Microsoft und Co: Insider deutet weitere Übernahmen an

Kommentare (105)

Einem recht bekannten Insider zufolge wird es in der Gaming-Industrie bald zu weiteren Übernahmen kommen. Offenbar ist nicht nur Microsoft auf Shopping-Tour.

Microsoft und Co: Insider deutet weitere Übernahmen an
Der Deal zwischen Microsoft und Zenimax bzw. Bethesda ist 7,5 Milliarden Dollar schwer.

Nachdem im Laufe des Tages bekannt wurde, dass sich Take-Two aus den Übernahmeverhandlungen rund um Codemasters zurückzieht und für EA der Weg frei ist, äußerte der Microsoft-Insider und Journalist Brad Sams die Erwartung, dass weitere Akquisitionen von Spielestudios bevorstehen.

Schon im November des vergangenen Jahres gab Microsoft die Absicht bekannt, Zenimax und den Publisher Bethesda zu übernehmen. Diese Übernahme könnte auf lange Zeit unerreicht bleiben. Doch laut Sams fließt derzeit viel Geld zwischen den Unternehmen. Und mehrere Angebote wurden offenbar schon gemacht.

„Es fließt gerade eine Menge Geld rund um Gaming-Firmen. Einige bekommen mehrere Gebote – ich bin mir nicht sicher, wann oder ob einige davon abgeschlossen werden. Doch die Bewertungen von Spielemarken steigen in die Höhe“, so Sams auf Twitter.

Auch Take-Two möchte Studios übernehmen

Das bedeutet zwar nicht zwangsläufig, dass vor allem Microsoft weitere Entwicklerstudios aufkauft. Doch die jüngsten Gerüchte deuten darauf hin, dass die Redmonder die Xbox Game Studios noch weiter ausbauen möchten. Auf der anderen Seite betonte auch der Publisher Take-Two Interactive, dass er offen für den Kauf weiterer Studios sei.

In einem Statement des Unternehmens heißt es: „Take-Two bleibt ein sehr diszipliniertes Unternehmen und wird mit seiner starken Bilanz weiterhin selektiv organische und anorganische Gelegenheiten verfolgen, die darauf ausgerichtet sind, das langfristige Wachstum von Take-Two zu steigern und Ergebnisse für die Aktionäre zu liefern.“

Als mögliche Kandidaten für künftige Übernahmen zählen Studios wie Asobo („Microsoft Flight Simulator“, „A Plague Tale: Innocence“) und Techland („Dying Light“). Schon im vergangenen Jahr kam das Gerücht auf, dass Microsoft tatsächlich ein Interesse an Techland hat. Die Spekulationen wurden später vom polnischen Entwickler dementiert.

Zum Thema

Dass Übernahmen mitunter bedeuten können, dass ein großer Teil der Spieler künftig keinen Zugriff mehr auf etablierte Marken hat, verdeutlicht der geplante Kauf von Bethesda durch Microsoft. Eine finale Aussage darüber, ob es verstärkt zu Exklusivveröffentlichungen kommen wird, gibt es allerdings noch nicht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2 3

Kommentare

  1. Yago sagt:

    @consoleplayer

    3 Jahre Verhandlungen...ich rede aber von jahrelange Zusammenarbeit. Das macht Sony nämlich und dann wird geschaut ob sie sich zusammen schließen.

    Sony arbeitet mit SE oder mit Bluepoint schon Jahre zusammen und wenn da irgendwann eine Übernahme ansteht, ist das schon was anderes als was MS macht.

    Finde ich.

  2. Yago sagt:

    3 Jahre Verhandlungen...

    Jahr 1. MS bietet 3 Milliarden

    Jahr 2. MS bietet 5 Milliarden

    Jahr 3. MS bietet 7,5 Milliarden

    Gekauft

  3. Yago sagt:

    @VerrückterZocker

    Es geht ja nicht nur darum das ms was kauft sondern warum.

    Sie kaufen Gefühl ständig neues Studios, bei jeder großen PK wird was neues vorgestellt und dann wird alles in den gamepass gepackt.

    Nichts erarbeiten Sie sich selbst. Nur kaufen, kaufen und kaufen.

    Wenn du das gut findest für den Gaming Markt, dann kannst dir ein drauf Pimmeln und zu XD wechseln.

    War lange treuer xbox Spieler aber was sie jetzt machen, nein danke.

