Fall Guys: Mediatonic verkündet erste Erfolge gegen Cheater

Kommentare (18)

Die Entwickler von "Fall Guys: Ultimate Knockout" haben Cheatern und Hackern den Kampf angesagt. Über Twitter teilten sie mit, dass in dieser Hinsicht bereits erste Erfolge gefeiert werden konnten.

Fall Guys: Mediatonic verkündet erste Erfolge gegen Cheater
Auch in "Fall Guys: Ultimate Knockout" bleibt ihr von Cheatern nicht verschont.

Das Multiplayer-Partyspiel „Fall Guys. Ultimate Knockout“ lockt seit seinem Release Millionen von Spielern an. Dies bringt allerdings auch seine Schattenseiten mit sich: Durch den hohen Spieleransturm gibt es inzwischen auch viele Cheater und Hacker, die zu unfairen Mitteln greifen und sich dadurch einen Vorteil verschaffen. Genau diesen Leuten hat das zugehörige Entwicklerstudio jetzt offiziell den Kampf angesagt.

Auf Twitter teilten die Entwickler mit, dass die Anzahl der Cheater bereits deutlich zurückgegangen ist. Es sei inzwischen nicht mehr notwendig, Cheater zu melden, da die Kriterien angepasst wurden, um diese Art von Spielern aufzudecken. Dazu bedankt sich das Team bei allen Spielern, die sich stets fair verhalten.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Genaue Anzahl an Cheatern ist nicht bekannt

Außerdem wurde verkündet, dass schon viele Cheater-Accounts gesperrt wurden. Es ist allerdings nicht bekannt, ob es sich um temporäre oder dauerhafte Sperren handelt. Auch die Anzahl an bisher gesperrten Accounts ist unbekannt. Jedenfalls sind sich die Entwickler dieser Problematik bewusst und suchen aktiv nach Lösungen, um euch ein faires Spielerlebnis zu gewährleisten.

Zum Thema

„Fall Guys: Ultimate Knockout“ ist für PS4 und PC via Steam verfügbar. Vor kurzem teilten die Entwickler mit, dass sie das Spiel gerne auch auf weiteren Plattformen veröffentlichen möchten. Außerdem deuten aktuelle Berichte darauf hin, dass das Spiel auf der PS4 bereits zehn Millionen Spieler anlocken konnte. Dadurch hat das farbenfrohe Partyspiel einen neuen Meilenstein erreicht und zeigt, welch großen Hype es in so kurzer Zeit erzeugen konnte.

Darüber hinaus ist gestern das erste Update erschienen, welches neben zahlreichen Fehlerbehebungen und Anpassungen ein neues Level mit sich gebracht hat. Außerdem kommt das unbeliebte Minispiel „Royal Fumble“ nun seltener zum Einsatz.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. KingBoruto sagt:

    Also bei mir gabs immer noch kein Update für PS4.

  2. Banane sagt:

    Ich frage mich was manche an so nem kindischen game toll finden.

    Das würde besser auf die switch passen, als Exklusivtitel.

  3. Seven Eleven sagt:

    Saugeiles Game. Ruled.

  4. LDK-Boy sagt:

    Wie kann man denn bei dem Spiel Cheaten? Junge junge junge.

  5. cosanos sagt:

    Wieso cheaten die Deppen bei so einen Spiel? Macht doch kein Sinn... Spaßfaktor ist dann doch gleich Null..

  6. Tobse sagt:

    @Banance:
    ganz einfach, das versagen der anderen. Ich amüsiere mich teilweise köstlich wenn ich im ersten Level über die Ziellinie laufe und dann die anderen Spieler beobachten kann 😀

  7. VincentV sagt:

    Kind gerecht =/= kindisch.
    Nur kindische Erwachsene nennen Kind gerechte Grafik kindisch. :p

  8. Kanth sagt:

    Da es hier (Gott sei Dank) kein Crossplay mit dem PC gibt, ist die News für PS4 Spieler sowieso eher uninteressant.

  9. Banane sagt:

    Ich glaube euch gerne, dass es lustig ist. Und ich würde es bestimmt auch mal mit meinem kleinen Neffen spielen, wenn ich mal bei ihm bin und er will dass ich ne Runde mit ihm spiele.

    Ich würde es mir aber niemals selbst auf meiner PS4 runterladen und aktiv spielen oder gar platinieren.

    Da fängt nämlich bei mir der kindische erwachsene Zocker an.
    Nur weil mal einer mit seinen Kindern ne Runde spielt oder dergleichen, suchtet er ja nicht aktiv ein game. Er bereitet damit den kleinen nur ein Freude weil der Papa auch mal mitspielt.

  10. VincentV sagt:

    Es sieht einfach nur niedlich aus. Das Game selbst ist einfach ein Geschicklichkeits Contest.

  11. Kanth sagt:

    Hört sich nach einem verdammt verklemmtes Leben an.

  12. rocco-rococco sagt:

    Ich dachte erst es könnte (für mich) ein ganz lustiges Spiel werden, hab es abgezockt und fand es überhaupt nicht gut. Die Steuerung war schwammig und irgendwie hat es mich doch so gar nicht angesprochen. Aber ich kann verstehen dass viele spass daran haben. Wer wollte früher nicht auch bei takeshis Castle mitmachen ^^

  13. Kirito117 sagt:

    Ich find's ja nicht schlecht aber mit dem Update hätte se ruhig invertierte Kamera implementieren können, dann könnte ich es auch Zocken.

  14. Rikibu sagt:

    wie unflexibel so mancher ist. invertierte kamera? warum nicht invertiertes rechts links und oben und unten? oder r1 -> l2, respektive l1->r2... wenn inverted, dann doch für erwachsene?

    das spiel ist doch super...die steuerung muss so sein, weil es bei dem spiel nicht um präzision sondern um willkür geht, die sich eben nicht durch skill beherrschen lässt...

  15. Kirito117 sagt:

    Kamera zu invertieren is Was ganz anderes als du beschreibst. Das is ein ein Krampf wenn nach unten drückst und Kamera bewegt sich nach unten anstatt nach oben.

  16. Starfish_Prime sagt:

    Nein Danke, dass geht gar nicht!

  17. Sam1510 sagt:

    Crossplay soll ja mal kommen
    soweit ich das gehört habe. Und als ob es keine Cheater auf Konsole gäbe....

  18. olli3d sagt:

    Was muss man für ein armes Würstchen sein wenn man in einem Multiplayer Online Spiel Cheats benutzt.

Kommentieren