Remothered Broken Porcelain: Erstes Entwicklertagebuch geht auf die Regie und die Inspirationen ein

Kommentare (0)

Das Survival-Horrorspiel "Remothered: Broken Porcelain" hat ein neues Entwicklertagebuch erhalten, mit dem wir einen Einblick in die Regie sowie die Inspirationen erhalten.

Der verantwortliche Publisher Modus Games hat ein weiteres Video zu dem kommenden Survival-Horrorspiel „Remothered: Broken Porcelain“ veröffentlicht. Demnach können die Spieler in dem neuen Teil ein weiteres Mal einige verstörende Themen erwarten. Unter der Leitung von Chris Darril entsteht bei Darril Arts und Stormind Games ein einzigartiges Abenteuer, das 2020 für die PlayStation 4, die Xbox One, die Nintendo Switch und den PC erscheinen soll.

„Remothered: Broken Porcelain“ wurde von klassischen Horrortiteln wie „Rosemarys Baby“, „Die Vögel“ und „Psycho“ inspiriert. Der Fokus liegt ein weiteres Mal auf interessanten Charakteren und überlebensgroßen Konflikten, die persönliche Motive deutlich übersteigen sollen. Die schockierende Geschichte von „Remothered: Tormented Fathers“ wird fortgesetzt, weshalb man auch Rosemary Reed wiedersehen wird. Sie befindet sich weiterhin auf der Suche nach der Wahrheit.

Mehr: Remothered Broken Porcelain – Das Horror-Abenteuer zeigt sich im neuen Trailer

Allerdings muss die neue Protagonistin Jennifer im Ashmann Inn, das einige Probleme aufwirft, große Risiken eingehen, um die übernatürlichen Bedrohungen zu überleben. Sie möchte die Kämpfe vermeiden, doch wird auch auf Gewalt zurückgreifen, wenn sie mit aller Kraft um ihr Leben kämpfen muss.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren

Reviews