  4. consoleplayer sagt:

    Yago
    Wenn die Verhandlungen über 3 Jagre gingen, wird der Kauf wohlkaum unüberlegt sein, wie von dir geschrieben.

    Ganz fern waren sich Bethesda und MS auch nicht. TES 3 Morrowind erschien damals zB nur auf Xbox und nicht auf PS.

  5. Zocker1975 sagt:

    TES 3 wäre auch nicht auf der PlayStation 2 gelaufen .
    Zu der Zeit waren solche Spiele aber schon eher PC .

  6. Yago sagt:

    @consoleplayer

    Ja aber für mich ist das keine lange oder gute Zusammenarbeit ist. Hab nicht gesagt das es unüberlegt ist.

    Bitte richtig lesen.

    Kannst es dir gern schön reden aber ist halt einfach so das sie mit den letzten Studios nicht wirklich zusammen gearbeitet haben.

    Sie kaufen doch nur für den gamepass. Das kannst du wohl selbst abstreiten.

  7. consoleplayer sagt:

    Yago
    "Sony kauft halt nicht unüberlegt und achtet auch sehr auf Zusammenarbeit mit den Studios über Jahre hinweg."

    Auf diesen Kommentar habe ich mich bezogen mit unüberlegt. Unüberlegt ist das falsche Wort mMn, jedoch stimme ich dir schon zu, dass Sony seinen gekauften Studios deutlich näher stand.

    Natürlich kaufen sie Studios um mehr eigene Exclusives anbieten zu können und folglich auch den GP attraktiver zu machen. Die eigene Position verbessern zu wollen, kann man auch kaum jemanden vorwerfen. Ich würde es zu 100% verstehen, wenn Sony nun bestrebt ist, die Anzahl der eigenen Studios zu erhöhen.

  8. Yago sagt:

    @consoleplayer

    Ok, dann sorry :). Hab es dann falsch verstanden.

    Soll ms machen, ist für mich einfach nicht der richtige Weg mit so viel kaufen in kurzer Zeit und GB aber auch das ist Geschmackssache.

  9. consoleplayer sagt:

    Alles gut 🙂

  10. VerrückterZocker sagt:

    @Yago
    Habe nie gesagt das ich solche Aufkäufe gut finde. Ganz im Gegenteil, es ist nie gut wenn Unternehmen ins unendliche wachsen in dem sie andere Firmen einverleiben. Nur ist das leider ganz normal.

    Ich war nie auf XD und worauf ich mir einen pimmel ist meine Sache :-p

  11. Yago sagt:

    @VerrückterZocker

    😀

  12. SKALAR1 sagt:

    Das rumgeheule hier wieder o. M S kauft vielleicht was, so was von Heuchelei haber wenn Sony die ach so guten sich wo ein kauft ist alles prima.

  13. Blacknitro sagt:

    @SKALAR1 auf den Kopf gefallen? kennst du den Unterschied nicht zwischen Studio und publisher. Warum kommen solche Typen immer auf play3, können die nicht bei xD bleiben.

  14. SKALAR1 sagt:

    Es geht darum das Immer auf der einen Seite MS hier so was von schlecht gemacht wird aber sony macht alles richtig. Und nein nicht auf den Kopf gefallen, und bevor du mich weiter beleidigt nein ich bin nicht grün und auch nicht blau habe fast alle Konsolen.

  15. VerrückterZocker sagt:

    @skalar1

    Ist nun Mal leider so. Egal worum es geht solange die Lieblingsfirma was macht ist es gut, macht die Konkurrenz es ist es schlecht.

    Viele verteidigen ihre Lieblingsfirma als wenn die zur Familie gehört, solche Leute sind einfach nur peinlich und irgendwie beschränkt. Kein Unternehmen der Welt ist wirklich gut und denen liegt auch nicht der Kunde am Herzen, die wollen nur unser Geld und mehr nicht.

    Daher gehe ich dahin wo ich die für mich besseren Dinge bekomme, zur Zeit hat Sony nicht ein Spiel für mich also habe ich lieber den Rechner geholt anstatt ne Konsole. Auch wenn ich für den Preis 3 Konsolen hätte kaufen können 😀 ne 5 kommt ins Wohnzimmer sobald da was ist das ich unbedingt zocken möchte. Bis dahin habe ich genug Spiele für den PC, Cyberpunk, Valhalla, Immortals Fenyx Rising, nebenbei noch Forza Horizon 4, F76, No Man's Sky etc. von daher habe ich keine Eile.

