Godfall: Update 2.2.4 mit Ray-Tracing-Optimierungen und mehr verfügbar

Kommentare (10)

Ab sofort steht das Update 2.2.4 zum PS5-Launch-Titel "Godfall" bereit. Wie sich dem offiziellen Changelog entnehmen lässt, gehen mit dem Update unter anderem Ray-Tracing-Optimierungen in ausgewählten Bereichen einher.

Godfall: Update 2.2.4 mit Ray-Tracing-Optimierungen und mehr verfügbar
"Godfall" ist für die PS5 erhältlich.

Zu den Launch-Titeln der PlayStation 5 gehörte unter anderem der von Counterplay Games entwickelte Loot-Slasher „Godfall“.

Auch wenn der Titel den Erwartungen der Spieler und Kritiker nur bedingt gerecht werden konnte, wird „Godfall“ nach dem Release weiter unterstützt. Wie Counterplay Games und Gearbox Publishing bekannt gaben, steht ab sofort ein neues Update bereit, das „Godfall“ auf die Version 2.2.4 hebt. Dieses bringt verschiedene Verbesserungen und kleinere Bugfixes mit sich.

Überbelichtung wurde reduziert

Wie sich dem offiziellen Changelog entnehmen lässt, wurde mit dem „Godfall“-Update auf die Version 2.2.4 die Ray-Tracing-Performance in „Air Realm“ optimiert. Darüber hinaus nahmen sich die Macher den HDR-Ausgabeeinstellungen an, um Überbelichtung und „Bloom“ zu reduzieren. Auch der Rendering-Absturz, der beim Durchsuchen des persönlichen Menüs auftauchen konnte, gehört demnach der Vergangenheit an.

Zum Thema: Godfall: Testwertungen in der Übersicht – Der erhoffte Hit zum Launch?

Ebenfalls behoben wurde der Fehler, der dazu führen konnte, dass die Objekte nicht wie vorgesehen aktualisiert wurden. Um zu verhindern, dass Feinde weiter an unzugänglichen Orten der Karte auftauchen, wurden zudem die feindlichen Spawn-Standorte überarbeitet. Hinzukommen weitere Bugfixes, zu denen jedoch keine näheren Details genannt wurden.

„Godfall“ ist für die PlayStation 5 und den PC erhältlich.

Quelle: Gamefront

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. elwoodblues85 sagt:

    Ich bin ehrlich gesagt sehr verwundert, dass eine Playstation Seite es bisher noch nicht auf die Reihe bekommen hat, einen Test zu den PS5 Launch exclusives zu bringen. Kein demons Souls, kein Godfall. Echt schwach...

  2. Saowart sagt:

    @elwoodblues85

    Du informierst dich nicht oft bei play 3 oder?

    Es wurde schon sehr lang ein Test du Demon Souls auf Play3 veröffentlicht!

    Aber Hauptsache mal wieder dumm rumlabbern. >->

  3. Kintaro Oe sagt:

    @Saowart: echt? Vllt. bin ich ja blind, aber sehe keinen Test zu den zwei genannten Spielen. Und ich bin bis zum Februar 2020 zurück bei den Reviews. 🙂

    Generell nicht viel zu Godfall mehr gehört.

    Gruß

    Gruß

  4. elwoodblues85 sagt:

    @saowart: wenn du schon sowas schreibst kannst gerne was verlinken.

  5. Seven Eleven sagt:

    Naja, Godfall kannste dir schenken.

  6. Yago sagt:

    @Seven Eleven

    Deine Kommentare kann man sich auch schenken.

  7. Yago sagt:

    @elwoodblues85

    Man kann das vll ja auch so anmerken ohne gleich zu kritisieren und vll nicht in den Kommentaren zu schreiben.

    Schreib an play3 und gut ist.

  8. Saowart sagt:

    @elwoodblues85

    Würde ich ja gerne aber Play3 hat da was gegen xD

  9. Halfcast91 sagt:

    Godfall ist meiner Meinung nach echt ne Frechheit. Dafür so viel Geld zu verlangen ist dreist. Ein nicht fertiges Spiel und ganz viele Sachen einfach ganz schwach gemacht. Die Grafik ist schon geil und die Waffen sehen auch richtig gut aus.Das kämpfen hat mir echt Laune gemacht aber das wars. Ich finde Godfall ist auf dem Niveau eines Titels, den man in der Software Pyramide für 20€ kriegt.

  10. Rahzeal sagt:

    Die hätten das Game als f2p mit längeren Support herausbringen sollen, man sieht an warframe wie super es funktioniert.