PS4 & PS5: Diese Spiele erscheinen nächste Woche

Auch in der kommenden Woche buhlen einige neue Spiele um die Gunst geneigter Gamer. In den nächsten Tagen erscheinen sogar mehr als ein halbes Dutzend neuer Titel für PlayStation 4 und PlayStation 5.

PS4 & PS5: Diese Spiele erscheinen nächste Woche

Auch diese Woche erscheinen wieder mehrere neue Spiele für PS4 und PS5.

Bei den PlayStation-Spielen letzte Woche kamen vor allem Fans von kleineren Indie-Titeln auf ihre Kosten. In der ersten Februar-Woche erscheinen jedoch ebenfalls einige größere Namen für Sonys aktuelle Konsolen. Auf welche Videospiele ihr euch in den kommenden sieben Tagen genau freuen dürft, verraten wir euch in den nachfolgenden Zeilen.

Destruction Allstars (PS5)

Release: 2. Februar 2021 (auch PlayStation+)

Den Anfang macht ab Dienstag ein Titel, der ursprünglich bereits zum Launch der PlayStation 5 erscheinen sollte. Sony entschied sich dann jedoch dazu, den Entwicklern von Lucid Games noch etwas mehr Zeit einzuräumen, damit sie ihrer Mischung aus Action- und Rennspiel den letzten Schliff geben konnten. Nun erscheint „Destruction Allstars“ also im Handel und wird von Anfang an auch bei PlayStation+ verfügbar sein. Habt ihr ein Abo, könnt ihr euch den Titel ohne zusätzliche Kosten herunterladen.

In „Destruction Allstars“ beginnt ihr die die einzelnen Runden hinterm Steuer verschiedener Fahrzeugklassen, auf die Sony jüngst im Rahmen eines neuen State of Play-Videos näher einging. Das Besondere am Spiel ist jedoch, dass die Runde für euch selbst dann nicht vorbei ist, wenn euer Wagen eigentlich in die Schrottpresse gehört. Stattdessen könnt ihr mit eurer Spielfigur weiterhin mitmischen und mitkämpfen. Es muss also nicht zwangsweise immer der Spieler gewinnen, dessen Wagen am Ende noch fahrtüchtig ist.

Blue Fire (PS4)

Release: 4. Februar 2021

Auch das zweite Spiel auf dieser Liste sollte eigentlich schon 2020 veröffentlicht werden, wurde letztendlich jedoch verschoben. Nun können sich all jene von euch, die sich bereits auf „Blue Fire“ gefreut haben, endlich selbst in das Game stürzen. Der Titel will dabei mit einer Mischung aus fordernden Kämpfen, in denen euch verschiedene Stile zur Auswahl stehen, und packenden Jump’n’Run-Passagen in seinen Bann ziehen.

In der Rolle eines wagemutigen Helden bereist ihr das uralte Königreich Penumbra. Dabei warten geheimnisvolle Orte voller gefährlicher Feinde und anspruchsvoller Herausforderungen auf euch. Außerdem gibt es für findige Entdecker allerlei Gegenstände, die eingesammelt werden können. Wollt ihr eure Fähigkeiten am Controller ordentlich auf die Probe stellen, reist ins Nichts. An diesem besonderen Ort warten abstrakte Levels mit besonders knackigen Jump’n’Run-Passagen.

Haven (PS4)

Release: 4. Februar 2021

Während PlayStation 5-Besitzer bereits seit letztem Jahr den RPG-Adventure-Mix „Haven“ spielen können, erscheint der Titel erst in den nächsten Tagen für die PS4. In diesem Spiel geht es um Liebe, um Rebellion und auch um Freiheit. Ihr spielt, wahlweise allein oder im Koop, Yu und Kay, die auf einen entfernten Planeten geflohen sind, um ihre alten Leben hinter sich zu lassen. Wie in anderen Games des Genres müsst ihr natürlich auch hier die Umgebung erkunden, Ressourcen sammeln und manchmal den einen oder anderen Kampf überstehen.

