Bloodborne: Performance auf der PS4 und PS5 nahezu identisch – Dark Souls 3 mit 60 FPS

Kommentare (23)

Das Action-Rollenspiel "Bloodborne" wird auch auf der PS5 mit lediglich 30 FPS spielbar sein. Bei "Dark Souls 3" und "Sekiro: Shadows Die Twice" hingegen sieht das schon besser aus: Die beiden Titel werden sich mit 60 Bildern pro Sekunde spielen lassen.

Bloodborne: Performance auf der PS4 und PS5 nahezu identisch – Dark Souls 3 mit 60 FPS
Trotz 30 FPS soll "Bloodborne" auf der PS5 über eine bessere Performance verfügen.

Viele PS4-Spiele laufen auf der PS5 mit einer höheren Bildfrequenz. Das Soulslike-Abenteuer „Bloodborne“ gehört leider nicht dazu, jedoch liefert der Titel auf der Next-Gen-Konsole trotzdem eine bessere Performance. Zwischensequenzen, bei denen die PS4 Pro mit der Bildfrequenz zu kämpfen hatte, werden nun problemlos dargestellt.

Des Weiteren wurde bestätigt, dass „Sekiro: Shadows Die Twice“ und „Dark Souls 3“ auf der PS5 mit 60 Bildern pro Sekunde dargestellt werden. Der letztgenannte Titel wird auf der Xbox Series X lediglich 30 FPS erreichen. Zudem konnten die Ladezeiten bei allen genannten Titeln um etwa ein Drittel reduziert werden.

Diese Informationen stammen vom bekannten Dataminer namens Lance McDonald, der sich heute über Twitter zu Wort meldete.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Neuauflage könnte bereits in Arbeit sein

Seit längerem wird bereits über ein Remaster von „Bloodborne“ spekuliert. Im September äußerte sich ein Branchen-Insider dazu und meinte, dass ein Remaster bereits in Arbeit sei und dieses mit komplett neuen Inhalten bereichert wird. Jedoch äußerte sich bislang weder das zuständige Entwicklerstudio noch der Publisher zu dieser Angelegenheit.

Zum Thema

„Bloodborne“ ist ein actiongeladenes Rollenspiel, das als geistiger Nachfolger der Souls-Reihe beschrieben wird. Euch erwarten typische Merkmale wie zum Beispiel ein hoher Schwierigkeitsgrad und komplexe Leveldesigns. Der Titel ist exklusiv für PS4 erhältlich.

Wie ihr bereits wisst, werden nahezu alle PS4-Titel auf der neuen Konsole spielbar sein. Vor kurzem gab Sony ausführliche Informationen zu technischen Einschränkungen bekannt, die dabei zustande kommen könnten.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Red Hawk sagt:

    Sony soll mal einen Patch dafür in Auftrag geben. Kann doch nicht so schwer sein. Sekiro läuft auch mit 60 FPS auf der PS5....

  2. VincentV sagt:

    Japan Studios schafft den Patch auch allein. Dazu brauchen sie From Software nicht.
    Oder es ist doch was an BB Remastered dran und deswegen kommt da kein Patch..
    Zuzutrauen wäre es ihnen xD

  3. Zischrot sagt:

    FPS-Lock war schon immer son Thema bei From Software. Schon bei Dark Souls fürn PC musste es die Commmunity entlocken.

  4. Zischrot sagt:

    ...aber ich denke auch, dass wird bewusst auf 30 gelassen, damit sie ein vermutlich ähnlich "tolles" Remaster raus geben können, wie bei Dark Souls. Hoffen wir, dass dem nicht so ist. Remaster braucht man auch mMn noch lange nicht bei BB.

  5. VincentV sagt:

    Wenn es wie beschrieben in den Gerüchten raus kommt würde ich mich (leider) schon dafür begeistern. Da ja sogar Umgebungstexturen und so weiter erneuert werden sollen. Also ein etwas besseres Remaster.

  6. Zischrot sagt:

    Nach diesem Witz von Remaster bei Dark Souls warte ich mit sowas lieber.

  7. Martala sagt:

    Schade, ich hab es nie geschafft das Spiel auf der Ps4 durch zu spielen. Wäre sehr schön gewesen es mit 60fps zu spielen. Aber okay. Technisch wäre es denke ich möglich.

    Ist auch das erste Spiel was ich mir auf der Ps5 wieder runter laden werde. Freuen werde ich mich trotzdem drauf.

  8. VincentV sagt:

    @Zischrot

    Dark Souls 1 Remaster kam von Virtuos. Das BB Remaster angeblich von Bluepoint und einem anderen Studio.