    Hört endlich auf Firmen so holdingen das bringt nix außer das die sich auf ihren Erfolg ausruhen.

  16. consoleplayer sagt:

    "Daher gehe ich dahin wo ich die für mich besseren Dinge bekomme"

    Daumen hoch für diesen Satz.

  17. redeye4 sagt:

    Es gibt einen Unterschied ob ein Studio jahrelang Exklusivs für eine Konsole entwickelt und dann gekauft wird oder ob einfach ein Studio gekauft wird was meistens Multiplattformspiele entwickelt hat.

  18. SKALAR1 sagt:

    So ist es

  19. redeye4 sagt:

    Bei Ersterem wird den anderen Konsolenspielern kein Franchise untersagt weil ja eh immer für eine Konsole entwickelt wurde. Ändert also nicht viel. Hingegen wenn ein Multiplattformentwickler genommen wird und nur mehr Exklusivs macht, kommen die Anderen nicht mehr in den Genuss.

  20. consoleplayer sagt:

    Weshalb wurde denn jahrelang nur für eine Plattform entwickelt? Vielleicht wurde auch dafür bezahlt -> also anderen Konsolenspielern etwas vorenthalten.

    Wobei mir das ja sowieso egal ist wie Nahe die sich stehen, da wir sowieso keinen Einfluss darauf haben und es hinnehmen müssen. Ob es uns passt oder nicht, interessiert die Unternehmen überhaupt nicht.

  21. redeye4 sagt:

    Oder sie hatten eine gute Partnerschaft zusammen.

  22. consoleplayer sagt:

    Auf eine Kombination aus Geld und guter Partnerschaft könnten wir uns einigen. 😉

  23. DeadPlanet sagt:

    @VerrückterZocker

    Ey du Rasierter Eichelfan, es hat doch nichts mit verteidigen zu tun wenn jemand den Weg von Failsoft nicht gut findet.

    Ist halt ein komischer Ruderverein die sich alles kaufen und nichts damit wirklich anfangen.

    Spencer ist ein Marktschreier, Ra.mschpass Ra.mschpass Ra.mschpass, holt euch den lecken Ra.mschpass.

    Der hat doch auch Wodka aus einem Schnabelbecher getrunken, der redet einen Blödsinn zusammen.

    Wer das als gamer gut findet, hat den Spaß zocken verloren.

    Ganz klar

  24. DeadPlanet sagt:

    @VerrückterZocker

    Ey du Rasi.erter Eic.helfan, es hat doch nichts mit verteidigen zu tun wenn jemand den Weg von Failsoft nicht gut findet.

    Ist halt ein komischer Ruderverein die sich alles kaufen und nichts damit wirklich anfangen.

    Spencer ist wie ein Marktschreier, Ra.mschpass Ra.mschpass Ra.mschpass, holt euch den leckeren Ra.mschpass.

    Der hat doch auch Wodka aus einem Schnabelbecher getrunken, der redet einen Blödsinn zusammen.

    Wer das als gamer gut findet, hat den Spaß zocken verloren.

    Ganz klar

  25. DeadPlanet sagt:

    @SKALAR1

    Du bist ja wohl schon öfter auf den kopf gefallen wenn du denkst das, dass eine beleidigung ist und das du nicht andere Meinungen akzeptieren kannst das es leute gibt die das sche.iße finden von Failsoft, bestätigt das noch mehr du Heliumbirne.

    Außerdem ist das ein PS Seite, also lebt damit, daß hier gegen den Ruderverein von Redmond geschossen wird.

    Lord Z und deine Oma gründen gerade die neue Allianz, "Alt ist geil, bitte steigt mit auf". Kannst dich da gerne anschließen.

