Dragon Ball FighterZ: Neues Video enthüllt die Updatepläne

Kommentare (1)

Die Verantwortlichen von Bandai Namco Entertainment haben eine Aussicht auf die kommenden Updates des Kampfspiels "Dragon Ball FighterZ" gegeben. Demnach sollen sich die Spieler auf mehrere Patches einstellen.

Bandai Namco Entertainment plant die Probleme des Kampfspiels „Dragon Ball FighterZ“ in den Griff zu bekommen. In einem neuen Video haben die Verantwortlichen in Person von Producer Tomoko Hiroki erste Details zu den Updateplänen verraten. Demnach sei man sich den aktuellen Problemen des Kampfspiels vollkommen bewusst und plant in nächster Zeit einige Updates zu veröffentlichen, die sich vor allem den Verbindungsproblemen widmen sollen.

Laut der heutigen Ankündigung soll der erste Patch Ende dieses Monats veröffentlicht werden. Der Patch soll lediglich damit beginnen die Probleme zu beheben, da die Entwickler von Arc System Works planen weitere Patches bereitzustellen. Mitte März und Ende März sollen weitere Updates erscheinen, die nach und nach die Fehler ausmerzen. In dem unten eingebundenen Video kann man weitere Informationen finden.

Mehr: Dragon Ball FighterZ – Broly und Bardock in ersten Bildern vorgestellt

„Dragon Ball FighterZ“ erschien Ende Januar für die PlayStation 4, Xbox One und den PC. Bisher hat das Spiel mit einigen Verbindungsproblemen zu kämpfen, die die Spieler vom Server werfen.

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. Solid-snake sagt:

    C16 Nerf please

    (melden...)

Kommentieren

Reviews