Xbox Series X: Preis ist ein kritischer Faktor – Phil Spencer

Kommentare (46)

Microsofts Xbox-Chef Phil Spencer hat in einem aktuellen Interview nochmals betont, dass man bei Microsoft sehr wohl versteht, dass der Launch-Preis der Konsole ein entscheidender Faktor für den Erfolg ist.

Xbox Series X: Preis ist ein kritischer Faktor – Phil Spencer
Microsoft hat inzwischen viele Details zur Xbox Series X enthüllt, doch genau wie Sony bei der PS5 lässt man die Frage nach dem Preis noch unbeantwortet.

In den vergangen Wochen hat Microsoft bereits zahlreiche Details zur kommenden Next-Gen-Konsole Xbox Series X verraten. Neben den technischen Details mit dem 12 Teraflops-Grafikchip über die Speicherausstattung bis hin zu den Taktfrequenzen wurden auch Features wie Quick Resume für mehrere Spiele gleichzeitig vorgestellt.

Sony hat währenddessen zwar genauere Details zu technischen Details verraten, hält sich bezüglich der Features aber noch bedeckt. Beiden Plattformhaltern wird bewusst sein, dass Teraflops allein das Rennen nicht gewinnen. Ein maßgeblicher Aspekt für den Erfolg einer Videospielkonsole ist der Preis.

PS5 vs Xbox Series X: Preis ist ein kritischer Faktor

In einem aktuellen Interview mit IGN hat Xbox-Oberhaupt Phil Spencer einige interessante Details verraten. Unter anderem kam er auch darauf zu sprechen, dass man bei Microsoft sehr wohl weiß, dass ein Konsolen-Design, die technischen Daten, Services und Spiele zusammen eine wichtige Rolle für den Erfolg einer Konsole einnehmen. Der Preis ist jedoch als ein „kritischer Faktor“ zur Markteinführung zu betrachten.

„Der Preis wird ebenfalls wichtig sein. Letztendlich ist der Preis in der Regel ein kritischer, entscheidender Faktor, wenn man es genau betrachtet. Ich denke, wenn wir auf diese Generation am Anfang zurückblicken, glaube ich nicht, dass der Unterschied in den Spielen lag“, meint Spencer.

Leistung und Spiele machen nicht den Unterschied

„Wenn man sich die ersten paar Jahre von Xbox One und PS4 ansieht, glaube ich nicht, dass das der klare Unterschied zwischen den beiden Plattformen war. Ich glaube nicht, dass das am Anfang der wirkliche Unterschied war, also denke ich, dass der Preis wichtig sein wird.“

Zum Start der Generation gab es einen Preisunterschied von 100 Euro zwischen PS4 und Xbox One. Während die Sony-Konsole für 399 in den Handel kam, kostete die Microsoft-Plattform 499 Euro. Schnell brachte Microsoft ein günstigeres Bundle ohne integrierte Kincet-Kamera in den Handel, um den Preis wettbewerbsfähiger machen zu können.

Zum Thema

Genauere Details zum Preis haben weder Sony noch Microsoft bisher verraten. Sonys Mark Cerny betonte sehr früh jedoch, dass der Preis für die gebotene Leistung der PS5 sehr überzeugend sein soll. Demnach scheint Sony einen großen Wert auf das  Preis-Leistungs-Verhältnis zu legen, was sich möglicherweise auch in der etwas geringeren Zahl der Teraflops zeigt.

Phil Spencer betonte im Interview aber auch, dass man den vollen Support von Microsoft im Rücken habe. Das sei in den vergangen Monaten durch die Übernahme von mehreren Entwicklerstudios deutlich geworden.

Zudem gab er zu bedenken, dass man mit dem Verkauf von Konsolen grundsätzlich keinen Gewinn machen möchte, da das Geld mit Spielen und Dienstleistungen gemacht wird. Ob Microsoft auch einen Gewissen Verlust beim Verkauf der Konsolen in Kauf nimmt, um möglicherweise früh einen größeren Marktanteil sichern zu können, bleibt abzuwarten.