Sehr viel mehr im Zentrum steht in diesem Spiel jedoch das Aufbauen eines Zuhauses und die kostenbaren alltäglichen Momente des Paares. Wenn ihr mehr über den kleinen Titel erfahren möchtet, können wir euch an dieser Stelle einen Beitrag von Emeric Thoa, dem Creative Director von „Haven“, im offiziellen PlayStation Blog empfehlen. Diesen könnt ihr euch hier durchlesen.

Project Winter (PS4)

Release: 4. Februar 2021

Steht euch der Sinn nicht nach einem gemächlichen Singeplayer-Abenteuer, sondern eher nach einem gepflegten Multiplayer-Game, könnte vielleicht „Project Winter“ etwas für euch sein. In diesem Spiel geht es vor allem ums Teamwork und um eine vernünftige Kommunikation. Ihr spielt dabei immer mit sieben andere Spielern zusammen und müsst euch mit euren Mitspielern absprechen, um den Gefahren der Wildnis zu trotzen.

Wir haben es hier also in erster Linie mit einem klassischen Survival-Game zu tun. Allerdings spielt ihr nicht nur im Team, sondern auch gegeneinander. Während ihr (scheinbar) alle gemeinsam ums Überleben kämpft, befinden sich in eurer Mitte nämlich zwei Verräter, die ihr ausfindig machen müsst. Für ordentlich Spannung während der einzelnen Runden dürfte also gesorgt sein.

Werewolf: The Apocalypse – Earthblood (PS4, PS5)

Release: 4. Februar 2021

Ein etwas umfangreicheres Singleplayer-Spiel erwartet uns schließlich noch mit „Werewolf: The Apocalypse – Earthblood“, einem Ableger der „World of Darkness“-Reihe. Mit diesem Action-RPG, das sowohl für PlayStation 4 als auch für PlayStation 5 erscheint, bewegt sich das verantwortliche Studio Cyanide auf eher ungewohntem Terrain. Die Story-Kampagne soll Spieler dabei für circa 12 Stunden an den Controller fesseln, wobei sich das Gameplay des Titels auf drei tragende Säulen stützt: Dialoge, Kämpfe und Stealth.

Ihr schlüpft dabei in die Rolle des Werwolfs Cahal, der Gaia, der Mutter Erde, dient. Sie wird immer schwächer und es ist eure Aufgabe, sie zu retten und nebenbei auch noch eure vermisste Tochter zu finden. Darüber hinaus befindet sich ebenfalls euer alter Stamm in Schwierigkeiten – es gibt also allerhand zu tun. In eurer menschlichen Form unterhaltet ihr euch, um neue Informationen zu sammeln, als Wolf schleicht ihr euch indes durch die Levels und als Werwolf lasst ihr eure gefährlichen Klauen sprechen.

Arrog (PS4, PS5)

Release: 5. Februar 2021

Für Freunde von kurzen und thematisch etwas anspruchsvolleren Titeln könnte derweil eventuell das Indie-Game „Arrog“ interessant sein. In diesem Puzzle-Adventure werden eure grauen Zellen gefordert. Eure Aufgabe ist es, das Unterbewusstsein eines Menschen zu ergründen und zu entschlüsseln, der lernen muss, seinen eigenen Tod zu akzeptieren.

Die Macher selbst beschreiben ihr Werk als eine poetische Geschichte, die ohne Worte auskommt. Das hinsichtlich seines Artstyles sehr minimalistisch gehaltene Spiel, das die lateinamerikanische Kultur darstellen soll, könnt ihr übrigens in gerade einmal 30 Minuten durchspielen. Aus diesem Grund bekommt ihr den Titel bereits für nur wenige Euro.

