Elden Ring: Miyazaki nennt neue Details zur Spielwelt und der Geschichte

Kommentare (13)

In einem Interview, das sich eigentlich um "Sekiro: Shadows Die Twice" drehte, kam From Softwares Hidetaka Miyazaki auch auf "Elden Ring" zu sprechen. Genannt wurden neue Details zur Geschichte und der Welt des Rollenspiels.

Elden Ring: Miyazaki nennt neue Details zur Spielwelt und der Geschichte
"Elden Ring" bekam bisher keinen Releasetermin spendiert.

Zum Leidwesen der wartenden Fans wurde es in den vergangenen Monaten leider sehr still um das düstere Rollenspiel „Elden Ring“, das aktuell bei den „Dark Souls“-Machern von From Software entsteht.

Entsprechend nehmen die Spieler jedes noch so kleine Detail erfreut zur Kenntnis. In einem Interview, das sich eigentlich um „Sekiro: Shadows Die Twice“ drehte, ging From Softwares Hidetaka Miyazaki kurz auf „Elden Ring“ ein und gab unter anderem bekannt, dass an der Handlung gleich mehrere Mitglieder des Teams arbeiten, das seinerzeit die TV-Serie zu „Game of Thrones“ auf die Beine stellte.

Die Taten der Menschen sollen euch vor Augen geführt werden

Laut Miyazaki wird „Elden Ring“ mit einer Spielwelt aufwarten, die deutlich größer und offener ausfällt, als es in den letzten Werken aus dem Hause From Software der Fall war. Zu den wichtigsten Themen, die in „Elden Ring“ behandelt werden, gehören die Mythen und Geschichten, denen ihr in der Welt des Rollenspiels auf den Grund geht. Darüber hinaus geht es laut Miyazaki darum, den Spielern die Taten der Menschen und die Art und Weise, wie sich diese auf die Spielwelt auswirken, vor Augen zu führen.

Zum Thema: Elden Ring: Offenbar kein Auftritt auf der Gamescom 2020 – Dafür auf den Game Awards?

„Elden Ring verfügt über Mitarbeiter, die am Drama Game of Thrones gearbeitet haben und an der Entwicklung beteiligt sind“, so Miyazaki weiter. „Und das Spiel hat eine Art Offenheit mit weitläufigen Bereichen, in denen Sie auf Ihrem Pferd reiten können. […] Es dreht sich um Schmerzen und die Form einer menschlichen Perspektive. Es gibt Themen wie Rassismus, Politik, Staatsbürgerschaft und so weiter.“

Unklar ist leider weiter, wann mit der ersten ausführlichen Gameplay-Präsentation von „Elden Ring“ zu rechnen ist. Das neue Werk von From Software befindet sich für den PC, die Xbox One sowie die PlayStation 4 in Arbeit. Aufgrund der Tatsache, dass der Release offenbar noch eine Weile auf sich warten lässt, wird spekuliert, dass zudem die neuen Konsolen in Form der Xbox Series X/S beziehungsweise der PlayStation 5 versorgt werden könnten.

Quelle: Resetera

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. giu_1992 sagt:

    Plottwist: es sind alles Mitarbeiter, die für die letzte Season von GoT zuständig waren 😀

  2. Red Hawk sagt:

    Der GOT Autor färbt an Miyazaki ab. 2 Jahre seit der Ankündigung und immer noch nicht ein bisschen Gameplay. Vielleicht erscheint Winds of Winter vor Elden Ring?

  3. Horst sagt:

    PS5- und XSX-Version sind noch nicht offiziell angekündigt? Echt jetzt? Oo

  4. ras sagt:

    Also wie alle anderen RPG´s der letzten 30 Jahre auch.

  5. CBandicoot sagt:

    Mir eigentlich egal was es thematisiert, hoffentlich neh Coole Lore (ohne 100000 Gespräche zu führen) und knackige spannende Bosskämpfe.

  6. Gurkengamer sagt:

    Eigentlich wollte er damit sagen dass es in dem Spiel vorrangig um Schniedel geht ...

  7. SchatziSchmatzi sagt:

    Typische menschliche Abgründe werden also ins Spiel finden. Das Thema "Mensch sein" und die daraus resultierenden Konsequenzen, die der Mensch hinterlässt. Bin mal gespannt ob ER ohne Untote und Monster auskommen wird.

  8. Yago sagt:

    Lieber schön Zeit lassen und wenig Informationen bringen, als ständig Neuigkeiten und dann wird es verschoben wie so viele Spiele.

    Die Leute von From software wissen genau was sie machen. Das wird einfach wieder fantastisch.

  9. _Hellrider_ sagt:

    Wird eh wieder ein Hit!

  10. VincentV sagt:

    @Red Hawk

    In welchen Universum sind 1 Jahr und 3 Monate 2 Jahre?

  11. nico2409 sagt:

    Ich sag nur das "Georg R. R. Martin" Syndrom wirkt sich nun auch auf Elden Ring aus!

  12. VincentV sagt:

    Und das BS Syndrom ist schon sehr lange auf Play3 😀

  13. Boyka sagt:

    "Plottwist: es sind alles Mitarbeiter, die für die letzte Season von GoT zuständig waren "
    Made my day haha!

Kommentieren