Xbox Series X: Preis und Release-Zeitraum – Statement von Phil Spencer

Kommentare (35)

Während Sony nach dem kritisierten Auftritt von Mark Cerny wieder schweigt, plauderte Microsofts Phil Spencer in einer neuen "Unlocked"-Ausgabe über den Preis und die Markteinführung der Xbox Series X. Richtig konkrete Details kamen dabei nicht ans Tageslicht.

Xbox Series X: Preis und Release-Zeitraum – Statement von Phil Spencer
Die Xbox Series X wurde laut Microsoft auf eine optimale Lüftung getrimmt.

Microsofts Phil Spencer war bei IGN zu Gast und plauderte in einer neuen Ausgabe von „Unlocked“ fleißig über die Xbox Series X, die gegen Ende des Jahres auf den Markt kommen wird. Eine Verschiebung aufgrund der COVID-19-Pandemie befürchtet das Xbox-Oberhaupt bislang nicht. Zuversichtlich lässt ihn die Tatsache stimmen, dass die Produktionsketten in China langsam wieder anlaufen. Allerdings möchte sich Spencer nicht final festnageln lassen. Immerhin könnte sich die Situation in den kommenden Monaten ändern.

„Ich würde pragmatisch sagen, dass die Lieferketten in China wieder hochfahren. Ich denke, wir haben das in den Nachrichten gesehen, dass China offensichtlich früher mit C-19 zu tun hatte, bevor es sich verbreitete“, so Spencer, der  offenbar Rückmeldungen von den Fabriken bekam, dass es funktionieren könnte.

Schwierige Spielentwicklung

Mehr Probleme scheint Spencer an anderer Stelle zu sehen. Immerhin gestaltet sich die Entwicklung von Spielen momentan deutlich schwieriger.

„Die großen Probleme, die wir derzeit überwachen, sind das Erstellen eines Videospiels von zu Hause aus – ein großes verteiltes Team von Hunderten von Menschen ist nicht einfach“, betonte das Xbox-Oberhaupt. „Videospiele, wie wir sie derzeit kennen, sind groß und es gibt riesige, massive Asset-Basen, die jedes dieser Spiele hat.“ Und diese riesigen Daten, die sich ständig ändern können, müssen irgendwie bei den Entwicklern landen.

Phil Spencer stellte jedoch klar, dass ein einzelnes Spiel keinen Einfluss auf die Markteinführung der Konsole haben wird, selbst wenn es „Halo Infinite“ sein sollte. „Ich glaube nicht, dass wir die Einführung der gesamten Plattform für ein einzelnes Spiel zurückhalten würden“, so seine Prognose.

Die Hardware-Entwicklung scheint momentan im Zeitplan zu sein, auch wenn ein Teil der Tests in die Häuser der Entwickler verlegt werden musste. „Wir haben momentan nichts, das darauf hindeutet, dass wir nicht die geplanten Termine einhalten werden“, so Spencer.  „Aber ich sage nochmals, dass es sich hier um eine Art Echtzeit-Sache handelt. Ich werde die Sicherheit der Teams zusammen mit dem Qualitätsprodukt an die Spitze stellen.“

Eine überstürzte Veröffentlichung ist offenbar keine Option: „Ich möchte ein Produkt nicht überstürzt auf den Markt bringen, wenn es noch nicht fertig ist. Also, ich habe ein gutes Gefühl, aber ich halte auch die Augen weit offen.“

Der Preis der Xbox Series X

In der neusten „Unlocked“-Ausgabe widmete sich Phil Spencer ebenfalls dem Preis der Xbox Series X, ohne einen Betrag zu nennen. Im Gespräch zeigte sich der Manager mit der Preisgestaltung sehr zufrieden und deutete zugleich an, dass es noch etwas Spielraum gibt.

„Ich fühle mich gut mit dem Preis, den wir erreichen können. Ich finde den Preis und die Leistungsfähigkeiten der Xbox Series X gut“, so Spencer. „Wir erhalten unglaubliche Unterstützung von Microsoft. Satya Nadella, der CEO, mein Boss, Amy Hood, CFO, sie sind sehr eng mit unseren Plänen verbunden. Wir werden sicherstellen, dass wir bei der Preisgestaltung agil bleiben und einen guten Plan für die Markteinführung haben.“

Zum Thema

Den PR-Aussagen lassen sich keine wirklichen Details entnehmen. Aber es scheint, dass Microsoft etwas Bewegungsraum eingeplant hat, um auf die Pläne von Sony oder auf die sich ändernden Marktbedingungen reagieren zu können. Doch was bedeutet das in Zahlen ausgedrückt? Werden es 400, 500 oder 600 Euro?

