Final Fantasy VII Remake: Cross-Gen-Release für PS5 und PS4 angedeutet

Kommentare (18)

Das „Final Fantasy VII Remake“ wird auch auf der kommenden PS5 spielbar sein, wie Square Enix bestätigt hat. Unklar ist allerdings, ob der Titel als Cross-Gen-Release mit spezieller PS5-Version oder aber 'nur' durch die Abwärtskompatibilität spielbar sein soll.

Final Fantasy VII Remake: Cross-Gen-Release für PS5 und PS4 angedeutet

Sqauare Enix hat inzwischen bestätigt, dass „Final Fantasy VII Remake“ am 3. März 2020 für PS4 veröffentlicht wird. Weiter wurde bestätigt, dass  es mehrere Episoden geben wird und die zweite Episode noch eine ganze Weile auf sich warten lassen wird. Damit dürfte klar sein, dass Part 2 vom „Final Fantasy VII Remake“ wohl erst auf die PS5 kommt. Doch was ist mit dem ersten Teil?

Der Square Enix President und CEO Yosuke Matsuda hat im Interview mit Game Informer ein paar interessante Andeutungen gemacht. Demnach scheint Square Enix eine Cross-Generation-Veröffentlichung für das „Final Fantasy VII Remake“ vorzubereiten.

Final Fantasy VII Remake auf auf der PS5 spielbar

Matsuda wurde gefragt, ob er Probleme darin sieht, dass sich die verschiedenen Teile von „Final Fantasy VII Remake“ über zwei Konsolen-Generationen erstrecken werden oder ob der kommende erste Teil auch auf der Next-Gen-Konsole erscheinen wird. Darauf antwortete er:

„Das ist das heißeste Thema im Moment und wir dachten schon, dass sie uns das fragen könnten. Ich glaube, dass unsere Teams es geschafft haben, dass das Spiel sowohl die nächste Generation als auch die aktuelle Generation von Konsolen unterstützt. Ich glaube, es wird so entwickelt, dass es auf beiden spielbar sein wird. Also mache ich mir darüber keine großen Sorgen und ich glaube, dass die Fans es auch auf beiden genießen können, einschließlich der nächsten Generation von Konsolen.“

Zum ThemaFinal Fantasy VII Remake: Anzahl der Episoden unklar – Teil 2 könnte noch eine Weile auf sich warten lassen

Die Antwort gibt keine ausdrückliche Bestätigung für einen Cross-Gen-Release auf PS4 und PS5. Letztendlich könnte Matsuda auch nur auf die Abwärtskompatibilität der PS5 anspielen, mit der PS4-Titel problemlos und möglicherweise sogar mit zusätzlichen Verbesserungen dargestellt werden könnten.

Es besteht aber auch die Möglichkeit, dass zum Release der PS5 eine spezielle Next-Gen-Version des Rollenspiels erscheint oder dass die PS4-Version mit einem zusätzlichen PS5-Patch versorgt wird, die weitere Verbesserungen bietet. Was genau Matsuda gemeint hat, geht aus seiner Antwort nicht hervor. Klar ist aber, dass das „Final Fantasy VII Remake“ in der einen oder anderen Form auf auf Sonys Next-Gen-Konsole gespielt werden kann.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Tobey_Brave sagt:

    hätte mich auch gewundert, wenn nicht.
    Freu mich drauf

  2. xy-maps sagt:

    Die brauchen doch locker 5-6 Jahre bis alle Teile fertig sind. Da ist der PS4 Release von Teil 1 ja schon fast unnütz^^

  3. Rushfanatic sagt:

    Ich spiele es ohnehin erst wenn es vollständig ist.

  4. VincentV sagt:

    Irgendwann vor kurzem sagte Kitase er will so bis 2023/2024 fertig sein. Und da die Konsole AK wird ist es doch egal wo es erscheint.

  5. Tobey_Brave sagt:

    VincentV, das hab ich jetzt auch schon öfter gelesen.
    Fände ich völlig in ordnung.

    Was das Teil eines Interviews und kann man das irgendwo nachlesen?

  6. nacholibre sagt:

    Das ist absolut keine Überraschung, da ja scheinbar die nächste Episode erst in 1-2 Jahren erscheint. So hiess es zumindest in den vorherigen Artikeln. Zu der Zeit wird die nächste Generation - sprich: PS5 - längst etabliert sein.

