Assassin’s Creed Odyssey: Details zum Season-Pass mit neuen Story-Episoden, AC3 Remastered und kostenlosen DLCs

Kommentare (24)

Ubisoft hat heute die Details zur umfassenden DLC-Planung für "Assassin's Creed Odyssey" bekannt gegeben. Neben einem Season Pass, der unter anderem zwei neue Story-Episoden und "AC3 Remastered" beinhaltet, wird es weitere kostenlose Inhalte geben. Außerdem wird "Assassin's Creed III Remastered" als Standalone-Titel veröffentlicht.

Assassin’s Creed Odyssey: Details zum Season-Pass mit neuen Story-Episoden, AC3 Remastered und kostenlosen DLCs

Die Verantwortlichen von Ubisoft haben heute die Details zur DLC-Planung für „Assassin’s Creed Odyssey“ enthüllt. Die Spieler bekommen unter anderem auch einen Season Pass geboten, der Zugriff auf zwei große Story-Episoden und „Assassin’s Creed III Remastered“ bietet.

Alle Spieler von „Assassin’s Creed Odyssey“ werden außerdem Zugang zu kostenlosen Inhalten, einschließlich dem Story-fokussierten und episodischen „Die vergessenen Geschichten“ sowie zu täglichen und wöchentlichen In-Game-Events erhalten.

Laut den Machern handelt es sich um den größten und ehrgeizigsten Live-Roadmap-Plan der Reihe. Der „Assassin’s Creed Odyssey“-Season Pass kann separat gekauft werden und ist auch in den Gold, Ultimate, Spartan und Pantheon-Editionen enthalten.

Assassin’s Creed Odyssey-Season Pass

  • Story Arc 1 – Das Vermächtnis der ersten Klinge : Dieses episodische Abenteuer soll den Spielern den ersten Helden vorstellen, der die ikonische versteckte Klinge verwendet hat, um den Lauf der Geschichte zu verändern. Die Spieler erfahren mehr über die Geschichte der Assassinen und warum sie sich dafür entschieden haben, aus den Schatten zu kämpfen. Ab Dezember 2018 werden die Episoden im Abstand von etwa sechs Wochen veröffentlicht.
  • Story Arc II – Das Schicksal von Atlantis: Im zweiten Story Arc werden die Spieler göttlichen Kreaturen begegnen und die Geheimnisse der legendären versunkenen Stadt entdecken. In einer überraschenden Saga voller kniffliger Wendungen werden die Spieler der griechischen Mythologie und der Ersten Zivilisation noch näher kommen. Im Frühjahr 2019 werden die Episoden im Abstand von etwa sechs Wochen veröffentlicht.
  • Assassin’s Creed III Remastered: Als Meister-Assassine Connor stürzen sich die Spieler in die amerikanische Revolution des 18. Jahrhunderts. Während die blutige Konfrontation immer näher rückt, wird der eigene Clan von einer mächtigen Gruppe bedroht, die versucht, die Amerikanische Revolution zu zerschlagen und die dreizehn Kolonien zu kontrollieren. Schockiert von der Verwüstung des Heimatdorfes begibt sich der Spieler für die Freiheit auf eine jahrzehntelange Suche. Assassin’s Creed III Remastered wird im März 2019 veröffentlicht und enthält:
    – Alle DLCs: Benedict Arnold Missions, Hidden Secrets Pack und Tyranny of King George.
    – Assassin’s Creed Liberation Remastered.