Auch Sony wollte sich bislang nicht zum Preis der PS5 äußern. Da wir uns den Veröffentlichungen der neuen Konsolen nähern und zuvor die Vorbestellungen gestartet werden, müssen die beiden Produzenten das Geheimnis irgendwann in den kommenden Monaten lüften müssen.

Mehr zur Xbox Series X:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Squirt sagt:

    Die Überschrift zu dieser News liest sich, als würde man hier etwas über dem Preis der Xbox erfahren. Und dann liest man so eine journalistische Meisterleistung wie "Werden es 400, 500 oder 600 Euro?"

    Das führt doch zu Kopfschütteln bei euren Lesern, denkt ihr nicht?

  2. era1Ne sagt:

    @Squirt
    600€ wird die Konsole nicht kosten, nachdem wie Spencer über den Preis und den Support von Nadella gesprochen hat. Ich rechne mit 450-500€.

  3. BigB_-_BloXBerg sagt:

    Naja es sollte klar sein das die PS4 449€ - 499€ kosten wird. Dann wird sich die Box auch in dem Rahmen bewegen, wahrscheinlich ein wenig teurer sein. Ich gehe von 599$/€ aus.

  4. Squirt sagt:

    ich persönlich vermute auch dass die Playstation durch die etwas schwächere bzw. günstig- gewählte Hardware auch ein wenig erschwinglicher sein wird und somit für die breite Masse attraktiver. Natürlich punktet Microsoft hier in nahezu allen Belangen deutlich besser als die Playstation, allerdings wird der Preis eben in Verbindung mit der SSD das Haupt- Augenmerk für die meisten User sein.

  5. BigB_-_BloXBerg sagt:

    Ich sollte zu meinem ersten Post noch hinzufügen das die erste Generation auch evtl. Subventioniert wird was dann bei den Konsolen schätzungsweise 100 € weniger wären. Ich denke da ist dann der Gewinn abgezogen so wie ein kleinerer Verlust mit inbegriffen.

  6. acmcsc sagt:

    Ich sage es werden Euros die man bezahlen muss und keine Knöpfe. Ich tippe auf 499€..

  7. acmcsc sagt:

    Die Ps5 wird natürlich 399€ kosten.

  8. WiNgZz sagt:

    "Richtig konkrete Details kamen dabei nicht ans Tageslicht."

    Kommen beim Spencer nie! Er ist praktisch schon immer der König der Halbinformationen.

  9. Squirt sagt:

    acmcsc: ich denke auch, ich vermute sogar etwas um die 349 €. Alleine die Festplatte wird den Spielern sicher bereits mit 100-120 € zu Buche schlagen, der Rest der Hardware ist nun mal nicht besonders erstklassig und somit auch weitaus günstiger.

    die Xbox dagegen wird wahrscheinlich etwas um die 499 bzw. 599 € kosten. So meine Vermutung.

  10. PS Fangirl sagt:

    499 Euro wären echt top

  11. era1Ne sagt:

    @WiNgZz
    Schwachsinn. Nenne mir doch mal einen VP, CEO oder was auch immer, der einfach mal in einem Podcast den Preis nennt, ohne ihn vorher angekündigt zu haben. Genauso werden auch keine neuen Spiele einfach mal so angekündigt.

    @Squirt
    Ich denke nicht, dass die PS5 so günstig wird, auch wenn ihre APU günstiger sein wird. Denn ihre SSD dürfte teuerer sein und Top SSD kosten heute noch viel. Rechne mit ungefähr dem selben Preis.

  12. StevenB82 sagt:

    Die Xbox wird nur mit der SSD Erweiterung teurer als die PS5.
    Man kann jedem Multikonsolero nur dazu raten den Standard Prank von PS5 auszulassen und erst mit der PS5pro in die Next Gen Playstation einzusteigen. Heutzutage lohnt es sowieso nicht mehr Spiele zum Release zu kaufen. Selbst Sonys Exclusives sind mitlerweile zum Release nicht mehr fertig.

  13. Zlatan sagt:

    @StevenB82
    Kannst du mir paar Beispiele nennen? Ich kann mich nicht wirklich an ein unfertiges Sony Spiel erinnern.

  14. StevenB82 sagt:

    Spider-Man
    Death Stranding
    God of War
    Days Gone
    Gran Turismo
    ...
    Keins davon war zu Release fertig
    Spielst du mit Alzheimer?

  15. Zentrakonn sagt:

    Ist doch eigentlich egal wann das ding kommt oder? Unterm Strich verkauft sich der Haufen doch eh nur halb so oft wie eine Sony Konsole.

