Final Fantasy VII Remake: Anzahl der Episoden noch nicht geklärt

Kommentare (135)

In diesem Monat wurde die erste Episode des "Final Fantasy VII Remakes" für die PlayStation 4 veröffentlicht. Laut Produzent Yoshinori Kitase sei aktuell noch unklar, auf wie viele Episoden es die Neuauflage im Endeffekt bringen wird.

Final Fantasy VII Remake: Anzahl der Episoden noch nicht geklärt
"Final Fantasy VII Remake": Die erste Episode ist für die PS4 erhältlich.

In diesem Monat feierte der legendäre Rollenspiel-Klassiker „Final Fantasy VII“ auf der PlayStation 4 endlich ein Comeback.

Wie bereits vor dem offiziellen Release angekündigt wurde, wird das „Final Fantasy VII Remake“ in Form von mehreren Episoden veröffentlicht. Die in diesem Monat veröffentlichte erste Episode der Neuauflage konzentriert sich ausschließlich auf die Geschehnisse von Midgar. Doch auf wie viele Episoden wird es das „Final Fantasy VII Remake“ im Endeffekt bringen?

Nomura spricht sich für schnelle Veröffentlichungen aus

Diese Frage steht laut Produzent Yoshinori Kitase auch intern noch im Raum, da sich die Entwickler bisher nicht auf eine konkrete Anzahl an Episoden einigen konnten. Auch wenn viele von einer klassischen Trilogie ausgehen, wurde diesbezüglich laut Kitase noch keine Entscheidung getroffen. Wie Director Tetsuya Nomura ausführte, wird der Umfang der zweiten Episode darüber entscheiden, wie viele Episoden unter dem Strich veröffentlicht werden.

Zum Thema: Final Fantasy VII Remake: Spielszenen und Pressereaktionen im neuen Trailer

Laut Nomura könnten beispielsweise wenige große Episoden angeboten werden, die allerdings eine entsprechend lange Entwicklungszeit voraussetzen. Eine andere Möglichkeit wäre, mehrere kleinere Episoden ins Rennen zu schicken, die dafür schneller auf den Markt gebracht werden könnten. Eigenen Angaben zufolge würde Nomura kleinere Episoden bevorzugen, da die Fans so regelmäßiger mit neuen Inhalten beziehungsweise Episoden versorgt werden könnten.

Spruchreif sei allerdings noch nichts. Derzeit arbeitet das verantwortliche Entwicklerteam an der zweiten Episode des „Final Fantasy VII Remakes“, die zu einem bisher nicht konkreten Termin veröffentlicht wird.

Quelle: Game’s Talk

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Haggy sagt:

    Ich tippe auf drei, maximal vier Episoden.

    01 - Midgar
    02 - Open World
    03 - End Game und Final Boss Battle

    So war es glaub ich auch beim Original.

  2. Grinder1979 sagt:

    ob sich square damit einen gefallen tut?...

  3. Rushfanatic sagt:

    Mir egal wie, hauptsache die Qualität stimmt, so wie im ersten Part.

  4. darkbeater sagt:

    Wen man das liest, denk man sich bloß Square Facepalm

  5. DrSchmerzinator sagt:

    Vom Umfang her war FF7Remake etwas kleiner als es für ein Final Fantasy sein sollte. Ich hab viel Spass damit gehabt aber wenn man alles erledigt hat und zurückblickt war es schon sehr kurz. Um den Umfang vom Original zu erreichen müssten die da schon mindestens 7 Teile bringen aber das würde wahrscheinlich nicht reichen.
    Nachdem ichs Platiniert hab, hab ich mir FFX Remaster gegönnt um im FF-Fieber zu bleiben^^. Das ist mal ne Lebensaufgabe das Ding zu Komplettieren.

  6. ras sagt:

    Des ist ja alles noch überhaupt nicht sicher

  7. Khadgar1 sagt:

    Solange die Qualität passt und die kleinen Episoden nicht zum Vollpreis verkauft werden, wäre dies denke eine ganz gute Option. Persönlich würde ich dann wahrscheinlich eher warten bis mehrere Episoden raus sind.

    Viel mehr würde mich aber interessieren wie man in der nächsten Episode startet. Bei 0? Nutzt man seine save file und das System passt die Welt an seinen Progress an oder gibt es dann Vorgefertigte Sets?

  8. Rizzard sagt:

    Irgendwie glaube ich nicht das sich Square auf eine Anzahl geeinigt hat. Und wenn nicht sollte man sich langsam mal einen Kopp machen worauf man abzielen will.

  9. Tobse sagt:

    Wenn es wirklich auf mehrere kleine Episoden hinausläuft dann sollte man die Preisgestaltung auch überdenken, jedes Mal 70€ wäre schon eine Hausnummer.

  10. President Evil sagt:

    Bitte weiterhin 'vollwertige' Teile. Ein Rollenspiel funktioniert doch nicht als 8-10h Episode.
    Das Remake hat zwar viele Schwächen, aber unter dem Strich fängt es den Geist des Originals wunderbar ein 🙂

  11. Trinity_Orca sagt:

    mir gefällt das alles nicht.. wenn ihr mich fragt wenn ich mir den text so lese lese ich ehr raus wie kann man mehr aus der sache geld rausholen ohne es zu offensichtlich zu machen.

    ...mehrere kleine....ein großes......natürlich ein großes... ich kauf mir doch kein vollpreis rpg mit 20 stunden spielzeit..... es ist ein rpg und kein action shooter

  12. clunkymcgee sagt:

    @Trinity_Orca
    Den ersten Teil vom Remake schaffst du in ca. 32 Stunden. Das gesamte Spiel aus 1997 hingegen in ca. 38 Stunden.

  13. freedonnaad sagt:

    Wird bestimmt darauf hinauslaufen, dass Square sich extrem verzettelt. Hat bis jetzt noch nie wirklich funktioniert ein Episoden Format raus zu bringen ohne einen Release Plan oder zumindest einen groben Leitfaden zu haben

  14. Squirt sagt:

    clunkymcgee: das ist Quatsch, bzw. ja, man schafft es in 32 Stunden aber wie sehen diese 32 Stunden bitte aus? Ich habe beim ersten Mal durchspielen zu 90 % alles mitgenommen was ging und war am Ende bei fast genau 50 Stunden. Wenn man durchrennt und nur die Hauptgeschichte herunterbrettert, ja, dann kommt das mit den 32 Stunden hin aber so sollte solch ein Meisterwerk nicht gespielt werden

  15. SlimFisher sagt:

    @Grinder1979

    Aus Sicht eines Unternehmers auf jeden Fall... nach jeder Episode könnte man aufhören und hat zumindest schon mit den erschienenen Episoden Geld verdient. Für Gamer ist es scheiße.....

    FF15 hatte ja auch noch ein paar DLC auf der Roadmap aber am Ende wurde alles eingestampft...