    Ganz klar

  26. Squall Leonhart sagt:

    @ DeadPlanet
    Volle Zustimmung.
    Wieder mal auf den Punkt gebracht. 😉

  27. TemerischerWolf sagt:

    @Yago Schön erklärt, auch wenn es offensichtlich nicht bei jedem ankommen kann. 😉

  28. consoleplayer sagt:

    Ich feier den "Ramschpass" jetzt schon und wenn Indiana Jones, Starfield, TES auch noch rein kommen um so mehr xD

  29. consoleplayer sagt:

    Ich feier den "R.amschpass" jetzt schon und wenn Indiana Jones, Starfield, TES auch noch rein kommen um so mehr xD

  30. TemerischerWolf sagt:

    Ja, manche feiern auch DJ Ötzi.^^

  31. consoleplayer sagt:

    Du müsstest den GP doch auch feiern, als XSX Besitzer. Das ganze Geld, das man sich spart... 😉

  32. DeadPlanet sagt:

    @consoleplayer

    Tolle Spiele kauft man ob auf disk vll mit schöner Edition oder auch von mir aus digital. Aber auf Disk freut man sich doch besonders wenn man das spiel aus dem Laden holt oder zu geschickt bekommt und nicht wenn man es auf dem Ra.mschpass lädt.

    Wo bleibt denn da das Zockerherz.

    Failsoft soll mal lieber noch mehr Geld in die Forschung von Ruderbooten setzen.

    Ganz klar

  33. consoleplayer sagt:

    Kann man doch immer noch. Keinen Xbox Besitzer hindert etwas das zu tun. Ob es Sinn macht, wenn man das identische Spiel für einen Bruchteil des Geldes bekommt, ist eine andere Frage.

  34. Lox1982 sagt:

    @consoleplayer Na ja die Xbox nutz ich ja auch nur den Pass Ignoriere ich , der läuft zwar noch ne Weile war halt lange für Lau aber nutz den höchstens um was an zu zocken was ich mir dann doch kaufe .
    Hab bei mir gemerkt ich Spiele nichts lange was ich da runter lade , egal ob es ein gutes oder schlechtes Spiel ist das selbe Problem hatte ich schon bei Origin Access .

  35. Zocker1975 sagt:

    @Lox1982 das sehe ich ähnlich , bin den GP jetzt los zum Glück habe den sechs Monate schon nicht mehr genutzt . Spiele kaufen tut ja auch nicht weh ,und dadurch sehen die Entwickler auch ob ihr Spiel gut ankommt.
    Wenn MS stabile Abonnenten hat , geht der Preis auch um einiges nach oben , auch Microsoft will Geld verdienen .

  36. Squall Leonhart sagt:

    Phil Spencer meinen die Leute er wäre ein Segen...
    Nein eher ein Fluch für die Gaming Welt!
    Er hat die komplette Gaming Branche auf den Kopf gestellt mit seinen Machenschaften. Gamepass Service ala Netflix Pendant, Akquisition von einem Major Studio...
    Er hat eine Menge Einfluss ausgeübt und das sicher nicht zum positiven.

  37. redeye4 sagt:

    @consoleplayer
    Da sieht man wieder deine richtige Einstellung zur Xbox und ihren GP. Ja, echt super alles für lau zu spielen, stimmts? Massenware zum Nulltarif. Nicht wundern wenn der Preis mal massiv ansteigt und die Qualität sinkt.

  38. Frosch1968 sagt:

    Ich liebe den GP.
    Hab schon sehr viele Spiele gefunden (und gekauft) die sonst komplett an mir vorbei gegangen wären.
    Solange man die Wahl zwischen Abo und Kauf hat ist doch alles prima.

  39. consoleplayer sagt:

    Lox
    Dass man sich wegen dem Game Pass nicht auf ein Spiel konzentrieren kann oder will, ist doch etwas, das bei der Person selber liegt. Da kann doch der GP nichts dafür, dass man die Spiele nicht beendet. Andersrum würde das bedeuten, dass du nur Spiele nur beendest, weil du musst. Hast ja immerhin Geld dafür ausgegeben. Ich schaffe es problemlos ein Spiel nach dem anderen in Ruhe zu spielen.

    Zocker
    Ich bin der Meinung, dass die Entwickler auch dann sehen, dass ihr Spiel gut ankommt, wenn es zB. nach Jahren noch sehr viele aktive Nutzer hat (sea of thieves). Erfolg ist aufgrund vom GP nicht mehr nur an den Verkaufszahlen fest zu machen. Ganz ehrlich, wenn MS den Preis verdoppelt auf 26€ im Monat, dann wäre es der GP immer noch wert. Von einer Verdoppelung des Preises sind wir aber noch extrem weit weg. Ich glaube nicht, dass der Preis 2025 über 20€ liegt, wobei ich wie gesagt sogar 26€ zahlen würde.

    redeye4
    Dieses "Qualität sinkt" Gerede ist derzeit einfach nur haltlos. Schau dir Gears 5 Hivebusters an. Da ist genau das Gegenteil von sinkender Qualität zu sehen.