  9. Zischrot sagt:

    Das wären dann mal gute Neuigkeiten. Wenn es schon unbedingt jetzt schon remastered werden muss, dann wenigstens in gut.

  10. Buzz1991 sagt:

    @Red Hawk:

    Das liegt daran, weil DS3 ohne Frameratecap läuft. Hätte es eine 30fps-Begrenzung, würde es auch mit 30fps laufen.

  11. Rasierer sagt:

    Uninteressant. Ich hab es bereits vor Jahren inkl. Hunter Addon durchgespielt. Ein Re-was auch immer mit zusätzlichem Inhalt wird sofort gekauft.

    Ich wünsche mir immer noch eine Fortsetzung. Meine Hassliebe. Zum Release gekauft und dann sofort verkauft, da ich schon bei Gehrman dem ersten richtiges Boss versagt hatte.

    Irgendwie hatte es mich immer gejuckt, viele nannten es eine Perle. Beim zweiten Anlauf durchgesuchtet. Die Souls Mechanik musste ich mir erst verinnerlichen.

    Eines der wichtigsten Spiele der Gaming Geschichte.

  12. Zischrot sagt:

    Die Fortsetzung wird auch zu 100% kommen, da die IP Sony und nicht From gehört und Sony weiss, wie beliebt BB ist. BB2 ist mMn schlicht wegen Demon's Souls noch nicht erschienen/angekündigt worden. Ich wette das ändert sich zu 22/23.

  13. Grinder1979 sagt:

    gehrmann ist der vorletzte boss...

  14. Shinobee sagt:

    Ich glaube Einradbrot und seine 100 ichs, haben wohl nicht mitbekommen, dass ausnahmsweise mal die PS 5 Version eines Spiels besser ist als die Xbox.
    Naja, erst auf offizielle Bestätigung warten, aber bis dahin, übernehme ich das für Einradbrot, daher anscheinend nicht weiss, mit welchem Account er schreiben soll.
    Die PS 5 ist das Beste, geile Grafik und 60 fps und Crapbox nur 30 fps.
    Crapbox go home.
    Ganz klar XD

  15. Grinder1979 sagt:

    Wow Shinobee. Ganz großes Trollkino! Bist spät dran...

  16. Grinder1979 sagt:

    es geht um framecaps. wenn forza einen framecap von 15 fps hätte würde das auch mit einem 5000 € PC nicht schneller laufen. Siehe Post von Buzz. Ganz klar!

  17. Grinder1979 sagt:

    @shinobee. Sorry, hab dich missverstanden! XD

  18. DangerZone2.0 sagt:

    @Shinobee

    So du Eichelschädel, ich weiß ja nicht wo sein Problem liegt aber mir ist doch völlig egal auf was Bloodborne auf der ps5 läuft, das spiel ist einfach stark und es muss nicht jedes spiel besser gemacht werden, das ist einfach ein Bonus. Es ist eine neue Konsolen Generation und da erwarte ich neue Spiele und wenn alte noch unterstützt werden oder auf der neuen Konsole laufen, dann Danke ich dafür den lieben Gott im Himmel und bitte ihn auch gleich dir mehr Gehirn zu geben du Heliumbirne.

    4pl.ayers : PS5 SEHR GUT
    xbox-series-x gut

    Ganz klar

  19. clunkymcgee sagt:

    Muss mal ein Kompliment für play3 hier lassen. Bei anderen Seiten würde man den Satz mit z.B. Bloodborne einfach weglassen und nur Sekiro/Dark Souls erwähnen 😉 Hier wird immer schön Neutral und mit Wahrheit berichtet!

  20. Waltero_PES sagt:

    Shinobee hat recht. Allein für Bloodborne würde es Sinn machen, sich eine PS5 zu holen (zumal es in PS Plus enthalten ist). Allein Bloodborne ist besser als die Xbox.

  21. Yaku sagt:

    Ein gutes Remastered würde ich mir wahrscheinlich auch kaufen, sofern der Preis stimm. Aber eine eine Fortsetzung wäre schon krass. Soundtechnisch könnte es dann von mir aus noch mehr in Richtung Horror gehen, um Abseits des schnellen Kampfsystem eine bedrückendere Atmosphäre zu erschaffen.

  22. DangerZone2.0 sagt:

    @Shinobee

    Sorry, hab dich wohl auch falsch verstanden, dachte es wäre ironisch gemeint :D.

    Ganz klar mein Schuld

  23. Black_Obst sagt:

    For the Re-Players