Klar ist auch, dass Sony mit der PS4 eine gewaltige Installationsbasis und eine große Fangemeinde aufgebaut hat, bei der es für Microsoft schwer wird, größere Marktanteile beim Start der nächsten Konsolengeneration zu sichern. Spekulationen gehen derzeit in die Richtung, dass die neuen Plattformen im Preisbereich von 400 bis 500 Euro auf den Markt gebracht werden.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. redeye4 sagt:

    Ja klar. Zu hohe Verluste wollen aber selbst die größten Konzerne nicht machen.

  2. PZ-1983 sagt:

    olymp91

    Die ps5 wird 399 euro kosten und die schrotbox 599 euro. Und wieder mal hat sony gewonnen:)

  3. güntherxgünther sagt:

    ich denke, beide konsolen werden nicht unter 499€ angeboten. ich weiß jetzt zwar nicht, was die konsolen in der herstellung kosten, dann noch logistik und alles, aber unter 499€ kann ich mir nicht vorstellen, dass sie es anbieten

  4. EAids sagt:

    12 TFlops* Nur in der Theorie ^^
    Wird wohl eher richtung 9-10 TFlops 🙁

  5. The_Hoff sagt:

    Kann mich dunkel daran erinnern, dass damals die XBox360 preislich unter dem Wert der Hardware verkauft wurde.
    Dieses Szenario könnte ich mir für die XSX auch vorstellen. Leisten könnte MS sich das ja.

  6. Zentrakonn sagt:

    Die Box wird sogar billiger weil schlechter 😉 will auch trollen wie manch andere in jeder News !

    Persönlich denke ich
    449,- Sony
    499,- Microsoft

  7. StevenB82 sagt:

    Meine XsX wird auf jeden Fall teurer weil ich noch 2TB Cartridges dazu nehmen werde, für insgesamt 3TB Festplattenspeicher. Aber vielleicht auch für insgesamt 4 oder 5TB.

  8. Kalim1st sagt:

    449 Sony hahaha
    Eure Wunschträume.
    399 oooh, wer bietet 349 oder 299?

  9. xSeVaLzZ sagt:

    Hab mir jetzt auch mal einen Account gemacht um meine Meinung dazu zugeben. Aus meiner Sicht finde ich denn Preis nicht wirklich wichtig weil er eh meisten zwischen 100€ +/- ist. Gibt halt immer wieder Leute die nicht viel ausgeben wollen aber ein Handy für 1000 € Euro kaufen das geht schon nur meine Meinung. Und zu dem Thema Spiele machen nichts aus, aus meiner Sicht aber schon sehr viel was will ich mit einer Konsole die anscheinend stärker ist wenn mich die Games darauf nicht ansprechen. Sehr gutes Beispiel ist Nintendo Mega erfolgreich , die kommt nicht mal an die Leistung von denn Konsolen ran von Sony und Microsoft aber trotzdem wird sie gerne gespielt da anscheinend die Games und das Gesamt Paket stimmt.

  10. grayfox sagt:

    Konsole 100€ und plus 60 pro Monat würde ich gerecht finden.

  11. Twisted M_fan sagt:

    Ich denke die PS5 wird 399€ und die xseriesx 450€ oder vielleicth auch 399€ unter starken verlust verkauft.Ich gehe davon aus das MS agressiv selbst unter verlust einen aktraktiven Preis anbieten will.Ich hab zwar von technischen Komponenten nur sehr wenig ahnung,aber insgesamt tut sich da nicht viel vom Wert der 2 Konsolen.

    Sony hatte schon etwa 2008 gesagt das sie den fehler der (PS3 600€ zu Release) nicht noch mal machen würden.2007-2008 hatte Sony die PS3 nur schleppend verkaufen können.

  12. SKATERLIMITS sagt:

    Ich habe das Gefühl das Microsoft sich sorgen macht, mit ihre „the most powerful xBox ever„ Kampagne. Die kann von mir aus 200€ kosten, wenn es keine gute hochkarätige Exklusivität an Spiele im Sortiment haben. Zielgruppe zu erkennen ist für Microsoft immer noch nicht angekommen. Ich bin mir sicher das Sony weiterhin mehr Verkauf als Microsoft, das war schon immer so.

  13. OFWGKTA sagt:

    400€ hören sich anhand der Spezifikationen viel zu günstig an.

  14. Shaft sagt:

    brauch keine xbox, hab keine verkrüppelten finger.

