PS5: Details zur SSD – Erweiterung mit Standardspeicher möglich

Kommentare (28)

Sony hat heute einige technische Details zur PS5 verraten. Die SSD war ein großes Thema. Sie ist kleiner als das Xbox Series X-Pendant und kann mit Standardspeicher erweitert werden.

PS5: Details zur SSD – Erweiterung mit Standardspeicher möglich

Sony hat heute weitere Details zur PS5 enthüllt. Nicht nur die nackten Specs wurden der Öffentlichkeit preisgegeben. Auch sprach der leitende Systemarchitekt Mark Cerny über die SSD, die einen Speicherplatz von 825 GB bietet und eine Bandbreite von 5,5 GB/s ermöglicht. Das klingt zunächst recht seltsam, da die meisten Consumer-SSDs in dieser Größenordnung eine Kapazität von 512 GB oder 1 TB haben. Doch die Lösung von Sony wird als proprietär beschrieben.

825 GB passen offenbar optimal zur 12-Kanal-Schnittstelle und es gibt andere Vorteile. Sony bekam mehr Freiheiten, das Design anzupassen: „Wir können uns die verfügbaren NAND-Flash-Teile ansehen und etwas mit einer optimalen Preis-Performance konstruieren. Jemand, der ein M.2-Laufwerk baut, hat diese Freiheit vermutlich nicht“, so Mark Cerny.

Der Controller wird über eine vierspurige PCI Express 4.0-Verbindung mit dem Hauptprozessor verbunden und umfasst laut Cerny eine Reihe von maßgeschneiderten Hardwareblöcken, mit denen SSD-Engpässe vermieden werden sollen. Das System verfügt über sechs Prioritätsstufen, sodass Entwickler die Bereitstellung von Daten buchstäblich nach den Anforderungen des Spiels priorisieren können.

Erweiterung mit Standardspeicher

Dass die PS5 über eine SSD verfügt, wurde bereits im vergangenen Jahr bestätigt. Schon damals stellte sich die Frage, was passiert, wenn der Speicherplatz voll ist. Eine proprietäre Erweiterung, wie sie in dieser Woche von Microsoft angekündigt wurde, bietet Sony offenbar nicht an. Während Käufer der Xbox Series X die 1 TB SSD ihrer Konsole mit einer weiteren 1 TB-Card erweitern können, möchte Sony auf Standardspeicher setzen.

Dabei gibt es ein Problem: NVMe-PC-Laufwerke funktionieren zwar mit der PS5. Allerdings liegt diese Technologie deutlich hinter der in der PS5 verbauten Lösung. Es wird laut Digital Foundry einige Zeit dauern, bis die neueren, PCIe 4.0-basierten Laufwerke mit der erforderlichen Bandbreite den Spezifikationen von Sony entsprechen.

Und nach der Markteinführung muss Sony sie validieren, um sicherzustellen, dass sie ordnungsgemäß funktionieren. Die PS5 verfügt letztendlich über einen NVMe-Steckplatz, jedoch ist die Laufwerkskompatibilität von größter Bedeutung.

+++ PS5: Die offiziellen Hardware-Spezifikationen +++

Zusammengefasst lässt sich sagen: Die Erweiterung des Speichers ist möglich. Und ihr benötigt keine proprietären Laufwerke von Sony, um einen zusätzlichen Speicherplatz in die PS5 zu bringen. Letztendlich solltet ihr kein NVMe-Laufwerk ohne Sony-Validierung kaufen.

Auch ist zu beachten: PCIe 4.0-NVMe-Laufwerke mit extremer Bandbreite werden wahrscheinlich sehr teuer sein. Zu erwarten ist jedoch, dass sich die Preisgestaltung im Verlauf der nächsten Generation erheblich verbessern wird.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. kornelPolska sagt:

    10.3 das ist echt schlecht hoffe jetzt auf eine pro

  2. big ron sagt:

    Sony kommt mit Hartz-IV-Ausstattung.