  16. Squirt sagt:

    Für mich persönlich dürfte der zweite Teil gerne bis, ohne jemanden zu spoilern, zum traurigen Höhepunkt gehen und eventuell noch die komplette Welt begehbar machen, wie hier schon gesagt wurde, im letzten Teil dann den Endboss, den Krater zugänglich machen und auch Eventuell noch viel für danach bieten was sidequests usw anbelangt.

  17. SEGA-Fanatic sagt:

    Geld gerochen? 4 Teile a 70 Euro macht 280 Euro für ein Spiel. Und ich glaube es gibt sogar welche, die das bezahlen. wahrscheinlich die selben die sich über Lootboxen aufregen.

  18. SEGA-Fanatic sagt:

    Aber wenn ich Square wäre würde ich es ja genau so machen.

  19. SlimFisher sagt:

    @Squirt

    ACHTUNG SPOILER ACHTUNG SPOILER, WENN DU DAS REMAKE NOCH NICHT GESPIELT HAST NICHT LESEN:
    Wer weiß, ob es nach dem Ende des Remakes zu diesem traurigen Höhepunkt überhaupt kommen wird... schließlich hat man sich gegen das Schicksal gestellt. Ich frage mich grundsätzlich, wie es jetzt weitergehen wird...

  20. Rushfanatic sagt:

    Dr Schmerzinator. FFX hab ich nach 70h platiniert. FF VII Remake nach 80h

  21. SchatziSchmatzi sagt:

    @Trinity_Orca

    Ich für meinen Teil mache das gern, wenn am Ende die Qualität stimmt. Mir egal, wenn es wieder nur 45 Stunden sind, Hauptsache die Qualität nimmt nicht ab.

  22. SchatziSchmatzi sagt:

    @SlimFisher

    Den Spoiler Alarm kannst du vergessen, ich habe es trotzdem gelesen. Ist doch nicht s mehr neues^^

  23. SchatziSchmatzi sagt:

    @SEGA-Fanatic
    Z.B. meine Wenigkeit. Ich bin gern bereit so viel Geld auszugeben wenn die Qualität stimmt. 😉

  24. BoC-Dread-King sagt:

    Ich könnte mir auch max 4 Episoden vorstellen, gehe aber eigentlich noch von 3 aus.

  25. ras sagt:

    Nächster Part kommt so wie der jetzige.
    Denke mal sogar etwas größer.

    Und hört auf mit diesem dummen Argument kein vollwertiges Spiel.
    Man hat 60-70 Euro gezahlt für 35-45 std. Und man bekommt sogar ein new Game plus der sogar was bringt.

    Es gibt genug Spiele die 60-70 Euro kosten und man in 7 Std durch ist.

  26. Rushfanatic sagt:

    Man startet mit dem Intro in dem Cloud von seiner Geschichte von vor 5 Jahren erzählt, während sie in Kalm in der Herberge sind.
    In der Nacht kommt Yuffie und klaut alle Materia und die Waffen. Dann startet man quasi von vorne. So würde ich es machen.
    Aerith muss definitiv sterben, sonst ist der Geist und die Seele des Originals zerstört. Aerith kennt alle Auswege und weiß, dass nur ihr Tod zum Sieg über Sephiroth führen kann.

    Zack wird ebenfalls erneut getötet werden, nur um uns Spieler nochmal zu schocken

  27. Bulllit sagt:

    Völlig Ok wenn ich den Vollpreis für jeden Part zahle. Teil 1 hat sich sowas von gelohnt! Wie dann der 2 Part auf der PS5 aussehen wird!! UFF Geil
    Das die PS5 jetzt dieses Jahr kommt ist für Square Enix Gold wert! Genau das was das Team benötigt! Viel weniger Ladezeiten, bessere Texturen, Größere Welten und und und!

  28. Shezzo sagt:

    Wie findet ihr eigentlich die Side Chars in dem Game ? Ich mein ich gucke sehr sehr viel Anime, aber ich fand die meisten Gespräche etc. einfach nur peinlich 😀

  29. Khadgar1 sagt:

    @clunky

    Ja aber wie gestalten sich diese 32 Stunden? Es wurde einfach künstlich in die Länge gezogen. Zieht man das ab, sind es schon einige Stunden weniger.

  30. Khadgar1 sagt:

    @Rush

    Es wäre schön gewesen wenn du einen Spoilerhinweis gegeben hättest. Ich denke so manch einer hier hat FF7 zum ersten mal gespielt und kennt die Geschichte nicht.

  31. Mkspawn sagt:

    Ich habe auch ca 80h gebraucht um zu platinieren.
    Und zur info midgar besteht aus dem 1997 FF7 zu ca 1/3 von der ersten cd.
    Somit wenn es so weitergehen würde dann eher auf 8-9 teile ausweiten. Die frage ist halt noch auf ps4 oder dann auf ps5

  32. Bulllit sagt:

    @Rushfanatic
    Finde die Idee mit Yuffie sehr gut! Hätte auch voll Sinn. Sie muss ja nicht die Ganze zeit beim Team bleiben. Reicht wenn sie am Anfang kurz zu sehen ist und später erneut erscheint. Wutai wird auch eine wichtige Rolle spielen.

  33. Rushfanatic sagt:

    Künstlich in die Länge gezogen
    Das Original konnte man auch sehr schnell beenden, aber wo ist da die Freude?
    Hört doch einfach auf, ständig in Allem das Schlechte zu suchen. Wie kann man so unzufrieden sein und immer das Haar in der Suppe suchen. Das Spiel ist grandios, die Musik, die Charaktere, welche sich typisch japanisch verhalten, was man merken würde, wenn man es in der Originalvertonung zocken würde und nicht in dem grässlichen Deutsch.
    Was mich etwas stört, sind die Texturladefehler, welche aber zum Großteil des Games nicht auffallen.
    Die Nebencharaktere wie Madame M und Chocobo Sam sind super. Aber das Hauptaugenmerk liegt bei der Gruppe

  34. Bulllit sagt:

    @Shezzo
    Die waren völlig ok. Fand die Gespräche in Englisch vieel besser als auf deutsch. Die deutschen Stimmen an sich sind gut gewählt aber wie die sprechen!! Nicht so cool

  35. Rushfanatic sagt:

    @Bullit
    Wutai hat ja auch einen Deal mit Avalance Laufen. Yuffie ging das vllt nicht schnell genug und klaut sich diese Materia nun selbst zusammen. Ich hoffe so sehr, sie setzen die Geschichte mit Aerith so um, wie ich es mir bereits ausmale, das würde viele Gamer zum Weinen bringen. Es muss einfach noch schmerzhafter werden, als das Original

  36. Bulllit sagt:

    @Rushfanatic
    Absolut! Hast es auf dem Punkt gebracht!
    Man sollte das alles mehr schätzen! Die neue Generation hat Chance eines der besten Rollenspiele zu zocken! Und ja...Das game hat seine kleine Fehler... aber als Gesamtpaket großartig!