  15. Sunwolf sagt:

    @TwistedM_fan

    Du musst auch bedenken früher waren 600€ auch viel. Heutzutage kaufen die Gamer teure Grafikkarten oder einen 4K TV im Wert von 1300-2000€ oder irgend welche Exclusiven Spiel Edition im Wert von 200€

    In 5 bis 8 Jahre wird selbst der TV wieder gegen ein neues Modell ausgestaucht.

    Ich denke Gamer legen Heutzutage mehr Geld in ihr Hobby als früher.

    Mir ist egal Wie viel die PS5 kostet wird. Kostet sie 399€ um so besser. Kostet sie 499€ hätte ich kein Problem mit. Im Grunde warte ich nur noch auf die Möglichkeit vorzubestellen.

  16. Fakeman sagt:

    Tja , wenns so sein sollte , ist es so .
    Qualität hat eben ihren Preis !

  17. martgore sagt:

    Der Preis war bestimmt ein großer Grund gegen die Xbox one, aber es war auch einfacher nach den Fehlern, jedem kinect aufzuzwingen, always on (ein Skandal damals, heute ist es eh jeder) und am Ende schlechtere Hardwarepower.
    Aber ja, Sony machte es bei der ps2 und auch bei der ps4, warten und dann einfach günstiger sein.

  18. Rikibu sagt:

    die immer mit ihrem Preisgefasel...
    content sells hardware und nich preis sells hardware ohne content ...

    stimmt der content, kann der preis auch in einem gesunden maße höher sein, wenn das gerät die spiele ermöglicht, die ich spielen will und für die ich bereit wär geld auszugeben...

    und nein, halof, forza, gears reichen einfach nicht...und große fresse mit teraflop gelaber hilft auch nicht

  19. LDK-Boy sagt:

    Na klar machen Spiele einen Unterschied. Was eine Aussage. Diese Vielfalt die Sony hat wird M$ nicht erreichen

  20. Accounting sagt:

    Ich find den X Controller auch Shit. Deswegen ist die S die Konsole 2ter Wahl.

  21. güntherxgünther sagt:

    viele gehen ja von 399€ aus. soviel hat doch die ps4 pro gekostet. xonex sogar 499€. und das waren nur update konsolen. keine neue gen. die werden doch nicht die neue gen für weniger auf den markt bringen, als die update konsolen gekostet haben. nicht falsch verstehen. je günstiger, umso besser für den kunden. aber die würden doch massig minus machen

  22. güntherxgünther sagt:

    @LDK-Boy
    welche vielfalt? die bringen ein single player action adventure story game nach dem anderen raus. viel abwechslung ist da jetzt nicht. nicht das bei microsoft jetzt viel gibt, aber vielfalt?

  23. Andyäpisch sagt:

    Ich glaube Sony zahlt dem Käufer was dazu,wenn er sich den Heizkörper PS5 mit gratis Düsenjetlautstärkemodus freiwillig ins Kinderzimmer stellt^^

  24. Red Hawk sagt:

    1500€ liegen schon bereit für PS5 und XBOX SX.

  25. Andyäpisch sagt:

    Red Hawk geht all in,und holt sich das beste aus beiden Welten,

  26. Accounting sagt:

    Für den Rest der übrig bleibt kauf dir Lollis.

  27. Zentrakonn sagt:

    Dito 1500€ liegen auch bei mir bereit für die PS5 und einen neuen Monitor da ich Konsole am Schreibtisch spiele 😉 aber erst muss man schauen was Standard wird hoffe eher auf

    1080p mit 120fps
    anstelle
    60fps mit 4k

    Oder am besten eine Einstellung lieber FPS anstelle Auflösung

  28. sAIk0 sagt:

    Hört sich nicht danach an als wolle Microsoft über hochkarätige Spiele punkten 😀 Lieber möglichst viele TF zum möglichst niedrigen Preis. Hahaha. Naja wem das reicht der greift eben zur Xbox 😉

  29. PZ-1983 sagt:

    Steven:

    Deine schrotbox hat nur cadraide für 1tb.

  30. M.adi sagt:

    Mal ehrlich egal welche billiger ist oder nicht. Wer von Anfang an eine Playstation hatte kauft sich wieder eine (so wie ich), und wer auf Xbox steht, kauft sich eine. Jeder so wie er will. Ist natürlich nur meine Meinung.

