Ghost of Tsushima: Von diesen Titeln ließ sich Sucker Punch inspirieren

Kommentare (29)

In einem Interview sprachen die "Ghost of Tsushima"-Macher von Sucker Punch über ihre Inspirationsquellen. Wie es heißt, hielten Einflüsse von zwei besonders bekannten und erfolgreichen Titeln Einzug.

Ghost of Tsushima: Von diesen Titeln ließ sich Sucker Punch inspirieren
"Ghost of Tsushima" erscheint exklusiv für die PS4.

In nicht einmal mehr zwei Monaten wird das PlayStation 4-exklusive Samurai-Abenteuer „Ghost of Tsushima“ endlich das Licht der Welt erblicken.

Verständlich also, dass sich die führenden Köpfe hinter dem Titel in den letzten Wochen zu gefragten Gesprächspartnern entwickelten. Im Interview mit Gaming Bible wurde der für „Ghost of Tsushima“ verantwortliche Game-Director Nate Fox beispielsweise auf die Inspirationsquellen von Sucker Punch angesprochen. Wie Fox zu verstehen gab, ließ sich das Studio bei den Arbeiten an „Ghost of Tsushima“ vor allem von zwei echten Schwergewichten des Open-World-Genres inspirieren: „Red Dead Redemption“ auf der einen und Nintendos „The Legend of Zelda: Breath of the Wild“ auf der anderen Seite.

Eine glaubwürdige Welt im Fokus der Entwickler

„Ich würde sagen, die Inspiration Nummer eins für den Titel war Red Dead Redemption – nicht Red Dead 2, sondern Red Dead Redemption -, weil sie so fantastische Arbeit geleistet haben, um die Fantasie, ein gesetzwidriger Cowboy zu sein, zum Leben zu erwecken“, sagte Fox mit einem Blick auf „Red Dead Redemption“. „Landschaft, die Art und Weise, wie Menschen mit Ihnen sprechen, wie Sie sich bewegen – alle haben Sie in diese Identität gebracht.

Zum Thema: Ghost of Tsushima: Vielseitige Welt mit verschneiten Bergen und mehr versprochen

Zu den Einflüssen von „The Legend of Zelda: Breath of the Wild“ hingegen heißt es: „Wenn wir das Spiel entwickeln und ein Spiel wie Breath of the Wild herauskommt, zeigt dies auf erstaunliche Weise, wie die Kraft der Neugier auf all diese vielen Arten geschürt werden kann. Obwohl wir immer nur wollten, dass du nach Tsushima Island transportiert wirst […] denke ich, dass dieses Spiel uns wirklich dazu inspiriert hat, uns noch mehr anzustrengen, tiefer zu gehen […] um in Tsushima so präsent wie möglich zu sein.“

„Ghost of Tsushima“ wird ab dem 17. Juli 2020 exklusiv für die PS4 erhältlich sein.

Quelle: Gaming Bible

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. TenaciousD sagt:

    Sich an Red Dead 2 zu orientieren, zeugt aber nicht von Qualität. Das Spiel ist absoluter Schrott.

  2. Analyst Pachter sagt:

    Wer lesen kann...

  3. bausi sagt:

    Tenacoius
    Oh man ein Meisterwerk wie rdr2 als Schrott zu bezeichnen ist schon hart..

  4. Red Hawk sagt:

    RDR > Knack > RDR 2

  5. Blackmill_x3 sagt:

    @TenaciousD

    So schrott wie dein Kommentar

  6. Kalim1st sagt:

    Red Dead 2 ist... Sorry das ich das so offen sagen.
    Das größte Meisterwerk seit es Videospiele gibt.
    Arthur Morgen ist einfsch nur grandios.

    Die Story, die Erzählweise, die Welt... Es gibt nix besseres derzeit.

    Klar wenn die COD Fortnite Wallrun Kiddys auf das gedämpfte Tempo nicht nicht Ihre ÜberStylerkills machen können... Ja dann denkt man sicher, es wäre schlecht.

  7. Ezio_Auditore sagt:

    RDR 2 ist sicher kein Meisterwerk. War insgesamt ein gutes Spiel, womit ich einige Stunden Spaß hatte. Aber jetzt mal im ernst, die Missionen waren insgesamt total Banane. Fand die meisten davon einfach nur langweilig. Dieses ständige rumreiten und Untertitel lesen. Ja richtiges Meisterwerk^^

    Ist hier auch nicht das Thema. Freue mich auf Ghost of Tsushima!

  8. ResidentDiebels sagt:

    @ Kalimist

    Größte Meisterwerk seit es Videospiele gibt?

    Das glaubst du doch selbst nicht 😀

    RDR2 ist sehr gut, keine Frage und um welten interessanter als das langweilige GTA5.

    Aber sowohl vom gameplay als auch von story gibt es dutzende games die RDR2 locker in die tasche stecken.
    Grafisch ebenfalls, wobei RDR2 extrem gut aussieht wenn man die risiege Welt bedenkt, details etc.

    Ich bin Western fan und gerade dieses langsame prärie Feeling hat mir in RDR schon immer gefallen, aber es ist jetzt auch kein game was mich von der story her fesselt. Da gibt es ganz andere kaliber.

