Dragon Age & Mass Effect: BioWare verwirrt die Fans mit Tweets

Kommentare (4)

BioWares Mark Darrah scheint damit begonnen zu habe, die Fans und Pressevertreter zu trollen. Auf Twitter deutete er Neuigkeiten zu "Dragon Age" und vielleicht auch "Mass Effect" an, um sich anschließend der Aufmerksamkeit zu erfreuen.

Dragon Age & Mass Effect: BioWare verwirrt die Fans mit Tweets

Der bei BioWare beheimatete Executive Producer Mark Darrah hat damit begonnen, auf Twitter die Follower zu verwirren. In mehreren Tweets brachte er die Reihen „Dragon Age“ und „Mass Effect“ ins Gespräch, ohne jedoch wirklich ins Detail zu gehen.

In einem der Tweets schreibt er einfach nur „Dragon Age“. Weitere Beiträge wurden dann um Bilder erweitert. Auch bekommt ihr eine Animation zu Gesicht, die eine „süße kleine Spinne“ mit vier Beinen zeigen soll. Anschauen könnt ihr euch die Tweets mit den Bildern und der Animation auf Twitter.

Schneebedeckte Landschaft und mehr

Präsentiert wird auf den Bildern zunächst eine Zeichnung, die zwei Charaktere mit einer ritterlichen Rüstung zeigt. Auf einem weiteren Bild ist eine schneebedeckte Landschaft zu erkennen, gefolgt von der zuvor erwähnten Animation. Außerdem schreibt Darrah: „Unser Marketingpartner ist gerade so sauer auf mich.“

Macht Darrah auf „Dragon Age 4“ aufmerksam? Oder ist es vielleicht ein Vorgeschmack auf ein Remaster von „Dragon Age Origins“ oder „Dragon Age 2“? Oder vielleicht ist es gar nichts so Aufregendes, auch wenn Darrah recht begeistert zu sein scheint?

Nachdem die Tweets für reichlich Aufmerksamkeit sorgten, legte Darrah mit einer weiteren Bemerkung nach. Laut seiner Erkenntnis würden nur zwei Worte ausreichten, um alle in Aufregung zu versetzen. Aber was noch wichtiger ist: Er deutete bevorstehende News an und brachte die beiden Buchstaben „ME“ ins Spiel, die für „Mass Effect“ stehen dürften.

+++ Dragon Age 4: Erste Details? BioWare deutet eine Überraschung für Anfang Dezember an +++

Baldige News zu „Mass Effect“ wird es wohl nicht geben. Auch sollte nicht erwartet werden, dass zu Thanksgiving heute irgendwelche Details zu „Dragon Age“ veröffentlicht werden. Letztendlich scheint Darrah ein kleines Spielchen mit der Presse und den Fans zu machen:

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Konsolenheini sagt:

    Irgendwie finde ich das witzig...

  2. ras sagt:

    ....nach dem bescheuerten ME 3 Ende und dem Andromeda Desaster, ist es eher zum weinen.

    Erwartet nicht zuviel von Bioware. Die sind mittlerweile nur noch auf der Sjw Diversity Schiene.
    Die werden viel zu sehr damit beschäftigt sein jede bescheuerte Agenda reinzubringen anstatt wie zu old school Zeiten gescheite Games zu basteln.

  3. Maiki183 sagt:

    gibt mir mass effect.
    serien, filme, spiele, bücher,...
    einfach alles...

  4. Brok sagt:

    Fans seiner eigenen Spiele im Social Media verarschen, nur um Aufmerksamkeit zu bekommen. Wer es braucht...

Kommentieren

Reviews