Fahrenheit: Remaster erscheint für die PlayStation 4 – Termin

Kommentare (18)

Die Mannen von Quantic Dream haben nun bekanntgegeben, dass mit dem klassischen Adventure "Fahrenheit" nun ein weiterer Titel des Studios als Remaster für die PlayStation 4 veröffentlicht wird.

Im Rahmen der Sony-Pressekonferenz hatten die Mannen von Quantic Dream ihren neuesten Titel „Detroit: Become Human“ mit einem weiteren umfangreichen Trailer für die PlayStation 4 vorgestellt. Zudem sind mit „Heavy Rain“ und „Beyond: Two Souls“ bereits zwei weitere Quantic Dream-Titel als Remasterversionen für die PlayStation 4 erhältlich. Nun haben die Entwickler jedoch bekanntgegeben, dass in Kürze ein weiterer Titel des Studios den Weg auf die Sony-Konsole finden wird.

Via Twitter haben die Entwickler nun bekanntgegeben, dass im kommenden Monat „Fahrenheit“, auch bekannt als „Indigo Prophecy“, für die PlayStation 4 erscheinen wird. Demnach soll es sich dabei um ein 1080p-Remaster handeln, welches ab dem 18. Juli 2016 zum Preis von rund 15 Dollar weltweit im PlayStation Store zu finden sein soll.

Somit geben David Cage und Co. einen weiteren Einblick in die reichhaltige Geschichte des Studios. Die Neuauflage wird zudem auch Trophäenunterstützung zu bieten haben.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Hendl sagt:

    ein Meilenstein den man nicht verpassen darf !!!

  2. csonni sagt:

    geil, für 15€ gekauft

  3. Old_Stallone sagt:

    Ach ne, ihr verwechselt immer das, was ein Game damals bei einem ausgelöst hat mit dem heutigen Stand der Technik. Dieses Fahrenheit war cool, aber heute wird das keinen mehr von den Socken hauen. Außerdem hat der Protagonist keine Exos. Also werden das die Kids nicht spielen

  4. f42425 sagt:

    Es wird wohl nur ein einfaches Remaster, das nicht an die heutige Zeit angepasst wird. Die Grafik stört mich da nicht so, sondern die Steuerung und die Kamera.

  5. EX-ROT-LICHT-PV sagt:

    Na hör mal... wenn das kein Fake ist 😉

  6. KingTimon23 sagt:

    Old Stallone

    Es geht vielen nicht um doe Technik sondern zum Beispiel auch um die Geschichte.
    Spiele heute immer noch ps1 games einfach weil sie Spaß machen und ich das Gefühl mag.
    Also ich freu mich auf Fahrenheit.

  7. frostman75 sagt:

    Cooles Game. Einzig die QTE war in manchen Situationen etwas nervig bzw. die Tasten-Kombinationen etwas kompliziert ausgelegt. Musste manchmal den Controller auf den Tisch legen um mit beiden Händen auf die Tasten zu drücken. 😛

  8. Hendl sagt:

    @ex-rot-licht-pv: hey kleinkind wechsel mal das forum, du nervst !!!

  9. spider2000 sagt:

    das remaster gibt es schon seit ende 2015 !!!

    und zwar für den pc, habe es gespielt.
    hat natürlich wieder spaß gemacht, aber erwartet keine wunder wegen der grafik, außer, sie überarbeiten auch noch die pc version.

  10. EX-ROT-LICHT-PV sagt:

    @Hendl: Das hier ist kein Forum!

  11. AlgeraZF sagt:

    Hab ich leider nie gespielt, wird aber natürlich nachgeholt!

  12. xjohndoex86 sagt:

    Nach Forbidden Siren eine weitere atmsophärische Perle aus PS2 Tagen. So darf's gerne weitergehen. Noch Silent Hill 2-4, Onimusha 1-3, Forbidden Siren 2 sowie Fatal Frame 2 und ich bin glücklich.

    Remaster halte ich allerdings für übertrieben. Ist halt die PS2 Version die durch den PS4 Emu gejagt wird. Wahrscheinlich auch wieder nur in 4:3. -.- Frage mich, wie man da von 1080p sprechen kann? Und dafür sind 15€ einfach übertrieben. Siren hat neu jetzt 8 gekostet und das ist in Ordnung.

  13. Nathan Drake sagt:

    Habe ich damals leider verpasse.
    Als grosser Fan von Quantic Dream wird Fahrenheit auf der PS4 definitiv nachgeholt 🙂

  14. Mr.Vercetti sagt:

    Ich habe dieses Spiel geliebt damals!!!

    Wer es noch nicht gespielt hat sollte es unbedingt nachholen.

    Alleine der Soundtrack im Startmenü ist episch

  15. spider2000 sagt:

    nachtrag :

    hatte mich vertippt, meinte anfang 2015 kam die remaster version für pc, nicht ende 2015.

  16. bonronone sagt:

    Als Farbenblinder hatte ich meine Probleme mit der Steuerung,kann mich noch an die Riesenkäfer erinnern,hab nicht durchgesehen,irgendwie trotzdem geschafft.Die Stoy war aber Top.Mit leichterer Steuerug wäre schön,wird aber nicht passieren.

  17. Illuminati6.6.6 sagt:

    @Old Stallone: Die Kids heutzutage wissen doch eh nicht mehr gute & künstlerisch anspruchsvolle games zu schätzen. Gut ich wills ihnen auch nicht vorhalten. Sie sind einfach übersättigt mit COD und konsorten.

  18. Seven Eleven sagt:

    Ojee, das Spiel war zwar gut, aber es ist extrem schlecht gealtert,wird auch mit nem remaster nichts