  37. SlimFisher sagt:

    @Shezzo

    Ich habe es auf English gespielt und da waren die Dialoge wesentlich besser. Nach ein paar Minuten auf Deutsch waren mir die Dialoge und "die Performance der Synchronsprecher" zu schwach:

    Gutes Beispiel: (auf Englisch; Gänsehaut)
    https://youtu.be/whl3WsbvrAI

    Die Szene auf Deutsch (tut mir leid, das könnte auch aus MadLipz stammen....):
    https://youtu.be/M1vV2sp5LXI?t=26308

  38. SlimFisher sagt:

    Und teilweise auch zu albern...

  39. Bulllit sagt:

    @Rushfanatic
    Willst du uns das mit Aerith Mitteilen? Würde mich interessieren!
    ich bin auch gespannt wie die das mit dem Open World Map machen wollen. Vlt. wie bei Ni Nu Kuni?!

  40. Khadgar1 sagt:

    @Rush

    Es sagt ja nieman das es ein schlechtes Game ist, im Gegenteil, es ist sehr gut geworden. Aber es wurde an einigen Stellen in die Länge gezogen um die Spielzeit zu strecken. Das lässt sich nicht abstreiten. Hätte man das nicht getan, wäre die Spielzeit um einiges kürzer.

  41. SlimFisher sagt:

    Die Szenen auf der Hauptsäule von Sektor 7 sind auf Englisch auch.....puuuuuh Pippi in den Augen :-D.

  42. SchatziSchmatzi sagt:

    @Rushfanatic
    Das könnte sogar zutreffen, dass Aerith nicht stirbt und Meteor einschlägt und bis auf die Helden die Menschheit vernichtet wird und dann die Truppe am Ende durch Sepiroths Zauber (Hab vergessen wie der heißt) durch die Sonne getötet die Erde vernichtet. Wäre eine geiles, mit dem niemand rechnen würde. Es muss nicht immer das Gute gewinnen. Und Zack wird einer von den Tatoo Typen sein, die man am Krater begegnen wird.

  43. Squirt sagt:

    Rushfanatic: Das mit Yuffie war meine Idee, also bitte bitte , respektiere die Idee.

  44. Rushfanatic sagt:

    Hier ist meine Idee wie es mit Cloud und Aerith ablaufen könnte. Wer es nicht kennt das Original nicht weiterlesen.

    Cloud bekommt im Remake Flashbacks und sieht Holy und den See in dem er steht und Aeriths Körper im Original hineinlegt.
    Dadurch dass man jetzt aber die Schicksalshüter vernichtet hat, suggeriert man uns, den Spielern, man könne Aerith retten. Sephiroth spielt weiterhin mit Cloud und gibt ihm das Gefühl Cloud hätte die Kontrolle über das was kommen wird. Er wird im Verlaufe der Story immer wieder Flashbacks haben und den Todesstoß sehen, welchen er, Cloud im Original, beinahe begangen hätte. Er redet, bevor das alles geschieht in einem privaten Gespräch mit Aerith darüber und gibt ihr zu verstehen, dass er gesehen hat, was er Aerith antun wird und das er Angst davor hat. Aerith wird ihm und uns dann sagen, dass man sich keine Sorgen machen solle und dass sie, die Gruppe, dieses Schicksal bereits abgewendet haben.

    Sobald es dann zu dieser Stelle kommt, ist Cloud beruhigt und der Rest der Gruppe geht zusammen mit Aerith, auf den Altar, auf dem sie zu Holy betet.

    Aerith sagt dann, dass diese Prozedur etwas dauern wird und dass die anderen warten sollten. Cloud jedoch soll ihr folgen und bei ihr sein. Cloud sitzt dann mit dem Rücken zu ihr, bekommt ganz kurz bevor Sephiroth von oben herabfällt mit dem Schwert voraus eine Vision dreht sich um, aber schafft es ganz knapp nicht, Aeriths Tod zu verwindern, Aerith schaut nach oben, lächelt Cloud leicht an, sagt "sorry, but it has to be like this" und ihr Thema, setzt wie im Original ein und wir als Spieler erleben diese grausige Szene erneut und Square hat all unsere Hoffnung mit einem Schlag zerstört. Das wäre für mich perfekt

  45. Rushfanatic sagt:

    @Squirt
    Erzähl nicht so ein Unfug
    Schau im Forum, da hab ich Thread dazu schon auf der ersten Seite diese Idee beigetragen

  46. Haggy sagt:

    Ich bin nun Kapitel 18 und habe damals 1997 als 16 Jähriger FF7 durchgezockt. Bisher bin ich einfach nur begeistert von dem Remake und bereue den Digitalkauf (70 Tacken) Null. Klar hätte ich es gern Retail gehabt, alleine um dann alle Episoden ins Regal zu stellen, aber dank Corona hab ich Retail einfach keins mehr abbekommen.

    Überall ausverkauft :/

  47. ras sagt:

    Erstens: deutsche Synchronisation ist 1:1 vom japanischen
    Die englische macht hier wieder ihr eigenes Ding und verdreht manchmal Dinge.

    Und zweitens, das wichtigste an dem Spiel, was einige als peinlich oder albern ansehen mögen, es hat Herz.
    Es ist ein Spiel nicht mehr und nicht weniger und die Entwickler machen das genau richtig.
    FF7 Remake ist ein Liebesbrief an die Fans.

    Sollten mal paar andere Studios auch tun.

  48. Rushfanatic sagt:

    ras man kann japanisch nicht 1 zu 1 ins deutsche übersetzen. Und Fakt ist leider, dass die deutsche Synchronisation einfach furchtbar ist und nicht annähernd die Emotionen rüberbringt wie es japanisch oder englisch kann. Das ist in ALLEN Videospielen so.
    Ein The Last of Us auf Deutsch, geht absolut gar nicht. Das löst in mir null Emotionen aus. Auf Englisch hat mich das Intro damals schon kaputt gemacht, weil es einfach viel authentischer ist und eins zu eins aus den Motion Capture Aufnahmen ins Spiel gebracht wird.

  49. Squirt sagt:

    Rushfanatic: neiiiiin, denn du sagtest das ein Ninja alles klaut, dann kann ich mit der Idee, das Yuffie es nimmt, da sie ja ohnehin auftaucht. Seis drum, kannst du haben ;). Übrigens ist auf der ersten Seite der Name Yuffie nicht einmal gefallen 😀

  50. Rushfanatic sagt:

    @Squirt weil jeder Fan weiß wer mit Ninja gemeint ist

  51. SchatziSchmatzi sagt:

    Liebes Play3 Team

    Wenn ihr schon den Editor entfernt, dann bitte auch eine Begründung angeben. Alles hat seine Gründe, Transparenz würde trotzdem nicht Schaden. Danke!!!

  52. Squirt sagt:

    Rushfanatic: Oh, wieso nennst du Yuffie dann "Ein Ninja"? 😀 Okay, Cloud ist dann der mit Kämpfer und Tifa die Schöne, weiß ja jeder. Schwache Argumentation von dir und wenn du nicht mal zugeben kannst, das du da meine Idee genommen hast, hast du n schwachen Charakter.

