Tales of Arise: Videomaterial vom Tales of Festival 2020 – Weitere Details im Frühjahr

Kommentare (9)

Bandai Namco hat im Zuge des "Tales of Festival 2020" einen neuen "Tales of Arise"-Trailer veröffentlicht. Zugleich wurden Neuigkeiten angekündigt, die im Laufe des Frühjahrs folgen werden.

Tales of Arise: Videomaterial vom Tales of Festival 2020 – Weitere Details im Frühjahr
"Tales of Arise" hat noch keinen Termin erhalten.

Seit der E3 2019 ist bekannt, dass Bandai Namco Entertainment an einem neuen Rollenspiel namens „Tales of Arise“ arbeitet. Veröffentlicht wurde der Titel bislang nicht. Allerdings versicherte der Publisher vor nicht allzu langer Zeit, dass die Entwicklung von „Tales of Arise“ Fortschritte macht.

Später kam das Gerücht auf, dass im März des laufenden Jahres weitere Details oder zumindest ein Video zum neuen „Tales of“ geteilt werden. Und tatsächlich: Am Wochenende wurde im Zuge des „Tales of“-Festival 2021 ein Trailer an den Start gebracht, der sich der Handlung von „Tales of Arise“ widmet. Anschauen könnt ihre euch die Szenen unterhalb dieser Zeilen.

Weitere Details im Frühjahr

Außerdem erklärte Bandai Namco: „Der Frühling steht vor der Tür. Und wir haben hart daran gearbeitet, ihn unvergesslich zu machen. Fangt den ersten neuen Blick von Tales of Arise ein.“ Diese Formulierung deutet darauf hin, dass im Laufe des Frühjahrs weitere Details zum Spiel folgen werden. Und am Ende des neuen Videos folgt die Bestätigung.

Die Informationslage zu „Tales of Arise“ ist sehr dünn. Bestätigt wurde schon im Zuge der Ankündigung, dass sich die Spieler auf eine brandneue Geschichte sowie eine rundum überarbeitete technische Umsetzung auf Basis der Unreal Engine 4 einstellen können.

„Tales of Arise“ spielt in einem Sonnensystem, das die beiden benachbarten Planeten Dahna und Rena beinhaltet. Die Bewohner von Dahna haben ihren planetarischen Nachbarn auf Rena – einen Planeten, den sie deutlich am Himmel sehen können – immer Ehrfurcht entgegengebracht und Rena als ein Land der Gerechten und Göttlichen gesehen.

Doch seit 300 Jahren herrscht das Volk von Rena über Dahna, plündert die Ressourcen des Planeten und beraubt seine Bevölkerung ihrer Würde und Freiheit. „Tales of Arise“ beginnt mit zwei Personen, die in  verschiedenen Welten geboren wurden und die Hoffnung haben, ihr Schicksal zu ändern und eine neue Zukunft für sich und ihr Volk zu schaffen.

Mehr zu Tales of Arise: 

„Tales of Arise“ befindet sich für PlayStation 4, Xbox One und PC in der Entwicklung. Einen Release-Termin gibt es bislang nicht. Nachfolgend der anfangs erwähnte Trailer:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. ras sagt:

    "Weitere Details im Frühjahr"

    Besser wärs "Release im Frühjahr" 😛

  2. RikuValentine sagt:

    Naja vor Scarlet Nexus wird es nicht kommen. Und das kommt halt im Sommer. :p

  3. Eloy29 sagt:

    Von der grafischen Opulenz des ersten Trailers ist nicht viel geblieben.
    Sieht alles wieder bedeutend "normaler" aus.

    Scarlet Nexus lockt mich überhaupt nicht.

  4. RikuValentine sagt:

    Sieht genauso aus wie in dem ersten Trailer.

  5. MonadoX sagt:

    leider nicht soooviele neue Szenen. freue mich trotzdem. glaube, dass das langandauerndse entwickelte "Tales Of" bisher. Vielleicht ein toller Abschluss der "Tales Of"-Serie für die PS4.

  6. Farbod2412 sagt:

    Die sollen es lieber für die ps5 rausbringen oder wenisgtens ein kostenloses upgrade für ps5

  7. st4n sagt:

    Jetzt noch 'ne Engine, die Hintergründe in der gleichen Qualität wie die Chars liefern kann .. und die hätten ein Hammerspiel. Der Pixelmatsch jetzt ist kaum zu ertragen.

  8. RikuValentine sagt:

    Das ist ein gewollter Grafikstil (Mischung aus gezeichnet und 3D Grafiken). Pixelmatsch sieht anders aus. :p

  9. triererassi sagt:

    Hier sieht man wieder warum viele Games heutzutage so SCH..... sind.
    Entwickler müssen sich wegen Grafik....en auf Grafik konzentrieren anstatt
    gute Games zu machen.
    Hoffe das spiel wird Gameplay/Story technisch gut.
    Der Rest ist echt unwichtig und sollte immer an zweiter stelle stehen.