Diablo 4: Kostspielige Lilith-Statue im Blizzard Store

Kommentare (13)

Passend zur Ankündigung von "Diablo 4" wurde im Blizzard Store eine Figur von Lilith in das Angebot aufgenommen. Sie hat eine Größe von 62 Zentimetern und ist nicht billig.

Diablo 4: Kostspielige Lilith-Statue im Blizzard Store

Kaufen könnt ihr das in der vergangenen Woche angekündigte „Diablo 4“ noch nicht. Allerdings steht ihr vor der Qual der Wahl, euer Geld in kostspieliges Merchandise zu investieren. Im Gear Store von Blizzard wird eine Figur von Lilith angeboten, die im neuen Action-RPG eine zentrale Rolle einnimmt.

Die Figur ist zu 100 Prozent aus Polyresin gefertigt und hat eine Höhe von rund 62 Zentimetern. Produktabbildungen seht ihr unterhalb dieser Zeilen. Blizzard weist darauf hin: „Dies ist eine handgemalte Statue. Die endgültige Farbe kann von den gezeigten Bildern abweichen.“

Es wird nicht billig

62 Zentimeter hoch und handgemalt… Das klingt teuer. Und tatsächlich müsst ihr in die Statue von Lilith ordentlich Geld investieren. Verkauft wird sie für 499,99 Dollar. Sollte euer Weihnachtsgeld in diesem Jahr großzügig ausfallen, dann wisst ihr, wo ihr es lassen könnt. Bestellungen werden hier entgegengenommen.

Lilith ist die Tochter von Mephisto und Königin der Sukkubi. In „Diablo 4“ sorgt sie für eine düstere Bedrohung. Blizzard schreibt zur Statue: „Begrüße die Tochter des Hasses, Schöpfer des Heiligtums. Sei gegrüßt… Lilith. Aus dem Abgrund ist sie gekommen. Widmet euch ihr mit dieser atemberaubend detaillierten Skulptur, die von den visionären Künstlern von Blizzard Entertainment entworfen wurde.“

Nach eurer Bestellung müsst ihr offenbar einige Zeit warten. Doch laut der Produktbeschreibung soll der Artikel spätestens am Freitag, dem 31. Juli 2020 versendet werden. Wann „Diablo 4“ auf den Markt kommen wird, ist hingegen völlig unklar. Fest steht nur: In unserer Themen-Übersicht findet ihr reichlich Informationen und Videomaterial zum neuen Action-RPG von Blizzard.

+++ Diablo 4: Details zu Klassen, nahtlose Oberwelt, zufallsgenerierte Dungeons und mehr +++

In vergangenen Meldungen berichteten wir vom Verzicht auf das Echtgeld-Auktionshaus und von den Erweiterungen. In einer weiteren Meldung gaben die Entwickler bekannt, dass ihr in „Diablo 4“ keine Hinterhalte von anderen Teilnehmern befürchten müsst. Spieler müssen den PvP-Duellen zustimmen.

 

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Weichmacher sagt:

    mehr als peinlich so ein Zeug

  2. Lebewesen sagt:

    Aber wirklich. Was will ich mit 62cm?
    Wenn dann lebensgroß.

  3. BigB_-_BloXBerg sagt:

    That´s what she said

  4. maxi-tomec sagt:

    Immer wieder schön, wenn hier einige "Experten" mit ihrer kleinen Welt und ihrem begrenzten Horizont für alle anderen sprechen wollen. Wem so etwas gefällt, warum denn nicht? Und was bitte ist daran peinlich? Für solche Dinge gibt es offenbar mehr als genug Bedarf, sonst würde es sie nicht geben. Aber wenn man es selbst nicht mag, sind alle anderen "sonderbar", wenn sie es mögen. Wenn etwas peinlich ist, dann dieses kleinkarierte Denken. Aber zu mehr ist unser "allwissender Experte" offenbar nicht in der Lage. Du zeigst es in jedem deiner Kommentare. Besonders helle warst du aber noch nie 😉

  5. Dreamstorm sagt:

    Nur für die Statue will ich das Geld nicht ausgeben. Nur als CE mit Spiel etc. Auch wenn alle CE items bei mir verpackt bleiben... ist es schön sie zu haben ^^*

  6. Duffy1984 sagt:

    Die limitierten Statuen von Blizzard haben es in sich. Strotzt nur so von Details und feine Handarbeit. Trotz hoher Preis sind diese limitierten Dinger schnell vergriffen. Ich würde nicht soviel Geld dafür ausgeben, aber eine coole Dekoration ist das schon.

    Nicht so ein billig Ding wie diese Wackelköpfe-Figuren.

  7. Weichmacher sagt:

    Anstatt das Geld zu spenden kauft man sich so ne Statue. Ja, die Frauen stehen sicher drauf wenn "Männer" sowas bei sich stehen haben. ROFL & LOL

  8. Weichmacher sagt:

    Duffy1984: Zugegeben, es sieht wirklich gut ausgearbeitet aus. Nur die Frage ist,wie schnell das chinesische kleine Hände bemalen.

  9. Duffy1984 sagt:

    Mir egal wer das bemalt hat, deine haltlosen Vorwürfe sind nicht wirklich diskutabel.
    Würdest du Beweise dazu abliefern, könnten wir drüber reden. Was glaubst du, wer die Playstation in China zusammenschraubt? Dazu gab es schon Berichte...

    BTT:
    Beliebte Statuen gehen auf Ebay um fast 200 % des UVP weg.

    Habe Freunde die haben sich damals D3 CE x-Fach gekauft und um den 3-fachen Preis weiter verkauft. Damals hat die CE ca. 80 Euro gekostet und die haben es so um die 240-250 Euro weiter verkauft.

    Kein Vergleich zu den anderen CE's, die kaum Qualität abliefern und noch dazu am Markt nicht mal gefragt sind.

  10. Smuggl sagt:

    Für die Größe und den Detailgrad noch relativ günstig. Die namhaften Hersteller verlangen mittlerweile für die Art von limitierter Poly Statue mindestens 200€ mehr. Je nach Lizenz auch mal das doppelte.
    Schöne Statue, aber über meiner Schmerzgrenze.

  11. DerInDerInderin sagt:

    Als ob du vollhonk jeden übrigen Euro den du hast spendest?

  12. Lebewesen sagt:

    Sie sieht jedenfalls sehr hochwertig aus, das muss man schon sagen.

  13. Ifosil sagt:

    Ich denke mal, die Statue wurde mit einem extrem präzisen 3D-Drucker gemacht. An einigen Stellen kann man das gut erkennen. So ein Druck dauert lange und ist den Preis durchaus wert.