  53. Rushfanatic sagt:

    @Squirt du checkst es nicht.
    Für die meisten verhält sich Yuffie wie eine hinterlistige Diebin oder eben ein Ninja.
    Das du meinen Charakter als schwach hinstellst, kann ich nur belächeln, denn du hast zu meiner Idee nur ihren Namen genannt, also hast du gewusst, dass ich sie meine und nicht irgendeinen neuen Charakter erfunden.

  54. SchatziSchmatzi sagt:

    Ihr habt Probleme. ^^

  55. Bulllit sagt:

    @Rushfanatic
    hört sich doch gut an! 🙂

    ""Spoiler""
    Aerith's muss eigentlich Ste***... Dieser Moment ist einer der wichtigsten im gesamten Spiel. Als Geist könnte sie aber weiter leben und so das Team auf ihren Weg leiten. Wie die Moiren.

  56. Squirt sagt:

    Rushfanatic: behalt es 🙂

  57. SchatziSchmatzi sagt:

    @Bulllit
    Die wird aber nicht sterben, das steht schon lange fest.

  58. Squirt sagt:

    Rushfanatic: Fakt ist, "Ein Schwertkämpfer" ist nicht Cloud ebenso wenig ist "Ein Edngegner" nicht Sephiroth und genau hier muss ich sagen: Vielleicht verstehst du es nicht uoder kannst es nicht zugeben, aber seis drum, ja war deine Idee mit Yuffie 😀

  59. SlimFisher sagt:

    @Rushfanatic oh ja... das Intro von Last of Us schmerzt... Das war bestimmt für die Schauspieler auch nicht einfach zu verdauen. Aber ich bin voll und ganz bei dir... FF 10 Yuna sagt "I love you" deutscher Untertitel "Danke!" FF15 habe ich auch auf Englisch gespielt... Auf Deutsch war es nicht zu ertragen... Selbst FIFA ist auf deutsch unerträglich... Die englischen Stadionsprecher gehen mit wesentlich mehr Engagement an die Sache...

  60. SlimFisher sagt:

    @SchatziSchmatzi oh arbeitest du bei Square Enix? Weißt du mehr? Die Zukunft ist ungewiss... Oder woher nimmst das her "Die wird aber nicht sterben, das steht schon lange fest."?

  61. Rushfanatic sagt:

    SchatziSchmatzi ignorieren wir einfach mal. Dass das Käse ist, wird er auch noch einsehen

  62. DrSchmerzinator sagt:

    @Runfanatic

    In 70 Stunden? Mit Monsterfarm, Shärobrett, Blitzball-Liga, Solaris Waffen,Schwarze Bestia, Deus und Richter..... Wenn du das sagt....

  63. SchatziSchmatzi sagt:

    @SlimFisher

    Weil man das eins zu eins zusammenzählen kann. SE hatte mit dem ersten Teil des Remakes die Story verändert und versprach uns auch neue Wendungen und Überraschungen, von daher ist das durchaus möglich, weil uns auch die Moiren den Hinweis geben, dass der Verlauf der originalen Story andere Wege gehen wird. SE will nicht nochmal die gleiche Story präsentieren, die ohnehin schon jeder kennt, sondern alte Fans überraschen. Das Spiel soll für Diskussionen und Kontroversen sorgen.

  64. Rushfanatic sagt:

    Dr Schmerzinator. Japp
    Die Hauptstory bis Zanakand in 25h der Rest farmen. Ich kenn das Spiel in und auswendig und das Leveln des Spährobretts ist das zeitaufwendigste. Wenn man da jedoch Ekstasewandler Waffen benutzt kann man pro Kampf gegen Don Tombery 20-40 Sphärolevel aufsteigen

  65. SchatziSchmatzi sagt:

    @Rushfanatic
    Ich werde auf dich zurück kommen, wenn sich meine These bewahrheiten sollte.

  66. Rushfanatic sagt:

    SchatziSchmatzi, vllt soll uns das auch alles nur Hoffnung geben, das man Aerith retten kann. Was ich davon halte, hab ich weiter oben mal geschrieben. Aerith muss und wird sterben, nicht eins zu eins wie im Original, aber sie wird sterben.

  67. Argonar sagt:

    "Kleinere Episoden" heißt dann wohl im Umfang von Teil 1?
    Hätt ich kein Problem damit. Vielleicht eine Spur mehr.

    Junon wär mir dann aber schon deutlich zu wenig, bis zu Nibelheim/Mount Nibel wäre ein guter Zeitpunkt, so weit kann man auch genau mit dem Buggy fahren. Außerdem würde Teil 2 dann mit dem selben Dungeon starten und enden.

    Teil 3 hat dann die Tiny Bronco und Teil 4 die Highwind, würde doch passen.

  68. SlimFisher sagt:

    @SchatziSchmatzi

    Was denn nun? "...steht fest..." oder "durchaus möglich".... Ich fände es schade, wenn man die komplette Story von FF7 über Bord wirft und aus einem Remake eine komplett neue Story macht.... Bis kurz vor Schluss war ich absolut begeistert wird gut man den Geist des Originals eingefangen hat aber als die Erklärung für die Moiren und das große Finale eingeläutet worden ist, habe ich mit mir gekämpft... auf einen Seite hey, cool und auf der anderen Seite hat man früheres "Ich" gesagt:
    " nein, das habe ich so nicht gewollt" aber jetzt ist es so und wir werden sehen, wohin uns die nächsten Episoden führen und wie weit man sich noch an das Original halten wird...

    Übrigens auch ein sehr interessanter Artikel dazu
    https://www.pcgames.de/Final-Fantasy-7-Remake-Spiel-55720/Specials/rollenspiel-square-enix-sequel-1348560/

  69. Rushfanatic sagt:

    Manche haben das Original scheinbar als utopisch in Erinnerung, dabei war es nicht so riesig. Es hatte Orte, die sich locker verwirklichen lassen und die neuen Orte, werden alle bei Weitem nicht so ausgefallen, wie Midgar. Einzig der Gold Saucer, wird ein riesiger Vergnügungspark werden.

  70. SchatziSchmatzi sagt:

    @SlimFisher
    Es steht definitiv fest. Durchaus möglich ist das Aerith erst gegen Ende sterben wird wenn Meteor erscheint.

    Zacks Überleben wurde von den Moiren gelenkt, im Original war er bereits tot. Da gab es aber keine Moiren. Wie kann das dann sein, dass die Moiren sich drum kümmern, das Geschichte wie im Original verlaufen soll? Hier sehe ich gerade ein Logikbruch.

  71. Rushfanatic sagt:

    Es steht nicht fest, dass Aerith stirbt und die Entwickler werden nicht den wichtigsten Punkt des Originals verändern.
    Square hat genau solche Leute wie dich im Auge 😀
    Sie glauben, man könne Aerith retten, nur um dann das Messer noch tiefer reinzurammen

  72. President Evil sagt:

    Also wer immer von euch die Idee mit Yuffie hatte; die ist echt gut!

