Monster Hunter World – Iceborne: Capcom sichert eine langfristige Unterstützung zu

Kommentare (8)

Im September werden die Konsolen-Versionen von "Monster Hunter World" mit der umfangreichen "Iceborne"-Erweiterung bedacht. Wie die führenden Köpfe hinter dem Projekt zusicherten, ist es mit dem Release des Add-ons allerdings noch nicht getan. Stattdessen soll die Erweiterung langfristig unterstützt werden.

Monster Hunter World – Iceborne: Capcom sichert eine langfristige Unterstützung zu

In knapp zwei Monaten dürfen sich „Monster Hunter World“-Spieler auf der Xbox One sowie der PlayStation 4 auf einen Schwung neuer Inhalte freuen.

So bereitet Capcom aktuell die Veröffentlichung der „Iceborne“ genannten Erweiterung vor, die mit der Raureif-Weite ein komplett neues Gebiet mit sich bringt. Dieses beherbergt neben komplett neuen Monstern auch den einen oder anderen Favoriten der Fans, der mit „Iceborne“ seinen Weg in „Monster Hunter World“ findet.

Entwickler möchten die Erweiterung langfristig unterstützen

In einem aktuellen Interview nannte Produzent Ryozo Tsujimoto verschiedene Details zur neuen Erweiterung und wies unter anderem darauf hin, dass es mit dem Release von „Iceborne“ keineswegs getan sein wird. Stattdessen möchten die Entwickler die Erweiterung langfristig unterstützen. Konkrete Details nannte Tsujimoto zwar nicht, es ist aber wohl davon auszugehen, dass sich die Macher an der Art und Weise orientieren, wie bereits das Hauptspiel unterstützt wurde.

Zum Thema: Monster Hunter World: Iceborne die erste und gleichzeitig letzte Erweiterung

So wurde „Monster Hunter World“ in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen mit neuen Events bedacht, die den Spielern die Möglichkeit boten, sich mächtigen Monstern zu stellen und sich auf diesem Wege Ressourcen für exklusive Waffen, Rüstungen und Gegenstände zu sichern. Sollten weitere Details zur Post-Launch-Unterstützung von „Monster Hunter World: Iceborne“ folgen, bringen wir euch natürlich umgehend auf den aktuellen Stand der Dinge.

In Europa erscheint die Erweiterung am 6. September 2019 für die Xbox One und die PS4. Die Umsetzung für den PC folgt irgendwann im Winter.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. -KEI- sagt:

    Bin gespannt auf weitere colabs und monster (Valstrax und Fatalis please)

  2. Weichmacher sagt:

    Schade das man im ko-op nicht gemeinsam die story durchspielen kann sondern jeder erst mal für sich die Monster töten muss, was denken sich die Entwickler dabei?

  3. -TOMEK- sagt:

    Klar kann man die story monster mit kollegen zusammen kloppen, gewusst wie.

    Fatalis und valstrax werden kommen, immerhin waren sienauf dem jubi cover

  4. ResiEvil90 sagt:

    @Tomek

    Wenn wirklich alle Monster kommen die auf dem jubi cover zu sehen sind dann wäre das Fantastisch! Bis auf Gammoth und Rajang wären dann eigentlich die besten dabei 🙂

  5. dizzy123 sagt:

    @Tomek

    Was bitte ist das jubi Cover?

  6. Crysis sagt:

    Boar ich bin so gespannt auf Iceborne, endlich wieder Monster Hunter zocken. Ich hoffe das in Iceborne auch mehr so krasse Rüstungen wie von Kulve drin sein werden.

  7. Crysis sagt:

    @dizzy123 er meint das Monster Hunter 15th anniversary cover dort sind die beliebtesten Monster der Reihe drauf. Einige hat man in der Demo jetzt schon sehen dürfen.

  8. dizzy123 sagt:

    Okay recht herzlichen Dank
    Habs mir mal angesehen
    Und wenn ich dass richtig einschätze sind da alle flagship Monster der vergangenen Spiele drauf.
    Was bedeuten würde zinogre würde auch auftauchen

Kommentieren