Digimon Survive: Release des Rollenspiels auf das nächste Jahr verschoben (Update: Dementi)

Kommentare (3)

Ursprünglich sollte das Rollenspiel "Digimon Survive" in diesem Jahr für die Konsolen und den PC veröffentlicht werden. Wie der verantwortliche Publisher Bandai Namco Entertainment laut der Famitsu einräumte, wird aus diesem Vorhaben allerdings nichts.

Digimon Survive: Release des Rollenspiels auf das nächste Jahr verschoben (Update: Dementi)
"Digimon Survive": Der Release lässt weiter auf sich warten.

Update: Wie ein Sprecher von Bandai Namco Entertainment bestätigte, entsprechen die Angaben der Famitsu nicht den Tatsachen. Stattdessen ist „Digimon Survive“ auch weiterhin für einen Release in diesem Jahr vorgesehen.

Ursprüngliche Meldung: Nach wie vor lässt der Release des Rollenspiels „Digimon Survive“ auf sich warten. Ursprünglich sollte der Titel bereits im Jahr 2019 veröffentlicht werden.

Nachdem aus diesem Vorhaben leider nichts wurde, rief der verantwortliche Publisher Bandai Namco Entertainment das Jahr 2020 als neuen Releasezeitraum aus. Wie sich der aktuellen Ausgabe der japanischen Famitsu entnehmen lässt, ist zum Leidwesen der Spieler mittlerweile auch die Veröffentlichung in diesem Jahr vom Tisch. Stattdessen ist „Digimon Survive“ nun für einen Release im Jahr 2021 vorgesehen.

Coronavirus der Grund für die Verschiebung?

Zu den Gründen, die zur Verschiebung von „Digimon Survive“ führten, wurden keine Angaben gemacht. Wir können aber wohl davon ausgehen, dass der Ausbruch des Coronavirus und die damit verbundenen Auswirkungen den Ausschlag gaben. Schließlich sind die Entwickler aktuell auch in Japan dazu gezwungen, aus dem Home-Office heraus zu agieren. Dies wiederum führt in verschiedenen Bereichen der Spiele-Entwicklung zu entsprechenden Verzögerungen.

Zum Thema: Digimon Survive: Das Opening-Movie zum Rollenspiel steht bereit

„Digimon Survive“ befindet sich für den PC, die Xbox One, die PlayStation 4 sowie Nintendos Switch in Entwicklung. Die Geschichte von „Digimon Survive“ beginnt in einem Sommercamp. Die Spieler schlüpfen in die Rolle von Takuma und besuchen einen mysteriösen Schrein, um mehr über eine mysteriöse Legende herauszufinden: die Sage von Kemonogam.

Während sie den Tempel erkunden, trifft Takuma auf das rosa Monster Koromon. Bevor die zwei sich kennen lernen können, müssen sie Takumas Freunden zur Hilfe eilen, die von Monstern angegriffen werden.

Quelle: Siliconera

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Farbod2412 sagt:

    Schade hatte mich sehr gefreut auf das neue digimon Spiel aber naja egal

  2. Marv Potter sagt:

    Oh, Verdammt!!!
    War für mich noch dieses Jahr ein ,,must have'' Titel

  3. Beelzemon sagt:

    Bandai Namco hat längst bestätigt, dass der Famitsu ein Fehler unterlaufen ist. Digimon Survive soll weiterhin 2020 kommen! Na zum Glück! -.-

Kommentieren