PS5 vs. Xbox Series X: Sonys Konsole liefert die bessere Performance, so ein Industrie-Insider

Viel wurde in den vergangenen Tagen über die Performance der beiden Next-Generation-Konsolen Xbox Series X beziehungsweise PlayStation 5 spekuliert. Laut einem recht unbekannten Industrie-Insider soll Sonys System die Nase in gleich mehreren Bereichen vorne haben.

PS5 vs. Xbox Series X: Sonys Konsole liefert die bessere Performance, so ein Industrie-Insider

Nach wie vor steht in den Sternen, wann mit der Enthüllung der beiden Next-Generation-Konsolen Xbox Series X beziehungsweise PlayStation 5 zu rechnen ist.

Somit bleibt auch weiterhin abzuwarten, welche der beiden System hinsichtlich der Performance die Nase vorne haben wird. Für frische Spekulationen sorgt in diesen Stunden der recht bekannte Industrie-Insider Tidux. Wie dieser in Erfahrung gebracht haben möchte, soll die PlayStation 5 die Nase in gleich mehreren Bereichen vorne haben und die Konkurrenz aus dem Hause Microsoft hinter sich lassen.

RAM und SSD-Technologie sprechen für die PS5

Hinsichtlich der CPU sollen sich die beiden Konsolen der nächsten Generation nichts schenken und sich in etwa auf dem gleichen Niveau bewegen. Die stärkere GPU hingegen soll in der Xbox Series X ihren Dienst verrichten. Laut Tidus liegt der Leistungsvorsprung der Xbox Series X-GPU allerdings bei weniger als einem Teraflop und fällt damit deutlich kleiner aus als noch bei der Xbox One X und der PlayStation 4 Pro.

Zum Thema: PS5: Markenschutz in Europa beantragt – Offizielle Enthüllung in Kürze?

Alle anderen Aspekte sprechen laut Tidux für eine bessere Performance der PS5. Sowohl der Arbeitsspeicher als auch der SSD-Speicher der PS5 sollen bezüglich der Größe, der Bandbreite sowie der Geschwindigkeit besser performen als ihre Xbox Series X-Pendants. Von offizieller Seite bestätigt wurden diese Angaben bisher nicht. Zudem ist unklar, woher Tidux seine Informationen bezogen haben möchte.

Und damit kommen wir zum größten Problem der unbestätigten Daten: In der Vergangenheit erarbeitete sich Tidux den zweifelhaften Ruf, mit seinen vermeintlichen Insider-Informationen gerne einmal daneben zu liegen. Man denke beispielsweise an seine Bestätigung, dass es „definitiv keine PC-Version von Death Stranding geben wird“. Genießt seine Angaben daher erst einmal mit der nötigen Vorsicht.

Weitere Meldungen zu , .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Werewolf by Night

Spaßige Marvel-Monster-Action zu Halloween - Filmkritik

Need for Speed Unbound

Reveal-Trailer präsentiert den einzigartigen Grafikstil

The Witcher 4

Veröffentlichung von Polaris mindestens drei Jahre entfernt

Activision Blizzard

Brasilien genehmigt Übernahme, während FTC weiter prüft

Need for Speed Unbound

Geleakte Screenshots zeigen den neuen Artstyle

PlayStation Stars

Stufe 4-Nutzer erhalten auch beim hiesigen Support eine bevorzugte Behandlung

CD Projekt RED

Nachfolger zu Cyberpunk 2077 und mehrere Witcher-Spiele in Planung

PS5 & PC

Sonys Hermen Hulst über den simultanen Release von First-Party-Titeln

Mehr Top-Artikel

Kommentare

Gurkengamer

Gurkengamer

29. Januar 2020 um 10:23 Uhr
Weichmacher

Weichmacher

29. Januar 2020 um 10:34 Uhr
Ezio_Auditore

Ezio_Auditore

29. Januar 2020 um 10:35 Uhr
clunkymcgee

clunkymcgee

29. Januar 2020 um 11:19 Uhr
Weichmacher

Weichmacher

29. Januar 2020 um 12:34 Uhr
KingKaizen

KingKaizen

29. Januar 2020 um 12:52 Uhr
KingKaizen

KingKaizen

29. Januar 2020 um 13:35 Uhr
James T. Kirk

James T. Kirk

29. Januar 2020 um 13:42 Uhr
Moonwalker1980

Moonwalker1980

29. Januar 2020 um 14:16 Uhr
Moonwalker1980

Moonwalker1980

29. Januar 2020 um 14:23 Uhr
James T. Kirk

James T. Kirk

30. Januar 2020 um 06:25 Uhr
Sonkratos'Z

Sonkratos'Z

30. Januar 2020 um 09:56 Uhr