Cyberpunk 2077: Multiplayer-Entwicklung bestätigt – Erste Angaben zur Releaseplanung

Kommentare (11)

Dass "Cyberpunk 2077" irgendwann nach der Veröffentlichung mit einem Multiplayer-Modus ausgestattet wird, ist jetzt beschlossene Sache, wie CD Projekt RED auf Twitter offiziell angekündigt hat. Zuerst sollen aber alle Singleplayer-Zusatzinhalte veröffentlicht werden, bevor die Spieler in die Mehrspieler-Action eingeladen werden.

Cyberpunk 2077: Multiplayer-Entwicklung bestätigt – Erste Angaben zur Releaseplanung

Nachdem die Entwickler von CD Projekt RED in den Monaten zuvor bereits erklärten, über Multiplayer-Features in „Cyberpunk 2077“ nachzudenken, erfolgte nun die offizielle Bestätigung. Die zuvor angedachten Pläne, den Open-World-Rollenspiel-Shooter nach der Veröffentlichung mit einem Multiplayer-Modus auszustatten, werden laut der aktuellen Ankündigung tatsächlich umgesetzt. Auch erste Angaben zur Releaseplanung der Mehrspieler-Inhalte hat das Studio gemacht.

Entwicklung des Multiplayers offiziell bestätigt

Auf Twitter bestätigte man die laufende Entwicklung des Multiplayer-Parts und gibt bekannt, dass man nach entsprechenden Mitarbeitern sucht, die das Team bei der Entwicklung unterstützen.

„Bis jetzt haben wir über den Multiplayer nur gesagt, dass er sich in der Forschung und Entwicklung befindet“, bestätigte CD Projekt RED auf Twitter. „Während wir der Veröffentlichung der Singleplayer-Inhalte von Cyberpunk 2077 im April 2020 näher kommen, möchten wir bestätigen, dass sich der Multiplayer in Arbeit befindet. Wenn ihr glaubt, uns mit euren Fähigkeiten nützlich sein zu können, bewerbt euch.“

Zuerst alle Singleplayer-Inhalte

Zur aktuellen Releaseplanung des Mehrspieler-Parts von „Cyberpunk 2077“ wird andeutet, dass man zunächst alle Singleplayer-Inhalte veröffentlichen möchte. „Laut dem aktuellen Plan werden wir Cyberpunk 2077 im April veröffentlichen, dann kostenlose DLCs und Singleplayer-Inhalte liefern – sobald wir damit durch sind, werden wir euch zur Multiplayer-Action einladen.“

Zum Thema: Cyberpunk 2077: Alle Zwischensequenzen werden euch aus der Ego-Perspektive präsentiert (Update)

„Cyberpunk 2077“ wird am 16. April 2020 für PS4, Xbox One und PC veröffentlicht. Je nachdem wie umfangreich der Post-Launch-Support für den Singleplayer-Part ausfällt, wird der Multiplayer-Modus wohl nicht vor Ende 2020 zu erwarten sein.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. _Hellrider_ sagt:

    Ohman bitte nicht... hoffentlich versauen sie es damit nicht

  2. BigB_-_BloXBerg sagt:

    Ey Sherlock, wie sollen Sie es "versauen" wenn der MP erst deutlich nach Release erscheinen wird?

  3. ResidentDiebels sagt:

    Auch CD Projekt kann sich den Shooter Millionen nicht entziehen.
    Steht diesem game überhaupt nicht zu gesicht, aber leicht verdientes geld lockt immer.

  4. Son-Gohan sagt:

    Leider unnötig.

  5. jonesey sagt:

    Da muss ich der Bloxberg doch glatt einmal zustimmen:-)

  6. Saleen sagt:

    In jeder News gibt es einen, der unglaublich drauf abkackt aber in jeder News gibt es auch einen, der es unglaublich feiert.

    Ich mach mir keine Gedanken und bin gleichzeitig gespannt, wie es umgesetzt wird.

  7. VincentV sagt:

    @ResidentDiebels

    Cyberpunk ist kein reiner Shooter.

  8. Christian1_9_7_8 sagt:

    Das Format geht mit Sicherheit in die Richtung von gta online, die beweisen ja bis heute noch wie man richtig Schotter verdient.

  9. ras sagt:

    @Saleen

    Nur weil man etwas kritisiert heisst das nicht das man es hasst.
    CD Projekts Forum kotzen auch alle ab wegen dem Ego Gedöns rum. Kaufen werden Sie es trotzdem.
    Man muss ja auch nicht alles in Himmel loben.

  10. xjohndoex86 sagt:

    Ich glaube (und hoffe) nicht, dass RED einen reinen Grind MP alla R* in den Ring wirft. Auf jeden Fall hört sich das nach langjährigem Support an. Würde ich nicht so geil drauf sein, würde ich definitiv auf eine Complete Edition für PS5 warten. Wird bestimmt wieder ein Doppelkauf. 😉

  11. ANUBlS sagt:

    ich denke es wird in Richtung Destiny gehen was das lootsystem angeht

Kommentieren

Reviews