  73. SlimFisher sagt:

    Die Moiren sind ein Twist von Square Enix... klingt zwar eigenartig aber im Endeffekt sind es die Spieler die sich wünschen, dass alles so passiert, wie im Original... Nur haben sich Cloud und Co. gegen das Schicksal gestellt... Zacks tot wurde von den Moiren gelenkt nicht sein Überleben! Das sieht man doch am Ende als er plötzlich sagt "Im still alive?" und die "Explosion" über Midgar und alle Moiren verschwinden.

  74. Squirt sagt:

    President Evil: war rushfanatic als er sagte "ein Ninja" damit meinte er natürlich im Geiste Yuffie.

    ich fand die Idee mit ihr deutlich plausibler, da es im Laufe des Spiels ja auch zu der Szene kam, dass Sie den Trupp bestohlen hat und man sie anschließend in Wutai suchen musste. Diese Art von Diebstahl könnte man gut am Anfang der Geschichte einbauen und im späteren Verlauf zum Beispiel einen Händler finden, der uns unsere Sachen wiedergeben würde, wir allerdings stark genug dafür sein müssten oder gegen einen besonderen Gegner antreten müssen um genau dieses zu bekommen.

    Rush, Willst du dir diese Idee auch unter den Nagel reißen? oder war das auch alles bereits abgedeckt mit der Aussage dass "ein Ninja" kommt? ich muss ja nochmals anmerken, es ist schon etwas traurig das du nicht mal zugeben kannst, dass du einfach an Yuffie nicht gedacht hast und dir diese Idee einfach gekrallt hast mit der "entschuldigung": war ja klar wer gemeint war.

  75. Subject 0 sagt:

    Auch wenn es kalt anhört Aerith muss sterben.
    Die Szene ist ein wichtiger Teil in FF7.
    Sämtliche Spieler habe Sephiroth dafür gehasst was er Aerith angetan hat.

    Wenn wir Glück haben werden es 3-4 Teile.
    Wenn wir Pech haben werden es 7 oder mehr.
    Wenn wir sehr viel Pech haben wird FF7 eingestellt.

  76. Rushfanatic sagt:

    Egal wie sehr sich die Geschichte verändert, es läuft zwangsläufig auf den Tod von Aerith hinaus, da das die Beschwörung der weißen Materia ermöglicht. Sie ist quasi der Schlüssel. Aerith wird quasi zu einer Esper in Form der weißen Materia

  77. Squirt sagt:

    Hat man dann beispielsweise irgendwann Rang 75 oder vielleicht gar 90 erlangt, könnte man seine ganzen alten Sachen wiederbekommen. Das Panzerschwert und die Standardwaffen würden natürlich alle bleiben, genauso wie ich auch manche Materia nicht unbedingt stehlen lassen würde, seitens der Entwickler.

    egal wie sie es lösen, sie werden es gut machen. Vielleicht wird ja auch im allgemeinen das Levelcap einfach auf endlos angehoben. Die meisten Spieler werden ja mit Sicherheit etwas um Level 40-50 sein. Andererseits sammelt mein Trupp noch immer die ganzen Punkte, obwohl ich bereits bei Max angelangt bin. Bin gespannt was damit passiert.

  78. Rushfanatic sagt:

    @Squirt
    Quark mich nicht voll, im Thread wussten die Leute wen ich meine

  79. Squirt sagt:

    Rushfanatic : du könntest zugeben, dass du nicht an sie gedacht hast und dir die Idee erst toll vorkam, als ich sie genannt habe. Also so viel Charakter darf man schon gerne haben. Spätestens wenn man darauf angesprochen wurde.

    So bleibt mir allerdings nichts weiteres zu sagen als: wirklich schwach!

  80. SchatziSchmatzi sagt:

    @Rushfanatic

    Es steht nicht fest, dass Aerith stirbt und die Entwickler werden nicht den wichtigsten Punkt des Originals verändern.
    Square hat genau solche Leute wie dich im Auge 
    Sie glauben, man könne Aerith retten, nur um dann das Messer noch tiefer reinzurammen

    Ich würde mir eher Sorgen machen, daß das nicht auf dich umschlagen könnte. Du beharrst zu sehr auf dein Weltbild, was später, wenn es nicht so eintreffen sollte wie ein Kartenhaus zusammenbricht.
    Eben nicht! Der wichtigste Punkt ist nach dem Ableben der Moiren nicht mehr wichtig und viele Möglichkeiten und Szenarien stehen bereit, die dein Weltbild zerstören könnte. Nämlich, dass ist das wo SE für Überraschungen Sorgen könnte und sich dadurch neue Wendungen und Konsequenzen ergeben könnte. Was ist mit Zack? Er hat überlebt. Dadurch enstehen neue Möglichkeiten und Konsequenzen in der Story. Zu glauben, dass der Kernpunkt der Story identisch mit Original bleibt um es vorsichtig auszudrücken ziemlich engstirnig.

  81. xjohndoex86 sagt:

    Kleinere Episoden sind für den Poppes. Genau so wie sie jetzt gemacht haben war es top. 2 weitere Episoden in dem Stil und das Epos ist wertig abgeschlossen. Und danach darf es dann gerne mit dem Remake zum bisher besten FF weiter gehen: VIII. 😉

  82. Squirt sagt:

    zum Thema:ich vermute tatsächlich einen Charakter, der eventuell durch die Zeit zurück gereist ist um die Dinge zu verändern, weswegen die Schutzgeister dies natürlich nicht zulassen da man die Vergangenheit eben nicht ändern kann, da dies ungeahnte Konsequenzen für die Gegenwart bzw. Zukunft hätte. Interessant wäre wenn Shin Ra hier an irgendwas arbeitet und bekanntermaßen der:

    ACHTUNG SPOILER

    Spion, den wir aus dem Original schon kennen, Cait Sith sich selbst in die Vergangenheit gejagt hat. Im Remake sieht man diesen Charakter auch und wenn wir einfach mal das Wort "Remake" unter die Lupe nehmen, heißt es ja vielleicht mehr als einfach nur das alte wieder neu aufpoliert. Vielleicht steckt ja hinter Remake vielmehr die Tatsache, dass man nun die Dinge selber in der Hand hat und sie dementsprechend verändern kann was vielleicht dazu führen würde, dass Aerith doch überlebt und somit das Schicksal anderweitig auf den Schultern der Protagonisten ruht.

    Meine Idee, 28. April 2020 um 12:51 Uhr. Hiermit ist mein Stempel gelegt. Ich verweise hiermit freundlich darauf, dass dies meine Idee ist und ich nicht wünsche, dass diese von anderen Leuten kopiert bzw. geklaut und als eigen gepostet wird. Dies schließt ebenso aus, dass nun Leute schreiben "Der dicke Teddy da" und damit eigentlich Caith Sith meinen, weil ja jeder weiß, dass das ja der dicke ist.

