Dragon Ball Z Kakarot: Day-One-Updates 1.01, 1.02 und 1.03 veröffentlicht – Patchnotes in der Übersicht

Kommentare (12)

Kurz vor dem Launch von "Dragon Ball Z Kakarot" wurden zwei Day One-Updates veröffentlicht, die finale Änderungen vornehmen. Die Patchnotes verraten, was sich mit den Aktualisierungen 1.01 und 1.02 ändert.

Dragon Ball Z Kakarot: Day-One-Updates 1.01, 1.02 und 1.03 veröffentlicht – Patchnotes in der Übersicht

Update: Inzwischen steht auch das Update 1.03 zum Download bereit. Es kommt auf eine Größe von rund 240 MB. Der Changelog gibt nicht allzu viele Details preis. Es ist lediglich davon die Rede, dass einige Anpassungen vorgenommen werden.

Meldung vom 14. Januar 2020: Bandai Namco bereitet sich auf die Veröffentlichung von „Dragon Ball Z: Kakarot“ vor. Der Titel kommt am 17. Januar 2020 auf den Markt. Das ist der kommende Freitag.

Direkt zum Start könnt ihr zwei Day One-Updates laden, die „Dragon Ball Z Kakarot“ auf die Version 1.02 anheben. Zusammen mit dem Update 1.01 kommt die Aktualisierung zum Launch auf eine Größe von rund elf GB.

Was sich mit den Updates an „Dragon Ball Z Kakarot“ ändert, verrät der Changelog, der bereits zur Ansicht bereitsteht. Mit dem Update 1.01 werden Systemfunktionen in Zusammenhang mit den Boni in das Spiel gebracht. Weitere Einzelheiten gibt der Changelog zu diesem Thema nicht preis.

Mit dem Update 1.02 werden zusätzlich einige Verbesserungen vorgenommen. Beispielsweise reduzieren sich die Ladezeiten. Außerdem werden Nebenmissionen mit zusätzlichen Geschichten eingeführt, während die Möglichkeit geschaffen wird, über die Weltkarte verschiedene Locations aufzusuchen.

Ein weiterer Teil der ersten Updates von „Dragon Ball Z Kakarot“ sind Änderungen am Preis für den fortgeschrittenen Time Attack-Modus. Hinzu kommen Anpassungen, die nicht näher beschrieben wurden.

Patchnotes zu Dragon Ball Z Kakarot

Version 1.01

  • Systemfunktionen im Zusammenhang mit Boni

Version 1.02

  • Verbesserte Ladezeiten
  • Möglichkeit hinzugefügt, von der Weltkarte direkt zum Korin Tower Summit und zur Capsule Corporation zu gelangen
  • Sub-Storys hinzugefügt
  • Das Startgeld der Time Attacks (Fortgeschrittene) wurde angepasst.
  • Andere Anpassungen vorgenommen

+++ Dragon Ball Z – Kakarot: Neue Screenshots zeigen Goku, Buu und mehr +++

„Dragon Ball Z Kakarot“ wird am 17. Januar 2020 für PC, PS4 und Xbox One auf den Markt kommen. Für einen Durchgang der Kampagne benötigt ihr zwischen 35 und 40 Stunden, wie wir kürzlich berichteten. Weitere Meldungen zu „Dragon Ball Z Kakarot“ sind in unserer Themen-Übersicht zusammengefasst.

Mehr zu Dragon Ball Z Kakarot:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. basseräffchen sagt:

    Weiß einer zufällig wie es hierfür mit Review Embargo aussieht?

  2. Nathan_90 sagt:

    Das würde mich auch interessieren. Spiel sieht an sich nicht schlecht aus.

  3. Weichmacher sagt:

    bin jetzt nicht sicher ob dazu schon etwas kam aber spielt man hier die originale Geschichte durch wie man sie eben kennt?

  4. VincentV sagt:

    Joa. Gibt aber einige neue Dialoge und Nebenquests.

  5. WiSEWOLF sagt:

    Kann man eigentlich seinen eigenen Char. zusammen basteln? Oder darf man nur die vorgegebene Kämpfer nutzen?

  6. VincentV sagt:

    Es gibt nur die normalen Charaktere
    Wenn du sowas möchtest musst du Xenovers spielen^^

  7. rocco-rococco sagt:

    Wisewolf, das Spiel heißt "...kakarot" 😉

  8. Weichmacher sagt:

    VincentV: Klasse, danke!

  9. Royavi sagt:

    rocco-rococco
    Genau und deswegen kann man Gohan spielen.

  10. VincentV sagt:

    Man kann andere spielen weil die eben zu Son Gokus Geschichte gehören.

  11. Kaido sagt:

    Naja, was heißt hier Gokus Geschichte. Auch wenn er der Hauptcharakter ist, stehen in der DBZ Story immer wieder mal auch andere Charaktere im Mittelpunkt. Insbesondere nach der Freezer-Saga verteilt sich das ein bisschen. Ich finde Kakarot ist daher kein passender Titel, weil es hier eben nicht nur um Goku, sondern um die komplette DBZ Saga geht. Macht das Spiel aber natürlich nicht schlechter 😛

  12. VincentV sagt:

    Er war halt die meiste Zeit dabei. Also passt das doch so ungefähr. :p

Kommentieren

Reviews