PS5: Patent enthüllt das Kühlssystem des Dev-Kits im Detail

Kommentare (65)

Das Patent zum Kühlsystem des PS5-Dev-Kits verrät einige interessante Details zu den Bestandteilen. Demnach sorgen sechs Lüfter für Frischluftzufuhr auf zwei große Kühlkörper, während im APU-Kühler ein Vapor-Chamber-System für schnelle Ableitung der Hitze sorgen soll.

PS5: Patent enthüllt das Kühlssystem des Dev-Kits im Detail
Ein geleaktes Foto der PS5-Entwickler-Konsole zeigt das außergewöhnliche Design.

Schon vor einiger Zeit gab es Berichte, dass Sony beim Kühlsystem der PS5 im Vergleich zur PS4 eine Schippe drauflegen wird. Für Kühlung soll bei der Next-Gen-Konsole vergleichsweise viel Geld ausgegeben werden, hieß es.

Dass dies einen guten Grund haben wird, zeigt offenbar das Patent für die Kühlung des PS5-Dev-Kits. Zwar muss das Konsolen-Design und auch das Kühldesign der Verbraucherversion der PS5 nicht unbedingt identisch mit der Entwicklerkonsole sein, doch gewisse Ähnlichkeiten sind wohl nicht auszuschließen.

Bereits im vergangen Oktober tauchten erste Details zum Aussehen des PS5-Dev-Kits auf und es stellte sich rech schnell heraus, dass die besonvere V-Form mit großen Lüftungsschlitzen kein Fan-Entwurf war, sondern die echte Entwickler-Konsole. Der Ankündigung, dass die Kühlung eine wichtige Rolle in Sonys Next-Gen-Konsole einnimmt, bestätigte sich damit offenbar.

Sechs Lüfter und Vapor-Chamber

In der Datenbank der World Intellectual Property Organization (via Wccftech) findet sich nun das passende Patent, welches einen genaueren Blick auf das Innere zulässt. Es zeigt, dass zwei große Flügel mit Kühlrippen von insgesamt sechs Lüftern mit Frischluft versorgt werden. Ein Kühlflügel ist für die APU und ein Flügel für die Stromversorgung bestimmt. Zudem sorgt eine sogenannte Vapor-Chamber für einen fortschrittlichen Kühleffekt der APU.

„Wie in BILD 6 dargestellt, hat das elektronische Gerät 10 einen Kühlkörper 30. Der Kühlkörper 30 ist mit der integrierten Schaltung 11a (siehe BILD 6) verbunden, die eine auf der Leiterplatte 11 montierte Wärmequelle ist und Wärme von der integrierten Schaltung 11a erhält. Das elektronische Bauelement 10 hat eine Vielzahl von Kühlventilatoren 15, und der Kühlkörper 30 wird durch Aufnahme des von den Kühlventilatoren 15 gebildeten Luftstroms gekühlt. Der Kühlkörper 30 ist eine der in den Ansprüchen beschriebenen Kühlzielkomponenten“, verrät das Patent.

Weiter wird beschrieben: „Das Unterteil 31 ist eine Vapor-Chamber. Das heißt, der untere Teil 31 ist beispielsweise eine Metallplatte mit einem Raum, in dem eine Flüssigkeit eingeschlossen ist, die leicht verdampft. Der untere Teil 31 kann eine Metallplatte (Metallblock) sein, die keinen solchen Raum aufweist. Die Rippen 32 sind mit dem Unterteil 31 verschweißt und in Richtung entlang der Leiterplatte 11 angeordnet.“

Da die Hardwarekomponenten der Entwickler-Konsole mit der Verkaufsversion der PS5 vergleichbar sein dürften, ist davon auszugehen, dass auch die Endverbraucher-Konsole ein ähnlich starkes Kühlsystem haben wird. Möglicherweise wurden aber aufgrund der Erfahrungen mit den Entwickler-Konsolen noch einige Optimierungen vorgenommen.

