Demon’s Souls: Termin, Video und Details zum offiziellen Soundtrack enthüllt

Kommentare (22)

Sony Interactive Entertainment hat neue Details zum Soundtrack des kommenden Action-Rollenspiels "Demon's Souls" enthüllt. Ein erster Song, ein Video und ein Erscheinungstermin für den offiziellen Soundtrack stimmen schon einmal auf das Abenteuer ein.

Demon’s Souls: Termin, Video und Details zum offiziellen Soundtrack enthüllt

In wenigen Wochen werden PlayStation 5-Spieler in das Königreich von Boletaria zurückkehren können, um sich in „Demon’s Souls“ den verschiedensten Monstern zu stellen. Allerdings werden die packenden Kämpfe, die stimmungsvollen Umgebungen und die nervenaufreibenden Bildschirmtode mit einer passenden orchestralen Musik, die für das Remake ebenfalls aufgewertet wurde.

Eine Neuinterpretation der klassischen Melodien

Nun hat Sony Interactive Entertainment bekanntgegeben, dass man den offiziellen Soundtrack zu „Demon’s Souls“ am 26. November 2020 auf den verschiedenen digitalen Plattformen veröffentlichen wird. Die physische Veröffentlichung soll etwas später durch Milan Records verwirklicht werden, wobei die Vorbestellungen für die Vinyl Anfang Dezember beginnen werden.

Auf dem offiziellen PlayStation Blog heißt es zu dem Soundtrack: „Unzählige Stunden wurden damit verbracht, Abertausende neuer Klänge in das Spiel aufzunehmen, wodurch diese Welt wahrhaft zum Leben erweckt wird. Das sind die Klänge von Boletaria, die euch aus euren Träumen reißen werden. Werdet ihr wegen des unaufhörlichen Herzschlags und des eindringlichen Gesangs im Turm von Latria den Verstand verlieren? Und wie viele von euch werden sich im Angesicht des krabbeligen Huschens der Panzerspinne tief in Steinfang als mutig erweisen?“

Mehr zum Thema: Demon’s Souls – Details zu der veränderten Steuerung und der Welttendenz

Die Originalmusik von Shunsuke Kida wurde neu überarbeitet, wobei auch dramatische, neue Arrangements dieser Melodien erschaffen wurden. In den Air Studios in London wurden die Stücken mit einem Orchester und einem Chor aufgenommen, wobei sogar die berühmte Orgel der Temple Church zu hören sein wird. Insgesamt haben 120 Musiker an diesem Klangerlebnis gearbeitet.

Damit man bereits einen Eindruck von der Musik erhält, wurden sowohl ein neues Video als auch ein erstes Beispiel veröffentlicht. Somit kann man die Musik hinter dem Kampf mit dem Flamelurker genießen. Das offizielle Cover zur Schallplatte wurde auch enthüllt.

„Demon’s Souls“ erscheint wiederum am 12. November 2020 für die PlayStation 5. Die passende Konsole wird hierzulande jedoch erst am 19. November 2020 veröffentlicht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Chains sagt:

    Für mich erscheint Konsole und Spiel erst nächstes Jahr.
    Aber viel Spass an die anderen die es im November spielen können.

  2. SchatziSchmatzi sagt:

    Das Theme vom Flamelurker klingt gut, das Original finde ich trotzdem besser. Hoffentlich verändern die nicht das Theme von Giant Knight und Penetrator so sehr. Sind mit einer der geilsten Stücke von Demon's Souls.

  3. El Chefè sagt:

    Bekomme sicher wieder Gänsehaut wenn ich due Musik zu Maiden Astraea höre! Ich hoffe das Character Creation Theme bleibt erhalten!

  4. GermanysNextTopfModel sagt:

    Mir sind leider bei diesen Spielen die Bosskämpfe zu nervig. Nioh und Bloodborne hab ich nach den ersten 3-4 Bossen leider nicht mehr weiter gespielt obwohl ich das Gameplay sehr mag. Hätte sie so gern durchgespielt aber es frustet mich zu sehr und auch das man immer so vieles nochmal machen muss wenn man mal stirbt.