    😀

  83. ConanShinishi sagt:

    Genug naive Käufer gibt es ja die diese auch noch unterstützen werden...
    Ja klar mehrere kleinere Episoden, damit der Käufer erneut zur Kasse gebeten wird. Ne sry sowas unterstützte ich nicht! Melk die Kuh solange diese noch Milch gibt! Und mit Episode 3 werden alle gezwungen die nächste Konsolen Generation zu kaufen...

  84. Rushfanatic sagt:

    @Squirt
    Dir ist echt nicht zu helfen.
    Das ich Yuffie meine, da ich Fan erster Stunde bin, ist den meisten aufgefallen. Dir jedoch nicht, aber klar, einen offensichtlichen Namen einzufügen in meine Idee, wo jeder weiß wer gemeint ist, wenn man wirklich Fan ist, ist natürlich ein ganz starkes Stück xD
    Du wusstest nicht mal, das man Zacks Geschichte im Original entdecken kann, aber willst mir erzählen, ich wüsste nicht, dass ich Yuffie meine, als ich einen diebischen Ninja erwähnte. Komm mal klar xD

  85. Squirt sagt:

    ConanShinishi: Dann bleib doch bei deinem AC, FIFA, NFS und TR, alles nur Episoden, und viel Spaß damit 😉

  86. Squirt sagt:

    Rushfanatic: kennt man dich also so sehr, dass hier jeder weiß das du der absolute Fan der 1. Stunde bist und dann aber einen Charakter nicht beim Namen nennen kannst sondern "ein Ninja" schreibst und davon ausgeht dass sowieso jeder weiß was gemeint ist, weil du der Pro bist? Dann doch so ein Pro, das du lieber "Ein Ninja" schreibst als einfach Ihren Namen zu nennen? LOL. Warum gibst du nicht einfach zu, dass du nicht an sie gedacht hast sondern fängst an dich jetzt wie eine Schlange zu winden?

    Diese Argumentation ist ehrlich gesagt an Peinlichkeit nicht mehr zu überbieten und ziemlich flach. Du solltest deinen Höhenflug beenden und mal langsam mit der Landung beginnen.

  87. Squirt sagt:

    "Das ich Yuffie meine, da ich Fan erster Stunde bin, ist den meisten aufgefallen."

    Jap, ja.... Man kennt dich hier so gut, du hättest auch einfach nur sagen müssen "Die da" und schon wüsste man, wer gemeint ist. 😀

  88. VincentV sagt:

    Zur E3 wusstzen sie es nicht. Also jetzt auch nicht.
    Aber wie im Original Interview steht haben sie schon eine ungefähre Idee. Versprechen möchten sie aber halt nichts. Wenn unerwartet was schief geht in der Entwicklung (wie z.B jetzt der Virus) kann sich alles mittendrin ändern. Und dann muss man sich entschuldigen wenn man vorher Versprechungen gemacht hat. Aber ihr müsst natürlich wie immer alles schwarz sehen und auf die Goldwaage legen.

    Und das mit den kleineren Teilen ist so gemeint wenn man nicht wieder 5 Jahre reinbuttern möchte. Nicht das am Ende diese Teile weniger Inhalt haben.

    Und Spoiler:

    Und zur Story hab ich ja bereits gesagt das man sie sicher nicht komplett auf den Kopf stellt. Sondern Cloud die schweren Entscheidungen überlässt. Für den dramatischen Impact. Wer glaubt das die Story komplett auf den Kopf gestellt wird hat das Ende nicht verstanden. Bzw den Kampf gegen Moiren nicht. Sie haben uns nicht umsonst diese Bilder gezeigt.

  89. SchatziSchmatzi sagt:

    @Squirt
    Zu dem Thema hatte ich mich auch bereits in einem anderen Thread geäußert. Also ist es wieder alles geklaut XD

    @xjohndoex86

    Dann lieber 6 und 9. FFVIII geniesst nicht die Beliebtheit wie 6 und 9. FFVIII ist wie FFII ein schwarzes Schaf unter der alten Reihe. Beides gute Spiele mit fragwürdigen Entscheidungen.

  90. Rushfanatic sagt:

    @Squirt

    Diskussion beendet xD
    Hab dir Troll genug Zeit gewidmet.
    Fans wissen, welcher Charakter ein Dieb ist, genauso wie jeder Fan weiß, dass die Katze auf einem Spielzeugteddy mit der Gruppe mitreist und ein Spion ist. Ja, dass muss den Fans nicht sagen, welcher Charakter typische Eigenschaften besitzt. Davon bin ich ausgegangen und die Leute haben es verstanden.
    Ich war so derjenige der dich aufgeklärt hat, wie man Zacks Geschichte im Original entdeckt xD

  91. Rushfanatic sagt:

    @VincentV nailed it!

  92. Squirt sagt:

    SchatziSchmatzi: Nein ist es nicht, das ist meine Idee, haha 😀

  93. Squirt sagt:

    Rushfanatic: Oh je.....

  94. SchatziSchmatzi sagt:

    @VincentV

    Veränderungen an der Story wird es trotzdem geben und die könnte auch ganz anders verlaufen als noch im Original.

  95. Rushfanatic sagt:

    SchatziSchmatzi, das bestreitet niemand. Der Kern, die Essenz des Originals wird dennoch nicht verworfen. Kapitel 3 und 4, Kapitel 17, dass sind alles Inhalte, die es im Original nicht im Entferntesten gab. Vom letzten Kapitel, ab der Pforte ganz zu schweigen

  96. VincentV sagt:

    Die Endergebnisse wird man trotzdem neibehalten (eben die Bilder die man zeigte).

    Oder sie gehen sogar den Weg mehrerer Endings. Good/Bad/True. Wie Persona 5 z.B
    Wo das Game einfach schon 10 Stunden früher enden kann. Basierend auf deinen Entscheidungen 😀

  97. VincentV sagt:

    beibehalten*

  98. Bulllit sagt:

    Rushfanatic
    *Egal wie sehr sich die Geschichte verändert, es läuft zwangsläufig auf den Tod von Aerith hinaus, da das die Beschwörung der weißen Materia ermöglicht. Sie ist quasi der Schlüssel. Aerith wird quasi zu einer Esper in Form der weißen Materia*

    Finde die Idee sehr gut! So als Esper könnte das episch werden und sie ist noch *ein teil* der Truppe.

  99. Rushfanatic sagt:

    Bullit

    Willst du mir jetzt meine Idee klauen xD *Sarkasmus

  100. xjohndoex86 sagt:

    @SchatziSchmatzi
    Von mir aus auch alle. 😉 Wenn sie so überzeugend abliefern wie jetzt, dann schau ich wohlwollend in die Zukunft. VIII ist halt mein persönlicher Favorit. IX & X definitiv auch sehr stark. XII hole ich vllt. mal noch nach. Ansonsten habe ich nur XV noch gespielt ...und das ist 'ne H*ssliebe. ^^

  101. Khadgar1 sagt:

    @rush

    Ich bezweifle sehr stark das Square sowas machen wird. Das würde zu sehr vom Original abweichen. Dennoch eine nette Idee.

