Spider-Man Miles Morales: Gameplay und Trailer zum animierten Vorbesteller-Kostüm

Kommentare (19)

Sony und Insomniac Games stellen in neuen Videos den Vorbesteller-Bonus von "Marvel’s Spider-Man: Miles Morales" vor. Dabei handelt es sich um ein Kostüm mit besonderen Effekten.

Spider-Man Miles Morales: Gameplay und Trailer zum animierten Vorbesteller-Kostüm
"Spider-Man Miles Morales" zählt zu den Launch-Titeln der PS5.

Spieler, die „Marvel’s Spider-Man: Miles Morales“ für PS4 oder PS5 vorbestellen, erhalten als Belohnung den Spidey-Anzug aus dem Animationsfilm „Spider-Man: Into the Spider-Verse“. Wie das Kostüm optisch in Erscheinung tritt, zeigen ein neues Gameplay-Video und ein Trailer. Beide Clips könnt ihr euch unterhalb dieser Zeilen anschauen.

Kostüm mit besonderen Effekten

Der Anzug aus „Spider-Man: Into the Spider-Verse“ ist mehr als nur ein zusätzliches Outfit. Er ist wie im Film animiert und verleiht dem Spiel einen künstlerischen Stop-Motion-Effekt. Auch in den Kampfszenen macht sich der besondere Look bemerkbar, da comicartige Worteinblendungen auftauchen, wenn Miles die Gegner angreift.

„Marvel’s Spider-Man: Miles Morales“ erscheint am 12. November 2020 für PlayStation 4 und PS5, wobei die neue Sony-Konsole in Europa erst am 19. November 2020 auf den Markt kommen wird.

Im neuesten Abenteuer in „Marvels Spider-Man“-Universum gewöhnt sich der Teenager Miles Morales an sein neues Zuhause, während er als neuer Spider-Man in die Fußstapfen seines Mentors Peter Parker tritt. Doch als ein erbitterter Machtkampf sein neues Zuhause zu zerstören droht, wird dem aufstrebenden Helden klar, dass mit großer Macht auch große Verantwortung einhergehen muss. Um das gesamte New York von Marvel retten zu können, muss Miles als neuer Superheld in Erscheinung treten.

Zum Thema

Einen Blick auf weitere Spider-Man-Anzüge könnt ihr in der verlinkten Meldung werfen. Darüber hinaus wurde kürzlich ein Video mit dem ersten Bosskampf des Spiels veröffentlicht. Weitere Meldungen mit Infos zum kommenden Superheldenabenteuer lest ihr in der verlinkten Themen-Übersicht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. m0rcin sagt:

    Vorbestellt!

  2. Yaku sagt:

    Konstante FPS sehen anders aus.

  3. VincentV sagt:

    Das Spiel wird in flüssigen 30 FPS dargestellt in dem Video. Wenn du den Anzug meinst..,das ist ein Gimmick aus dem Film und kann man abschalten.

  4. VincentV sagt:

    Wenn es Sarkasmus war dann hab ich ihn übersehen :p

  5. Bodom76 sagt:

    Flüssige 30 fps ..:)

  6. VincentV sagt:

    30 FPS ruckeln nicht. 60 sind nur flüssiger. Change my mind :p

    @Yaku

    Dann muss ich das nochmal üben.

  7. Argonar sagt:

    Wow ich muss sagen, das tut in den Augen weh. Wer kann so spielen? Auch wenns als Joke gedacht ist.

  8. Gurkengamer sagt:

    Gut gemacht , kann man sich mal geben für 15 Minuten .. aber dann is auch gut ^^

  9. RegM1 sagt:

    Holy shit, ein 24 fps-Anzug, da wirken die 30 fps mit Raytracing sicher direkt flüssiger!

    Cooles Gimmick ehrlich gesagt, werde aber wohl im Performance-Mode zocken.

    @VincentV
    Input lag : 33,33 ms vs 16,67 ms
    Das ist ein GEWALTIGER Unterschied und der größte Sprung in der Darstellungsqualität, 120 fps sind zwar noch schöner anzusehen, dennoch beträgt der weitere Vorteil nur noch 8,33 ms (diminishing returns).
    Wer nicht auf easy und gamemode off zockt merkt den Unterschied sofort und bei jedem reaktionsbasierten Spiel verbessert sich dein Gameplay mit steigenden Frames (siehe LTT CS:GO Videos mit High framerates).
    Motion Blur:
    Während 30 fps durch die niedrige Bewegungsschärfe quasi nach Motion Blur schreit, kann man den Mist bei 60 fps ausstellen.

    30 fps sind natürlich nicht unspielbar, aber es ist auch nicht flüssig.

  10. Crysis sagt:

    Irgendwie verrückt was alles so möglich ist. Jetzt müsste man nur noch hinbekommen, das die kämpfe wie comic Seiten ablaufen XD.

  11. VincentV sagt:

    Das Gimmick des Anzugs kann man ausschalten.
    Und ich halte stabile 30 FPS für flüssig. Daher sagte ich "Change my mind". Und das können Zahlen nicht 😀

  12. RegM1 sagt:

    Wenn du sie flüssig findest ist das doch toll, hast du eigentlich God of War auf Give Me God of War oder Give Me A Story gezockt?
    Ich liebe hohe Schwierigkeitsgrade, daher sind die höheren fps ein signifikanter Vorteil.

  13. questmaster sagt:

    Insomniac Games sollten sich mal um Resistance Fortsetzung kümmern und nicht um so ein springnden Flummi nichts für Ungut kann Der Spinne nichts abverlangen aber allen viel Spaß damit.

  14. Upsidedown sagt:

    Grade Vorbestellt für Ps5 über die app:-D Ich freue mich so langsam richtig auf die Neue Konsole...

  15. usp0nly sagt:

    Habt ihr jetzt eigentlich die neue app, ich habe immer noch die alte...

  16. Upsidedown sagt:

    @upsOnly
    Ja,ich habe über Android 9.0 im AppStore die Playstation App Aktualisiert und siehe da,Sony kann auch nh gute App bereitstellen...
    Für mich um Welten besser als die alte,mir persönlich fehlt aber die User Bewertung für die Games,hoffe die wird nachgereicht.

  17. James T. Kirk sagt:

    Das Spiel lädt übrigens in zwei Sekunden auf der PS5.

  18. clunkymcgee sagt:

    Die Ladezeiten sind unnormal.