Nioh Collection (PS5)

Release: 5. Februar 2021

Anlässlich des 4. Jubiläums der Reihe bringt Koei Tecmo seine beiden gefeierten Action-RPGs „Nioh“ und „Nioh 2“ zurück und das sogar erstmals auf die PlayStation 5. In der „Nioh Collection“ erhaltet ihr das komplette Paket, welches aus den beiden Hauptspielen inklusive aller DLCs sowie technischer Verbesserungen für die New-Gen-Konsole besteht. Dazu zählen 4K-Auflösung und 120 FPS sowie verkürzte Ladezeiten. Auf dem offiziellen PlayStation Blog ging Creative Director Tim Lee in einem kleinen Beitrag näher auf den Re-Release ein.

Wer sich die Spielesammlung nicht zulegen will, kann beide Spiele auch separat voneinander als „Remastered – The Complete Edition“ erwerben. Für PlayStation 4 erscheint derweil nur „Nioh 2“ in einer Complete Edition. Diese PS4-Version bietet ein kostenloses Upgrade auf die PS5-Fassung und darüber hinaus könnt ihr ebenfalls euren alten Spielstand auf die neue Konsole übertragen. Solltet ihr Fans des Genres sein und beide Titel bisher verpasst haben, wäre dies entsprechend eine gute Gelegenheit, zwei der besten Action-RPGs der letzten Jahre nachzuholen.

Ys IX: Monstrum Nox (PS4)

Release: 5. Februar 2021

Auch alteingesessene Fans etwas klassischerer japanischer Action-RPG-Titel kommen nächste Woche auf ihre Kosten. Mit „Ys IX: Monstrum Nox“ erscheint der neueste Ableger der bereits im Jahr 1987 gestarteten Reihe. Einmal mehr schlüpfen wir darin in die Rolle des Abenteurers Adol „The Red“ Christin, den es diesmal gemeinsam mit seinem Begleiter Dogi in die vom Romun Empire kontrollierte Stadt Balduq verschlägt.

Bevor unser Held jedoch überhaupt einen Fuß in die Stadt setzen kann, wird er festgenommen. Während seiner Gefangenschaft trifft er auf Aprilis, die Adol ungeahnte Macht verleiht und ihn in ein sogenanntes Monstrum verwandelt. Als solches verfügt der Protagonist nun über übernatürliche Kräfte, doch um das Abenteuer zu bestehen, braucht er die Hilfe anderer Monstrums. Jedes von ihnen verfügt über einzigartige Fähigkeiten, die beim Erkunden der Spielwelt nützlich sein sollen. Darüber hinaus soll euch jedoch vor allem die Story in ihren Bann ziehen.

Auf welche neuen PlayStation-Spiele freut ihr euch nächste Woche ganz besonders?

Weitere Meldungen zu .

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

Resident Evil - Welcome to Raccoon City

Pressestimmen und Fan-Meinungen zum Kinostart

Fanatec

Gran Turismo DD PRO vorgestellt - Rennlenkrad für GT7

PS Plus Dezember 2021

Liste mit Spielen für PS5 und PS4 geleakt

Mass Effect

Deal kurz vor dem Abschluss? Offenbar Serie für Amazon Prime geplant

Resident Evil Welcome to Raccoon City

Besser als die alten Kinofilme? - Filmkritik

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

Blacknitro

Blacknitro

31. Januar 2021 um 19:07 Uhr
TemerischerWolf

TemerischerWolf

31. Januar 2021 um 19:29 Uhr
Blacknitro

Blacknitro

31. Januar 2021 um 19:38 Uhr
Nebu-Cat Nezar

Nebu-Cat Nezar

31. Januar 2021 um 20:26 Uhr
Schlauberger

Schlauberger

31. Januar 2021 um 21:12 Uhr
Blacknitro

Blacknitro

31. Januar 2021 um 21:17 Uhr
KillzonePro

KillzonePro

01. Februar 2021 um 08:57 Uhr
MerowingerXD

MerowingerXD

01. Februar 2021 um 13:11 Uhr