  3. StevenB82 sagt:

    Billig und Murks von vorn bis hinten

  4. cosanos sagt:

    Warum? Die Specs sind ziemlich ähnlich: 2 Flops weniger, aber höherer CU speed und relativ viel custom hardware um die sonst üblichen Flaschenhalse zu eliminieren. Dazu kommt eine SSD die mehr als doppelt so schnell als die der Xbox ist. Derzeit sehe ich die ps5 spürbar vorne

  5. Banane sagt:

    Und wie sieht das Powermonster nun aus?

  6. Thug86 sagt:

    Ich sehe die PS5 auch vorne. Mal sehen...

  7. StevenB82 sagt:

    Da warte ich lieber ne Sekunde länger und hab dafür ne geilere Spielwelt. Mit 800km/h ist auch keiner unterwegs(da ist dann bei der PS5 eh vorbei mit 4k). Völliger Nonsens

  8. big ron sagt:

    @cosanos
    LOL Wo siehst du die PS5 denn vorne. Eine Festplatte bringt dir keine Spielleistung. Frames enstehen durch die CPU und Grafikkarte und da hat MS deutlich mehr drauf gepackt. Allein bei den CUs schneidet die PS5 duetlich schlechter ab als die 52 bei MS. Und das wirst du gerade bei 4K und hohen Framerates spüren.
    Mit ner schnellen SSD kannst du schneller laden. Das war es dann auch schon.

  9. bulku sagt:

    Sehr sehr enttäuschend das ganze, hat mich voll runtergeholt. Euer Argument mit Exclusiv Spielen, zieht da auch nicht...

  10. Rikibu sagt:

    Was heißt geilere Spielwelt? primitivo masterchief ohne Charakterzeichnung? gears of war charaktere auf Steroiden?
    klar, ist ja auch so, dass die xbox one x ihren leistungsvorsprung gegenüber der ps4 pro hat signifikant ausspielen können (natürlich nicht)

    viel interessanter wird, wieviel der mehrleistung bei der xbox sex vom eigentlichen os gefressen wird... das bisherige kachel zeug auf der one x ist die hölle, unperformant bis unters dach, segmenitert bis zur hölle und zurück, weil jeder scheiß in ner eigenen app ausgelagert ist...
    vom boot vorgang mal ganz zu schweigen... hier muss microsoft erstmal beweisen, wie performant sie agieren können und ob der flaschenhals der one x möglicherweise die grotten hdd ist, die die verbauen...

  11. L.A. Noire sagt:

    Also das war sehr langweilig die Präsentation. Ohne einen soliden Grundverständnis in theoretische Physik, kann man überhaupt nichts verstehen, was Cerny von sich gab. Bin sehr enttäuscht von Sony. Werde mir die Xbox holen und dann zum günstigen Preis die PS5.

  12. Gurkengamer sagt:

    Was die Speicher Lösung angeht klingt mir das von Sony etwas improvisiert 0_o

  13. James T. Kirk sagt:

    Am besten man bleibt bei der Internen SSD. Die ps5 Exklusiv titel werden alles in den schatten stellen was microsoft für die xbox series x entwickelt. Die 12TF sind absolut nutzlos im vergleich mit der PS5 architektur.

  14. PZ-1983 sagt:

    Kann ich jetzt nur eine usb festplatte erweitern?

  15. Weichmacher sagt:

    bulku: Wenigstens einer der es verstanden hat.

    PZ-1983: LOL, wieso? Lass mich raten, du willst gern mehr TF? Oh Moment, warst du nicht derjenige, der die ganze Zeit geschrieben hat, das die PS5 doch die Box so hinter sich lassen wird. DAS nenne ich mal eine interessante Wendung. Wie fühlt es sich an nun nach erweiterbarer Hardware zu fragen?

    😀

    LOL

  16. Maiki183 sagt:

    825gb
    w t und f ?
    soll ich da gameboy spiele installieren oder wie?
    das is so hart lächerlich.
    1tb wäre schon wenig. die 825 reichen für 4 große spiele, geil. wie auf der ps vita.
    löschen installieren löschen installieren usw.
    oder nen stapel festplatten kaufen.
    lächerlich.

  17. ResidentDiebels sagt:

    Einfach nur ein Schuss in den Ofen.

    Die TF sind mir dabei egal. MS hat das richtig schlau geregelt mit dem einfach nachrüstbaren Speicher und sony macht hier wieder halbgare sachen.