  7. VincentV sagt:

    @Tobey

    Letztes Jahr im Mai war das. Er meinte es auch eher so scherzhaft. Aber wenn es zum Beispiel insgesamt 3 Teile werden und die nächsten Teile aale 2 Jahre erscheinen kommt 2023/24 sowieso gut hin.

  8. President Evil sagt:

    "Ich GLAUBE, es wird so entwickelt, dass es auf beiden spielbar sein wird."

    Typisch CEO. Nie richtig informiert -.-

  9. Weichmacher sagt:

    ist natürlich fast schon etwas fragwürdig warum das Teil überhaupt noch für die PS4 erscheinen soll. Sie sollten es lieber direkt für die nächste Generation entwickeln und dementsprechend für die bessere Hardware anpassen.

  10. President Evil sagt:

    @Weichmacher

    Schreib sowas lieber nicht.
    Wenn die das lesen, fangen die womöglich NOCHMALS von vorne an :p

  11. VincentV sagt:

    Bei der Architektur ist es halt egal. Das ist das gleiche wie bei nem PC. Da wird die 5er Version eben so angepasst und die Grafik hochgedreht als würde man am PC Ultra Settings einstellen. So ein großer Unterschied wäre das nicht.

  12. -KEI- sagt:

    Erste part cross gen ps4/ ps5
    Zeiter part cross gen ps5/ps6

  13. Weichmacher sagt:

    VincentV: kann man denn wirklich davon ausgehen dass die Hardwarearchitekturder neuen Playstation zumindest mehr oder weniger der, der aktuellen entspricht? Wer weiß was Sony da wieder anstellt, und vielleicht haben Sie ja aus ihren Fehlern bei der dritten Generation nicht gelernt und machen irgendeinen neuen 256 Kernprozessor.

  14. VincentV sagt:

    Die PS5 wird AK sein. Also ja wird so sein.

    @Kei

    Alles PS4/PS5 Cross 😀

  15. Bulllit sagt:

    Natürlich wird Final Fantasy VII: Part 1 auch für die PS5 erscheinen! Wozu bekommt die PS5 Cross Gen? Schon allein weil auch die anderen Episoden in Zukunft erscheinen!

  16. Arkani sagt:

    Rushfanatic

    Wenn es fertig ist also?
    Das wird noch ne Ewigkeit dauern mein guter.
    Was ich mich Frage...ob es möglich sein wird, so wie beim Original, auf der letzten CD, komplett alles frei befliegbar sein wird mit der Highwind. Und wenn ich mir vorstelle wie gross das sein müsste, alles auf einer CD, schwer zu glauben, obwohl das gigantisch waere natürlich. Wohl nur mit nem Medium was Minimum n Terabyte Speicher hat.

  17. TJok3r sagt:

    Hi zusammen.

    Also ich finds ja schon mega heftig wie um dieses Remake diskutiert wird. Soviel Skepsis und Unmut. Aber stellt euch ma vor was in den Köpfen der Devs vorgeht. Man hat sich nach Ewigkeiten dazu durchgerungen den international beliebtesten Teil dieser (recht langen Serie) nochmals zu machen anstatt sich auf ein neues Projekt zu konzentrieren. Ich würde auch lieber n' neues Buch lesen als ständig das selbe. Aber sie tuns - Für uns ^^
    Wenn ich mir überlege wieviel Zeit mein bester und ich damals mit FF verbracht haben finde ich es sehr erfrischend und mutig all diese neuen Ansätze zu sehen, diese auch umgesetzt werden dem Gehasse zum Trotz. Ich appelliere an unsere Geduld und unser (manchmal auch geprügeltes >.> gell FF 13 Trilogie) Vertrauen .

    PS: Der fette Pearson von Access hats hands on gezockt und kommt ausm ejakulieren kaum mehr raus xD ... Ich glaub iwie nich dasses n' Vollfail wird sondern eher ein Killer jeder übersteigerten Erwartungshaltung ^^

  18. Yaku sagt:

    Hoffe auf ein kostenloses grafikupgrade per patch bei ps4 Spielen die noch für die PS5 erscheinen werden, wenn man die PS4 Disc in die PS5 einlegt.

Kommentieren

Reviews