    Ich war ja selber einer, der höchsten 2-3 Vollpreistitel pro Jahr sich gekauft hat bzw. schenken hat lassen. Daher war der GP auch für mich nie etwas, dachte ich mir, bis ich es dann mal probiert habe. A plague tale oder Ori 1 + 2 hätte ich nie Beachtung geschenkt. Aufgrund vom GP habe ich diese Spiele dann probiert und war begeistert. Das nächste, dass ich mir nicht kaufen würde aber aufgrund vom GP sicher zocken werde, ist Medium.
    Ein Halo oder Gears kaufe ich mir später aber dann doch als Disk, weil ich meine Lieblingsspiele besitzen will und auch noch in 15 Jahren spielen können will.

  40. consoleplayer sagt:

    redeye4
    Und wenn es ums günstig zocken geht, brauchen viele PS Spieler auch nicht mit dem Finger auf den GP zu zeigen. Sehr viele haben geschrieben, dass sie ein Spiel kaufen und es nach dem Durchzocken weiterverkaufen. Davon hat der Entwickler noch weniger. Das ist kein bisschen besser.

  41. Lox1982 sagt:

    @consoleplayer
    a plague tale und Ori hab ich mir direkt gekauft , da fand ich die Trailer und was man vorher so gesehen hat schon gut .
    Und zum beenden der Spiele liegt einfach daran , das man jeden Scheiss runterlädt mal und andere Spiele aus den Augen verliert. Deswegen schrieb ich ja auch für mich , weil das meine Meinung ist 🙂
    Ich finde auch das ganze hat mit Gaming nicht mehr so viel zu tun.

  42. consoleplayer sagt:

    Lox
    Ich hätte diese Spiele aufgrund vom gesehenen Gameplay niemals gespielt. Bei a plague tale muss man die ganze Zeit ein Kind mitschleifen und Ori ist wie ein besseres Mario^^ Aber gerade das Gameplay von Ori hat mich nach ein paar Minuten schon gefesselt.

    Wenn man sich nicht durchringen kann bei einem Spiel zu bleiben, verliert man natürlich auch das Interesse daran. Wenn man das nicht kann, ist der GP vermutlich tatsächlich auch nichts für einen.

  43. Lox1982 sagt:

    @consoleplayer Mario kauf ich auch alle direkt 🙂
    Bei a plague tale fand ich die ersten Trailer und die Spiel Idee sehr geil .

  44. Lox1982 sagt:

    @consoleplayer PS4 ,Xbox One und Switch hab ich glaube 450+ physische Games (Ich Sammel die auch , habe jetzt mal die von den alten Konsolen nicht mit gezählt)
    Aber auf Steam usw. habe ich auch einiges am PC gibt es ja nur noch Keys bei neuen Titeln .

  45. consoleplayer sagt:

    Lox
    Ich will ja nicht sagen, dass der GP der Gipfel des Gamings ist. Es gibt auch durchaus nachvollziehbare Gründe, weswegen man ihn nicht nutzen möchte. Kann dich mit deiner Sammlung komplett verstehen. Du hast eben andere Prioritäten.

    Was ich nicht verstehen kann, ist sowas wie dass der GP die Spieleindustrie kaputt macht. Das ist derzeit nicht so und dafür gibt es derzeit auch keine Anzeichen. Wenn es sich mal ändern sollte, kann man immer noch vom GP-Zug abspringen und etwas anderes mit seinem Geld unterstüzen.

  46. Kirito 1990 sagt:

    Lassen wir Microsoft mit dem Pass mal weiter den Markt schädigen , bald sitzen wir auf einem Scherbenhaufen.
    Phil: wir bieten euch unsere durchschnitts Kost für wenig Geld an ....ABER KAUFT JA IN DEN SHOPS EIN WIR ZEIGEN EUCH EXTRA DREI SEITEN MIT ECHT GELD SACHEN VOR DEM SPIELSTART .
    So Spaß bei Seite bis auf diese Durchschnitts Kost war da nichts dabei was ich da runterladen würde , was gut ist hat man einfach schon.
    Am besten noch von EA den Premium Service mit rein , das man alles direkt am Start in der Ultimate hat für kleines Geld.
    Dann ist der Aufschrei groß wenn es von vielen Titeln keine Fortsetzung gibt .