  102. Rushfanatic sagt:

    Khadgar
    Es würde den Verlust von Aerith beinhalten und gleichzeitig das Ende ein wenig fröhlicher machen, als bloß ein Lächeln von Aerith aus dem Intro 🙂

    Egal wie, es wird großartig. Das Remake hat meine Erwartungen bei Weitem übertroffen. Ich hatte mich drauf eingestellt, das Open World Theme nicht im Remake genießen zu können. Dann kommt man in den Slums an und kriege instant Gänsehaut xD
    Besser geht's nicht

  103. Khadgar1 sagt:

    @Rush

    Lassen wir uns überraschen 😉

    Ein Remake zu FFIV wäre genial. Für mich in den Top 3. Aber wenn sowas mal kommen wird, werde ich es wohl nicht mehr erleben ;(

  104. SchatziSchmatzi sagt:

    @xjohndoex86
    FFXII würde ich nachholen, wenn Nobuo Uematsu die Musik neu komponiert XD
    FFXV ligt im Regal und zählt schön die Staubkörner auf der Verpackung . ^^

  105. Rushfanatic sagt:

    Khadgar sag niemals nie 🙂

  106. SoulSamuraiZ sagt:

    Ich bin 100% kritisch bei der Videospielauswahl. Bei mir kommt nicht alles in die Sammlung. Final Fantasy VII Remake hat es geschafft das ich sage: Macht soviel ihr braucht, um eine TOP Qualität wie das Remake abzugeben, ICH BIN DABEI!

  107. xjohndoex86 sagt:

    @SchatziSchmatzi
    Da kann es auch liegen bleiben. ^^ Na ja, so gesehen kein schlechtes FF aber ein unausgegorenes. Immerhin macht als Road Movie mit metros*xuellen Boyband Flair was her. 😉

  108. SlimFisher sagt:

    @VincentV

    Bist du dir sicher? Red hat doch die Bilder so gedeutet, dass es die Zukunft zeigt, sollten sie den Kampf gegen die Moiren verlieren...
    "Red XIII reveals that these visions are a glimpse of the future “if they fail here today,” "
    https://www.gamecrate.com/final-fantasy-vii-remake-secret-meaning-timeline-spoilers/25746

    Und damit haben sie doch "scheinbar" die Zukunft bereits verändert (wenn man Sepiroth mal aussen vor lässt). Für jede Story Änderung die jetzt kommen könnte, hat SE immer eine Erklärung parat "Moiren" tot, ergo andere Storyline. Zack hat auch überlebt, weil die Moiren im richtigen Moment zerstört worden sind. Ich meine letztlich bleibt die Zukunft ungewiss und wir werden sehen wie es weiter geht. Korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege.

    Ich glaube auch nicht, dass wir nur mit Story Häppchen abgespeist werden, wie manche schreiben. Die nächsten Episoden werden sicherlich genauso lang wie das erste Spiel.

  109. SlimFisher sagt:

    @xjohndoex86

    Die lange Entwicklungszeit hat dem Spiel nicht gut getan. Ich habe es trotzdem zwei Mal durchgespielt. Beim zweiten Durchgang mit aktuellen Patches und Royal Pack wurden sehr viele Storylücken geschlossen. Am Ende bin ich aber bei dir, nicht augegoren.

  110. VincentV sagt:

    @SlimFisher

    Spoiler:

    Ja. Aber Sephiroth sagte dann zu Cloud das die Zukunft auf seinen Schulter beruht (oder so ähnlich eben). Also denk ich mal das Cloud und die anderen ab jetzt diese Entscheidungen treffen müssen. Was das ganze dramatischer macht.

    Wenn es mehr Endings gibt dann basieren die eben darauf was Cloud am Ende tut.

    Wenn Aerith lebt kann Holy nicht aktiviert werden. Also stürzt der Meteor zur Erde.
    Wenn Zacks Zeitlinie mit unserer vermischt wird könnte Cloud in der Form entweder nicht existieren oder er wird durch Zack erkennen wer er ist (wie in der Sequenz wo er mit Tifa im Lebensstrom ist).

    Cloud wird beides ungern durchziehen wollen. Das macht es dramatisch. Aber die richtigen Entscheidungen basieren auf dem Überleben der Welt. Das will Sephiroth eben. Und er glaubt das er Cloud eben so lenken kann weil ihm Aerith viel bedeutet und er nicht schwach werden will da er ja kein First Class ist.

    daher denke ich nicht das diese wichtigen Story Punkte verändert werden. Nur werden sie sicher dramatischer gemacht.

  111. Rushfanatic sagt:

    Genau darum geht es Vincent

    Square wird uns storytechnisch mental ***ken, wir werden mit offenen Mündern vorm Bildschirm sitzen, wenn der Punkt kommt, an dem sich Aeriths Schicksal entscheiden wird

  112. SchatziSchmatzi sagt:

    @VincentV
    Wenn Aerith lebt kann Holy nicht aktiviert werden. Also stürzt der Meteor zur Erde.

    Das wäre die Alternative die uns SE offen hält, da bin ich mir sehr sicher.

  113. VincentV sagt:

    Wenn dann nur als alternatives Ending. Like Persona..oder andere RPGs mit sowas 😀
    Oder man geht hin und lässt sie zuerst leben aber später werden alle mit der Wirklichkeit konfrontiert und gehen wieder zu diesem Punkt zurück.

  114. SlimFisher sagt:

    @VincentV

    Ok, interessanter Punkt. Sepiroth sagte auch öfters sowas wie "you can't save everyone". Würde zu dem passen, was du geschrieben hast. Ich bin gespannt, wie es weiter geht aber die Dramaturgie hat SE durch die schicke Grafik und die guten englischen Synchronsprecher sehr gut eingefangen!

  115. ras sagt:

    Hier mal das Ende mit richtiger Übersetzung:

    https://www.youtube.com/watch?v=KbM0Gi5SKTc

  116. Rushfanatic sagt:

    Ein wenig abweichend, der Sinn bleibt der Gleiche.

  117. Yaku sagt:

    Also für mich muss jetzt die zukünftige Handlung einen anderen lauf nehmen, sonst hätte das Ende aus dem Remake für mich keinen Sinn.

  118. VincentV sagt:

    Es würde eher keinen Sinn machen ein Remake zu machen wenn sie komplett auf die alte Story pfeifen würden.

    Klar geht es sicher andere Wegen. Die Outcomes müssen aber bleiben. Sonst stirbt alles.
    Und das gehört auch zum Ende. Das es uns zeigen will das wir nun das Schicksal in der Hand haben.
    Es soll nicht die Geschichte auf den Kopf stellen.

