Spider-Man Miles Morales: Aus diesem Grund fehlt das Chrysler Building

Kommentare (5)

Schon kurz nach dem Release wurde festgestellt, dass das bekannte Chrysler Building in "Spider-Man: Miles Morales" nicht mehr vorhanden ist. In der Zwischenzeit wurde diesbezüglich auch eine offizielle Begründung geliefert.

Spider-Man Miles Morales: Aus diesem Grund fehlt das Chrysler Building
"Spider-Man: Miles Morales" ist für die PS4 und die PS5 erhältlich.

Zu den hiesigen Launch-Titeln der PlayStation 5 gehörte unter anderem der von Insomniac Games entwickelte Action-Titel „Spider-Man: Miles Morales“.

Relativ schnell stellten die Spieler fest, dass das bekannte Chrysler Building, das im originalen „Spider-Man“ aus dem Jahr 2018 noch zu finden war, entfernt und durch ein anderes Gebäude ersetzt wurde. Nachdem bisher unklar war, was es mit diesem Schritt im Detail auf sich hat, gingen die verantwortlichen Entwickler von Insomniac Games in einem aktuellen Statement auf das entfernte Chrysler Building ein und sorgten diesbezüglich für Klarheit.

Das Gebäude wechselte den Eigentümer

Wie es heißt, ging es dem Studio sowohl bei „Spider-Man“ als auch bei „Spider-Man: Miles Morales“ darum, möglichst vielen bekannten Gebäuden den Weg ins Spiel zu ebnen. Im Fall des Chrysler Buildings sahen sich die Entwickler jedoch mit der Situation konfrontiert, dass das Gebäude den Besitzer wechselte. Da entsprechende Verhandlungen scheiterten, war es nicht möglich, das Chrysler Building in „Spider-Man: Miles Morales“ abzubilden.

Zum Thema: Marvel’s Spider-Man: Remaster-Fassung unterstützt ab sofort PS4-Spielstände – Ruhemodus-Fehler behoben

„Um das Gefühl der Immersion zu verstärken, wollten wir bei der Darstellung der Stadt so viele Sehenwürdigkeiten wie möglich einbeziehen“, so Insomniac Games‘ Community-Manager James Stevenson. „Manchmal klappen die Verhandlungen zur Nutzung dieser Orte nicht, was beim Chrysler Building in Marvel’s Spider-Man: Miles Morales der Fall ist.“

„Spider-Man: Miles Morales“ ist für die PS4 und die PS4 erhältlich.

Quelle: GameInformer

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Natchios sagt:

    das ist mal ein downgrade. ^^

  2. AshySlashy sagt:

    Wow. Scheint eine Menge Arbeit zu sein, Manhattan nachzubilden, wenn für jede Sehenswürdigkeit die Rechte zur Darstellung verhandelt werden müssen.

  3. Horst sagt:

    @Ashy: Sachen, über die wir Otto-Normalos nicht mal ansatzweise denken würden. Ein solches Spiel ist halt eben ein Riesenprojekt!

  4. SuperC17X sagt:

    Anmerkung an die Redaktion: „Spider-Man: Miles Morales“ ist für die PS4 und die PS4 erhältlich

    Ich glaube da sollte PS5 hin 🙂

    Hole mir das Spiel wohl irgendwann nächstes Jahr im Sale ;p

  5. TeamBravo sagt:

    Mmn das schönste Gebäude in NYC.