  5. DMC3 sagt:

    @El Chefe, ich glaube dass die Musik im Youtube Video genau das Theme sein soll.
    Bin echt enttäusch, dass die orginal Musik nicht im Spiel ist. Wahrscheinlich hat Sony die Lizenz nicht bekommen.

  6. Grinder1979 sagt:

    @germany
    schade... sei vorsichtiger, dann klappts!

  7. Waltero_PES sagt:

    John Linnemann von Digital Foundry über Demon‘s Souls auf der PS5:

    Yeah, this remains the best looking game releasing this year for next-gen consoles. Absolutely stunning to behold. @bluepointgames absolutely nailed it. We'll have more to say about this soon -a lot more.

    Man möchte ergänzen: ganz klar.

  8. KillzonePro sagt:

    Ich bin sowas von dabei! Freue mich auf die physische Ausgabe des Soundtracks!

    Aber natürlich erstmal die PS5 und das Spiel in 3 Wochen ❤️

  9. Yago sagt:

    @Grinder1979

    Hey mein Honigbär

  10. Yago sagt:

    @Chains

    Danke, dir aber weiterhin viel Spaß mit der ps4 und ein schönes Wochenende 🙂

  11. TemerischerWolf sagt:

    @Waltero Bin sowieso schon verdammt heiß auf Demon's Souls. Freut mich, wenn DF es auch feiert. 😉

  12. xjohndoex86 sagt:

    Hört sich verdammt geil an. Da ist man wieder direkt in der Szenarie.
    Scheint auch der gleiche Aufnahmeort wie bei Bloodborne zu sein.

  13. ResidentDiebels sagt:

    @ Germanys

    Tipp: Gehe die bosskämpfe erstmal so an, dass du nur ausweichst ohne anzugreifen und versuch dabei die Muster zu erkennen. Sobald du das drauf hast, sind die bosse gut machbar, besonders die ersten bosse in Bloodborne und Nioh, wobei Bloodborne teilsweise wegen der steuerung bzw unpräzision der trefferbox echt frusten kann.

    Wichtig ist auch sowohl bei NioH als auch bei Bloodborne zu lernen nach vorne "auszuweichen", also zum gegner hin. Nur so kommt man mit der ausdauer zurecht.

  14. Grinder1979 sagt:

    @yago
    hey, alles klar? freust du dich schon? wird echt schwer bis 2022 ... 🙁

  15. Yago sagt:

    Ja alles super und selbst?

    Freue mich schon tierisch drauf. Hab mir noch nichts angeschaut außer den Trailer vom letzten ps Event.

  16. clunkymcgee sagt:

    Ich warte wenn überhaupt auf den physischen Release.

  17. Grinder1979 sagt:

    @yago. Alles top. Danke!

  18. Shinobee sagt:

    Warum hat das Spiel eigentlich auf einmal keine Raytracing Unterstützung mehr?
    Hatte die aktuelle News nur so überflogen.

  19. Shinobee sagt:

    Ok vergesst meine Frage XD
    Anscheinend haben es einige nicht verkraftet und unter der News rumgewütet, so dass man die Kommentare geschlossen hat XD

  20. Shinobee sagt:

    Dann kommt es jetzt auch bestimmt für die PS 4 XD
    Hätte ich eher als Ausrede genommen, statt mit Kostenfrage daher zu kommen.
    Da jetzt Raytracing fehlt, kann man jetzt 4k erwarten oder bleibt es bei 1440 P?
    Egal, das Spiel wird am Ende sehr gut und darauf kommt es an.
    Und ich gebe immer noch nicht die Hoffnung auf, dass es noch für die PS 4 kommt 🙂

  21. SchatziSchmatzi sagt:

    Ich habe mir gestern nochmal das Theme vom Flamelurker angehört. Klingt doch sehr gut und episch. Ich freue mich jetzt schon auf die Adio CD, die wird direkt vorbestellt. 🙂

  22. VincentV sagt:

    @Shinobee

    Ging nicht nur um Kostenfrage. Sondern auch um Zeit.
    Und da es von Anfang an kein RT hatte bleibt es bei Dynamischen 4K/60 FPS und Nativen 4K/30 FPS.