    Wären die exclusives nicht bei Sony und der controller der xbox so müllig, würde ich mir die Xbox kaufen.

    Grafisch wird das alles am ende keinen großen Unterschied machen, aber feature mäßig ist die Xbox wirklich weit vorne. Speicher, AK, Sync etc. Die PS5 wurde von Controllern maßgeblich beeinflusst, während bei MS auf möglichst viel Leistung und Service gezielt wurde.

  18. xjohndoex86 sagt:

    Gut wäre es, wenn man wenigstens eine externe HDD/SSD zum Daten auslagern/archivieren nehmen könnte. Würde mir schon reichen. Alles in allem ist M$ Lösung aber bei weitem besser und eleganter gelöst.

  19. SEEWOLF sagt:

    Ich bin zwar nicht der ganz große Technikexperte, doch irgendwie sagt mir mein Bauchgefühl nach den heutigen offiziellen Verlautbarungen, dass ich ins Microsoft-Lager wechseln könnte. Zur PS5 klingt mir das mehr oder weniger irgendwie sehr improvisiert. Ich hatte auf mehr "Klotzen" gehofft, was auf mich nun nicht gerade den Eindruck macht. Na mal abwarten, was letztendlich daraus werden könnte. Überzeugt bin ich noch nicht.

  20. PZ-1983 sagt:

    Ist die festplatte jetzt fest verbaut, und man kann mit nvme ssd und usb ssd erweitern?

  21. Mr. Monkey sagt:

    Abwarten. Bisher sind die Zahlen von Sony ganz gut. Wie sich das am Ende auswirken wird wissen wir noch nicht. Von den TF ist die XBOX jetzt ja auch vorne in der aktuellen Generation. Was das für einen Unterschied macht sehen wir jetzt ja auch. Was den Speicher betrifft sollte man sich vielleicht auch keine Sorgen machen, jedenfalls gab es ja mal eine Info das Spiele jetzt nicht mehr so zusammengepresst werden müssen und dadurch auch effektiv weniger Speicherplatz brauchen werden.

  22. IamYvo sagt:

    Erstens, warum genau braucht ihr so viel mehr Speicherplatz? Wer von euch zockt wirklich mehr als 5 Spiele gleichzeitig? Und wenn nicht, wie johndoe schon sagt, externe Platte zur Datenspeicherung sollte schon möglich sein.

    Ansonsten sollte man halt mal den Preis beachten, das sind keine HDDs mehr, SSDs kosten einen Haufen Geld. Da will man der Masse keine Kiste vorstzen, wo man vlt einen 100er mehr verlangen muss, weil da 2TB Festplatten drinnen sind, die die Masse vermutlich nicht braucht. Vor allem wenn man selber erweitern kann wie man möchte.

  23. PZ-1983 sagt:

    Weichmacher:

    Kann das sein das deine eltern geschwister sind? Ich habe schon gedacht, das der steven ein an der murmel hat, aber du hast den letzten einschlag garnicht mehr gehört. Deine scheiss teraflops gehen mir am arsch vobei. Ich kaufe mir so oder die ps5. Das habe ich dir jetzt schon zum dritten mal geschrieben.

  24. Weichmacher sagt:

    PZ-1983: Haha. Klar, JETZT sind die TF egal 😀

  25. Coronavirus sagt:

    Ihr seid beide schon so ein paar Terra Flops

  26. Banane sagt:

    Diese 825 GB sind echt ne Lachnummer.^^

  27. red_chaos sagt:

    @ResidentDiebels

    Mga sein, dass es leichter ist, den spiecher bei der Xsx nachzurüsten, aber wird kein billiger Spaß. Hab grad mal bei amazon geschaut und eine CF Expresskarte mit grad mal 512 GB Spiecher liegt bei rund 670 €.

    lg

  28. PZ-1983 sagt:

    Weichbirne:

    Ich habe dir voher schon geschrieben, das ich mir die ps5 kaufe. Klar wäre es cool wenn die ps5 mehr drauf hat. Aber egal. Kannst froh sein, das wir nicht bei youtube sind. Da hätte ich dich mehr beleidigen können. Hier geht es leider nicht. Ich hätte dich so beleidigt, da wärst du heulend zu deiner mutti gerannt.

Kommentieren