Sonic: Yakuza-Produzent Sato möchte die Serie auf neue Art und Weise zurückbringen

Kommentare (2)

Eigenen Angaben zufolge würde sich "Yakuza"-Produzent Daisuke Sato gerne der "Sonic the Hedgehog"-Marke annehmen und diese auf ganz neue Art und Weise zurückbringen. Ob sich Sega auf das Ganze einlassen wird, bleibt jedoch abzuwarten.

Sonic: Yakuza-Produzent Sato möchte die Serie auf neue Art und Weise zurückbringen
"Sonic the Hedgehog": Sega möchte die Serie zu altem Glanz zurückführen.

In den vergangenen Monaten wiesen die Verantwortlichen von Sega mehrfach darauf hin, dass das Unternehmen die zuletzt kriselnde „Sonic the Hedgehog“-Marke zu alter Stärke zurückführen möchte.

Näher ins Detail ging der japanische Publisher bisher zwar nicht, deutete zuletzt allerdings an, dass sich gleich mehrere neue „Sonic“-Projekte in Arbeit befinden. Mit weiteren Details ist aber wohl erst im nächsten Jahr zu rechnen. In einem aktuellen Interview sprach nun auch der langjährige „Yakuza“-Produzent Daisuke Sato über die Zukunft der „Sonic“-Franchise.

Neue Impulse für die Sonic-Marke?

Wie Sato zu verstehen gab, würde er sich der Serie gerne annehmen und die Abenteuer von „Sonic“ auf eine ganz neue Art und Weise zurückbringen. Auf diesem Wege sollen die Fans überrascht und gleichzeitig für frischen Wind in der Franchise gesorgt werden. „Es ist ein Marke, zu der ich bisher noch nicht gekommen bin. In dem Sinne, dass ich es versuchen möchte… nun, Sonic“, so Sato.

Zum Thema: Sonic the Hedgehog: Sega plant längere Entwicklungszeiten für höhere Qualität der Spiele

Weiter führte er aus: „Denkt man an Sega, dann denkt man doch schließlich direkt an Sonic. Dort möchte ich nur ein einziges Mal involviert sein. Aber für mich ist der so genannte Sonic, nun, wenn ich es tun würde, würde ich Sonic nicht so umsetzen, wie er war. Ich würde gerne einen komplett anderen Sonic machen.“

Nun steht natürlich noch die Frage im Raum, ob sich Sega auf solch ein Unterfangen einlassen würde.

Quelle: VG247

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. 7ZERO7 sagt:

    Die sollen einfach mal Sonic Adventure 3 machen und somit würde sonic viele fans zurück gewinnen aber ich versteh nie wieso die nicht auf die fans hören XD und die hatten dazu ein Chao Garten die konnten damit eig soviel geld machen haben es zb nie getan warum auch immer und chao müsste eig in jedem game dabei sein XD

  2. wolfe sagt:

    Ich sehe es schon vor mir ... Sonic Adventure: Kamurocho Edition. xD