  9. GolDoc sagt:

    @Red Hawk

    Du denkst wahrscheinlich auch, dass One Piece ein guter Anime ist.

  10. bausi sagt:

    Rdr2 und witcher 3 sind die besten open world games. Diese Spiele haben das open world Genre auf neue Levels gehoben

  11. Argonar sagt:

    "Meisterwerk" ich lach mich tot.

  12. Dennis_ sagt:

    Lol, ihr redet alle von RDR2, aber im Artikel geht es um RDR1. Liest mal richtig

  13. KeksBear sagt:

    Irgendwie kann hier kaum einer lesen. Und heulen nur rum weil es Leute gibt die RDR2 nicht leiden können.

    Ich mag Red Dead 2 auch sehr. Aber es ist nicht das beste Spiel was es je gab. Jeder hat sein eigenes bestes Spiel allerzeiten, was nicht jeden gefallen muss. Es muss einen selbst gefallen.

    Freue mich auf Ghost of Tsushima. Wird mein Highlight bis Cyberpunk erscheinen wird.

  14. merjeta77 sagt:

    @keksbear
    Du hast gar keine Ahnung, bis cyberpunk erscheinen wird. Was ist cyberpunk ach du scheiße nicht dein ernst oder?

  15. signature88 sagt:

    Anfangs fand ich das Spiel echt interessant, aber die letzten Videos haben die Begeisterung irgendwie verschwinden lassen...

  16. Wholf sagt:

    Hier wird nur gesagt, was die Fans hören wollen. In dem Spiel steckt wesentlich mehr Assassin's Creed als RDR und BotW zusammen.

  17. SchatziSchmatzi sagt:

    Das einzig wahre Meisterwerk ist Shadow of the Colossus(Meine Meinung)^^. Und wie war das nochmal, Got hat sich bei AC bedient? Lol. Jetzt sollen diejenigen, die so ein Käse erzählt haben mal ganz ruhig sein.

  18. RrKratosRr sagt:

    @bausi
    Das einzige Open World welches das Genre auf ein neues Level gehift hat ist Zelda Botw.

    Red Dead 2 ist mit seiner Steuerung alles nur nicht gut spielbar.
    Es mag seine Stärken haben aber von Spiel felling her ist es ein Graus und alleine deswegen schon nie und nimmer ein Meisterwerk.
    Alle heulen se wegen 30fps rum und feiern Red Dead 2 welches sich so spielt als wäre man mit 15fps unterwegs, da sind die meisten Spiele mit 30fps ja schon ein segen

  19. Black_Obst sagt:

    Ich würde eher mal sagen, die haben sich bei "Nioh" und "Sekiro" inspirieren lassen.

  20. bausi sagt:

    @kratos

    Kann ich nicht beurteilen, da ich zelda nie gespielt habe. Scheinen aber auch wahre Meisterwerke zu sein

    Für mich stellen rdr2 und witcher 3 aber die besten open world games da. In diesen Spielen hatte ich keine Sekunde Langeweile, Grafik, missionsdesign und natürlich die tollen Charaktere.

    Wenn man z.B an die rudimentären open world spiele von ubi soft denkt, die haben keine Seele alles lieblos generiert..naja ist meine meinung

  21. DDoubleM sagt:

    Wow... Was für Kommentare! Wie ein Autounfall.

  22. RrKratosRr sagt:

    @bausi
    Schade, wenn irgendwann möglich solltest du Zelda Botw auf jeden Fall mal nachholen.

    Das ist ja auch gut so, der hat seine Meinung (Grafik und Story fand ich auch klasse bei Red Dead) aber es hatte auch seine macken und für mich kann es aus dem grund schon kein Meisterwerk mehr sein.

    Bei Witcher 3 bin ich schon eher bei dir, nach Zelda Botw das beste Open World Spiel für mich.

    Bei den Ubi Spielen bin ich da schon wieder geteilter Meinung, zwar geht mir der Sammel wahn auch auf den Keks aber die Welt und die historischen Charaktere sind immer klasse integriert und sieht man von den 10000000 neben Missionen ab dann sind das auch klasse Spiele.
    Grade die letzten 2 AC Spiele sind im Kern verdammt gute Spiele.

    Meine Meinung

  23. VincentV sagt:

    @Black_Obst

    Weil es ein asiatisches Setting ist mit Samurais? Dann fang doch ganz am Anfang mit den ersten Ninja Gaidens an aufn NES :p

  24. VincentV sagt:

    @Wholf

    Du hast es also schon gespielt. Dann geb mal her die Kopie.

  25. Boyka sagt:

    RDR2 ist ein Meisterwerk. RDR1 genauso... mit GTA V, Witcher 3 sind das die besten Open World Games - mit Abstand.

  26. TenaciousD sagt:

    Grafik war bei Red Dead absolut mies. Vielleicht waren gewisse Details gut, aber Matschtexturen also gut zu bezeichnen.
    Naja gut die COD Fraktion kennt wahrlich keine gute Grafik.

  27. ps3hero sagt:

    In RDR2 habe ich gern gejagt, den Rest fand ich langweilig.

  28. signature88 sagt:

    @TenaciousD
    Red Dead und Matschtexturen? Wo das denn? Hast du schon mal FF7 Remake gespielt? 😀 DAS hat Matchtexturen

Kommentieren

Reviews