  31. Wastegate sagt:

    @PZ-1983
    Man schreibt es Schrottbox und Cartridge. Wenn du auf einer Playstation-Website gegen das Konkurrenz-Produkt trollen willst ist das dein Ding. Aber Versuch wenigstens dich nur mit deiner Engstirnigkeit zum Trottel zu machen ,und nicht wegen deiner Rechtschreibung.

  32. StevenB82 sagt:

    @PZ-1983

    Mehrere kaufen und wechseln? Oder reicht der Verstand soweit nicht?

  33. güntherxgünther sagt:

    @M.adi
    deine meinung gefällt mir. es gibt aber noch eine dritte lösung. beide holen

  34. M.adi sagt:

    Ne ich bin von Anfang an, ein Playstation Spieler, ich habe noch nich ein PC Spiel gespielt, oder eine Xbox gehabt. Ich habe auch nix gegen die beiden Sachen. Jeder soll sich die kaufen die er meint. Aber ich persönlich bleibe bei der playstation. Und wieder bevor hier wieder blöde Sprüche kommen. Na ja muß ja auch dumme Menschen geben, lach halt gerne. Ist meine Meinung.

  35. güntherxgünther sagt:

    war nicht böse gemeint. mir ist auch egal wer was zockt auf welcher plattform. ich bin schon immer multi unterwegs gewesen

  36. Kalim1st sagt:

    Mal Hate beiseite, aber ist es in Crossplay Zeiten nicht eh Wumpe worauf man zockt.

  37. güntherxgünther sagt:

    crossplay ist noch nicht so verbreitet. zwischen xbox und pc wird es größer. playstation als marktführer hat es nicht nötig. mal sehen wie es sich entwickelt

  38. Misko2002 sagt:

    Die Leute sind bereit mehr zu zahlen. Ich denke dass am Ende die Microsoft Konsole 100 Euro teurer wird und die PS5 wird fur 499 Euro angeboten. Die Pro Edition mit besserer Kühlung wird rd 200 Euro teurer wie die Non pro.

  39. Khadgar1 sagt:

    Wird wieder beides geholt. Exclusives bieten mitlerweile nichts neues von daher haben die bei mir eh keine Priorität, was im Endeffekt eh wayne wäre da ich mich eh nicht entscheiden muss.

  40. usp0nly sagt:

    Ich denke der Preis für die neuen Konsolen wird bei 400 bis 500€ liegen und das wäre schon verdammt günstig.

  41. StevenB82 sagt:

    @PZ-1983

    Man kauft mehrere 1TB Karten. Das hat mit Schrott nichts zu tun!

  42. sAIk0 sagt:

    Auf jeden Fall liegt bei mir auch schonmal ein 1000er für PS5 und PSVR2 auf der Seite. Denke damit wird man ganz gut hinkommen für beides. Wenn die PS5 doch etwas über die 500 gehen sollte, was ich eigentlich nicht glaube, dann leg ich halt nochmal paar 100€ Puffer für die irgendwann kommende PSVR2 mit zur Seite. Hoffentlich lässt die nicht allzu lange auf sich warten.

  43. clunkymcgee sagt:

    Und mit was wollen die sich dann die heftigen Verluste wieder reinholen? Mit Exclusives? Witz des Tages xD

  44. Nathan Drake sagt:

    Es werden 499 bei beiden.
    399 vor 7 Jahren hat Heute nicht mehr so viel Wert! Ihr Müsst mal Inflation mit berechnen.
    Die Wohnung, Essen, Handys etc wurden auch alles teurer. 499.- passt und 449 macht kein Sinn da die Menschen nur die 400 sehen. Deshlb sind es auch 499 und nicht 500. Da würden viel weniger verkauft werden obwohl es nur 1€ ist.

  45. Nathan Drake sagt:

    Unter 400 ist zu günstig und über 500 wird sich keiner der beiden getrauen. Ist nur logisch

  46. sAIk0 sagt:

    Sehe ich ähnlich. Gehe schwer von 500 aus. Alles andere macht wenig Sinn. Und auch die 500 sind noch günstig für eine neue Next Gen Konsole.
    Die 449 könnte ich mir vorstellen wenn einer der beiden den anderen doch noch auf biegen und brechen unterbieten möchte. Nur ob das die Kaufentscheidungen spürbar ändert kann ich mir nicht vorstellen.

Kommentieren

Reviews