PS5 & Xbox Scarlet: Verzicht auf eine Abwärtskompatibilität wäre überraschend, so ein Analyst

Kommentare (15)

Nach wie vor ist unklar, wann die neue Konsolen-Generation in Form der Xbox Scarlet beziehungsweise der PS5 das Licht der Welt erblicken wird. Als sicher gilt laut NPD-Analyst Mat Piscatella allerdings schon jetzt, dass wohl beide Systeme auf eine Abwärtskompatibilität setzen werden.

PS5 & Xbox Scarlet: Verzicht auf eine Abwärtskompatibilität wäre überraschend, so ein Analyst

Da sich Sony Interactive Entertainment beziehungsweise Microsoft nach wie vor in Schweigen hüllen, ist weiterhin unklar, wann die neue Konsolen-Generation eingeläutet wird.

Auch zu den Features, die auf der PS5 und der Xbox Scarlet geboten werden, liegen bisher keine konkreten Details vor. Geht es nach diversen Entwicklern und Analysten, dann gehören neben der höheren Leistung auch Features wie das Streaming oder das Crossplay zu den Features, auf die sich die Spieler freuen dürfen. Hinzukommt ein weiteres Schmankerl, das Mat Piscatella, Analyst bei der NPD Group, laut eigenen Aussagen für gesetzt hält.

PS5 und Xbox Scarlet mit Abwärtskompatibilität?

Die Rede ist von der Abwärtskompatibilität. Laut Piscatella wäre es schlichtweg überraschend, wenn Sony Interactive Entertainment beziehungsweise Microsoft auf dieses Feature verzichten würden. Allerdings sei davon auszugehen, dass die beiden Unternehmen auf unterschiedliche Lösungen setzen. Während Microsoft den aktuellen Kurs, der mit der Abwärtskompatibilität der Xbox One eingeschlagen wurde, beibehalten könnte, dürfte Sony Interactive Entertainment in der nächsten Generation vor allem auf den hauseigenen Streaming-Service PlayStation Now setzen.

Zum Thema: PS5: Abwärtskompatibilität mit Remastering „on the fly“?

„Ich wäre überrascht, wenn die PS5 nicht abwärtskompatibel zum PS4-Content wäre. Zumal Sony mit PlayStation Now bereits eine Streaming-Lösung auf dem Markt hat. Es würde mich nicht überraschen, wenn sowohl PlayStation 5 als auch die nächste Xbox diese Art von Ansatz verfolgen würden, obwohl ich sicher bin, dass sie dies auf etwas andere Weise mit unterschiedlichen Botschaften hinter dem Ganzen tun würden“, wird der Analyst zitiert.


Derzeit wird spekuliert, dass die PS5 und die Xbox Scarlet im Laufe des Jahres 2020 erscheinen könnten, während die offizielle Enthüllung der Systeme möglicherweise schon in diesem Jahr erfolgt. Offizielle bestätigt wurde davon bisher natürlich nichts.

Quelle: Gamingbolt

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Brok sagt:

    Gibt es irgendeinen Grund warum wir hier x Analysten News die Woche haben? Die Einschätzungen sind nicht mehr und nicht weniger gut als die jedes anderen der sich da was zusammen reimt

    (melden...)

  2. Sonny_ sagt:

    @Brok

    Weil solche "News" verschiedene Sachen bei uns triggern können und sie deswegen überdurchschnittlich oft geklickt werden.

    (melden...)

  3. Nacktenschrank sagt:

    Hat man den Godfather der Analysten denn schon dazu befragt, was er von der Anlayse seines Analystenkollegen hält? Solange dieser Knilch in Ommas Grobgestricktem das nicht bestätigt, werde ich es nicht glauben!

    (melden...)

  4. Weichmacher sagt:

    Sonny_: Richtig, traurig aber wahr.

    Brok: Jeder x-beliebige Mensch kann sich, wenn er sich mit einem Thema gut auskennt und viel Zeit darin investiert, als Analyst bezeichnen.

    (melden...)

  5. Pichti78 sagt:

    Wo ist der Pachter wenn man ihn braucht???

    (melden...)

  6. jonesey sagt:

    Daran ist überhaupt nichts traurig. Wenn ich die Info nicht lesen will, dann erkenne ich das an der Überschrift und klicke sie nicht an...

    (melden...)

  7. StevenB82 sagt:

    @Play3

    Da ihr ja weiterhin so tut als wűsstet ihr nicht wann die Konsolen kommen:

    https://youtu.be/755VY5XwQk4

    2021

    (melden...)

  8. pasma sagt:

    Nein, es wird erstmal (!) KEINE Abwärtskompatibilität geben! Weil es technisch nicht möglich ist! Nur wenn die Konsole sich schlechter verkauft, als die Konkurrenz, dann wird es plötzlich möglich sein!
    So kennt man es doch schon.

    Oder wenn PS Now viel abboniert wird, dann werden sie auch darauf verzichten. (Da die Ps4 Ps3 Discs erkennt, könnte auch so eine kostenlose Ps3 Spiele Abwärtskompatibilität über Ps Now stattfinden.)

    Ich denke auch Microsoft wartet das ganze erstmal ab.

    Und falls die Ps5 Spiele auf Cartridges erscheinen werden, dann weiß man auch, dass es nur in Japan eine Abwärtskompatibilität geben wird. xD

    (melden...)

  9. Scobee sagt:

    Woher soll Play3 wissen, wann die PS5 kommt?

    (melden...)

  10. StevenB82 sagt:

    Ausserhalb von Play3 scheint das kein großes Geheimnis zu sein

    (melden...)

  11. Irritant sagt:

    @StevenB82 Benjamin Franklin sagte einmal: Drei Menschen können ein Geheimnis bewahren, wenn zwei von ihnen tot sind.

    Wir können davon ausgehen dass wir alle das Datum bereits wüssten wenn es eines gäbe!

    (melden...)

  12. StevenB82 sagt:

    Geht schon wieder los hier, die ganz langsamen unterwegs

    1. Von Datum hat hier keiner was gesagt
    2. Hab ich n Video verlinkt...also wer simples englisch versteht...

    Ich weiss nich was es da noch zu diskutieren gibt. Wer kein englisch kann sagt einfach garnichts bevor er sich lächerlich macht

    (melden...)

  13. Sonny_ sagt:

    @StevenB82

    Spiel dich hier nicht auf, das ist ja peinlich.

    (melden...)

  14. VincentV sagt:

    @Steven

    Du möchtest also wacklige Gerüchte als Fakt hinstellen? Mutig :p

    (melden...)

  15. Weichmacher sagt:

    LOL er zitiert Benjamin Franklin. Hahaha.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews