PlayStation Store: Überarbeiteter PS Store für Web und Mobile – Update

Kommentare (19)

Berichten zufolge überarbeitet Sony den PlayStation Store. Zumindest in den Web- und Mobile-Versionen sollen künftig nur noch die neusten Systeme auftauchen.

PlayStation Store: Überarbeiteter PS Store für Web und Mobile – Update
Die PlayStation Vita spielt für Sony keine große Rolle mehr.

Update: Der Insider Wario64 konnte eine Mail auftreiben, in der die Änderungen näher beschrieben werden. Auch wurden die Termine genannt. Der Web-Store ist demnach am 19. Oktober an der Reihe, die Mobile-Version am 28. Oktober 2020.

Danach können in den Stores folgende Inhalte nicht mehr erworben werden:

  • PS3-Games und Addons
  • PSP-Games und Addons
  • PS Vita-Games und Addons
  • Apps
  • Themes
  • Avatare

Auch die Wunschliste wird entfernt – inklusive der Inhalte, die sich darauf befinden.

In der Mail wird darauf hingewiesen, dass sämtliche Inhalte, also auch die Spiele und Apps für PS Vita und PS3, über die auf den Konsolen aufrufbaren Stores bezogen werden können. Nachfolgend seht ihr das komplette Schriftstück:

Ursprüngliche Meldung: Der Launch der PS5 steht bevor. Und es scheint, dass Sony die Gelegenheit nutzen wird, um den PlayStation Store ein wenig zu entrümpeln.

Zumindest die Web- und Mobile-Versionen werden einem Bericht von Pushsquare zufolge einer Überarbeitung unterzogen, in deren Rahmen einige Bestandteile weichen müssen. Die Redakteure berufen sich auf Informationen, die Entwickler von Sony erhalten haben.

Ältere Systeme müssen weichen

Nach der Überarbeitung soll es in den Web- und Mobile-Versionen des PlayStation Stores nicht mehr möglich sein, Inhalte für ältere Konsolen wie PlayStation 3, PS Vita und PSP zu erwerben. PlayStation 4-Apps, -Themes und -Avatare werden laut der Publikation ebenfalls nicht mehr in den genannten Store-Versionen verfügbar sein.

Zwar werdet ihr im Anschluss nicht mehr in der Lage sein, PS3- und PS Vita-Inhalte über den Web- und Mobile-Store zu erwerben, doch werden sie nicht komplett aus dem PlayStation Store verbannt. Ihr könnt Inhalte für beide Systeme weiterhin über die nativen PS-Store-Anwendungen kaufen, auch wenn sich die Neuerscheinungen für die klassische Hardware sehr in Grenzen halten.

Auf alle Themes, Avatare oder Anwendungen, die ihr für eure PlayStation 4 besitzt, könnt ihr ebenfalls über eure Konsole zugreifen. Hier ändert sich also kaum etwas. Und natürlich bleiben alle gekauften Inhalte für die genannten Systeme in eurer Download-Liste und somit verfügbar.

Zum Thema

Pushsquare geht davon aus, dass die Änderungen im Oktober, also vor der Markteinführung der PS5, vorgenommen werden. Erscheinen wird die neue Konsole Mitte November in zwei Editions – darunter ein Modell ohne Disk-Laufwerk. Wollt ihr vor dem Launch der neuen Hardware auf dem Laufenden bleiben, dann empfehlen wir euch einen Blick auf unsere PS5-Übersicht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Sebacrush sagt:

    Ist die digitale Zukunft nicht schön?

  2. Buzz1991 sagt:

    Der Wunschzettel muss endlich auch auf der Konsole einsehbar sein und nicht nur über den PS Store im Internet.

  3. Stahlking sagt:

    Würde mir wünschen das die PS5 ohne Region Lock kommt..

  4. hgwonline sagt:

    Die Wunschliste ist doch auf der PS4 einsehbar!

  5. Buzz1991 sagt:

    @hgwonline:

    Im PS Store an der Konsole selbst? Ist das neu? Weil zu Jahresbeginn und davor ging das nicht.

  6. dharma sagt:

    @Stahlking: wieso sollte sie einen Regionlook haben? Hatte PS3 und PS4 auch nicht (außer bei Film-Blurays vielleicht, aber nicht bei Spielen)

  7. Kugel_im_Gesicht sagt:

    Buzz

    Wird doch auf der PS5 so sein also alles in Butter

  8. Buzz1991 sagt:

    @Kugel_im_Gesicht:

    Das wäre gut.

  9. Stahlking sagt:

    @dharma

    Das stimmt...aber ich meine da eher für digital Käufe...Wenn ich eins aus einem anderem Land kaufen möchte,geht das nicht mit meinem deutschen Account...Da Region Lock..

  10. James T. Kirk sagt:

    “Der Insider Wario64”

    lol

  11. King Azrael sagt:

    Sollten sich Steam etwas annähern...zumindest die Möglichkeit,für Freunden ein Spiel zu kaufen(als Geschenk)

  12. xjohndoex86 sagt:

    Na, man gut das alles ordentlich auf den Festplatten bzw. Speicherkarten lagert. War ja nur eine Frage der Zeit.

  13. olideca sagt:

    @Buzz
    Shop übers web gibts und gabs die Wishlist...
    Keine Ahnung warum das nie auch direkt in der Konsole möglich ist.

  14. Falkner sagt:

    @Azrael

    Genau das würde ich mir auch schon lange wünschen.

  15. Blackmill_x3 sagt:

    @Stahlking
    Natürlich geht das. Hab schon öfters was im ausländischen store digital gekauft und dann auf meinem deutschen account gespielt. Gab nie ein Problem. Wäre mir auch neu

  16. Natchios sagt:

    mir wäre eine news lieber wo gesagt wird das man den store jetzt komfortabler gestaltet hat und das er jetzt eine ordentliche suchfunktion bietet.
    das er schneller ist und stabiler und ich nicht angst haben muss das die playse sich dabei aufhängt.

    wunschlisten mit einer mitteilung bei preissenkungen, oder vernünftige vorschau videos, bilder, etc. für spiele, themes usw. wären auch mal was.
    oder eine ordentliche qualität bei "live auf der playststion" wo es meist aussieht als spielen die leute ps1 titel.

  17. Hamsterbacke sagt:

    Mir geht das zu langsam mit den Terabyte... ich bin dafür das der Speicher viel schneller wächst. Somit kann man alle PS4 Spiele (und Vorgänger) Generationen auf einer Festplatte speichern! All Digital bei jeder Konsole (Snes, PSX, GC,...)

  18. Naked Snake sagt:

    @Blackmill_x3

    Zum einkaufen im ausländischen Store brauchst du aber einen ausländischen Account. Spielen kannst du dann selbst verständlich auch mit deinem deutschen Acc.

  19. Blackmill_x3 sagt:

    @Naked Snake
    Den zu erstellen ist ja jetzt keine Kunst. Hat man in 5min erledigt.

Kommentieren