The Game Awards: Tom Holland beteiligt – Trailer zum Uncharted-Film?

Kommentare (7)

Tom Holland, der im "Uncharted"-Film in die Rolle von Nathan Drake schlüpft, ist bei den kommenden Game Awards 2020 zu sehen. Hat er womöglich einen Trailer zur Verfilmung des PlayStation-Adventures im Gepäck?

The Game Awards: Tom Holland beteiligt – Trailer zum Uncharted-Film?
So sieht Nathan Drake im "Uncharted"-Film aus.

Das Jahr 2020 nähert sich dem Ende. Die Veröffentlichung von „Cyberpunk 2077“ steht noch bevor. Aber auch mit The Game Awards erwartet die Spieler am 11. Dezember ein abschließendes Highlight.

Wie in den Vorjahren macht uns Geoff Keighley die Show mit allerlei Hinweisen und Details zum Programm schmackhaft. Einer der ersten Tweets dieser Art widmet sich Tom Holland, der offenbar als Moderator an The Game Awards teilnehmen wird.

Sehen wir einen Uncharted-Trailer?

Tom Holland tauchte in unseren Meldungen schon mehrfach auf. Immerhin verkörpert er im kommenden „Uncharted“-Film den jungen Nathan Drake. Interessant ist, dass Holland im heutigen Tweet von Keighley in seiner Filmrolle als Nathan Drake gezeigt wird, was zu Spekulationen führte.

Zwar dreht Holland derzeit die Fortsetzung von „Spider-Man: Far From Home“. Doch klingt es eher unwahrscheinlich, dass dieser Streifen auf der kommenden Gaming-Show zu sehen sein wird. Vielmehr kann vermutet werden, dass Holland im Zuge der Game Awards 2020 etwas über den „Uncharted“-Film erzählen wird. Und auch an einem Trailer dürfte der eine oder andere Fan der Reihe ein Interesse haben.

Nach so vielen Jahren in der Produktionshölle gaben die Macher kürzlich bekannt, dass die Dreharbeiten zum „Uncharted“-Film im Oktober beendet wurden. Wir bekamen bereits das erste Bild von Holland als Nate Drake zu Gesicht. Und auch der Schnäuzer von Sully, der von Mark Wahlberg gespielt wird, rückte jüngst in den Fokus.

Zum Thema

„Uncharted“ soll Mitte Juli 2021 auf die große Leinwand kommen. Beteiligt sind außerdem Antonio Banderas, Tati Gabrielle und Sophia Ali. Im Kinofilm rückt ein jüngerer Nathan Drake in den Fokus. Das heißt, es werden die Ereignisse vor den populären PlayStation-Spielen thematisiert. Falls ihr euch im Vorfeld näher mit der Verfilmung vertraut machen möchtet, werdet ihr in unserer „Uncharted“-Übersicht fündig.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. LDK-Boy sagt:

    Neues Uncharted Spiel Trailer ankündigen. Das wäre FETT

  2. Yago sagt:

    @LDK-Boy

    Erst der Trailer zum Film und dann ein Teaser zum Spiel, das wäre was.

  3. Bulllit sagt:

    Würde mich nicht wundern wenn der Uncharted-Film wie Tomb Raider floppt. Ich finde Tom Holland passt irgendwie nicht. Auch nicht als junger Drake.

  4. ZaYn_BolT sagt:

    @bullit abwarten!

    Kann durchaus sein, aber mal ehrlich "der oder die passt "irgendwie" nicht hört man doch nur allzu oft.

    Beste Beispiele wären da Heath Ledger und Ben Affleck . Da wurde auch von vorn herein in eine Schublade gepresst weil sich die Menschen zu sehr versteifen.....

    Tomb Raider fand ich bestenfalls mittelmäßig und Alicia Vikander hat eigentlich ganz gut gepasst. Siehe da es geht auch umgekehrt.

    Erst sehen ,dann urteilen.

  5. Dekolovesmuffins sagt:

    Ob 2021 die Kinos schon öffnen..

  6. ras sagt:

    Na ja Heath Ledger war ein super "Nolan Joker" aber kein guter Original Comic Joker.

  7. Argonar sagt:

    Stimmt, TDK ist ein guter Film, aber eine schlechte Comic Verfilmung. Sowas passiert nicht oft aber es kommt vor.

    Bezüglich Schauspieler, ja es gibt trotzdem Ausnahmen, wo der/diejenige dann doch gepasst hat, aber auf jede davon folgen zig Beispiele wo die Person tatsächlich nicht gepasst hat.