Derzeit erwarten Experten, dass die PS5-Konsole bereits bei dem kommenden Next-Gen-Enthüllungsevent präsentiert wird, um möglichen Leaks zuvor zu kommen. Da die Massenproduktion der Konsole in diesem Monat startet, ist es wohl nur eine Frage der Zeit, bis die ersten Fotos aus der Produktion ins Internet gelangen.

Das PS5-Enthüllungsevent wurde nach der Verschiebung bislang noch nicht erneut angekündigt. Die Konsole soll zum Weihnachtsgeschäft im Handel erhältlich sein.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. KoA sagt:

    @ Waltero_PES:

    „Die Vermutung, dass Sony den Boost-Modus im Nachhinein implementiert hat, um die Terraflops im Vergleich zur Series X zu schönen, ist Quatsch. Es argumentieren ja einige, dass man sich deshalb ein Kühlungsproblem eingehandelt habe. Tut mir leid - das ist XBox Fanboy Wunschdenken.[...]
    Es ist lächerlich zu glauben, dass man das drei Monate vor der Massenproduktion mal eben ändern kann!“

    Genau. Das Ganze soll aber sehr wahrscheinlich den Effekt haben, Interesse auf die XBox zu verlagern. Schließlich kommen solche aberwitzigen Gerüchte ja stets aus dieser Richtung. 😉

    „Ich denke, im Ergebnis können wir uns bei der PS5 auf ein feines Stück Hardware freuen“

    Das definitiv! 🙂

  2. Waltero_PES sagt:

    KoA
    Die Idee mit dem Boost ist in der Theorie genial. Es bleibt nur zu hoffen, dass das in der Praxis auch so funktioniert. Im Endeffekt bekommt man eine sehr hohe typische Frequenz bei gleichbleibender Kühlung. Durch den hohen Takt werden alle Prozesse im Grafikchip beschleunigt. Das dürfte dazu führen, dass die Grafikeinheit insgesamt besser performt, als es die 10,28 Terraflops suggerieren. Daher sind die Experten auch sehr vorsichtig, die Leistung der beiden Konsolen abschließend zu bewerten (z. B. Linnemann von Digital Foundry). Für die Bewertung der Gesamtleistung der GPU der PS5 wird aber natürlich auch von Belang sein, wie häufig der Takt runtergeregelt werden muss. Cerny hat beim Maximaltakt auch vom typischen Takt gesprochen, was suggeriert, dass niedrigere Taktraten eher die Ausnahme sind. In jedem Fall kann der Takt im Vorwege bei der Programmierung berücksichtigt werden, weil klar definiert ist, wann runtergeregelt wird. Ich kann mir vorstellen, dass wir flexible Taktraten demnächst auch im Grafikkartenbereich sehen werden, wenn sich das Konzept in der Praxis bewährt.

  3. martgore sagt:

    „Ich kann mir vorstellen, dass wir flexible Taktraten demnächst auch im Grafikkartenbereich sehen werden“ Wie? Die taktrate bei Grafikkarten ist doch jetzt schon flexibel.

  4. Waltero_PES sagt:

    martgore:
    Ne, ich meinte damit dieses spezielle Konzept des Boosts.

  5. Waltero_PES sagt:

    Übrigens anbei ein sehr guter Podcast zur Zukunft des Gamings und der Konsole:
    https://www.gamestar.de/artikel/podcast-sony-playstation-5,3358537.html

  6. KoA sagt:

    @ Waltero_PES:

    Ja, wenn man das eng verzahnte Zusammenspiel der ganzen Komponenten erst einmal nachvollzogen und verstanden hat, ist es einfach genial. Interessant ist auch, dass die kleinere CPU mit ihren 36 CUs, in Verbindung mit der entsprechend höheren Taktfrequenz, vorteilhafter gegenüber einer größeren CPU mit mehr CUs bei geringerer Frequenz ist, wenn es um die parallele Berechnung vieler sehr kleiner Polygone geht. Und wie man anhand der Demo der UE5 sehen konnte, ist es ja genau das, was in zukünftigen Spielen mit ihrer hoch detaillierten Grafik besonders gefragt ist.

