmo gelabert auf ganz ehrlich. Genau deswegegan hatte mich das game intressiert. Das game hat nicht aber auch gar nichts mit einem mmo gemein. Was soll mmo sein? Die 10 Leute im Turm? Oder die 5-6 auf den ganzen Planeten? Wisst ihr eigentlich für was Mmo steht? Was ist bei euch dan BF4 mit 64 Spielern auf der Karte? Ein fiesen mmo? Mäh sein , das ich ich zu wenig über das Game informiert hatte jedenfalls erzähle ich hier nicht irgendwelchen Bull....

  22. Whiteforce sagt:

    Scheiss auto Korrektur aber Mann verstehst.

  23. Edelstahl sagt:

    Destiny hat eine schöne Atmosphäre und ist kurzweilig, bringt mir Spaß, doch ist keine Offenbarung.
    Ganz anders sieht es mit Diablo 3 aus. Das ist für mich das überbewerteste "Core"-Spiel aller Zeiten. ich habe noch nie son ein stumpes und monotones Spiel gezockt.

  24. Whiteforce sagt:

    @bmxmitch

    Blöd oder was? Wenn ich mir ein Game hole das ein solcher Schrott ist darf ich mich darürber wohl aufregen. Und hier darüber schreiben genau für die Meinungen der Spieler gibt's ja diese Kommentar Funktion. Es ist ja nicht so das ich am rumtrollen bin. Ich und viele andere haben Geld für Müll ausgegeben und das regt auf .

  25. Salleen sagt:

    Zum Glück ist es ein Flach-MMO wie Ifosil schreibt. Ich will mich nicht noch nach Feierabend stundenlang mit Stats etc beschäftigen. Grüner Pfel nach oben? Gut wird angelegt. Und dann schön locker von der Hand gehendes Alienweggeballere.

    Und für Ifosil ist sowieso nie ein Konsolenspiel gut genug.

  26. Mayhem sagt:

    @bmxmitch
    "Was hier wieder für Dünnschiss erzählt wird!"

    Ja, dein Kommentar ist ein Musterbeispiel dafür.

  27. Darkthrone sagt:

    Edelstahl

    Wir haben doch schon geklärt das du einfach zu dämlich bist für Diablo 3. Ein richtiges Core Game mit tonnenweise Endgame Content überfordert deinen casualisierten Kevin-Horizont eben.

    Lass dich nicht hängen und Spiel COD du Pfeife.

  28. Edelstahl sagt:

    Darkthrone

    Alter, was willst du eigentlich von mir? Ich sehe das so und fertig du Freak.
    Ich habe einen Kollegen der Diablo 3 über 1000 Stunden gespielt hat und der findet das SPiel komplett unbalanced und stumpf im Endgame.
    Wenn es dir gefällt ist das ok, doch laber mich nicht mehr voll.
    Cod ist übrigens deutlich fordender als Diablo in allen Belangen, wenn man wirklich gut ist und gegen gute Spieler zockt.

  29. Edelstahl sagt:

    Du denkst du bist heftig, weil du jetzt 5 Jahre nach Donesteasy "Kevin" als Schimpfwort entdeckt hast.
    Ach du bist einfach nur so ein einsamer Spinner, scheiß drauf.

  30. bmxmitch sagt:

    Das Spiel ist seit 2.....ZWEI Tagen draussen und ihr erzählt hier schon was von "langweilig" und "Müll".
    Dabei habt ihr noch nichtmal die Raids gesehen, oder sicher auch nicht mit Freunden zusammen Strikes oder public events gestartet.

    Glaub einfach ihr hattet alle ne falsche Vorstellung was euch das Spiel bietet.
    Oder ihr spielts einfach nicht richtig...

    Ich wette auch das hier alle die von "Schrott" "Müll" etc reden, Zuhause zu 90% CoD spielen. Was dann schon sehr paradox wär 😛

  31. Darkthrone sagt:

    Ist dein Kollege noch ganz dicht? Wie blöd muss man sein ein Spiel 1000 Stunden zu zocken obwohl es nach eigenem Geschmack unbalanced in allen Belangen ist? 😀

    Deine Kommentare gehen mir auf den Sack, also kommentier ich sie. Mittlerweile weiss jeder das du Diablo schlecht findest. Hast du irgendwie ein starkes Mitteilungsbedürfnis oder warum musst du das 100 mal erwähnen?

    Der einzige Freak hier bist du, Kevin Kobold.

  32. Edelstahl sagt:

    Ja mein Kollege ist so ein Freak wie du, aber korrekt.

    Ich schreibe es immer wieder dann, wenn es von allen in den Himmel gelobt wird, Destiny hingegen aber schlecht gemacht wird.

    Ich werde nur macnhmal beim tanzen zum Freak, wenn die Nacht lebt und das Leben abgeht.

    Ich würde dich und deine schöne schwarze Haarpracht gerne mal in echt sehen. 🙂

  33. edel sagt:

    Destiny ist ein für Casual-Gamer entwickeltes Mainstream-Game. Yuuhuuu und wie sich alle freuen. Na mal sehen wann die rosaroten Brillen fallen werden und die Ernüchterung sich breit macht?

  34. Darkthrone sagt:

    Ohje, du bist wahrscheinlich einer von den peinlichen Freaks die auf der Tanzfläche Moves zeigen die seit 20 Jahren niemand mehr macht und die deshalb ausgelacht werden.

