Sackboy A Big Adventure: PS5 vs PS4 im Grafikvergleich

Kommentare (35)

"Sackboy: A Big Adventure" wurde einem Vergleich mit sich selbst unterzogen. Dabei lief das Spiel auf der PS5 und PS4 (Pro). Unterschiede sind durchaus zu erkennen.

Sackboy A Big Adventure: PS5 vs PS4 im Grafikvergleich
"Sackboy: A Big Adventure" zählt zu den Launch-Spielen der PS5.

Digital Foundry hat einen weiteren Performance- und Grafikvergleich veröffentlicht. Bei der neuen Ausgabe handelt es sich um kein New-Gen-Duell zwischen PS5 und Xbox Series X. Stattdessen wird „Sackboy: A Big Adventure“ auf den Konsolen PS5 und PS4 Pro verglichen.

Auf der PS5 scheint das Spiel mit einer dynamischen 4K-Auflösung zu laufen, die gelegentlich absinken kann, während die Auflösung auf der PS4 Pro bei stabilen 1080p liegt. Auf der Basis-PS4 wird das neue „Sackboy“-Abenteuer mit einer Auflösung von 720p gespielt. Bei einem direkten Vergleich punktet „Sackboy: A Big Adventure“ auf der PS5 mit einer Reihe zusätzlicher visueller Features.

Beispielsweise offenbart der Titelbildschirm der PS5-Version Sackboys Reflektion, während sie bei den PS4-Versionen fehlt. In Bezug auf die Umgebung und Grafik zeigt  die PS5 im Vergleich zur PS4 Pro viel realistischere Schattierungen und Farben. Auch die Beleuchtung ist auf der PS5 anders, mit einem rötlichen Farbton, wodurch ein realistischer CGI-Look erreicht wird.

Zum Thema

Ein weiterer Hauptunterschied besteht darin, dass auf der PS5 ein Teil des Bodens zu einem teppichähnlichen Material wird, während es sich auf der PS4 Pro nur um ein grünes Standardmaterial handelt. Beim direkten Vergleich werden noch mehr Unterschiede hervorgehoben, einschließlich Beleuchtung, Reflexionen und mehr. Nachfolgend seht ihr das komplette Video:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Squall Leonhart sagt:

    Ich sehe das eigentlich kaum einen Unterschied grafisch. Nur um Level Detail soll die Playstation 5 mehr Texturen Feinheiten aufweisen. Hätte das nicht bemerkt wenn es DF nicht angesprochen hätte. Hol es mit aber erstmal für die PS4^^

  2. Lookiss sagt:

    Naaaaja. Wenn man nicht gerade ranzoomt sieht man jetzt nicht so super krasse Unterschiede. Lohnt sich das Game denn? Ich steh ja irgendwie auf Jump and runs...

  3. martgore sagt:

    Wird die Woche PS4 Version auf der PS5 automatisch geupgradet ?

  4. Blacknitro sagt:

    Mir macht es Spaß ^^

  5. Squall Leonhart sagt:

    @ martgore
    Kaufst du die Playstation 4 Version, kannst du es kostenfrei das PS5 Upgrade erhalten.

  6. Squall Leonhart sagt:

    *das - nicht es
    Mir fehlt die Edit Funktion (-.-)

  7. bausi sagt:

    Ich will mehr von astro bot

  8. big ed@w sagt:

    dann kauf dir ps vr

  9. K-Pop Twice sagt:

    Genau big ed,
    Vor allem die Unterwasser Welt bei Astro Bot VR, sieht so meeega aus. Also wer Astro Bot VR noch nicht gespielt hat, muss das mal unbedingt ausprobieren. Es lohnt sich wirklich. Das ist wirklich ein cooles Gefühl mittendrin zu sein.

  10. LDK-Boy sagt:

    Ps5 version is knack scharf und läuft geschmeidig. Beste jump & Run game ever Sackboy

  11. proevoirer sagt:

    @Lookiss
    Ja lohnt sich.