  16. clunkymcgee sagt:

    @StevenB82
    Dann begründe mal, was genau an Spider-Man, Death Stranding und God of War nicht fertig war. Bin gespannt 🙂

  17. Zlatan sagt:

    Bei „Spider-Man“ hab ich schon aufgehört zu lesen. #Kindergartenniveau

  18. StevenB82 sagt:

    Und ich bin grad mächtig amüsiert!
    Wenn man dir das hier noch begründen muss, als wenn du überhaupt nicht durchsehen würdest, bist du hier vollkommen fehl am Platz

  19. Squirt sagt:

    StevenB82: Ich finde du hast absolut recht, aber die Leute kapieren es einfach nicht. Alles was von Sony auf den Markt geschmissen wird, ist doch hoch und heilig. Ein Sakrileg darüber zu sprechen.

    Da würde ich gar nicht darauf eingehen, ganz ehrlich,Die Leute sind so hart von ihrer Marke und ihrem Hauptlebensinhalt geblendet, dass sie alles kaufen und schönreden würden was von Sony auf den Markt geschmissen wird..

    Bestes Beispiel?Die neue Playstation 5.hat den Hardwarekampf mit Xbox so hart verloren,also wirklich hart, und die Leute reden lässt sich schön in dem sie sagen " aber Hallo, hierbei handelt es sich umcustom hardware, die ist am Ende deutlich besser und liefert bessere Ergebnisse"

    selten so gelacht wie über diese Fanboys hier

  20. Sandraklaus sagt:

    Hier wird schon ein abgesang auf Sony angestimmt obwohl die Ps5 noch nicht mal offiziell vorgestellt wurde. Wenn man das so liest arbeiten bei Sony nur voll.... wobei Microsoft das Rad neu erfunden hat.
    Wartet doch erst mal die offizielle Vorstellung beider ab.. erst dann werden die karten neu gemischt.

  21. WiNgZz sagt:

    @era1one: Darum geht es doch garnicht, natürlich hätte er niemals einen Preis oder Releasetermin gesagt, wie auch kein anderer.

    Trotzdem enden praktisch alle IGN-Interviews mit ihm damit daß man hinterher kaum mehr weiß als vorher (wenn überhaupt), er jedwede mögliche US-Floskel mindestens einmal verwendet und das Wort "Xbox" (in seiner für mich unerträglichen Aussprache) gefühlt 3000 mal erwähnt hat.

    Mir geht es vielmehr darum das der Typ von so vielen Xbox-Fans so gefeiert wird... aber wofür eigentlich genau? Für seine konsequente Oberflächlichkeit? Seine 08/15-Floskeln? Sein durchweg unsympathisches Auftreten? Seine informationsarmen Interviews?
    Es ist mir ein Rätsel.

  22. Nathan Drake sagt:

    @ Squirt
    ironie verstehen xbox trolle nicht. Das sind nicht die schlausten Wesen.

  23. Boyka sagt:

    Mehr als 399 € für PS5 wäre Schwachsinn. Von den Specs her niemals teuerer.
    XSX schätze ich auf min. 499€ wenn nicht sogar mehr.

  24. DrSchmerzinator sagt:

    Ein Kojima Spiel das unfertig ist? Selten so nen Schwachsinn gehört.
    Spiderman nie gespielt?
    God of War auch nicht?
    Bloodborne, Uncharted, Ratchet&Clank wahrscheinlich auch alles verbuggt....

    Lächerlich, was für komische Aussagen zur zeit hier kommen.

  25. klüngelkönig sagt:

    Also sony hat mit cerny wirklich glück gehabt , niemand sonst hätte mit so viel leidenschaft und know how die neue generation von konsolen definiert... der mann legt sich richtig ins zeug , und hat nicht nur die marke playstation, sondern die ganze videospiel industrie geprägt ... ihm gehört wirklich mehr respekt gezollt! find er ist ne coole socke ! vertraue ihm voll und ganz was die ps5 angeht ... https://www.videogameschronicle.com/features/who-is-mark-cerny/

  26. xjohndoex86 sagt:

    @StevenB82
    Wann bist du eigentlich zu so 'nem riesen Vollpf*sten mutiert? Oder war das schon immer so und deine Krankheit ist mir bisher nicht aufgefallen?

  27. Red Hawk sagt:

    Wenn das Ding für 400€ kommt oder weniger als die PS5 kostet, dann wird es ein Selbstläufer

  28. KeksBear sagt:

    Ich denke Microsoft gibt einfach ein fick auf denn Preis und ballert das Ding sehr günstig raus. 399 wären möglich. MS kann sich denn Spaß halt leisten.

  29. ras sagt:

    Haha Steven der dümmste Troll auf Play.
    God of War unfertiges Spiel.