    Kleiner Tipp Kevin: Die lachen nicht MIT dir, sondern dich aus 😀

    Und jetzt tu nicht so als hättest du ein Real Life oder so, das kauft dir niemand ab. Bist wahrscheinlich frustriert weil du bei Diablo schon auf Qual 1 die Visage poliert bekommst, dein Equip lachhaft ist und und und.

    Deine eigene Talentfreiheit macht noch lange kein Spiel schlecht 😉

  35. Whiteforce sagt:

    @bmxmitch

    Wie oben erwähnt habe ich das Spiel am releestag ca. 10h gespielt und sorry 99% der Missionen musste ich meinen Geist schützen. Gut ganz ehrlich bin ich vielleicht auch einfach langsam fertig mit shootern. Ist mit Sicherheit jetzt auch der letzte den ich mir geholt habe. Zumindests bis wieder einer kommt der sich an einem echten Krieg orientiert. Gebe dir recht hatte ganz andere Vorstellungen von dem game aber wie das gehypt wurde dachte ich das muss gut sein. Egal wie gesagt ich hätte Glück und konnte es eintauschen.

  36. Mayhem sagt:

    @Darkthrone

    Zitat zum Post von Edelstahl:
    "Mittlerweile weiss jeder das du Diablo schlecht findest. Hast du irgendwie ein starkes Mitteilungsbedürfnis oder warum musst du das 100 mal erwähnen?"

    Das sagt gerade der richtige, unter jeder GTA V News schreibst du wie schlecht das Spiel ist, hast du also auch ein starkes Mitteilungsbedürfnis? oder darfst du das als Troll der hier schon zig Accounts gemacht hat? Alcest, Burzum, Demonaz und jetzt Darkthrone. Kleiner Tipp für den nächsten Account, Mayhem ist schon belegt! 😀

  37. ESG SunnyGirlBW sagt:

    @Edelstahl: Für welche Konsole hat Dein Kumpel denn Diablo III?
    Ehrlich: 1000 Std. in Diablo investieren und dann von stumpf reden......muß ich jetzt nicht wirklich kapieren!
    Soll er doch einfach zugeben, daß er mit diesem Spiel tierisch Spaß gehabt hat und nicht im nachhinein einen auf "als ProGamer behaupte ich das Spiel ist stumpf" machen.
    Das macht ihn bzw. oder Deine Aussage einfach unglaubwürdig.

    @Whiteforce: Siehst Du? Du bist genau so einer, der sich nicht mal ansatzweise über Destiny informiert hat. Du hast ein MMO erwartet, was es aber nie sein wollte. Nun bist Du enttäuscht. Aber wieso machst Du das Game dafür verantwortlich, wenn DU FALSCHE VORSTELLUNGEN hattest? Das heist ja nicht, daß das Game in seiner eigentlichen Sparte (Shooter-Genre) recht anständig ist (Nein, es ist kein Überknaller).
    Wenn ich mir vorstelle, das Du so Deinen Lebensalltag bestreitest........oioioi.

    @edel: Welches Game ist denn nicht für Casualgamer? Ein Casualgame ist ein Game, das viele Leute anspricht. Trifft sogar auf die Souls Reihe zu ;).

    Leute akzeptiert es doch einfach: Das Game macht vielen, sehr vielen Leuten Spaß. Man sollte halt zumindest über die Stelle hinausspielen, wo die Beta endete. Denn die Erde ist wirklich der unspektakulärste Bereich des Spiels.
    Ich selber denke, daß ich wohl noch so 2 Wochen Spaß daran habe, dann wird es zur Seite gelegt, bis neuer Content erscheint. Gibt schließlich in nächster Zeit mehr als genug andere tolle Games, wo wohl für jeden etwas dabei sein dürfte (Dragon Age, Drive Club, Forza Horizon 2, Skylanders, Little Big Planet 3, Super Smash Bros u.v.a.).

    Soweit.......viel Spaß beim Zocken 😉

  38. edel sagt:

    Die Soulsreihe spricht eben "sehr viele" anspruchsvolle RPG Freunde an, undzwar einen großen Teil davon. Genauso gibt es aber noch mehr Gamer, die damit reingarnichts anfangen können. Nicht so gut der Vergleich, siehe z.B. CoD Verkaufszahlen. 😉

  39. Edelstahl sagt:

    @ Darkthrone

    Komm mal nach Hamburg ins Kurhotel, da können wir zusammen tanzen. Du bist herzlich eingeladen.
    Diablo ist mir egal, das ist ein Spiel haha. Wenn mich ein Spiel nbicht bnockt, höre ich halt auf.
    Das man "Real Life" überhauot schreiben muss, genauso wie "lol" und diese Scheiße. Typisch Internet.
    Ich war schon auf sovielen Festivals, da habe ich mehr Sonne abbekommen als die halbe Community hier.

    @ SunnyGirl

    Für den Pc, er hat nur so lange gespielt, da er leicht süchtig wird nach Loot und weil ihm seine Kollegen bei der Stange gehalten haben. Aber ich stimme dir zu, ich verstehe auch nicht, warum er sich das solange antut, wenn er es im grunde nur kritisiert.

  40. Whiteforce sagt:

    @Sunnygirl

    Währe es ein guter Shooter hätte ich ohne Probleme damit leben können. Aber selbst als shooter versagt es vollkommen "in meinen Augen".

1 2