Moons of Madness: Der schaurige Horror-Titel zeigt sich im neuen Gameplay-Video

Kommentare (1)

Bereits im Jahr 2017 kündigten die Entwickler von Rock Pocket Games den Horror-Titel "Moons of Madness". Heute zeigt sich der vielversprechende Titel in einem frischen Gameplay-Video.

Moons of Madness: Der schaurige Horror-Titel zeigt sich im neuen Gameplay-Video

Im Sommer des Jahres 2017 kündigten die Entwickler von Rock Pocket Games die laufenden Arbeiten am Horror-Titel „Moons of Madness“ an.

„Moons of Madness“ wird in Zusammenarbeit mit dem Publisher Funcom veröffentlicht und soll zu Halloween für die Xbox One, den PC sowie die PlayStation 4 erscheinen. Um den wartenden Fans die Wartezeit bis dahin ein wenig zu versüßen, stellten die Mannen von Rock Pocket Games heute ein frisches Gameplay-Video bereit, das uns zwölf Minuten frischer Spielszenen liefert.

Ein Techniker auf einer Forschungsbasis

In „Moons of Madness“ übernehmen die Spieler die Kontrolle über den Techniker Shane Newehart, den es auf die Forschungsbasis Invictus verschlägt. Aufgrund von Shanes niedriger Sicherheitsfreigabe ist ihm nicht bewusst, dass ein mysteriöses Signal entdeckt wurde, das vom Roten Planeten zu kommen scheint – und auf intelligentes Leben hinweist.

Zum Thema: Moons of Madness: Interessanter neuer Weltraum-Horror mit Trailer und Gameplay vorgestellt

Laut den kreativen Köpfen hinter dem Titel haben wir es bei „Moons of Madness“ mit einem Psycho-Horror-Titel zu tun, der von den Werken des US-amerikanischen Horror-Autoren H.P. Lovecraft inspiriert ist. Als Setting dient eine realistische Interpretation des roten Planeten, auf dem die Spieler die Geheimnisse um Shanes Vergangenheit und die Geheimnisse der namensgebenden „Moons of Madness“ lüften müssen.

Anbei das versprochene Gameplay-Video zu „Moons of Madness“.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Ridgewalker sagt:

    Die englische Stimme erfindet mich aus dem Englisch Unterricht! Das war schon damals furchtbar!

    (melden...)

Kommentieren

Reviews