  12. Blade sagt:

    Was labert der da?
    Die Playse 4 Pro kann bis auf paar minimal Details und Raytracing locker mit dem großen mithalten und da würde ich nicht unbedingt von klar sichtbaren Unterschiede reden.
    An einigen Stellen, war es sogar auf der Playse 4 Pro besser.
    Grafik war knackiger und an der einen Stelle, hat man auf der Playse 5 nur ein Matcheimer und auf der Playse 4 Pro schön das Metalleimer oder Vase kein Plan gesehen XD
    Von mir ein riesen Respekt an die Playse 4 Pro

  13. Blade sagt:

    Ldk-boy
    Das beste Jump & Run gibt es nur auf Nintendo Kollege XD

  14. roba86 sagt:

    Hab jetzt nich nicht viel gelesen drüber aber kann man das zu zweit spielen auf konsole oder nur online dann bis zu viert !?

  15. Acid187 sagt:

    Also man kann sich ja streiten ob man von den Unterschieden etwas hat, aber keine Unterschiede? Habt ihr das DF Video komplett geschaut? Der Unterschied bei der Auflösung ist bei der Texturschärfe, Details und Kanten klar sichtbar. Reflexionen sind auf PS4 aus. Schneepartikel auf PS4 aus. Modelliertes „Gras“ auf PS4 nicht vorhanden... Selten so viele klar ohne Lupe und Standbild sichtbare Unterschiede zwischen Versionen gesehen. Schönes Spiel.

  16. Kehltusa sagt:

    Sieht für mich (ohne ranzoomen) absolut identisch aus

  17. LDK-Boy sagt:

    Blade
    Stimmt aber das hier gefällt mir besser und vorallem gibs diese Grafik nicht auf Nintendo Kollege -)
    Roba man kann die Level mit 1-4 spieler Spielen. Lokal

  18. consoleplayer sagt:

    Mich wundert es ein wenig, dass dieses Spiel so Hardware fordernd zu sein scheint wenn man sich die Auflösungen der einzelnen PS-Modelle ansieht.

  19. Seven Eleven sagt:

    Kein Unterschied toll.

  20. TM78 sagt:

    He? Kein Unterschied. Ehrlich? Trollt ihr nur? Man sieht doch deutlich das die PS5 Version, ohne reinzoomen oder technische Hilfsmittel, besser als die PS4 Pro Version aussieht. Manche Kollegen sehen feinste Unterschiede auf Anhieb zwischen XSX und PS5, aber hier sehen sie nichts? Komisch.

  21. roba86 sagt:

    @LKD danke .

  22. Peter Enis sagt:

    @lkd
    Grafik ist ja auch so wichtig bei nem jump and run xD
    Außerdem sieht Mario richtig geil aus auf der switch!

  23. bausi sagt:

    Also astro z.B sieht fantastisch aus auf der ps5, so sieht kein ps4 spiel aus

  24. 16bitMilchshake sagt:

    Naja, power of the PS5 nicht 9tflops lul.
    RTX30 Reihe komm bis fast auf 40 😀

    Und die Kids hier schlagen sich um 9-12, süß 😀

    Ach ja in 2 Jahren kommt dann die nächste Gen 40er Reihe... Lul power of the PS5

  25. Schtarek sagt:

    Da braucht jemand dringend Hilfe xD

  26. M4g1c79 sagt:

    lul TF von Konsole und PC vergleichen lul.
    Da hat ja jemand den ganz großen Durchblick. Dass man auf ner Konsole viel besser und effizienter programmieren "Kann", sollte wohl jedem klar sein, der sich etwas auskennt. Beim PC zählt am Ende immer der kleinste Nenner. Man braucht sich ja nur einige der Exclusives am Ende der LastGen angucken. Und das mit einer ansich echt schwachen Leistung der Konsolen (7 Jahre! alt). Aber natürlich sind die Leistungen am PC am höchsten. Alles andere wäre ja auch super merkwürdig xD aber beim PC kommste mit 500€ auch nicht weit. Zumal man dort öfter die GPU austauschen muss, um wirklich immer im Highend Sektor mitzumischen.

