Metal Gear Solid: Groß angelegtes Remake für die PS5 in Arbeit?

Kommentare (55)

Aktuellen Berichten zufolge soll sich derzeit ein groß angelegtes Remake zum PlayStation-Klassiker "Metal Gear Solid" für die PS5 in Arbeit befinden. Dies soll eine Quelle bestätigt haben, die mit ihren Aussagen in der Vergangenheit zu 100 Prozent richtig lag.

Metal Gear Solid: Groß angelegtes Remake für die PS5 in Arbeit?
Feiert "Metal Gear Solid" auf der PS5 ein Comeback?

Nachdem sich Konami mit dem technisch wie spielerisch durchwachsenen „Metal Gear Survive“ sicherlich keinen Gefallen getan haben dürfte, könnte sich das Unternehmen zukünftig wieder auf die klassischen Ableger der Serie konzentrieren.

Dies lassen zumindest Alterseinstufungen aus Taiwan vermuten, denen sich entnehmen lässt, dass „Metal Gear“, „Metal Gear Solid“, „Metal Gear Solid 2: Substance“ in Form von entsprechenden Portierungen den Weg auf den PC finden werden. Bei den einfachen Umsetzungen wird es laut einem als verlässliche Quelle geltenden Insider allerdings nicht bleiben.

Großes Remake für die PS5 und den PC geplant?

Wie der Youtube-Kanal „RedGamingTech“ unter Berufung auf eine Quelle, die mit ihren Vorhersagen in der Vergangenheit zu 100 Prozent richtig gelegen haben soll, berichtet, arbeitet Konami derzeit an einem groß angelegten Remake zum ersten „Metal Gear Solid“-Abenteuer, das im Jahr 1998 für die PlayStation veröffentlicht wurde.

Zum Thema: Metal Gear Solid: Arbeiten am Drehbuch der Verfilmung abgeschlossen

Im Rahmen dieser Meldung wurde explizit darauf hingewiesen, dass wir es hier nicht mit einer einfachen Portierung oder einem Remaster zu tun haben. Stattdessen wird „Metal Gear Solid“ umfangreich überarbeitet, um dem Klassiker den Weg in die Moderne zu ebnen. Bei welchem Studio das vermeintliche Remake, das laut den Berichten für einen Release auf der PS5 und dem PC vorgesehen ist, entstehen soll, wurde nicht verraten.

Da sich Konami zu den aktuellen Gerüchten um das mögliche „Metal Gear Solid“-Remake bisher nicht äußern wollte, sollte das Ganze vorerst natürlich mit der nötigen Vorsicht genossen werden. Sollten sich Details von offizieller Seite ergeben, bringen wir euch natürlich umgehend auf den aktuellen Stand der Dinge.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. Rasierer sagt:

    Ja zu den anderen Teilen, so Kojima Style eben. Ich meinte nicht die DS Brücken.

  2. vangus sagt:

    Scheiß Remastered-Spiele, es ist zum kotzen dass alle danach schreien...

  3. VincentV sagt:

    Wenn es von Grundauf neue Remakes sind ist daran nichts verkehrt. Was anderes gutes kommt doch von Konami eh nicht mehr.

  4. theHitman sagt:

    @vangus
    Ist ja ein Remake dann und da finde ich ist nichts verkehrt dran gerade bei sehr alten Spielen. Als Vorbild sollte sich jeder Entwickler Capcom mit Resident Evil 2 nehmen.

  5. Mursik sagt:

    Ist fast schon ne Schande, dass bei den ganzen Remakes keiner auf die Idee gekommen ist METAL GEAR SOLID in betracht zu ziehen. Für mich bis heute das beste Spiel aller Zeiten und das Spiel, das meine Jugend am meisten geprägt hat.

1 2

Kommentieren