Kostenlose Inhalte für Assassin’s Creed Odyssey

Ubisoft wird den Spielern auch ein umfangreiches Angebot an kostenlosen Inhalten mit neuen Story-Inhalten und In-Game-Events zur Verfügung stellen. Unter anderem wird es auch wieder eine sogenannte Discovery Tour geben, in der die Spielwelt ohne Kämpfe erkundet werden kann. Die Angebote in der Übersicht:

  • Die vergessenen Geschichten: Kostenlose episodische Questlines werden regelmäßig zwischen den Episoden veröffentlicht und bieten den Spielern ständig neue Geschichten zum Entdecken an. Diese Quests zeigen bekannte Gesichter und neue Charaktere aus der Welt von „Assassin’s Creed Odyssey“.
  • Wiederkehrende Ereignisse im Spiel: Jede Woche erscheint ein neues episches Schiff oder Söldner, um den Spielern herausfordernde Kämpfe zu bieten, während sie diese mächtigen Feinde jagen. Tages- und Wochenverträge werden Spieler auf neue Quests in ganz Griechenland schicken.
  • Discovery Tour: Das Lehrmittel, mit dem jeder das Spiel in einer konfliktfreien Umgebung erkunden kann, wird für „Assassin’s Creed Odyssey“ verfügbar sein. Spieler können nach dem Start die gesamte interaktive 3D-Reproduktion des antiken Griechenlands frei von Konflikten, Zeitdruck und Spielbeschränkungen durchlaufen.
  • Viele weitere Updates, darunter neue monströse und mythische Kreaturen, denen der Spieler trotzen muss. Außerdem ein New Game Plus-Modus, der abwechslungsreiche Herausforderungen bietet und Einblick in die verschiedenen Konsequenzen der Entscheidungen im Spiel ermöglicht.

Assassin’s Creed III Remastered

Die Remastered Edition von „Assassin’s Creed“ bleibt nicht nur den Season Pass-Inhabern vorbehalten, sondern kann auch separat erworben werden. Dank dem Einsatz der neuen Grafik-Engine wird auch Unterstützung für 4K und HDR auf PS4 Pro, Xbox One X und PC geboten. Zudem wird es Texturen in höherer Auflösung und viele weitere grafische Verbesserungen geben.

Auch die Spiel-Mechanik und Ergonomie wurden laut der heutigen Ankündigung verbessert. Der Preis für die eigenständige Remaster-Version wurde aber noch nicht verraten

Weitere Meldungen zu , .

Kommentare

  1. BLACKSTER sagt:

    Und Wieder liefert Ubisoft ab! Die DLCs sehen gut aus genau wie der Kostenlose Inhalt ^^ Obendrauf kommt dann noch AC3.. Das ist doch mal was 😉

    (melden...)

  2. Moonwalker1980 sagt:

    BlaThumbs up, Blackster!

    (melden...)

  3. Megaman sagt:

    ach lieben wir nicht alle ubischrott für diesen pre release DLC mist

    (melden...)

  4. Nathan_90 sagt:

    Gutes Preis Leistungsverhältnis wie auch schon bei Origins.

    (melden...)

  5. MaSc sagt:

    Ach wie lieben wir alle diese ständigen Nörgler auf play3, NICHT!
    Zum Season Pass, sehr nice.

    (melden...)

  6. Khadgar1 sagt:

    Als wäre sowas wie dieses Pre-Release DLC Zeug mitlerweile nicht völliger Standart. Hauptsache mal wieder sinnfrei haten xD

    Infos zum SP klingen recht interessant.

    (melden...)

  7. Sunwolf sagt:

    ubischrott, klingt ja als hätte ein 12 jähriger das Wort erfunden.

    (melden...)

  8. SebbiX sagt:

    Gibt es wirklich AC 3 und AC Liberation? Bin ja echt kein Fan von Seasonpässen, aber wenn es wie bei Far Cry und hier Remaster enthalten göhn ich sie mir

    (melden...)

  9. Zockerfreak sagt:

    Na toll, jetzt muss ich mir doch die Gold Edition kaufen,schon alleine wegen AC3

    Ubisoft liefert Mal wieder richtig ab,daran sollten sich einige andere ein Beispiel nehmen,ja "Sony" du bist gemeint.

    (melden...)