  27. martgore sagt:

    @16bitMilchshake
    Wann bist du eigentlich so ein Troll geworden. Du warst doch mal ganz vernünftig ?
    Hab auch einen PC, aber warum eine Konsole Vorteile und Nachteile hat, braucht doch keiner erklären.
    Ich mag beide Systeme.

  28. M4g1c79 sagt:

    @martgore das ist der springende Punkt. Ich verstehe die Leute immer nicht, die behaupten pc wäre das ultimative und Konsolen scheiße. Ich spiele seit jeher beides. Pc und Konsolen. Egal ob damals c64, Amiga oder mein erster 3/86 Und mein NES/Snes, megadrive und und und... hatte wirklich beinahe jede Konsole. Man kann doch durchaus beides spielen und das eine schließt das andere doch gar nicht aus?! Ich raffs nicht xD

  29. martgore sagt:

    @M4g1c79

    Bin ich auch bei dir, hab den selben Weg hinter mir. Auch mit C64 begonnen ^^
    Wenn man halt nur ein System haben will, aus welchem Grund auch immer, fehlende Zeit oder Geld, muss man sich eben entscheiden. Aber schlecht muss das andere ja nicht sein. Selbst einem Jaguar konnte ich etwas abgewinnen. Nur bei Nintendo haben sie mich seit dem n64 verlassen. Wii und Switch ist im Haus wegen der Kids. Aber selbst da hatte ich Spaß darauf.
    Die PS5 macht jetzt schon richtig Laune. Bin wieder wie eine Teenie an der Konsole, nach 2-3 Jahren PlayStation Abstinenz.
    Demons Souls sein Dank. Platin ruft, 2 run läuft.. weiter gehts

  30. Icebreaker38 sagt:

    Kann ich bestätigen, da ich beide Versionen hier habe und beide gespielt. Die ps5 Version hat höhere Auflösung , mehr Details, mehr visuelle Effekte usw.

  31. Galahad sagt:

    Last Gen = Next Gen - LOL Sony

  32. Blade sagt:

    Ldk boy
    Stimmt, die Grafik power habe ich nicht, aber mein Mario Odyssee liegt bei 20 Mio Einheiten.
    Zeig mir mal ein Playse Spiel das mit der Power Grafik so oft verkauft worden ist XD
    Voll geowned XD

  33. Blade sagt:

    16bit milchshake
    Ja, die RTX hat sehr viel Leistung, aber nutzlos.
    Beim PC werden die Grafikkarten nie ausgereizt, damit du schön jede 6 Monate eine neue kaufen kannst.
    Wenn man eine trx 3080 zb ausreizen würde, dann wären sogar 8k mit max Details drin, bin ich mir sicher.
    Aber dann würde keiner mehr Grafikkarten über Jahre kaufen und das wäre schlecht fürs Geschäft XD
    Deswegen sehen die PC Versionen nur marginal besser aus und das mit über 1000 Mäuse Karten.
    Kein Grund also die Konsolen schlecht zu machen 😉

  34. Blacknitro sagt:

    @Blade auch wenn 20 Millionen Einheiten verkauft war es für mich kein gutes Spiel. Da war Mario 64, sunshine und galaxy besser.

  35. Schnäbedehämbrä sagt:

    Liebe Leute, in dem Spiel Steht der Spass im Vordergrund. Das ist mein erstes Sackboy Spiel & ich bin begeistert. Es sieht nett & schön aus. Da dies nicht so Hardwarehungrig ist sieht es auch der PS4 schön aus. Ist das jetzt ein Problem? Das ist doch so was von sch.... egal. Die Musik ist toll. Im Multiplayer auch sehr witzig. Ich zocke die PS5 Version & habe nicht das Gefühl es müsste/könnte noch etwas besser aussehen