  119. ras sagt:

    "Ein wenig abweichend, der Sinn bleibt der Gleiche."

    erm na ja also

    Japanisch: Seven seconds till the end. But we can still make it in time. the future is up to you, cloud.

    Englisch: Seven seconds till the end. Time enough for you. Perhaps. But what will you do with it? Lets see.

    Also naja so ein wenig abweichend ist das nicht.

  120. Rushfanatic sagt:

    Natürlich ist das derselbe Sinn
    https://www.gamepro.de/artikel/final-fantasy-7-remake-teil-2,3357113.amp
    Hier der Link, selbst Kitase sagt, dass Part 2 bleibt dem Original treu

  121. ras sagt:

    Das weiß ich doch. Die werden auch im weiteren Teil dem Original bei vielen Dingen treu bleiben.
    Aber es geht um die Übersetzung im englischen.

    "But we can still make it in time. the future is up to you, cloud."

    ist nicht das selbe wie

    "Time enough for you. Perhaps. But what will you do with it? Lets see."

  122. Rushfanatic sagt:

    Es läuft darauf hinaus, das Cloud die Zukunft in der Hand hat. Ich interpretiere die Sätze so, von daher derselbe Sinn für mich xD

  123. ras sagt:

    Ohne Kontext niemals.:)

  124. Rushfanatic sagt:

    Den Kontext hat man doch, wenn man dss Spiel zockt xD

  125. VincentV sagt:

    Auf japanisch sagt er eben frei raus das die Entscheidung bei ihm liegt. Im englischen versteckt er es hinter "Du hast noch genug Zeit um was zu ändern", Mit beidem impliziert er das er sich gegen die Bilder der Moiren auflehnen sollte/könnte.

  126. Khadgar1 sagt:

    Ja diese Aussage am Ende bedeutet nicht das wir verschiedene Endings haben werden, je nachdem wie wir uns entscheiden, sondern einfach nur das man das Schicksal ändern kann auch wenn was anderes gesagt wurde. Die Moiren haben ja auch im Grunde auch keine unterschiedlichen Endings gezeigt sondern alles was noch passiert wenn ich mich recht entsinne.

  127. Lichkoenig sagt:

    Schockiert mich jetzt ein bisschen. So ein riesen Unternehmen und die beginnen einfach mal so ins blaue hinein mit der Entwicklung eines der wichtigsten Games bzw Remakes überhaupt und wissen noch nicht mal wieviele Episoden? Das bedeutet vermutlich haben die sich auch keine Gedanken über die Implementierung der jeweils vorhergehenden Savegames gemacht.
    Das erscheint mir sehr suspekt. Ich würde ja davon ausgehen, wenn man so ein Projekt startet, dass man sich vorher über Aufteilung und den Umfang Gedanken macht. Sowas jetzt im Nachhinein zu machen kann zu viel Müll führen. Die Wahrscheinlichkeit dass sie sich verzetteln ist hoch. Schade, meine Hoffnung auf eine wirklich gute Lore und eine immersive Erfahrung wie damals beim Original schwindet. Zumal die Entscheidung für einen Hard Mode und damit verbundene Exklusive Inhalte auch bereits andeuten. Ein absolut tiefes eintauchen wird damit schon schwierig, was die Glaubwürdigkeit und Zusammenhänge der Welt angeht.

  128. SlimFisher sagt:

    @Lichkoenig Es gibt sicherlich schon viele Ideen, wie man es angeht aber man hat sich vermutlich noch nicht 100% festgelegt. Es gab ja auch mal die Überlegung, dass das Spiel einfach nur 100% dem Original entspricht, nur mit besser Grafik. Man hat sich aber dagegen entschieden und jetzt entsteht FF7 in der Form, wie wir es erleben. Klar, wird das am Ende ein teurer Spaß sein aber ich fand FF7 Remake bereits sehr gut und freue mich auf die nächsten Teile. Projekte dieser Größenordnung sind nun einmal komplex und nicht einfach zu handhaben.

  129. VincentV sagt:

    Wie schon gesagt haben sie laut Original Interview eh eine Vorstellung wieviel Teile es werden. Wenn man das jetzt schon verspricht und dann was schief geht und sich dann die Anzahl erhöht ist das schlimmer als zu sagen das man sich noch nicht ganz sicher ist. Und das wäre eher ein größerer Grund sich zu verzetteln. Da man sich so selbst druck machen würde. Aber so wie es jetzt ist spielt man eher auf Nummer sicher.

    Und ob auf Savegames eingegangen wird muss auch nicht sein. Bei so einer Art Veröffentlichung kann beides seine Vor oder Nachteile haben. Also ob man Dinge übernimmt oder sogesehen einen Kaltstart hat. Abwarten.

    @Khadgar1

    Es könnten ja trotzdem Endings eingebaut werden. Nur das die dann eben nicht so schön ausgehen 😀

  130. Khadgar1 sagt:

    @Vincent

    Klar, möglich ist alles. Kann mir einfach nur nicht vorstellen das sie das machen.

  131. Lichkoenig sagt:

    @VincentV
    "Wenn man das jetzt schon verspricht und dann was schief geht und sich dann die Anzahl erhöht"
    Wieso sollte so etwas eintreten wenn man vorher genau plant? Von einem erfahrenen Studio kann man ja wohl erwarten, dass sie einen Storyplot im Kopf haben und den ohne wenn und aber umzusetzen wissen.

  132. Beowulf2007 sagt:

    @ SlimFisher
    Naja ganz ist man nicht fertig mit 37 Stunden im Final Fantasy 7 Originale wenn Mann z.B Ich Ritter der Runde holen möchte dann muss man den Goldenen Chocobo heranzüchten und wenn man keine Großen Substanz verpasst kann man alle Substanzen auf Master hat eine draus mache mit allen Zauber mit grüner großen Substanz und bei den Bestien große Rote Substanz und bei Befehl glaub war ne blaue Große Substanz (Substanz her hat es so gehiessen beim alten FF7 auf PlayStation One).

  133. Beowulf2007 sagt:

    Sorry wegen schreib Fehler kommt wegen automatisch Schreibfehler Korrektur auf dem Handy.

  134. VincentV sagt:

    @Lichkoenig

    Sie wollen unter der Wartezeit des ersten Teils bleiben. Wenn also während der Entwicklung was schief geht und man die Zeit dafür braucht um es zu retten passt vielleicht nicht mehr die geplante Story ins Zeitfenster. Also würde sich die Anzahl erhöhen. Versprechen gebrochen.

    Ich versteh nicht warum man nicht einfach abwarten kann. Es bringt nichts zu wissen wieviel Teile es werden. Da man so oder so warten muss.

    Ich für meinen Teil will das die Qualität stimmt. Wenn es dann mehr als 3 Teile werden ist das so. Hauptsache die Qualität stimmt.

    @Beowulf

    Um 100% im Remake zu bekommen braucht man halt auch länger als 37 Stunden. ^^

Kommentieren

Reviews