    Erspare uns deinen Unsinn.

  30. Andy86Rock sagt:

    Kurz Version für beide Konsolen:
    Aktuell wird darauf gesetzt dass es verschieden Bundels geben wird.
    Ohne Konsole: 399 bis 499 $/€
    Mit einem Game 459 bis 599 $/€

    Eine definitive Antwort können wir erst in den laufenden 4 Monaten erwarten.
    Denn beide Hersteller sind noch nicht fertig mit ihrer Planung zur Markteiführung.

  31. era1Ne sagt:

    @WiNgZz
    Kommt immer darauf an was man in solchen Podcasts erwarten. Ich finde Spencer wie auch Cerny sind sympathische Typen und sagen so viel wie sie even sagen können. In dem Podcast selbst hat man über die Corona Situation, Fehler der Vergangenheit, seine Meinung zur PS5, Launch Strategie, Preis etc. erfahren.

    Wenn man jetzt halt höhere Erwartungen und irgendwelche konkreten Fakten wollte, ist man daran selbst schuld. Natürlich vermeiden Leute wie Cerny, Spencer etc. es beispielsweise jetzt schon zu sagen...

    "Ach wir haven 7 Launch Spiele, darunter ein Shooter Rennspiel, etc. ", denn das kann man jetzt noch nicht sagen. Normalerweise nicht und unter Corona sowieso nicht. Verschieben sich nur zwei Spiele würde ihnen ein Strick draus gedreht werden. So ist nunmal die toxische Gaming Community.

  32. PS Fangirl sagt:

    Spiderman kann man nicht ernst nehmen. Diese immer und immer wiederkehrenden Klongegner von Anfang bis Ende des Spiels, ein absolut unterforderndes Kampfsystem und die belanglose Story waren hier noch die kleinsten Baustellen. Vom Grafik Downgrade fang ich erst gar nicht an.

  33. era1Ne sagt:

    @WiNgZz
    Wieso er sympathisch ist sollte offensichtlich sein. Er kommt gut rüber, weil er Gamer versteht und u.a. er Cross Play gepusht hat. Er hat auch MS davon überzeugt Xbox mehr Gewicht & Entscheidungsfreiheit zu geben. In Form von seiner Position als Vize President bei Microsoft.

    Früher waren Head of Xbox nicht am Tisch mit dem Ceo und hatten mehrere Vorgesetzte. Darüber hinaus hat er viel bei Xbox verändert und vielen gefällt halt Xbox unter Spencer deutlich besser als unter dem Depp, Metrick.

    Macht er alles richtig? Nein, das macht keiner. Aber er ist mehr fokussiert auf Gaming als Metrick mit seinem TV Scheiß.

  34. big ed@w sagt:

    Seltsam dass du Mattrick die Schuld gibst während du selber schreibst dass die xbox Abteilung damals gar nicht die Unabhängigkeit hatte.

    Weder die TV,TV,TV idee war von Mattrick
    noch das massive zurückfahren der Games.

    Mattrick hatte die Vorgabe 150 mio Konsolen zu verkaufen
    und das war mit dem Standardkonsolengamer -markt gar nicht erreichbar.
    Daher der Schwenck zu Casual gaming a la wii mote mit Kinect und TV,TV,TV.

    Und wie sehr die xbox Sparte unabhängig ist zeigt sich an der "Unterstützung"
    des CEO's u dass die xbox sparte preislich so in die vollen gehen kann.
    Dh hier kommt der Schotter von ganz oben u damit auch der Schwund von Unabhängigkeit.
    Und der Schotter fliesst weil MS schon immer den Plan hatte Microsoft in den Wohnzimmern zu etablieren.
    Für games interressiren sie sich immer noch nicht nur zeigen sie es nicht mehr so offensichtlich wie zum xbox1 release,
    der Weg den sie gehen ist aber immer noch TV,TV,TV
    denn Microsoft verfolgt eindeutig ein Netflix Modell.
    Sie versuchen das,was TV im Vergleich zum Kino war.
    Massenware,immer verfügbar-
    und wie schneidet wohl etwas qualitativ ab dass sich zur hirnlosen Massenware entwickelt?
    siehe TV Angebot
    siehe handy games angebot

  35. Khadgar1 sagt:

    @big

    Schaue ich mir Netflix an, muss ich sagen, das es da ziemlich gute Eigenproduktionen gibt. Warum sollte das nicht auch im Gamingbereich funktionieren?

    Das mit Mattrick ist nicht so einfach wie du es beschreibst. Er war schon verantwortlich für einigen Mist den man bei der One einführen wollte.

Kommentieren

Reviews