  7. DendeHd sagt:

    Finde die Lösung okay, 6 Lüfter machen halt geräusche ist beim PC ja nicht anders. Leistung braucht halt genug Lüftung.

  8. JahJah192 sagt:

    eigentlich vertrau ich da, nach der PS4 und Pro, darauf das Sony gelernt hat und die 5er leise wird.
    Allerdings 6 kleine Lüfter, stände da jetzt nichts von Vapor chamber, würden mir aber Sorgen machen. wird das Ding trotz allem heiß und die Lüfter müssen arbeiten, werden kleine Lüfter unangenehm laut...
    Wait and see.

    zu einem der ersten Kommentare hier kann man nur sagen Xboxdynasty ist die peinlichste Seite im Netz, war da Jahre drin, es wird aber immer schlimmer und kränker mit den Fanboys, selbst die Newsschreiber und der Chef der Seite lassen sich auf ein Kindergarten bash Niveau runter (siehe die letzten News, ua. PS4 Pro laut wie eine Klimaanlage), was einfach nur zum Fremdschämen ist. Da bin ich raus, sollen die 100 besonderen unter sich bleiben.

  9. Waltero_PES sagt:

    JahJah:
    Das läuft in XBoxDynasty ähnlich wie in extremistischen Communities - nur dass es hier nicht um eine Ideologie, sondern um eine Konsole geht. Man ist unter sich, andere Meinungen gibt es kaum und wenn doch, werden sie von der Masse niedergebrüllt. Kritische User werden zudem gekickt. Und die Presse ist natürlich geschlossen gegen einen (Lügenpresse?!) - Gamepro? Parteiisch - lieber gar nicht erst lesen. Die Entwickler, die sich gerade pro PS5 äußern, natürlich alle gekauft. Epic und Sweeney - gekauft. Und wenn dort diskutiert wird, wird es inhaltlich tlw. krude - da gibt es kein Korrektiv und alle glauben es und klatschen Beifall - hier ja nur das Wissen 😉 Ein kleines Beispiel: In dem von Dir genannten Artikel befürchtet ein User, dass die PS5 ständig im Boost-Modus läuft und daher permanent röhrt - zweistellige Like-Anzahl... Die Aussage ist aber kompletter Quatsch und das genaue Gegenteil der Fall. Die typische Frequenz ist ja die Maximalfrequenz und die Kühlung darauf ausgelegt. Das Ziel ist es, diese Frequenz möglichst durchgängig zu fahren. Wenn dann wärmerelevante Jobs ausgeführt werden, dreht die Kühlung nicht hoch, sondern der Takt wird runter geregelt... Insofern ist der Kommentar einfach kompletter Blödsinn - aber für die Mehrzahl Gesetz.

  10. JahJah192 sagt:

    @Waltero_PES
    😀 ja wie gesagt, ist langsam nur noch zum fremdschämen. Fanboys in den Kommentar hin oder her, klar ist ne spezifische Fanseite, wie auch hier. Aber das ist teilweise zum einen einfach nur noch krank.

    Zum anderen eben wenn man sowas seit längeren jetzt auch in den News vorgetischt bekommt und immer wieder Preisungen der einen und bashing der anderen ist...
    sorry aber was für Kindergarten ist das denn und das ist "Journalismus", das schreiben ERWACHSENE Leute. Wie du sagst hat echt was extremistisches, gesund ist das nicht mehr.

  11. Nero-Exodus88 sagt:

    @Waltero_PES

    dynasty`s Problem was Fanboy gequatsche anbelangt fängt doch schon in der Leitung (Admin) an, wenn schon der Seitenbetreiber ein absoluter XBOX only Fanboy ist, dann braucht man sich ja auch nicht wundern wieso da so eine Propaganda herrscht. Man kann sich ja mal den Spaß machen und sich auf der Seite die News ansehen, anscheinend ist deren XBOX doch nicht so interessant da sie auf ihrer XBOX Seite fleißig über die PS berichten müssen. Wobei...eigentlich ist das ja auch nur Propaganda, da die PS News die dort verfasst werden eigentlich immer systematisch herausgesuchte negativ News über die PS oder Sony sind. Mal etwas neutrales oder positives wirst du dort nicht lesen bzw wird dann unter den Tisch gekehrt.

