Monster Hunter: Kinostart um mehrere Monate verschoben

Kommentare (14)

"Monster Hunter" kommt in absehbarer Zeit in die Kinos. Doch nicht in diesem Jahr soll der Film starten. Aufgrund einer Verschiebung müsst ihr euch bis April 2021 gedulden. Ein Grund wurde nicht genannt.

Monster Hunter: Kinostart um mehrere Monate verschoben
Die riesigen Waffen der Spielvorlage blieben erhalten.

Sony Pictures lässt an einem Film arbeiten, der sich dem Universum von „Monster Hunter“ widmet und die Monster-Hatz auf die große Leinwand bringt. Viele Fans der Capcom-Reihe dürften gespannt auf die Interpretation von Screen Gem sein. Doch müssen sie auf das Ergebnis länger als bisher geplant warten.

Kinostart erst im April 2021

Sony Pictures hat den Kinostart von „Monster Hunter“ vom 4. September 2020 auf den 23. April 2021 verschoben, wie Deadline berichtet. Einen offiziellen Grund nannte das Unternehmen nicht. Doch wird angenommen, dass die COVID-19-Pandemie, die sich weiterhin ausbreitet, ein entscheidender Faktor war. Auch ist es denkbar, dass Sony anderen Kinostarts aus dem Weg gehen möchte.

Beteiligt am „Monster Hunter“-Film sind Milla Jovovich und Paul W.S. Anderson, die schon gemeinsam an den „Resident Evil“-Filmen werkelten. Erzählt wird eine Geschichte, die sich an den „Monster Hunter“-Games anlehnt: Als Lieutenant Artemis und ihre treuen Soldaten in eine neue Welt transportiert werden, liefern sie sich einen verzweifelten Überlebenskampf gegen enorme Feinde mit unglaublichen Kräften.

Milla Jovovich übernimmt dabei die Rolle von Captain Natalie Artemis und Tony Jaa wird als Hunter auf der Leinwand zu sehen sin. Den Angaben der Produzenten zufolge wird der Film der „Monster Hunter“-Videospielvorlage treu bleiben, sodass Fans der Spiele viele Dinge wiedererkennen können.

Zum Thema

Produziert wird „Monster Hunter“ von Paul W.S. Anderson und Jeremy Bolt von Impact Pictures sowie von Robert Kulzer und Martin Moszkowicz von Constantin Film. Dennis Berardi, Head of VFX, fungiert ebenfalls als Produzent. Für das Drehbuch zeichnet sich Paul W.S.Anderson verantwortlich, der auch Regisseur des Films ist.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Knofel sagt:

    Autsch. Bei dem Namen Paul W.S. Anderson ziehen sich mir alle Fußnägel auf. Wird nur noch von Uwe Boll unterboten. Aber der hat sich Gott sei Dank aus dem Business zurückgezogen.

  2. Shaft sagt:

    möglicherweise kriegen sie ja den ton nicht vernünftig hin, weil anderson filme immer so hohl sind.

  3. BigB_-_BloXBerg sagt:

    Das wird so unfassbar schlecht.

  4. AD1 sagt:

    Das ist ja mal eine gute Nachricht! Gerne noch Jahrzehnte weiter verschieben 😀

  5. Stuka sagt:

    Eine Verschiebung.....das ist ja ganz was neues.

  6. Neutrino sagt:

    Einige filme von ihm sind mein guilty pleasure. 🙂
    Mal sehen wie der wird.

  7. Nudelz sagt:

    ich weiß nicht was der gemacht hat damit der immer die Rechte von solchen Marken bekommt. Von RE waren nur die ersten beiden Filme einiger maßen gut alles andere war Schrott und Monster Hunter ist wieder die selbe Handschrift und was mich auch wundert ist warum opfern soviele Schauspieler ihren guten Ruf für diesen Mist, wie kommt so ein schlechter Regisseur an Leute wie Tony Jaa, Ron Perlman und viele andere das will mir nicht in den Kopf. Da war Iron Sky noch besser als seine Filme und da musste ich mich schon zwingen, mir nicht selber in den Kopf zu schießen.

  8. branch sagt:

    Paul W.S. Anderson O.o wie einige schon sagten, es ist ein Rätsel warum er dauernd solche Filme drehen darf

  9. nico2409 sagt:

    Event Horizon war von ihm sehr nice aber das wars dann auch schon.

  10. flikflak sagt:

    Sorry ...aber ich kann die Olle nicht mehr sehen.. und die macht in jedem Film von Anderson mit.

  11. Buzz1991 sagt:

    Ist das nicht seine Frau? Würde es erklären.

  12. Stuka sagt:

    Eine echte Überraschung.

  13. SchatziSchmatzi sagt:

    @flikflak
    Die Olle war übrigens Model. Ich mag diese wunderschöne Frau gerne sehen. Verstehe nicht was fürn Problem du hast?

Kommentieren

Reviews