Call of Duty Black Ops Cold War: Konkrete Uhrzeit für die Multiplayer-Enthüllung bekannt

Kommentare (1)

In der nächsten Woche wird der Multiplayer des First-Person-Shooters "Call of Duty: Black Ops Cold War" offiziell enthüllt. Inzwischen wurde auch eine konkrete Uhrzeit für die Enthüllung genannt.

Call of Duty Black Ops Cold War: Konkrete Uhrzeit für die Multiplayer-Enthüllung bekannt

Vor kurzem hatten Activision, Treyarch und Raven Software den kommenden First-Person-Shooter „Call of Duty: Black Ops Cold War“ offiziell mit einem ersten Trailer angekündigt. Allerdings hatte man sich mit diesem auf die Einzelspieler-Kampagne konzentriert, die die Spieler in das Jahr 1981 und auf die Jagd nach dem sowjetischen Spion Perseus schicken wird.

Offizielle Details folgen am Mittwoch

Bisher hatte man lediglich bestätigt, dass man am kommenden Mittwoch, den 9. September 2020 auch die Multiplayer-Enthüllung von „Call of Duty: Black Ops Cold War“ veranstalten wird, wobei noch keine konkrete Uhrzeit genannt wurde. Dies hat sich nun geändert.

In einem kurzen Twitter-Update haben die Entwickler bestätigt, dass alle interessierten Spieler um 19 Uhr auf Twitch oder YouTube vorbeischauen sollten, wenn sie konkrete Details zu den geplanten Multiplayer-Funktionen erhalten möchten. Somit kann man einen ersten offiziellen Einblick in die verschiedenen Multiplayer-Modi erwarten, während auch die Einbindung von „Call of Duty: Black Ops Cold War“ in „Call of Duty: Warzone“ ein Thema sein sollte.

Mehr zum Thema: Call of Duty Black Ops Cold War – Entwickler enthüllen weitere Details zu Frank Woods – Nvidia-Trailer veröffentlicht

Bereits am gestrigen Vormittag war Gameplay-Material aus der Alpha-Version des Multiplayers aufgetaucht, das einige Details offenbarte. Unter anderem scheint Miami eine der neuen Mehrspieler-Karten zu sein, während VIP-Eskorte als Spielmodus geboten wird. Zudem kehrt Ninja als Perk zurück, wobei auch Quartiermeister für die Klassenanpassung genutzt werden kann.

„Call of Duty: Black Ops Cold War“ erscheint am 13. November 2020 für die PlayStation 4, die Xbox One und den PC, wobei der Shooter auch für die PlayStation 5 sowie die Xbox Series X veröffentlicht wird. Sobald weitere Details zu „Call of Duty: Black Ops Cold War“ enthüllt werden, bringen wir euch auf den aktuellen Stand.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Stuka sagt:

    Ich hoffe das es mehr große Karten gibt. 32 vs 32 wäre cool. Wenn es nur 6 vs 6 gibt dann zock ich erstmal warzone weiter und denk über einen kauf nach.

Kommentieren