PS5 und XBox Series X-Launch-Titel: Coronavirus wird Auswirkung auf die Entwicklung von AAA-Titeln haben

Kommentare (17)

Nicht nur die Hardware-Produktion zahlreicher Produkte ist in China durch den Coronavirus aus dem Zeitplan geraten, auch bei der Spieleentwicklung dürfen zahlreiche Probleme auftauchen, da sich AAA-Studios oft auf die Arbeit von Outsourcing-Studios in Asien verlassen.

PS5 und XBox Series X-Launch-Titel: Coronavirus wird Auswirkung auf die Entwicklung von AAA-Titeln haben

Seit Wochen zieht der Coronavirus (COVID-19) weltweit immer größere Kreise und sorgt für Absagen von Groß-Events und Messen. Darüber hinaus wurden zahlreiche Produktionsstätten in China aufgrund des Virus lahmgelegt. Dazu gehört beispielsweise auch der iPhone-Bauer Foxconn.

Verschiebungen von kommenden Titeln zu erwarten

In China sind aber nicht nur Produktionsstätten für Hardware angesiedelt, sondern auch zahlreiche Outsourcing-Unternehmen für Software- und Design-Arbeiten, auf die sich auch große westliche AAA-Studios bei ihren Entwicklungen verlassen.

Die Streamline Media Group betreibt entsprechende Outsourcing-Studios in Asien. Und laut dem CEO Alexander Fernandez wird die Abhängigkeit der großen Studios auf Outsourcing-Studios in China Verschiebungen aufgrund des Coronavirus nach sich ziehen.

Streamline Media unterstützt unter anderem AAA-Entwicklungen von Microsoft, Sony, Epic Games, Capcom und Square Enix. Zudem erhält er insbesondere nach Ausbruch des Coronavirus zahlreiche Anfragen von anderen Studios, ob er noch Kapazitäten für die Unterstützung weiterer Entwicklungen habe, wie er im Gespräch mit gamesindustry zu verstehen gab.

Während die Auswirkungen des Virus auf die Hardware-Produktion bereits klar zu erkennen ist, so glaubt Fernandez, dass die Folgen für die Spieleentwicklung bisher unterschätzt wurden. Er führte dazu weiter aus:

„Etwa zwei Drittel des externen Entwicklungs-Outsourcing-Angebots befinden sich in China – und sie sind völlig aus den Fugen geraten. […]

Diejenigen, die in der Entwicklung arbeiten, sehen oder fühlen es bereits. Ich glaube, es wird ein oder zwei Quartale oder zwei Jahre dauern, bis das Ausmaß durch verpasste Termine oder Entwicklungsverzögerungen deutlich wird. „

Fernandez sieht fast unvermeidliche Auswirkungen auf die kommenden Next-Gen-Konsolen PS5 und Xbox Series X. Seiner Ansicht nach dürften die neuen Konsolen sowohl was die Hardware betrifft als auch bei der Software-Entwicklung einige Probleme bekommen haben.

Zum Thema: PS5: Auswirkungen des Coronavirus? Enthüllung und Launch der Next-Gen-Konsole laut Gerüchten verschoben

Eine Unterbrechung der Produktionskette von zwei Monaten wird in so engen Produktionsplänen mit Sicherheit seine Auswirkungen zeigen, gibt er zu bedenken. Derzeit ist noch nicht bekannt ob Sony und Microsoft ihre Releaseplanung der kommenden Konsolen PS5 und Xbox Series X durch den Ausbruch des Coronavirus anpassen müssen.

Laut aktueller Planung sollen die Konsolen noch Ende 2020 im Handel erhältlich sein. Glaubt man anderen Meldungen, dann wurde die Planung für die Enthüllung und den Launch bereits nach hinten geschoben.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. dharma sagt:

    Corona, Corona, Corona ...

    ich kanns langsam nicht mehr hören

    Jetzt schon ein ganz heißer Kandidat für das Unwort des Jahres 2020

  2. bausi sagt:

    Erstmal n schöner corona Bier auf machen Prost!

    Lecker...

  3. Gurkengamer sagt:

    hab zum Glück Klopapier, Nudeln und Videospiele für ein Jahr ..

  4. BigB_-_BloXBerg sagt:

    Irgendwann wird es jeder bekommen ob er will oder nicht. E ist jetzt ein Teil der Menschheit und wird immer wieder kommen wie die Grippe. Also, was soll diese heuchlerische Panikmache..............

  5. Falkner sagt:

    @Gurkenmacher

    So geht positives Denken

  6. Weichmacher sagt:

    Corono ist mir etwas zu wässrig aber für den Sommer als leichtes Bier am Abend sehr bekömmlich.

  7. bausi sagt:

    @Weichmacher
    Genau das gefällt mir an Corona, der milde Geschmack. Finde ich mal angenehmer als dieses herbe bittere Bier immer.

  8. Coronavirus sagt:

    Prost 🙂

  9. dackterry sagt:

    Sachsen Anhalt ist das einzige Bundesland ohne gemeldete Corona Vorfälle... es Lebe der Osten

  10. Inferno67 sagt:

    Schön zu lesen wie man sich über das corona Virus amüsiert bis es einem selber erwischt

  11. Coronavirus sagt:

    🙁

  12. Das_Krokodil sagt:

    @Dachterry:
    Naja, da geht ja auch keiner freiwillig hin 😉

  13. Moonwalker1980 sagt:

    Ja, dieses verdammte China Outsourcing knallt den gierigen Konzerbossen und Großaktionären jetzt voll in die F.resse! Recht so, vielen schalten die dann endlich mal ihr nimmersattes Hirn ein. China ist einfach in vielen Dingen viel zu unzuverlässig. Zeit, dass sich endlich etwas ändert!

  14. Moonwalker1980 sagt:

    "vielleicht", natürlich.

    WO IST DIE EDITIERFUNKTION, DEREN RÜCKKEHR UNS VOR MONATEN HIER VERSPROCHEN WURDE??

  15. Starfish_Prime sagt:

    @Das Krokodil

    Aha...

    @Moonwalker1980

    Ganz genau. Ich hoffe wirklich das wir nicht auch noch in die Kurzarbeit rutschen. Es wurde bei uns so etwas angedeutet. Aber Hauptsache alle anderen reißen hier ständig ihr M.aul auf und labern du.mmes Zeug.

  16. xjohndoex86 sagt:

    Ich bin aus Sachsen-Anhalt und bei mir kratzt es verdächtig im Hals. Jetzt ohne Spaß. ^^

  17. President Evil sagt:

    @Moonwalker1980
    Volle Zustimmung! Und ich spüre, dieses Umdenken findet in vielen Köpfen bereits statt. Nicht nur in Sachen Outsourcing sondern (oder vor allem) im Single-Sourcing.

Kommentieren

Reviews