Capcom: Aktuelle Verkaufszahlen zu Monster Hunter World, Resident Evil 3 und mehr

Kommentare (2)

Auf der hauseigenen Website bedachte uns Capcom mit aktuellen Verkaufszahlen zu ausgewählten hauseigenen Titeln. Unter anderem wurde bekannt gegeben, dass sich das Action-Rollenspiel "Monster Hunter World" mehr als 16 Millionen Mal verkaufte.

Capcom: Aktuelle Verkaufszahlen zu Monster Hunter World, Resident Evil 3 und mehr
"Monster Hunter World" verkaufte sich über 16 Millionen Mal.

Nachdem Capcom im Rahmen des Geschäftsberichts bereits auf die Verkaufszahlen von „Resident Evil 3“ einging, stellte das japanische Unternehmen auf der hauseigenen Website weitere Absatzzahlen zu ausgewählten Titeln bereit.

Demnach verkaufte sich „Monster Hunter World“ im Zeitraum zwischen dem 1. April 2020 und dem 30. Juni 2020 weitere 400.000 Mal und bringt es mittlerweile auf über 16 Millionen abgesetzte Spiele. Während sich das Anfang 2017 veröffentlichte „Resident Evil 7: Biohazard“ bisher 7,9 Millionen Mal verkaufte, belaufen sich die Verkaufszahlen von „Resident Evil 2“ auf 7,2 Millionen Einheiten.

Zum Thema: Resident Evil 3: Schwächer als Resident Evil 2 – Capcom bezieht Stellung zu den Verkaufszahlen

„Resident Evil 3“ hingegen, das im April dieses Jahres für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 veröffentlicht wurde, verkaufte sich bisher 2,7 Millionen Mal und somit etwas weniger als „Resident Evil 2“ im vergleichbaren Zeitraum. Trotz allem ist Capcom laut eigenen Angaben mit den bisherigen Absatzzahlen von „Resident Evil 3“ zufrieden.

Weitere aktuelle Verkaufszahlen aus dem Hause Capcom entnehmt ihr der folgenden Übersicht.

Capcom: Aktuelle Verkaufszahlen in der Übersicht

    • Devil May Cry 5: 3,7 Millionen
    • Street Fighter V: 4,7 Millionen
    • Resident Evil 4: 1,2 Millionen
    • DmC Devil May Cry Definitive Edition: 1,1 Millionen
    • Strider: 1,0 Millionen
    • Ultimate Marvel vs. Capcom 3: 1,0 Millionen

Quelle: Gematsu

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. galadhrim05 sagt:

    Bring strider back

  2. Kalim1st sagt:

    Dafür das MH World kein Service Game werden sollte, läuft das aber schon sehr sehr lange, mit einigem Content.

Kommentieren