  10. SebbiX sagt:

    Achso AC Liberation gehört zu dem Remaster von Teil 3. Benedict Arnold diesen scheiß Veräter, mal schauen wie die DLC sind, werde dann aber wohl zum Disk und nicht zum Season Pass greifen, außer das volle AC 3 Paket ist beim Pass dabei

    (melden...)

  11. StevenB82 sagt:

    https://youtu.be/-k-xp-_v474
    Es soll alles von AC3 mit drin sein

    (melden...)

  12. Kadi74 sagt:

    Bei Gamestop die 9,99 + 30 € Gold Edition vorbestellt. Wenn man denkt was der Sessionpass + AC 3 einzeln kosten wird. Was ich schätze das es auch wie bei Far Cry 3 29,99€ kosten wird und der Pass wahrscheinlich 39,99€,lässt sich das sehen.

    (melden...)

  13. StevenB82 sagt:

    Aber man bekommt AC3 wohl auch ohne season pass

    (melden...)

  14. Sonny_ sagt:

    Lustig, dass innerhalb des Season Passes ein Spiel ist (AC3 Remastered) und innerhalb von AC3 Remastered ist wieder ein Spiel (AC Liberation Remastered).
    Das kann man in der News fast schon überlesen, während AC 3 öfters erwähnt wird.

    Schade, dass AC Liberation Remastered nicht AC Chronicles Remastered enthält, was dann wiederum AC 1 Remastered enthält, was dann wiederum Prince of Persia Trilogy Remastered enthält.

    (melden...)

  15. dharma sagt:

    Jetzt fehlt nur noch ein Remaster von Assassin's Creed 1, dann könnte man alle Hauptspiele der Reihe auf der PS4 spielen

    (melden...)

  16. Phil Heath sagt:

    ASS III war für mich der schlechteste Teil, aufgrund des Charakters! Der Connor hat von jeden ein drauf gekriegt, richtiges weichei. Alle andern Teile waren bisher Top!

    (melden...)

  17. ichstehzurx1 sagt:

    irgendwie kapier ich den Story arc 1 nicht.
    wie die Assassinen entstanden sind wurde doch am ende origins erzählt und in 1. dlc bereits warum sie im verborgenen arbeiten.
    wieso also nochmals in ner ganz anderen zeit?

    (melden...)

  18. Victoy sagt:

    ichstehzurx1 .da wird nur erzählt, wie die klinge entstanden ist und zum 1. Mal benutzt wird. Mehr nicht. Odyssey hat nix mit assassinen am Hut.

    (melden...)

  19. Moonwalker1980 sagt:

    Hat jemand die Serie The Turn: Washington Spy‘s gesehen?? Da passt AC3 so geil dazu, und das in einer PS4 Remaster Edition! Geil!

    (melden...)

  20. Moonwalker1980 sagt:

    Victoy: offenbar die Story von Origins nicht verstanden, was?? Die Bruderschaft der Verborgenen ist eine Vorläufer Organisation der Assassinen, auch die Gründe warum sie diese Bruderschaft gründeten sind dieselben, und der Kodex ist ähnlich. Keine Ahnung warum es da Unklarheiten gibt...

    Tschuldigung, dachte du meintest Origins. Aber ich bin mir sicher dass es in Odyssey genauso um die Assassinen geht....

    (melden...)

  21. StevenB82 sagt:

    In origins kam doch darius zur sprache der xerxes getötet hat. Und in der dlc vorschau war darius mit der versteckten klinge zu sehen.
    Was gibt es jetzt nicht zu verstehen?

    (melden...)

  22. SebbiX sagt:

    Ja Turn war cool, AC 3 weniger. War viel mehr drin Storymässig

    (melden...)

  23. Nnoo1987 sagt:

    wie kann man sowas feiern????

    Spiderman hat gezeigt das es auch ohne die ganzen Mikrotransaktions schei**e geht

    einfach nur peinlich

    RDR2 kann nicht früh genug kommen

    (melden...)

Kommentieren

Reviews