  47. Zocker1975 sagt:

    Die Qualität bei spielen war bei Microsoft bei vielen Titeln schon nicht der pralle , Recor war Medium aber State of Decay1/2 und Crackdown 3 sind Parade Beispiele für nicht so pralle .
    Gears 4/5 fand ich jetzt auch nicht mehr so gut wie Gears of War 1-3 , Halo 5 war auch so ein Tiefschlag da spalten sich auch unter den Hardcore Fans die Meinungen .
    Bei Halo und Gears ist nur der SP gemeint.
    Zum Preis des GP je nach dem was die rein packen noch denke ich schon das er , in den nächsten 5 Jahren 30 Euro kosten wird .
    Playtsation Now finde ich auch nicht besser, aber wenn man drüber schaut dann waren das letzte mal auch 50 Top Titel darin enthalten zum Download auf die Konsole. Die Spiele bei PS Now waren auch keine alten Schinken F1 2020 als Beispiel , aber zum Glück verramscht Sony seine Perlen nicht für lau .
    Für Spieler mit wenig Geld hat das sicher seine Reize , für Sammler eher weniger .
    Und dazu viele Spiele von Fremdherstellern kommen viel zu Spät , wenn man was spielen will wartet man keine 6 Monate.

  48. consoleplayer sagt:

    Zocker1975
    Das stimmt, Recore usw. sind keine Toptitel gewesen. Hat aber auch nichts mit dem Game Pass zu tun, die sind ja früher erschienen. Auch die Kampagnen von Halo und Gears sind weniger interessant als die ersten Teile. Beide haben meiner Meinung nach das Problem, dass sie in den ersten 3 Teilen eine schlüssige Handlung abgeschlossen haben und die folgenden Teile es schwer haben diese nochmal zu toppen mit neuen Gegnern/Ideen. Bei Halo wissen sie scheinbar wirklich nicht, wohin die Story gehen soll. Gears ist da noch schlüssiger. All diese Themen wären aber die gleichen auch ohne Game Pass. Dieser ist nicht der Grund.

    Man muss auch sagen, dass im GP momentan nicht so viel geboten ist, wie es sein wird, wenn die 23 Studios mal liefern. Ab nächstes Jahr ist es dann doch ein riesiger Sprung. Dieses Jahr kommen noch hauptsächlich 3rd-Exclusives rein.

    Auf ein neues MGS zB. würde ich auch nicht warten, dass es in den GP kommt, sondern Day One als Disk kaufen. Manche Sachen will ich auch zu Hause haben.

    Als künftiger PS-Besitzer freut es mich so viele Toptitel von Sony via PS Now nachholen zu können.

    Ich hätte zwar das Geld, aber ich muss zugeben, dass mir die wenigsten Spiele 60-80 Euro wert sind. Für mich ist es keine Frage des Geldes, sondern des Wertes, den man bekommt. Das ist aber nur meine Meinung und viele werden es verständlicherweise anders sehen.

  49. redeye4 sagt:

    @consoleplayer
    Du brauchst echt den GP um gute Spiele zu finden? Sorry, aber heutzutage gehen gute Spiele wohl kaum mehr unter bei den Möglichkeiten zur Informationsbeschaffung. Ich kauf gezielt Spiele. Informiere mich und unterstützte sie dann mit meinem Kauf. Was glaubst du wieviel bekommen die Entwickler wenn sie eh einer von vielen sind welche ständig was für den GP bringen?

  50. consoleplayer sagt:

    redeye
    Ich wusste von ihnen, nur hatten mich die Trailer grundsätzlich nicht angesprochen. Durch den GP konnte ich mich vom Gegenteil überzeugen lassen.

    3rd: Genug, sonst würden sie es nicht machen.
    1st: Entscheidet sowieso Microsoft

    Spencer hat in einem Interview gesagt, dass es verschiedene Modelle für die Abrechnung mit 3rd-Party-Entwicklern gibt:
    - Abrechnung nach Nutzerzahlen
    - Fixe Summe
    - Zuschüsse für Entwicklungskosten
    - Komplette Entwicklung wird finanziert
    - ...

1 2 3