Star Wars Squadrons: Entwicklung abgeschlossen – EA Motive verkündet den Goldstatus

Kommentare (3)

Electronic Arts und EA Motive verkünden den Goldstatus des in wenigen Wochen erscheinenden Flug-Actionspiels "Star Wars: Squadrons". Somit sollte der Veröffentlichung nichts mehr im Weg stehen.

Star Wars Squadrons: Entwicklung abgeschlossen – EA Motive verkündet den Goldstatus

Im kommenden Monat soll das Flug-Actionspiel „Star Wars: Squadrons“ für die PlayStation 4, die Xbox One und den PC in den Handel kommen. Nun haben die zuständigen Entwickler von EA Motive bekanntgegeben, dass man die Entwicklung offiziell abgeschlossen und den Goldstatus erreicht hat. Somit sollte die Veröffentlichung von „Star Wars: Squadrons“, wie geplant, am 2. Oktober 2020 erfolgen.

Werdet zum legendären Piloten

In „Star Wars: Squadrons“ werden die Spieler jedes Gefecht ihrer Staffel im Besprechungsraum planen, ehe sie sich auf die dynamischen Schlachtfelder begeben, die sie in verschiedene Teile der Galaxis führen werden. Dabei werden sowohl bekannte als auch komplett neue Schauplätze zu erleben sein, sodass man sich zu dem Gasriesen Yavon Prime sowie den verwüsteten Mond von Galitan wagen kann.

Des Weiteren kann man sich in das Cockpit verschiedener Sternenjäger setzen und die Kontrolle über X-Flügler, TIE-Jäger und andere Schiffe der Neuen Republik sowie des Imperiums übernehmen. Außerdem kann man das Schiff modifizieren, die Energie auf verschiedene Systeme verteilen und die Gegner in den strategischen Raumschlachten ausschalten.

Mehr zum Thema: Star Wars Squadrons – Gameplay-Video ermöglicht einen ausführlichen Blick auf den Singleplayer

Im Weiteren heißt es von offizieller Seite: „Tritt in intensiven 5-gegen-5-Luftkämpfen an, schließe dich mit deiner Staffel zusammen, um die Schlacht in monumentalen Flottengefechten zu deinen Gunsten zu wenden, und tauche ein in eine packende Star Wars-Einzelspieler-Story, die nach den Geschehnissen von Die Rückkehr der Jedi-Ritter spielt.“

Weitere Informationen zu „Star Wars: Squadrons“ kann man bei Interesse in unserer Themenübersicht entdecken.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Kugel_im_Gesicht sagt:

    Da es nur mit Cockpitperspektive spielbar ist, ist es für mich seit der Ankündigung schon erledigt.

    Und das als grosser Star Wars Fan ... schade...

  2. Corristo sagt:

    IN was willst du das sonst spielen ? In Third Person kannste das beim fliegen vergessen.

  3. Kugel_im_Gesicht sagt:

    So wie es bei anderen Games auch geht: Mit Verfolgerkamera.

    Läuft bei Battlefront auch so. Und das sehr gut. Im Cockpit ist für mich absolut nicht spielbar.

Kommentieren