    Ich bin dort mittlerweile auch gebannt 😛 Aus dem Grund weil ich den guten Zorn mal darauf hinweisen wollte das er bitte seine lügen Propaganda richtig stellen solle. in einer News hatte er nähmlich verlauten lassen das die PS5 kein VRS beherrschen wird und es das nur auf der XBOX geben wird, was so nicht gestimmt hat. Ich gebe zu, dieser Beitrag war schon in einem etwas schärferen Beitrag von mir verfasst, aber ohne irgend einer Beleidigung oder sonst etwas. Die Reaktion darauf war halt der Bann. Seine XBOX Lemminge denken mit Sicherheit noch immer das dieses Feature ein XBOX only Ding ist.

    Bestes Beispiel ist auch die letzte PS News dort...eigentlich ohne worte, objektivität wird da sehr klein geschrieben. Nicht umsonst wird selbst in anderen XBOX Foren bzw Foren mit einem XBOX Unterforum dynasty eher belächelt und teilweise auch nicht als Quelle gern gesehen. Selbst denen ist wohl bewusst wie vertrauenswürdig die Seite ist 😛

    Und die Argumentation mit das alle Medien + Entwickler von Sony gekauft sind sobald sie mal positiv von der PS berichten, kann ich nur bestätigen. Da sind sich dann alle dynasty User + Admin einig das es nur diese Erklärung geben kann. Sobald aber irgend ein möchtegern Twitter Insider (von denen meistens keine Sau was gehört hat) irgendwas Pro XBOX postet, dann ist diese Quelle immer absolut seriös und das ganze wahr.

    Play3 hat zwar auch viele Fanboys die nur Grütze labern, aber dynasty hat da nochmals ein ganz anderes level 😛

  12. Waltero_PES sagt:

    Beruhigt mich, dass ich nicht der einzige bin, der das so sieht Ich habe mich nach Vorstellung der Series X schon auch für die XBox interessiert - aber dieses Gehabe dort hat mich total abgeschreckt! Ist schade - schließlich kann die Kiste nix für Ihre User. Und die Series X wird sicherlich auch eine coole Konsole. Allerdings wird es auch zukünftig so sein, dass die User dahin gehen, wo es die besten Spiele gibt. Und bei Sony weiß man zumindest, was man bekommt.

  13. mic46 sagt:

    Ob jetzt 3, 5 oder 6 Lüfter verbaut sind, ist doch völlig egal, solange sie ihren Dienst leise tun.

    Auch wird die PS5 nicht im Design eines flachen Laptops daherkommen.
    Wenn sie dann die Form von dem Dev haben sollte, wird diese dann wohl im aussehen Optimiert werden, so das die Optik etwas besser wirkt.

    Bin echt gespannt, wie sie das gelöst haben.

  14. m0rcin sagt:

    Jaaa auf XboxDynasty ist tatsächlich, sowohl die News Sektion selbst als auch die Community, der absolute Witz.

    Gebannt bin ich dort auch, weil ich als Multikonsolero auf den jeweiligen Konsolen, neben Vorteilen auch Nachteile sehe und mir erlaubt hab das auch offen zu kommunizieren.

    Einige sind da leider auf beiden Seiten, was das Konsolen Thema angeht, zu emotionalen behaftet und dann ist diskutieren grundsätzlich schwierig.

    Es gibt aber auch Leute die falsch liegen und zurückrudern können:
    https://youtu.be/4ehDRCE1Z38

  15. Waltero_PES sagt:

    Hammer Video! Der Mann hat meinen Respekt. Allerdings sollten wir nicht vergessen, dass es hier nur um Unterhaltungselektronik geht 😉

1 2

Kommentieren